Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  BricsCAD
  Bricscad v/s ZWCAD

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bricscad v/s ZWCAD (10526 mal gelesen)
Cadzia
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD/Grafik-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Cadzia an!   Senden Sie eine Private Message an Cadzia  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadzia

Beiträge: 2891
Registriert: 02.07.2004

AutoCAD 2019 + MAP
AccuRender nXt,
Bricscad V19
SketchUp2015 pro,

erstellt am: 09. Apr. 2009 12:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich hatte mir neulich mal die Mühe gemacht und 5 acad-ähnlichen Produkte einen Vergleichstest unterzogen. 
Bricacad macht einen sehr soliden Eindruck. Aber auch auf die Gefahr hin, dass ich mich hier gleich unbeliebt mache, es schnitt im direkten Vergleich zu ZWCAD deutlich schlechter ab (Stichwort: Farbverlauf, mtext, Expresstools, Wkspaletten, GUI allgemein).

Daher die eine Frage: bevor Ihr Euch damals für Bricscad entschieden hattet, hattet ihr Euch vor dem Kauf auch andere IntelliCAD-Produkte getestet und verglichen?

Was macht Bricscad aus? (außer, dass es ofensichtlich derzeit einer der bekanntesten LT Mitbewerber ist   ) oder in welchen Punkten ist es Eurer Meinung nach besser als andere  ?

------------------
    Grüße Karin

[Diese Nachricht wurde von Cadzia am 09. Apr. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

s.wickel
Mitglied
Bauingenieur Wasserwirtschaft


Sehen Sie sich das Profil von s.wickel an!   Senden Sie eine Private Message an s.wickel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für s.wickel

Beiträge: 421
Registriert: 17.12.2001

Bricscad V7 - V11

erstellt am: 09. Apr. 2009 21:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Karin,

ich benutze seit 2 1/2 Jahren Bricscad. ZWCAD kenne ich nicht. Bei der Suche habe ich Progecad und Bricscad getestet. Bricscad hat das Rennen gemacht, weil ich in der Testversion von Progecad Probleme mit dem Plotten hatte. Aber das kann auch Zufall gewesen sein. Jedenfalls gefiel mir Bricscad besser.
In meinem vorherigen Büro habe ich mit Autocad gearbeitet und muss feststellen, dass ich keinerlei Probleme bei der Umstellung hatte. Allerdings habe ich nie parallel mit ACAD und BCAD gearbeitet. Ich habe einen ganzen Stapel Lisp-Programme (eigene) mitgebracht die nur teilweise liefen. Das hat ein bisschen Mühe gekostet die wichtigen umzuschreiben. Auch einige Funktionen aus den Expresstools habe ich nachprogrammieren müssen. Leider kann BCAD ja die ARX-Dateien nicht laden. Einige ETools vermisse ich auch sehr.
Ein bisschen Probleme hat BCAD beim Handling von großen Pixelbildern (z. B. Luftbilder, Karten etc.).

Die GUI von BCAD ist mit der Version 8 wesentlich besser geworden. Mit der Version 9 funktionieren MTEXTE sehr gut. Farbverläufe sind glaube ich nicht möglich.

Vielleicht antwortet Theodor Schönwald auch noch (sonst per PM mal ansprechen). Der ist da sehr gut informiert.

Viele Grüße,

Stefan

PS: An Bricscad wird schwer gearbeitet. Es ist kein totes Programm. Viele Dinge sind noch offen, es werden aber jeden Tag weniger.

[Diese Nachricht wurde von s.wickel am 09. Apr. 2009 editiert.]

PPS: Was ganz klasse ist: In Bricscad können ECW-Dateien referenziert werden. Vorallem bei der Arbeit mit Luftbilder macht das viel aus. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit steigt gegenüber einer TIF-Datei enorm. Auch kann BCAD die Georeferenzierunginformationen (*.tfw Datei) zu einer Bilddatei lesen.
(wie du vielleicht merkst habe ich deinen Blog gelesen)

[Diese Nachricht wurde von s.wickel am 09. Apr. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Theodor Schoenwald
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Theodor Schoenwald an!   Senden Sie eine Private Message an Theodor Schoenwald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Theodor Schoenwald

Beiträge: 1672
Registriert: 16.04.2002

erstellt am: 10. Apr. 2009 00:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

dann will ich mal antworten.

Beide Programme BricsCad und ZWCAD habe ich auf meinem PC, arbeite aber meistens mit BricsCad.
Vom Arbeiten her, kann ich nicht sagen das ist besser als das Andere.

Ein Unterschied ist für mich ganz wichtig, wenn ich BricsCad kaufe steht auf der Rechnung der Lizenzschlüssel, diese Nummer gebe ich ein und das war es.
Das ist eine erste Freundlichkeit bei der Installation.
Bei ZWCAD bekomme ich einen Stick und seit dem letzten Update funktioniert ZWCAD nicht mehr, die Tipps von ZWCAD haben nicht weiter geholfen, jetzt muss ich mir die Installation von ZWCAD nochmals vornehmen.

Vom Preis her sind beide Programme gleich.
Zu unrecht werden diese Programme als LT Ersatz beschrieben, da sind sie eine großes Stück darüber.

Es gibt noch ein Grund, den ich nicht öffentlich schreiben möchte, warum besonders Betriebe beim Kauf von ZWCAD sehr zurückhaltend sind.

Zu: "...auf die Gefahr hin, dass ich mich hier gleich unbeliebt mache,..."

Da finde ich genau anders, eine Test machen und die Wahrheit nennen ist doch keine gute Sache. Bei mir machst Du dich auf jeden Fall damit beliebt.


Zur Zeit steckt BriCsCad in einer intensiven Weiterentwicklungsfase, die nach meiner Einschätzung bis Mitte oder Ende des Jahres im groben abgeschlossen ist. Zwischen Version 8 und 9 hat sich jetzt schon viel getan.

Beide Versionen kann man 30 Tage testen und danach kann man beurteilen, was einem am besten zusagt.

Gruß
Theodor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alf-1234
Mitglied
CAD Dienstleister Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von alf-1234 an!   Senden Sie eine Private Message an alf-1234  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alf-1234

Beiträge: 1412
Registriert: 03.11.2003

i7 980x mit 24GB Arbeitsspeicher
2 x 500 GB SATA Festplatten,
GTX 690 SLI, 1 x GTX 970
Autocad, Accurender 5, Eplan 5.5, Wscad 5.0 Pro, HP 750 C+, Vektor Works,
3D Drucker UM2

erstellt am: 10. Apr. 2009 11:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Karin

Auch ich arbeite mittlerweile mit Bricscad 9. ZW cad habe ich füher auch schon mal gehabt als Testversion, aber es hat mir persönlich nicht so zugesagt. Bricscad ist ja nicht schlecht aber was die Arbeitsgeschwindigkeit angeht bin ich von Bricscad schwer enttäuscht. Das Regenerieren und Bildaufbau bei grossen Zeichnungen grösser als 15 MB dauert eine Ewigkeit. Liegt an Open GL und Direkt X welches noch nicht unterstütztzt wird. Eine echte Alternative zu Autocad ist Bricscad aus meiner Sicht leider noch nicht. Das muss noch einiges schneller werden.

MfG.

Alf-1234 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cadzia
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD/Grafik-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Cadzia an!   Senden Sie eine Private Message an Cadzia  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadzia

Beiträge: 2891
Registriert: 02.07.2004

AutoCAD 2019 + MAP
AccuRender nXt,
Bricscad V19
SketchUp2015 pro,

erstellt am: 11. Apr. 2009 09:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten 

@Stefan,
progecad hatte bei meinem Vergleichstest auch unter die Lupe genommen. Viel aber aufgrund der fehlerhaften Darstellung von Attributen und mangels der Anzeige der Farbverläufe (vom Erstellen mag ich hier erst gar nicht sprechen) recht schnell aus dem Rennen. DoubleCAD kann beides und hat zudem die ExpressTools als Menü mit drinnen. Das mit den ecw war ein guter Hinweis, danke.

