Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX Programmierung
  GRIP: Darstellungseigenschaften von Texten in Benutzerdefinierten Symbolen ändern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   GRIP: Darstellungseigenschaften von Texten in Benutzerdefinierten Symbolen ändern (757 mal gelesen)
UdoMM
Mitglied
Senior Consultant CAX


Sehen Sie sich das Profil von UdoMM an!   Senden Sie eine Private Message an UdoMM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UdoMM

Beiträge: 232
Registriert: 02.07.2004

NX1 ... 12
I-deas MS6 ... NXI6.1m1 (15)
Pro/E WF4
TCE9.1/TCX4 ... TC11
WindchillPDMLink10 CMM

erstellt am: 29. Nov. 2006 11:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich bearbeite mittels GRIP die Darstellungseigenschaften (z.B. Zeichengröße) von Texten in Hinweisen, Beschriftungen, Bemaßungen etc.
Das klappt soweit hervorragend, nur die Texte, die in benutzerdefinierten Symbolen stecken (TYPE=25, SUBTYPE=10), fühlen sich absolut nicht angesprochen.
Wer hat dazu einen Tipp?

------------------
Gruß
UdoMM
:
<><

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3269
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 29. Nov. 2006 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UdoMM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo UdoMM,

das hab ich noch nicht ganz gerafft ... wa möchtest du ändern? Die Schrifthöhe eines Textes?

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UdoMM
Mitglied
Senior Consultant CAX


Sehen Sie sich das Profil von UdoMM an!   Senden Sie eine Private Message an UdoMM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UdoMM

Beiträge: 232
Registriert: 02.07.2004

erstellt am: 29. Nov. 2006 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, dessen Schrifthöhe oder dessen Neigungswinkel (für kursive Schrift).
Es funktioniert auch z.B. mit folgemdem Skript (schade, dass im Forum die Formatierung hopps geht...) :
----------------------------------------------------------------
$$ --- Kursiv-Neigungswinkel für alle Texte ändern ---
ENTITY/obj
NUMBER/l,Slnt

a05: PARAM/'Kursive Beschriftungen',$
'Neigungswinkel',Slnt,resp

MASK/25,26
INEXTE/ ALL
a10: obj = NEXTE/ IFEND, a20:
DIMPAR/ obj
&CSLANT=Slnt
GENDIM/ obj
JUMP/ a10:
a20:
HALT
----------------------------------------------------------------
ABER: Wenn die Texte, die ich ändern will, in einem Benutzerdefinierten Symbol stecken (Entity TYPE=25, SUBTYPE=10), dann fühlen die sich nicht angesprochen...

------------------
Gruß
UdoMM
:
<><

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3269
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 29. Nov. 2006 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UdoMM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo UdoMM,

&CSLANT ist ein GPA-Symbol, d.h., es entspricht in UG der Voreinstellung und wirkt sich erst bei neuen Texten aus.

Wenn du bestehende Objekte ändern willst, mußt du bei den EDA-Symbolen (Entity Data Access) nachsehen. Leider kann man dort die Neigung eines Textes nicht ändern aber mit &CHRDAT kommst du z.B. an die Schrifthöhe ran.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UdoMM
Mitglied
Senior Consultant CAX


Sehen Sie sich das Profil von UdoMM an!   Senden Sie eine Private Message an UdoMM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UdoMM

Beiträge: 232
Registriert: 02.07.2004

erstellt am: 29. Nov. 2006 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für den Hinweis.
Ich habe das gerade mal ausprobiert ...

--- schnipp ---
a10: obj = NEXTE/ IFEND, a20:
$$ PRINT/l
$$ l=l+1
DIMPAR/ obj
&CSLANT=Slnt
&CHRDAT(obj,1)=5  $$ Schriftgröße
GENDIM/ obj
JUMP/ a10:

a20:
--- schnapp ---

...und bekomme einen "Illegal Object Subtype" vorgeworfen; dabei hätte ich eigentlich eine Schriftgröße von 5 mm erwartet...
Muss ich für diesen EDA immer erst prüfen, ob TYPE und SUBTYPE passen? Und welche Subtypes mag er wohl - die Online Help äußert sich dazu leider nicht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass er vielleicht Type25, Subtype10 dann nicht mag  ...

------------------
Gruß
UdoMM
:
<><

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3269
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 29. Nov. 2006 14:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für UdoMM 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo UdoMM,

SORRY! Ich hab anfangs nicht aufgepaßt. Es handelt sich ja um "benutzerdefinierte Symbole", darin kann man den Text nich einfach als Text ansprechen (auch interaktiv in UG nicht).

Mit deinem Vorhaben würdest du ja das Symbol umdefinieren, das klappt so leider nicht in GRIP.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

UdoMM
Mitglied
Senior Consultant CAX


Sehen Sie sich das Profil von UdoMM an!   Senden Sie eine Private Message an UdoMM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für UdoMM

Beiträge: 232
Registriert: 02.07.2004

erstellt am: 29. Nov. 2006 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schade.
Trotzdem danke für die Unterstützung!

------------------
Gruß
UdoMM
:
<><

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz