Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Mathcad
  Aneinanderhängen von mehreren Matrix-Tabellen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Aneinanderhängen von mehreren Matrix-Tabellen (413 mal gelesen)
hanniegl
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von hanniegl an!   Senden Sie eine Private Message an hanniegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hanniegl

Beiträge: 8
Registriert: 08.04.2013

Erstellt mit Mathcad 14

erstellt am: 16. Jul. 2016 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Kugelvolumen.xmcd.txt

 
Hallo,
ich muss öfter das Volumen von zusammengesetzten Körpern als Funktion der Füllhöhe berechnen und aus dem zugehörigen Diagramm abgreifen. Bisher habe ich die Einzelvolumina mittels Bereichsvariable berechnet und dann die Einzelergebnisse händisch in eine neue Gesamttabelle kopiert.
Mathcad 14/15 müsste doch die Möglichkeit bieten, die einzelnen Teilkörpervolumina automatisch aneinander zu hängen und das Gesamtdiagramm zu erstellen.
Als Beispieldatei hänge ich die Füllmengenberechnung einer Kugel an.
Wie könnte hier die Lösung aussehen ?
Schon im Voraus herzlichen Dank für die Mithilfe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rmix22
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rmix22 an!   Senden Sie eine Private Message an rmix22  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rmix22

Beiträge: 122
Registriert: 13.09.2013

erstellt am: 18. Jul. 2016 12:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hanniegl 10 Unities + Antwort hilfreich


Kugelvolumen.zip

 
Besser, als die Datei in *.txt umzubenennen, ist es, sie in gezippter Form anzuhängen, da sie dann direkt und ohne die Notwendigkeit, sie selbst zwischenspeichern zu müssen, geöffnet werden kann.
Du schreibst, dass du bloß das Volumen bei gegebener Höhe haben möchtest, erzeugst aber eine Tabelle, die man üblicherweise für die umgekehrte Aufgabe verwenden würde, denn normalerweise ist doch der Abszissenwert gegeben und der Ordinatenwert wird abgelesen.
Ich nehme daher an, dass du die Umkehrung der Volumsfunktion suchst, also die Füllhöhe wissen möchtest, um ein bestimmtes Volumen zu erzielen (beispielsweise um Eichstriche am Gefäß anbringen zu können).

Eine Funktion für das Volumen bei gegebener Höhe aufzustellen ist ja unter Verwendung von ein paar if-Anweisungen recht trivial und kann auf unterschiedlichste Art und Weise realisiert werden. Ich habe im Anhang eine auf den ersten Blick umständlichere Variante gewählt, da ich glaube, dass diese bei komplexeren Formen Vorteile hat.

Die Umkehrung wird (auch wieder in Hinblick auf kompliziertere Gefäße) sinnvollerweise mithilfe eines Lösungsblocks gebildet - siehe Anhang.

Denke, dass die beigefügte Datei helfen sollte.

RMix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hanniegl
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von hanniegl an!   Senden Sie eine Private Message an hanniegl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hanniegl

Beiträge: 8
Registriert: 08.04.2013

Erstellt mit Mathcad 14

erstellt am: 18. Jul. 2016 14:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Lösungsvorschläge haben weitergeholfen.
Herzlichen Dank !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de