@Theodor,
das mit dem Stick (Dongle?) finde ich eigentlich recht praktisch. Da ich oft an unterscheidlichen Rechnern arbeite, könnte man so einfach die Lizenz "mitnehmen" - wenn es denn funktioniert. heisst das nun in Deinem Fall, dass Deine ZWCAD Version seit dem update überhaupt nicht mehr lauffähig ist?

Zitat:
ein Grund, den ich nicht öffentlich schreiben möchte, warum besonders Betriebe beim Kauf von ZWCAD sehr zurückhaltend sind.

Danke, guter Hinweis. Nach der Extender Disskussion verstehe ich auch, dass Du das hier nicht näher erläutern möchtest  . Habe im Netz allerdings leider keine Hinweise in der Richtung gefunden (Urheberrechtsverletzungen oder ähnl.?) ; hast Du zufällig einen Link dazu, weshalb man bei ZWCAD evtl. vor dem Kauf aufpassen sollte?

@Alf,
na, Dich trifft man ja auch überall 
Danke. Bisher habe die verschiedenen Programme nur mit 2D Dateien + Xrefs (Größe, ca. 5 MB) getestet und meinen Fokus mehr auf die Layout und Plangrafikfunktioenn gelegt. Aber gute Ddee, den Test auf die größeren 3D Modelle (mal ein 160 MB Stadtmodell laden, oder so  ) auszuweiten.

Schätze, seither bekannt ist, dass Bricscad an einer MAC Version arbeitet ist nun Adesk aufgeschreckt und hat vor wenigen Tagen bekannt gegeben, dass sie nun auch eine AutoCAD Version für MAC OS wieder in Erwägung ziehen. Dem Fragebogen nach zu urteilen, vorerst in abgespekter Form und somit wieder in direkter Konkurrenz.... 


------------------
Grüße Karin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Theodor Schoenwald
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Theodor Schoenwald an!   Senden Sie eine Private Message an Theodor Schoenwald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Theodor Schoenwald

Beiträge: 1672
Registriert: 16.04.2002

erstellt am: 15. Apr. 2009 10:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Karin,

hier noch eine grobe Gegenüberstellung.

Funktionen:
LT
- keine Verarbeitung von Lispprogrammen (mehr)
- Probleme mit DXF von anderen Programmen.
+ Dynamische Blöcke
+ Befehl WMFIN.


BricsCad
+ Verarbeitung von Lispprogrammen
+ DXF-Dateien von Fremdprogrammen die in ACAD nicht eingelesen werden können,
  werden einwandfrei eingelesen.
- noch keine Dynamische Blöcke, soll aber ab September kommen.
- kann WMFIN nicht.


ZWCAD
+ kann WMFIN
+ Text zu Polylinien wandeln.
+ Verarbeitung von Lispprogrammen
+ DXF-Dateien die in ACAD nicht eingelesen werden können,
  werden einwandfrei eingelesen.
- Keine Dynamische Blöcke.

WMFIN für was?
Diesen Befehl benutzt ACAD um z.B. Text in Polylinien umzuwandeln, er ist aber nur bei einlinigem Text sinnvoll.

ZWCAD kann Text in Polylinien wandeln.

Text zu Polylinien benötige ich für Gravuren bei CNC.

Gruß
Theodor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

holfort
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von holfort an!   Senden Sie eine Private Message an holfort  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für holfort

Beiträge: 60
Registriert: 27.02.2005

ZWCAD2011;ZW3D2011;MS Windows XP Pro SP3;FJS Celsius H240;2GB RAM;FireGL V5200

erstellt am: 17. Apr. 2009 20:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Abend zusammen,

da wir ZWCAD vertreiben möchte ich mich hier kurz einklinken. Ich denke, der Verweis auf die Diskussionen um den LT Extender im Zusammenhang mit ZWCAD ist nicht gerechtfertigt. Der Hintergrund von ZWCAD ist ein gänzlich anderer - ZWCAD beruht auf IntelliCad und hat somit nichts mit dem Programmcode von Autodesk zu tun. Anderenfalls müsste man ähnliches bei BCAD befürchten.

