Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  BricsCAD
  Splines teilen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Splines teilen (863 mal gelesen)
scj
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von scj an!   Senden Sie eine Private Message an scj  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scj

Beiträge: 549
Registriert: 09.08.2001

erstellt am: 02. Nov. 2007 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wenn ich in Bricscad einen SPLINE mit DIVIDE teile und mir die Teilungspunkt-Koordinaten über LISP in eine Liste geben lasse, dann kommen sie in einer für mich nicht durchschaubaren Aufeinanderfolge.
Hat jemand eine Idee, wie ich sie dem SPLINE entlang geordnet erhalten könnte?
Mit besten Grüßen aus der Rhön
Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scj
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von scj an!   Senden Sie eine Private Message an scj  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scj

Beiträge: 549
Registriert: 09.08.2001

erstellt am: 07. Dez. 2007 08:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das Problem tritt in der deutschen Version 8.1.7 nicht mehr auf. Damit können 2D- und 3D-Splines wieder in Polylinien umgewandelt werden.
Mit besten Grüßen aus der Rhön
Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Theodor Schoenwald
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Theodor Schoenwald an!   Senden Sie eine Private Message an Theodor Schoenwald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Theodor Schoenwald

Beiträge: 1672
Registriert: 16.04.2002

erstellt am: 07. Dez. 2007 20:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für scj 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jochen,

wie?

Oder geht das nur bei der Pro-Version?

Wenn es dann noch eine Lösung gibt um Text in Polylinien zu wandeln (wie bei den Expresstools in ACAD, dann hätte ich alles, was ich benötige.

Viele Grüße
Theodor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

scj
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von scj an!   Senden Sie eine Private Message an scj  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für scj

Beiträge: 549
Registriert: 09.08.2001

erstellt am: 08. Dez. 2007 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen Theodor,
ob das im CLASSIC-BricsCAD geht, weiss ich nicht. Ich nehme eigentlich immer PRO - wegen der (Auto-)LISP-Programmierfähigkeit.
Fakt ist, dass der DIVIDE-Befehl jetzt eine nach der Spline-Definition geordnete Punktmenge erzeugt, die ich mit LISP zu einer 2D- oder 3D-Polylinienerzeugung nutzen kann (wichtig für meine 3D-Flächenabwicklungen).
Ob Dir das bei der Umwandlung von Buchstaben hilft, weiss ich nicht, aber bei Bedarf schicke ich Dir meinen diesbezüglichen Lisp-Versuch gern zu.
Mit besten Grüßen aus der Rhön
Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Theodor Schoenwald
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Theodor Schoenwald an!   Senden Sie eine Private Message an Theodor Schoenwald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Theodor Schoenwald

Beiträge: 1672
Registriert: 16.04.2002

erstellt am: 08. Dez. 2007 20:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für scj 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jochen,

danke für Deinen Vorschlag, hast Du meine Mailadresse?
Hier: http://www.lehrer.uni-karlsruhe.de/~za685 
findest Du sie.
Bis jetzt habe ich bei Lisp kein Unterschied zwischen der Classic und Pro-Versioen festgestellt

Gruß
Theodor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Theodor Schoenwald
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von Theodor Schoenwald an!   Senden Sie eine Private Message an Theodor Schoenwald  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Theodor Schoenwald

Beiträge: 1672
Registriert: 16.04.2002

erstellt am: 05. Mrz. 2008 20:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für scj 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jochen,

folgendes habe ich heraus gefunden beim Befehl Messen (gilt eventl. auch für das Teilen).
Wenn eine Polylinie an irgend einer Stelle angeklickt wird, um sie zu messen, werden die Punkte von "irgendwo" am Anfang oder Ende oder ein wenig von außen und ...
gezeichnet.
Um Ordnung in dieses Durcheinander zu bringen muss man als Auswahl-Punkt den Anfangspunkt wählen. Besser ist es die Polylinie wählen, den Anfangspunkt bestimmen und den hier: (command "_MEASURE" P1 Abstand) als P1 anzugeben, sonnst mussder Anwender immer darauf achten, dass er den Anfangspunkt erwischt.

Das als Info.
Gruß
Theodor

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz