Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Mathcad
  Probleme mit odesolver

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Probleme mit odesolver (493 mal gelesen)
Drehtisch
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Drehtisch an!   Senden Sie eine Private Message an Drehtisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Drehtisch

Beiträge: 7
Registriert: 09.07.2016

erstellt am: 09. Jul. 2016 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


UploadMathcad.jpg

 
Hallo,

ich habe hier ein Problem mit dem Odesolver in MathCad. Und zwar möchte ich das Dreikörperproblem simulieren und im Zweidimensionalen hat das auch wunderbar funktioniert, aber jetzt wo ich die Gleichungen um eine z-Komponente ergänzt habe beschwert sich der odesolver mit "too few initial condition".

Ich verstehe aber nicht warum. Meinen Code hänge ich als Bild an.

http://forum.cad.de/foren/ubb/upl/D/Drehtisch/UploadMathcad.jpg

Danke für jeden Tip.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rmix22
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rmix22 an!   Senden Sie eine Private Message an rmix22  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rmix22

Beiträge: 122
Registriert: 13.09.2013

erstellt am: 10. Jul. 2016 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Drehtisch 10 Unities + Antwort hilfreich

Und welchen Fehler liefert ein Errortrace und wo?

Die Chance auf eine Fehlerberichtigung wäre ungleich größer, würdest du anstelle eines Bildchens die Datei selbst schicken. Geht nicht direkt, aber wenn du sie in ein ZIP-Archiv packst, kannst du dieses hier dranhängen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Drehtisch
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Drehtisch an!   Senden Sie eine Private Message an Drehtisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Drehtisch

Beiträge: 7
Registriert: 09.07.2016

erstellt am: 10. Jul. 2016 22:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


3DimUpload.zip

 
Hi,

danke für die Antwort. Ein Error Trace liefert bei mir nichts. Ich vermute auch eher einen Mathedenkfehler bei mir :<

Hab die Datei hochgeladen - hoffe ich  .

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Drehtisch
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Drehtisch an!   Senden Sie eine Private Message an Drehtisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Drehtisch

Beiträge: 7
Registriert: 09.07.2016

erstellt am: 11. Jul. 2016 08:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ein Tippfehler ist schomal drin:

in der odesolve Matrix ganz unten steht in den Vektoren oben (x1,x1...) statt (x1,y1...)

Funktioniert trotzdem nicht :<

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Drehtisch
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Drehtisch an!   Senden Sie eine Private Message an Drehtisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Drehtisch

Beiträge: 7
Registriert: 09.07.2016

erstellt am: 11. Jul. 2016 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


3DimUpload2.zip

 
Ein neuer Upload, hoffentlich ohne Tippfehler, aber mit neuer Fehlermeldung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Drehtisch
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Drehtisch an!   Senden Sie eine Private Message an Drehtisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Drehtisch

Beiträge: 7
Registriert: 09.07.2016

erstellt am: 11. Jul. 2016 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ein klassischer Fall von "ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht".

Kollege hat noch einen Tippfehler gefunden... jetzt gehts.

Ist nur noch die Frage wie ich das 3dimensional plotte.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rmix22
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rmix22 an!   Senden Sie eine Private Message an rmix22  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rmix22

Beiträge: 122
Registriert: 13.09.2013

erstellt am: 12. Jul. 2016 01:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Drehtisch 10 Unities + Antwort hilfreich

Leider konnte ich keinen Fehler (auch nicht, was den Ansatz deiner DGLen anlangt) finden.

Du könntest dein Glück noch im Mathcad-Forum von PTC versuchen:
https://www.ptcusercommunity.com/community/mathcad

EDIT: Jetzt hab ich auch bei den Initialwerten das z2' gefunden, welches ein z3' ein sollte.
Eigenartiges Verhalten, dass der Fehlertrace nicht zur Anfangsbedingung mit der nicht definierten Variablen z3'.0 führt.

Was das Zeichnen anlangt, so könntest du CreateSpace zum Einsatz bringen, denn die Parameterwerte in der 3D-Plot Komponente lassen sich leider nicht durch Variable steuern.
Einen einzelnen Punkt zeichnest du im 3D-Plot, indem du einen 3 x 1 Vektor bildest, dessen drei Komponenten wiederum 1 x 1 Vektoren sind, die die jeweils die Punktkoordinaten enthalten.
Die Achsengrenzen musst du leider auch manuell voreinstellen, denn die Auto-Einstellung würde dir deine Animation unbrauchbar machen. Aber die Möglichkeit, die Grenzen den maximalen Ausdehnungen der der Kurven anzupassen hast du ja auch beim 2D Plot nicht ausgenutzt (dort wärs möglich gewesen).

[Diese Nachricht wurde von rmix22 am 13. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rmix22
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von rmix22 an!   Senden Sie eine Private Message an rmix22  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rmix22

Beiträge: 122
Registriert: 13.09.2013

erstellt am: 13. Jul. 2016 16:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Drehtisch 10 Unities + Antwort hilfreich


DreiKorper3D.zip

 
Ergänzung: Animation funktioniert wie beschrieben.
Falls sich nach Umstellung des Plottyps von "Surface" auf "Scatter plot" ein Fehler einstellt, einfach auf "Vector Field plot" stellen, "Übernehmen" clicken und dann zurück auf "Scatter Plot" stellen. Ist ein altbekannter Fehler im 3D Modul.

Animationen (mit leicht geänderten Anfangswerten) siehe Attach.
Ob das Verhalten nach t=0,5 tatsächlich so ist oder ob hier schon die kumulierten Rundungsfehler des numerischen Algorithmus zum Tragen kommen, ist ungeklärt.

RMix

[Diese Nachricht wurde von rmix22 am 14. Jul. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Drehtisch
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Drehtisch an!   Senden Sie eine Private Message an Drehtisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Drehtisch

Beiträge: 7
Registriert: 09.07.2016

erstellt am: 18. Jul. 2016 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sehr cool. Werde ich mal so ausprobieren.
Hatte jetzt erstmal die Daten über Hilfsarrays in Gnuplot exportiert. Aber so direkt in Mathcad wär schon schöner.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Drehtisch
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Drehtisch an!   Senden Sie eine Private Message an Drehtisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Drehtisch

Beiträge: 7
Registriert: 09.07.2016

erstellt am: 13. Aug. 2016 21:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nachdem das jetzt gut funktioniert hat muss ich den Thread aber leider nochmal ausbuddeln.

Und zwar hab ich da noch ein bissl mit rumgespielt und wollte dann, nach einem Tip, mal gucken ob bei zwei Körpern das 2. Kepler Gesetz passt.

Also hab ich eine Masse 0 gesetzt, eine Masse sehr groß und die dritte sehr klein.
Jetzt dachte ich mir, da ich mein t ja mit gleicher Intervallgröße durchlaufen lasse, kann eigentlich einfach immer die Dreiecksfläche zwischen zwei Positionen (t0<->t1, t1 <->t2 usw) ausrechnen.

Und ich hab ja die XY-Koordinaten der einzelnen Ergebnisse.
Die Fläche hab ich über https://de.wikipedia.org/wiki/Satz_des_Heron ausgerechnet.

Die Fläche pro zeit ist aber nicht konstant, sondern schwankt periodisch.

Woran kann das denn liegen  

/Edit: Ich mach einfach zuviele Flüchtigkeitsfehler.. wieder was gelernt :<
(Habs Quadrat falsch gesetzt 

[Diese Nachricht wurde von Drehtisch am 14. Aug. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de