Bei der Wahl der Programme sollte ein Test entscheiden - beide haben Ihre Vor- und Nachteile. ZWCAD wird ebenfalls permanent weiter entwickelt - z.B. wird es Mitte 2009 den Zusatz ZWCAD Mechanical geben.

Was die Installation bei Hr.Schönwald angeht, so haben wir das Problem bei einem Telefonat in ca. 2 Minuten gelöst    (zugegeben, die Beschreibung innerhalb der Software war nicht optimal - ist aber in der aktuellen Version bereits geändert so das keine Missverständnisse mehr auftauchen sollten).
Neben dem Dongle (mit den beschriebenen Vorteilen) gibt es als weitere Möglichkeit den Softlock - hierbei wird die Software übers Internet aktiviert. Es stehen also beide Varianten zur Verfügung.
An Sprachvarianten steht mittlerweile auch eine Deutsche Version zur Verfügung, die ich als gut bewerte.

beste Grüße,
Lars

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Theodor Schoenwald
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Theodor Schoenwald an!   Senden Sie eine Private Message an Theodor Schoenwald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Theodor Schoenwald

Beiträge: 1672
Registriert: 16.04.2002

erstellt am: 17. Apr. 2009 23:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Herr Holfort,

es stimmt, dass ZWCAD jetzt läuft und es nur an einer kleinen Einstellung gelegen hat.

Zu:
"...nichts mit dem Programmcode von Autodesk zu tun..."

noch eine Bemerkung, damit es keine Missverständnisse gibt.
Als Programmcode ist der Code gemeint, mit dem das Programm ZWCAD oder BricsCad läuft.
Es gibt noch den "Programmiercode" Lisp, der soll selbstverständlich genau so funktionieren wie bei ACAD.

Im letzten Jahr war ZWCAD näher bei ACAD als BricsCad V8.
Inzwischen ist mit BricsCad V9 wieder näher an ACAD.
D.h es gibt nur noch geringe Unterschiede, bei der Programmierung mit Lisp.

Gruß
Theodor Schönwald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

autocart
Mitglied
Technischer Redakteur


Sehen Sie sich das Profil von autocart an!   Senden Sie eine Private Message an autocart  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für autocart

Beiträge: 695
Registriert: 08.09.2003

erstellt am: 03. Mai. 2009 01:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hat von euch, der ZWCad ausprobierte, jemand das Programm "Kaspersky Internet Security 2009" installiert?

Als ich nämlich versuchte, ZWCad zu Testzwecken zu installieren, schrie mein Kaspersky laut auf. Die genaue Meldung weiß ich nicht mehr, weil ich grundsätzlich eine auftauchende Warnmeldung vom Kaspersky als sofortige Abbruchbedingung der Installation einstufe. Sowas darf und kann einfach nicht sein. Seit dem ist ZWCad bei mir unten durch.

Hat jemand von euch also auch eine Warnmeldung von Kaspersky während der Installation von ZWCad bekommen?

------------------
Gruß, Stephan
www.stbartl.at

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cadzia
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD/Grafik-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Cadzia an!   Senden Sie eine Private Message an Cadzia  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cadzia

Beiträge: 2891
Registriert: 02.07.2004

AutoCAD 2019 + MAP
AccuRender nXt,
Bricscad V19
SketchUp2015 pro,

erstellt am: 04. Mai. 2009 20:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Stephan,

vielen Dank für den Hinweis.

Ich habe auf meinem Testrechner zur Zeit eine andere Antivirensoftware und keine entsprechende Meldung erhalten.

Kannst Du noch nachvollziehen, was für eine Warnmeldung das genau war?

Bei LT2008 hat sich Kaspersky 7 auch mehrfach beschwert:
Bedrohungstyp: potentiell gefährliche Software, hidden data sending".

Nunja, vielleich ist ZWCAD dem  Autocad nicht nur rein äußerlich, sondern auch was das "nach Hasue telefonieren" betrifft viel ähnlicher, als uns lieb ist 

------------------
Grüße Karin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Theodor Schoenwald
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Theodor Schoenwald an!   Senden Sie eine Private Message an Theodor Schoenwald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Theodor Schoenwald

Beiträge: 1672
Registriert: 16.04.2002

erstellt am: 05. Mai. 2009 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stephan,

als ZWCAD in die deutsche Sprache übersetzt wurde, bekam ich eine Vorabversion.
Die habe ich auf einem PC installiert bei dem Kaspersky installiert ist.
Es gab keine Probleme.
Die neueste Version habe ich auf einem PC bei dem Antivir installiert ist, da gab es auch keine Probleme.

Das nur wie es bisher war, wie es jedoch aktuell ist?

Gruß

Theodor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

autocart
Mitglied
Technischer Redakteur


Sehen Sie sich das Profil von autocart an!   Senden Sie eine Private Message an autocart  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für autocart

Beiträge: 695
Registriert: 08.09.2003

erstellt am: 05. Mai. 2009 18:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich


ZWCAD-Installation_2.jpg


ZWCAD-Installation_5.jpg


ZWCAD-Installation_7.jpg

 
Ok, ich hab mir nochmals die Mühe gemacht, "Try&Decide" von Acronis True Image zu starten, dann die neueste deutsche Demo-Version von ZWCAD zu installieren zu versuchen und jedes mal bei einer Meldung von Kaspersky einen Screenshot zu machen. Die ersten paar Meldungen waren noch harmlos bis "relativ" normal. Bei der 7. Meldung hab ich dann abgebrochen (siehe Anhang - anscheinend kann man nur 3 Dateien hochladen - ich habe die IMHO bedenklichsten Bsp. ausgewählt, nämlich 2, 5 und eben 7).

Und für alle, die ZWCAD promoten wollen, sei gesagt: Natürlich würde mich ein Erklärung interessieren, aber unabhängig davon, wie gut die Erklärung sein kann - ich kann sie glauben oder auch nicht. Da dieses Produkt aus China kommt, werde ich es nicht installieren, solange diese Meldung von Kaspersky kommt. Bei anderen Firmen wie z.B. Autodesk hätte ich auch meine Bedenken, aber die sind zumindest in einem "funktionierenden" Rechtsstaat zu Hause. Daher würde ich es bei Autodesk und Co vll. drauf ankommen lassen und das Produkt dann trotzdem installieren. Bei ZWCAD aber nicht.

------------------
Gruß, Stephan
www.stbartl.at

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Theodor Schoenwald
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Theodor Schoenwald an!   Senden Sie eine Private Message an Theodor Schoenwald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Theodor Schoenwald

Beiträge: 1672
Registriert: 16.04.2002

erstellt am: 06. Mai. 2009 00:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke Stephan,

für Deine ausführliche Mühe.

Gruß

Theodor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

holfort
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von holfort an!   Senden Sie eine Private Message an holfort  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für holfort

Beiträge: 60
Registriert: 27.02.2005

ZWCAD2011;ZW3D2011;MS Windows XP Pro SP3;FJS Celsius H240;2GB RAM;FireGL V5200

erstellt am: 06. Mai. 2009 20:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stephan,

in deinem Screenshot steht geschrieben, das die Datei Rockey4.sys installiert wird - das ist der Treiber für den Dongle (übrigens ein niederländischer Hersteller: http://www.rockey.nl/).

Grüße,
Lars

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SOLID-master
Mitglied
Consultant/Trainer CAD/PDM/ERP


Sehen Sie sich das Profil von SOLID-master an!   Senden Sie eine Private Message an SOLID-master  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SOLID-master

Beiträge: 85
Registriert: 20.04.2004

erstellt am: 19. Feb. 2014 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen.
auch ich muss ab und zu CAx testen.
Momentan gucke ich BricsCAD V14 an.
Meine Frage ist, ob BricsCAD wie ZwCAD
auch die ODBC-Schnittstelle unterstützt?

