Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  EPLAN Electric P8
  Zubehör für Zubehör

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zubehör für Zubehör (515 mal gelesen)
CWolf
Mitglied
KE.IN-Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von CWolf an!   Senden Sie eine Private Message an CWolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CWolf

Beiträge: 190
Registriert: 10.07.2008

ePlan P8
2.5 BuildNr. 9380

erstellt am: 06. Feb. 2017 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

oder, wie kann ich verschachtelte Beziehungen eingeben?

Ich habe hier ein "NI 9148" Cassis.
In diesem steckt unter anderem eine NI 9425.
Diese Karte wird mit einem Kabel (778620-04) verbunden.
Das Kabel steckt in einem Anschlussblock von Wago (WAGO.289-558).

Wie Organisiere ich jetzt am besten die Abhängigkeiten?
Das Chassis als Hauptfunktion und der Rest als Zubehör?
Die NI 9425 als Hauptfunktion?

Am liebsten würde ich es so einstellen:

Chassis (mit dem Zubehör) -> Karte (mit dem Zubehör)-> Kabel & Wago

Oder sollte ich die Zubehörfunktion, in diesem Fall lieber gleich ganz weglassen?

Schonmal danke für Eure Tipps 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pepe-perez
Mitglied
Konstrukteur, Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von pepe-perez an!   Senden Sie eine Private Message an pepe-perez  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepe-perez

Beiträge: 631
Registriert: 11.09.2009

Eplan 5.70
Eplan P8 Professional 2.3.5
Eplan P8 Professional 2.5.4 HF5 64bit
Win 7 Pro
Office 2010 64bit

erstellt am: 06. Feb. 2017 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CWolf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Wolf

Du kannst dem Zubehör weiteres Zubehör anhängen. Wie sich das auf die Arbeitsweise auswirkt habe ich noch nicht ausprobiert.
Die Frage wäre ob du es immer gleich hast, dann wären ev. Baugruppen eine Möglichkeit. Zubehör sehe ich eher als etwas was mal dabei sein kann, aber nicht muss und etwas was es vielleicht in div. Arten gibt, aber erst bei bedarf gewählt wird, welches man braucht.

Ich hoffe es hat geholfen 

Gruss
Pepe

------------------
Du merkst das Du erwachsen bist, wenn die Monster unter deinem Bett, in deinen Briefkasten umgezogen sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PR24
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von PR24 an!   Senden Sie eine Private Message an PR24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PR24

Beiträge: 124
Registriert: 04.02.2016

Eplan Electric P8 - Professional
Version 2.2 ... 2.5 HF5

erstellt am: 06. Feb. 2017 16:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CWolf 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von CWolf:
Oder sollte ich die Zubehörfunktion, in diesem Fall lieber gleich ganz weglassen?

Zubehör ist bei der Zuweisung mit "Geräteauswahl" sinnvoll.
Es wird dann nur das passende, ggf. auch erforderliche Zubehör angezeigt.
Zubehör selbst Zubehör zuzuordnen geht meiner Kenntnis nach nicht.
Man kann aber Artikel in Baugruppen zusammenfassen und als Zubehör angeben.
Bei der Auswertung dann die Baugruppen bis zur passenden Stufe auflösen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Balage
Mitglied
Dipl.-Ing. Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von Balage an!   Senden Sie eine Private Message an Balage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Balage

Beiträge: 437
Registriert: 13.03.2008

Win10 x64Pro,
EPLAN 5.70 SP1,
EPLAN electric P8 Pro 2.x
EPLAN Engineering Center/Configuration

erstellt am: 07. Feb. 2017 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CWolf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Zusammen,

ich möchte euch auf eine Kleinigkeit aufmerksam machen.
Zubehören werden im EPLAN grundsätzlich unter demselben Betriebsmittel geführt, wie die Hauptfunktion. Das bedeutet auch, dass die Karte, das Kabel und der Stecker-Adapter von Wago dasselbe BMK haben werden, wenn die Zubehören so definiert werden, wie oben angedacht.

Technisch mag das ja noch funktionieren, das Ergebnis kann aber mit der Darstellung im Schaltplan kollidieren, wenn die weiteren Bauteile (Karte, Kabel, Adapter) einzeln dargestellt sind. In diesem Fall sind sie nämlich unterschiedliche Betriebsmittel, die auch eigenes BMK erhalten müssen. Das Problem dabei ist, dass ein Chassis, eine Karte, ein Kabel und ein Adapter im Prinzip mit unterschiedlichen Kennbuchstaben gekennzeichnet werden müssen. Diese Tatsache stellt euren Ansatz infrage.

Leider Gottes bietet die Artikelverwaltung von EPLAN keine vernünftige Lösung für solchen Fälle. Daher kann ich lediglich den Vorschlag bringen: überlegt euch, wie die Darstellung im Plan mit der Artikeldefinition so in Einklang gebracht werden kann, das weder Kennzeichnungsnormen noch die Modularität auf der Strecke bleiben.

Grüße
Ferenc

------------------
Until you spread your wings,
you'll have no idea how far you can walk.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pepe-perez
Mitglied
Konstrukteur, Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von pepe-perez an!   Senden Sie eine Private Message an pepe-perez  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepe-perez

Beiträge: 631
Registriert: 11.09.2009

Eplan 5.70
Eplan P8 Professional 2.3.5
Eplan P8 Professional 2.5.4 HF5 64bit
Win 7 Pro
Office 2010 64bit

erstellt am: 07. Feb. 2017 11:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CWolf 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Frenec

Du bringst hier etwas interessantes hinein. Um die einzelnen BMK's abzubilden müsstest Du dann ein Modul nehmen. Am besten nachdem Du mal so eine Situation gezeichnet hast und ev. als Seitenmakro oder grosses Fenstermakro dem Modul hinterlegen. Auch musst du das BMK dem Modul hinterlegen.

Dann würde diese Hürde auch genommen sein.

Gruss
Pepe

------------------
Du merkst das Du erwachsen bist, wenn die Monster unter deinem Bett, in deinen Briefkasten umgezogen sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Balage
Mitglied
Dipl.-Ing. Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von Balage an!   Senden Sie eine Private Message an Balage  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Balage

Beiträge: 437
Registriert: 13.03.2008

Win10 x64Pro,
EPLAN 5.70 SP1,
EPLAN electric P8 Pro 2.x
EPLAN Engineering Center/Configuration

erstellt am: 07. Feb. 2017 12:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CWolf 10 Unities + Antwort hilfreich

Tja, man lernt ja nie aus.
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich mich schon lange keinen Versuch mehr unternommen habe, diese Aufgabenstellung zu lösen und mit der Version 1.8 oder 1.9 war ich damals kläglich gescheitert.

Einige Fragen habe ich aber zu den Modulen.
Klappt es sauber mit den Funktionsschablonen, wenn das Modul aus Artikeln zusammengebaut wird, die auch eigenständig eingesetzt werden können?
Können die BMKs der einzelnen Komponenten des Moduls voneinander unabhängig (online) nummeriert werden?

Grüße
Ferenc

------------------
Until you spread your wings,
you'll have no idea how far you can walk.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pepe-perez
Mitglied
Konstrukteur, Elektroplaner


Sehen Sie sich das Profil von pepe-perez an!   Senden Sie eine Private Message an pepe-perez  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pepe-perez

Beiträge: 631
Registriert: 11.09.2009

Eplan 5.70
Eplan P8 Professional 2.3.5
Eplan P8 Professional 2.5.4 HF5 64bit
Win 7 Pro
Office 2010 64bit

erstellt am: 07. Feb. 2017 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CWolf 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Modul kannst Du fast wie eine Baugruppe zusammennehmen. Der zieht sich dann die Funktionsschablonen zusammen.
Dann hat es in dem Reiter "Modul" auch noch eine Spalte für "BMK" und seid nicht all zu langer Zeit eine "Modul-ID"

Das BMK ist ein Unter-BMK. D.h. Du musst einen Gerätekasten sichtbar oder unsichtbar machen der das Haupt-BMK besitzt und die anderen Geräte bekommen dann ein Unter-BMK das hier eingetragen werden muss. Konkret heisst das, es sind Feste BMK's. Deshalb vorzugsweise mit einem Makro nutzten.

Die neuere und bessere Lösung ist den Geräten eine Modul-ID zu verpassen und diese da einzutragen. So wird beim Absetzten des Gesamtmakros die Nummerierung dem Projekt angepasst.
Finde ich die schönere Lösung.

Gruss
Pepe

------------------
Du merkst das Du erwachsen bist, wenn die Monster unter deinem Bett, in deinen Briefkasten umgezogen sind.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Hardwareplaner/Elektrokonstrukteur (m/w)
O. Thimm GmbH www.thimmtherm.de Die O.Thimm GmbH ist führender Anbieter von elektrischen Begleitheizungsanlagen sowie Schalt- und Steueranlagen. Als Traditionsunternehmen haben wir einen vielfältigen Kundenstamm aus allen Industriebereichen. Am Standort Bochum planen, fertigen und betreuen wir turn-key Lösungen nach Kundenwunsch. Für den Bereich Engineering am Standort Bochum suchen ...
Anzeige ansehenElektrotechnik, Elektronik
CWolf
Mitglied
KE.IN-Elektroniker


Sehen Sie sich das Profil von CWolf an!   Senden Sie eine Private Message an CWolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CWolf

Beiträge: 190
Registriert: 10.07.2008

ePlan P8
2.5 BuildNr. 9380

erstellt am: 13. Feb. 2017 10:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Tipps.

Das mit den Modulen werde ich mir genauer anschauen.
Die sind bis jetzt ganz an mir vorbeigegangen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de