Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Civil 3D
  Querschnitte

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Querschnitte (3439 mal gelesen)
TheWalrus
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TheWalrus an!   Senden Sie eine Private Message an TheWalrus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TheWalrus

Beiträge: 390
Registriert: 28.02.2006

erstellt am: 15. Jul. 2008 12:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kollegen,
ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit der Anwendung der mit c3d gelieferten Querschnittsbestandteile für den Straßenbau. Bisher ist es mir noch nicht gelungen, aus diesen einen in Deutschland gebräuchlichen Regelquerschnitt zusammen zu basteln. Insbesondere geht es dabei um folgende Details:

- Schichten, die in das Bankett hineinragen (Binder, Tragschichten, ...) werden dort mit der Querneigung weiter gebaut, die sie auch unter der Fahrbahn haben. Die für den Bankettabschluss vorgesehenen Querschnittsbestandteile aus c3d lassen nur Querneigungen parallel zur Bankettneigung zu.

- Eine Ausnahme davon ist das Erdplanum, das bei einseitiger Fahrbahnquerneigung meist asymmetrisch zur Achse mit min. 4% Querneigung zu beiden Seiten gebaut wird. Wenn sich das Vorzeichen der Straßenquerneigung ändert, wechselt der Hochpunkt des Planums die Fahrbahnseite. Die beiden Tiefpunkte des Planums wechseln damit ebenfalls Lage und Höhe. Dafür finde ich in c3d überhaupt keine Lösung.

Wer kann mir weiterhelfen?

Bruno

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TheWalrus
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TheWalrus an!   Senden Sie eine Private Message an TheWalrus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TheWalrus

Beiträge: 390
Registriert: 28.02.2006

ThinkPad P51 mit 2x32"UHD; HP Z1; Pixelstation mit 128GB HS, Doppel-Xeon mit je 6 Kernen für Photogrammetrie;
InfraStructure Design Suite Premium 2018 und Vorgänger

erstellt am: 15. Jul. 2008 15:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


rq12009.pdf

 
Hier noch eine kommentierte Skizze. Wollte ich eigentlich gleich anhängen, aber da sind mir noch Kleinigkeiten aufgefallen, die ich noch ändern wollte.
Mir geht es nicht darum, einen kompletten Querschnitt geschenkt zu bekommen. Ich habe diverse Kombinationen von Querschnittsbestandteilen ausprobiert und frage mich so langsam, ob ich der einzige bin, der nicht zum Ziel kommt.
Bruno

[Diese Nachricht wurde von TheWalrus am 15. Jul. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HorstZ
Mitglied
Straßenplaner

Sehen Sie sich das Profil von HorstZ an!   Senden Sie eine Private Message an HorstZ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HorstZ

Beiträge: 1
Registriert: 18.07.2008

erstellt am: 18. Jul. 2008 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TheWalrus 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich stehe vor dem selben Problem, und hatte gehofft in 2k9 eine lösung zu finden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maxq
Mitglied
planer straße, bahn


Sehen Sie sich das Profil von maxq an!   Senden Sie eine Private Message an maxq  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maxq

Beiträge: 39
Registriert: 21.09.2006

ACAD 2012
VESTRA CAD "seven"
CARD/1 8.4
win 7
i7 3,40ghz 16gb ram

erstellt am: 01. Aug. 2008 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TheWalrus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
also der Beitrag interessiert auch mich brennend.
Bisher keine Antwort heißt wohl RE-konforme Querprofile können mit CIVIL nicht erstellt werden???
Kann ich nicht glauben!
Gab's nicht "eigene" Möglichkeiten per Polylinienkonstruktion?? Also Bausteinkonstruktion... sogar dynamisch (Situationsabhängig)???
Kann bitte ein "Sehender" zeigen, wie in CIVIL ein Querprofil mit z.B. Sickerzunge vom Planum bis zur Dammböschung geht bzw. aussieht (screenshot)!

------------------
Gruß

AHg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadascadcan
Mitglied
Stadtplanung, Tiefbau


Sehen Sie sich das Profil von cadascadcan an!   Senden Sie eine Private Message an cadascadcan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadascadcan

Beiträge: 259
Registriert: 27.05.2005

AutoCAD Map 2015
AutoCAD Civil3D 2012
ArcGIS 10.1
QGIS 2.10 Pisa
Win 7/10 64Bit
Intel i5-3570
16 GB Ram
Nvidia GTX 6600

erstellt am: 01. Aug. 2008 13:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TheWalrus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

den von Walrus gewünschten Querschnittsaufbau kann man offensichtlich nicht mit den Querschnittsbestandteilen, die out of the box geliefert werden, einfach zusammenklicken. Das country-kit hat in dieser Richtung also durchaus Potential zur Weiterentwicklung.

Wenn ich mit den vorgefertigen Querschnittsbestandteilen nicht mehr weiterkam, konnte ich mir mit Bestandteilen, die aus Polylinien erzeugt wurden, oder mit der Kombination verschiedener allgemeiner sog. generischer Bestandteile schon oft weiterhelfen.

Grundsätzlich ist es wohl auch möglich, eigene Bestandteile zu programmieren, die ein dynamisches/intelligentes Verhalten je nach Einbausituation aufweisen.

Hab die Möglichkeiten in diese Richtung noch nicht ausgetestet. Weiß auch nicht, wie fundiert die dafür erforderlichen Programmierkenntnisse sein müssen. 

Vielleicht fühlt sich ja jetzt ein Profi animiert, seine Dienstleistungen gegen Entgelt anzubieten? ;-)

In diesem Zusammenhang fällt mir auch der folgende Thread ein: http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum461/HTML/000651.shtml

Just my two cents.

cadascadcan

[Diese Nachricht wurde von cadascadcan am 01. Aug. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dick Feynman
Mitglied
Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Dick Feynman an!   Senden Sie eine Private Message an Dick Feynman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dick Feynman

Beiträge: 500
Registriert: 03.01.2007

WIN 7x64
Civil3D 2015/16 Deu, Dell Precision M6800

erstellt am: 03. Nov. 2011 17:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TheWalrus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,
ich zerre diesen alten Beitrag nochmal hoch:

Gibt es inzwischen einen Idealisten, der dieses Problem mit dem Subassembly Composer gelöst hat und bereit ist, zu teilen? Ist vielleicht etwas derartiges in München in der Planung?
Beste Grüße
DF


------------------
--------------------------------------------
"If all you have is a hammer, everything looks like a nail."
- Maslow's hammer (Abraham Maslow)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TMAC
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von TMAC an!   Senden Sie eine Private Message an TMAC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TMAC

Beiträge: 35
Registriert: 25.02.2010

erstellt am: 04. Nov. 2011 07:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für TheWalrus 10 Unities + Antwort hilfreich


Querschnitt_mit_unterschiedlichen_Neigungen.zip

 
Hallo Bruno,

ich habe hier ein Querschnittbestandsteil von Autodesk (den habe ich schon einmal eingestellt). Hier sind unterschiedliche Neigungen möglich, er ist wenigstens ein Workaround.

Mit freundlichen Grüßen
Ferdinand


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Launchmanager (m/w)

Unser Klient, eine deutsche Aktiengesellschaft, zählt zu den weltweiten Marktführern in der Produktion und Verarbeitung von Gummi, Kunststoffen und Metall mit über 5.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von mehr als ? 600 Mio. Die Unternehmens-Gruppe ist kompetenter Entwickler und Hersteller von Dichtungs- und Verbindungssystemen für die Automobilwirtschaft. Die AG selbst gliedert ihr Produktportfolio ...

Anzeige ansehenMaschinenbau
TheWalrus
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von TheWalrus an!   Senden Sie eine Private Message an TheWalrus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TheWalrus

Beiträge: 390
Registriert: 28.02.2006

ThinkPad P51 mit 2x32"UHD; HP Z1; Pixelstation mit 128GB HS, Doppel-Xeon mit je 6 Kernen für Photogrammetrie;
InfraStructure Design Suite Premium 2018 und Vorgänger

erstellt am: 04. Nov. 2011 20:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ferdinand,

ich hatte den Querschnitt wohl schon ausprobiert und habe es aktuell wiederholt. Für meine Zwecke funktioniert er auch als Workaround nicht, da es mehr auf präzise Geometrie als auf Schönheit ankommt. Es fehlen zum Beispiel die Abtreppungen der oberen Schichten (die seitliche Neigung der Flanken), deren Größe wiederum die Breite der darunter liegenden Schichten bestimmt. Ich habe versucht, diese Abhängigkeiten in dem PDF-Dokument vom Juli 2008 darzustellen.

Im Moment benutze ich für eine präzise Konstruktion eigentlich nur 2 Querschnittsbestandteile:

AnschlussBreiteNeigung und AnschlussVertikal.

Mit der Abhängigkeiten von den diversen Fahrbahn- und Bankettneigungen und den Anschlusszielen für Breiten und Höhen lässt sich alles konstruieren, was ich für meine Zwecke benötige. Für die Erdbaukonstruktionen kommt noch der Anschluss an ein Bestands-DGM hinzu und die Konstruktion läuft dann auch in zwei Schritten ab. Dabei sind z.B. die DGMs der konstruierten Böschungen aus dem ersten Schritt die Anschlussziele für das Planum im zweiten Schritt. Die Lage des Planumshochpunktes je nach Fahrbahnneigung berücksichtige ich selbst, indem ich zwei Querschnitte anlege.

Was heißt "für meine Zwecke": Meine Hauptaufgabe war bisher die baubegleitende Vermessung von großen Baustellen von Beginn bis Bestandsplan. Dafür werden Mengen benötigt und Modelle für Baumaschinen (Raupe, Grader, Bagger, Bullblaster, ...). Ich muss also aus den "schönen" Unterlagen der Planer was geometrisch Präzises für die Baumaschinen machen und zwar ohne Lücken und möglichst geschmeidig und das auch in Problemzonen (wo sich der Planer manchmal so durchschummeln kann) und für alle Horizonte, die mit Maschinensteuerung hergestellt werden sollen. Dafür reichen Decken- und Planumsbücher nicht aus. Meistens fehlen Horizonte und die Angaben sind besonders in Querneigungswechselbereichen und engen Radien in Lage und Höhe nicht dicht genug. Deshalb muss ich die Planung also als reproduziernder Künstler nachvollziehen (bräuchte man nicht, wenn der Auftraggeber was anderes beauftragen würde, aber bisher macht er's nicht).

Da sich AutoDesk mit Lösungen schwer tut und die Vorschläge hier im Forum auch nicht so richtig zielführend waren (nehmt das bloß nicht als Kritik!), habe ich mich mit der Situation abgefunden und eine für meinen Bedarf recht sparsame und funktionierende Lösung gefunden (s.o.), die aber für Kollegen, die mit der Planung ihr Geld verdienen müssen, so nicht anwendbar ist. Schönheit (z.B. Schraffur) spielt bei mir keine Rolle.

Was eigentlich fehlt, sind Querschnittsbestandteile, die auch als Anschlussziel verwendbar sind (Trimme Planum auf Dammböschung) und die Formulierung von Bedingungen (salopp: wenn Fahrbahnneigung nach links, dann Hochpunkt Planum rechts ...) . So machen es ja diverse Softwarehäser in ihren Querprofil-/Querschnitts-/Makrogeneratoren.

M.E. ist das Thema so komplex, dass es im Rahmen dieses Forums nicht lösbar ist.

Aber vielleicht hat ja das Civil-Team schon was in der Hinterhand und ich schreibe mir hier die Finger wund ...

Ein schönes Wochenende wünscht

Bruno
TheWalrus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de