[Diese Nachricht wurde von SOLID-master am 19. Feb. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Theodor Schoenwald
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Theodor Schoenwald an!   Senden Sie eine Private Message an Theodor Schoenwald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Theodor Schoenwald

Beiträge: 1672
Registriert: 16.04.2002

erstellt am: 20. Feb. 2014 01:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

zuerst eine allgemeine Anmerkung zur ganzen Beiträgen.
Weil sich bei Bricscad wie bei ZWCAD inzwischen sehr viel getan hat,
stimmen die Vergleiche (von 2009) nicht mehr.

Nur zur Frage: ob Bricscad ODBC-Schnittstelle unterstützt?
Bricscad laden, installieren und testen, danach ist alles geklärt.

Gruß
Theodor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

T.Moses
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von T.Moses an!   Senden Sie eine Private Message an T.Moses  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für T.Moses

Beiträge: 73
Registriert: 16.03.2005

Win7-64B, Acad 14-2012, LT 2000-2012, Core i7-2600k - 4.4 GHz, 16 GB Ram, NVidia GT220

erstellt am: 20. Feb. 2014 14:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

BricsCAD hat (anders als AutoCAD + ZWCad) keine eingebauten Datenbank-Tools.
Viele Grüsse !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedelzastrow
Mitglied
Architekt / Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Fiedelzastrow an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedelzastrow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedelzastrow

Beiträge: 993
Registriert: 05.07.2007

Win XP
AutoCAD 2006
AutoCAD 2009
AutoCAD 2012 LT

erstellt am: 08. Okt. 2014 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo liebe Mitstreiter,
mit großem Interesse habe ich diesen Beitrag verfolgt und hätte da noch einige Fragen und hoffe auf reichhaltige Antworten 
Zu meiner Ausgangssituation:
- derzeit in Betrieb AutoCAD LT 2012
- Erstellen von 2D Grundrissplänen
- häufiges Verwenden von "Publizieren" sowohl zum Drucken als auch für PDF Erstellung
- eigene Werkzeugpalletten mit Symbolen (als Block, teilweise mit "Beschriftung") und Schraffuren
- eigene Buttonmakros (diverse Geschichten, z.B. Maßstabzoom im Ansichstsfenster)
- häufige Verwendung des Designcenters (Layout-import!)

Meine Fragen:
Für einen Wechsel, zu einem der beiden Programme, wäre es natürlich von Vorteil, wenn möglichst alle oben beschrieben Dingen auch in dem neuen Programm funktionieren würden.
Des Weiteren wäre für mich Interessant:
- Import von Acad CUI (eigene CUI)
- Verwendung von Lisp-Programmen (Einbindung, Stichwort ACAD.lsp bzw. ACADDOC.lsp)
- Und alles was ich noch für 2D Konstruktion (eher simples Zeichnen) vergessen habe 

Da sich ja in den letzten Jahren viel getan hat (Beschriftung, Einbindung von PDFs, etc.) würde ich gerne Eure Meinungen/Erfahrungen zu a) meinen Fragen und b) zu allem anderen was für einen potenziellen Umsteiger interessant sein könnte, hören.

Viele Grüße und Dank im voraus
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Theodor Schoenwald
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Theodor Schoenwald an!   Senden Sie eine Private Message an Theodor Schoenwald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Theodor Schoenwald

Beiträge: 1672
Registriert: 16.04.2002

erstellt am: 13. Okt. 2014 03:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Cadzia 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Robert,

der erste Unterschied von Bricscad und ZWCAD zu ACAD ist der Preis.

Beim Service hat Bricscad und ZWCAD bisher gut ausgesehen.

Bei meinen Lisp-Programmen läuft alles was mit ACAD läuft auch mit Bricscad und ZWCAD.
ACAD hat eine sehr guten Lispeditor den ich bei Bricscad und ZWCAD vermisse.

Zu Deinen weiteren Fragen, kann ich Dir den Tipp geben:
Installiere Bricscad, auch ZWCAD und arbeite mit beiden Programmen.
In 30 Tagen kannst Du viel herausfinden.

Gruß

Theodor Schönwald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz