Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AmpereSoft ProPlan
  ProPlan, und andere E-Planungssysteme

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   ProPlan, und andere E-Planungssysteme (5165 mal gelesen)
Planungs-Fred
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Planungs-Fred an!   Senden Sie eine Private Message an Planungs-Fred  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Planungs-Fred

Beiträge: 7
Registriert: 16.07.2008

erstellt am: 16. Jul. 2008 12:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Liebe Brüder und Schwestern im Leiden ( Planer )

Seit fast 20 Jahren mache ich Planung. Ich habe schon so manche „guten“ und „fest etablierten“ Systeme sehen dürfen (ob mir das gefallen hat oder nicht), von denen ich schnellstmöglich wieder abgezogen bin.
Fakt ist, dass die Hersteller absolut kein Interesse daran haben, die Schnittstellen zu vereinheitlichen, denn dann würde sich der Markt binnen kürzester Zeit bereinigen. Viele „gute“ Projektierungssysteme würden fast sofort verschwinden und nur die wenigen auf dem Markt bleiben, die tatsächlich zu gebrauchen sind. Viele einfache Systeme sind auch heute für den Handwerker oder für die Planung im Umfang von ein paar Blättern vollkommen ausreichend.
Es ist außerordentlich schwierig, beim Kauf ein Projektierungssystem zu beurteilen.
Ich habe schon so manchen „etablierten“ Anbieter eines „guten“ Systems darum gebeten, mir einige Kunden zu nennen, denen ich 2-3 Tage bei der Arbeit zuschauen dürfte.  Meiner Meinung nach ist das die beste Methode ein System danach beurteilen zu können, ob es für eigenen Zwecke brauchbar ist.
Leider ohne Erfolg. WARUM BLOß ???  Wird da ein Staatsgeheimnis verraten? Ist was Unbequem?
Bei der Vorführung werden immer ein paar tolle Tricks gezeigt aber nachher kommt das Erwachen.
Es geht mit kostenpflichtigen Zusätzen los und endet beim katastrophalen Handling. Dazu kommt noch, dass die „Entscheidungsträger“, die in 95% der Fälle von der Planungsarbeit keine Ahnung haben, sich von den Vorführungen oder von am Messe-Bar-Tisch entstandenen Legenden beeinflussen lassen. Das Typische, das ich immer höre ist: „es ist sehr verbreitet also muss du mitmachen“, (manchmal ist das leider Wahr) oder „die haben tolle Symbolbibliotheken“ u.s.w. Dass der Planer sich dann hinterher aus Verzweiflung die Haare vom Kopf reißt ist jedem Sch.-egal, (was soll das, er hat doch ein System bekommen das ganz von allein arbeitet). Die Symbole (ich meine hier nicht die typischen Symbole von Schaltern oder Schützen) sind dann nur bedingt zu gebrauchen, denn jeder Kunde hat da seine eigene „Philosophie“ oder den eigenen „historisch gewachsenen“ Mist, dem die ganze Planung angepasst sein muss, und die Bedienung bringt einen, der unter Zeitdruck arbeitet muss, zur Verzweiflung.
Die Demoversionen und Probezeiten ändern an der Tatsache absolut nichts, denn dafür ist die Zeit zu kurz und dadurch für einen Anfänger die tief greifende Erkenntnis nicht machbar.

Aber um es kurz zu halten. Es gibt noch kein E-Planungssystem das vollkommen ist.
Ich arbeitete schon mit Moeller-CAE22 (Anfang 90-ger), dann mit Moeller-CAE33 (teilweise noch bis heute) und seit ca. 4 Jahren mit dem Nachfolgersystem ProPlan.

Winston Churchill hat mal gesagt:
„Die Demokratie ist die schlechteste Staatsform – ausgenommen alle anderen“

Im Klartext: Die Demokratie ist nicht vollkommen – es gibt aber nichts Besseres.

Meine Meinung zu Planungssystemen für Elektrotechnik und MSR-Technik :

ProPlan ist nicht vollkommen – ES GIBT ABER NICHTS BESSERES !

Es ist zwar nicht „sooo“ verbreitet, aber man kann damit was Richtiges anfangen. Kaufen, erlernen und sich etwas damit ärgern muss man trotzdem. Und vor allem: die Entwickler schweben nicht in den Wolken und haben ein offenes Ohr für Wünsche und Ratschläge und reagieren auch ziemlich schnell. Die Planer die mit bestimmten Systemen arbeiten müssen haben so wie so keine Wahl. Für die anderen ist es ratsam zuerst einem Erfahrenem bei der Arbeit zuzuschauen und erst dann entscheiden.

Viele Grüße
Fred

[Diese Nachricht wurde von Planungs-Fred am 17. Jul. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jungermann1980
Mitglied
Elektrotechnikermeister

Sehen Sie sich das Profil von Jungermann1980 an!   Senden Sie eine Private Message an Jungermann1980  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jungermann1980

Beiträge: 1
Registriert: 17.07.2008

erstellt am: 17. Jul. 2008 22:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Planungs-Fred 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Fred!
Vielen Dank für deine gute Ausführung. Das erste System, mit dem ich in Kontakt gekommen bin war damals Caddy++. Im Elterlichen Betrieb gab es Caddy++ und CAE33. Irgendwann habe ich aus Neugier mit CAE 33 angefangen.... bis vor wenigen Tagen war es "mein" Programm.

Jetzt mit dem Erscheinen der ProPlan 2.0 werde ich auf ProPlan wechseln. Mal sehen, wie ich da zu recht kommen.

Hat jemand schon mal CAE33 Projekte importiert?

Gruß
Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

crossjam
Mitglied
e-techniker


Sehen Sie sich das Profil von crossjam an!   Senden Sie eine Private Message an crossjam  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für crossjam

Beiträge: 22
Registriert: 06.10.2006

erstellt am: 18. Jul. 2008 06:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Planungs-Fred 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

ich habe zwar mit anderen elektroplaner noch nicht gearbeitet aber mir auf messen schon einige male verschiedene programme angeschaut und kann planungsfred nur zustimmen. dort wurden immer nur auf messen zugeschnittene projekte gezeigt. und wenn man mal was spezielles nachfragte dauarte es oft lange bis der "vorführer" es hinbekam. gut nun weiß ich nicht wie gut der "vorführer" wirklich über das programm bescheid wusste. aber egal. in proplan habe ich mich in kürzester zeit eingearbeitet und die bedienung ist meiner meinung nach sehr übersichtlich. alles was wichtig ist und mehr bringt das programm mit ohne teure zusatzsoftware. hoffentlich macht amperesoft da weiter so.

zum thema ob jemand schonmal cae33 projekte konvertiert hat: ja, ich. dazu gibt es auch schon andere beiträge, unter anderem auch fragen von mir. egal.

wenn du projekte konvertieren möchtest müssen beide systeme auf dem rechner sein, also auch win2000. dann habe ich mir erstmal ein projekt kopiert und verschiedene sachen probiert. wenn mit dem cae33-projekt immer "korrekt" gearbeitet wurde ist das ergebniss nahezu perfekt. wichtig ist das halt immer ordentlich gezeichnet wurde. wir haben sogar tests gemacht von cad22 auf cae33 auf proplan. nach kleineren nacharbeiten im cad22win die hauptsächlich das material betrafen wurden sogar diese projekte fast anstandslos übernommen. man kann einzelne projekte durch proplan im programm konvertieren oder ganze ordner durch das "batchkonvert". die beschreibung dazu gibt es im handbuch. da werden ganze projektsammlungen im durchlauf hintereinander konvertiert. der rechner ist halt für diese zeit beschäftigt. wenn bei der konvertierung fehler oder meldungen kommen werden diese dann in einem log-file angelegt und man kann sie dann durchsehen.

gruß marc

------------------
no risk, no fun

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SimWi
Mitglied
Systembetreuer (CAE-Software)


Sehen Sie sich das Profil von SimWi an!   Senden Sie eine Private Message an SimWi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SimWi

Beiträge: 82
Registriert: 09.02.2005

erstellt am: 18. Jul. 2008 17:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Planungs-Fred 10 Unities + Antwort hilfreich

Noch ein Punkt zur Konvertierung:
Bei Projekten mit mehr als 300 Blatt (hängt natürlich auch noch von Anzahl der Klemmenleisten, Kabel und SPS-Listen ab) sollte der PC mit 1GB RAM und bei über 500 Blatt evtuell auch mit 2GB RAM ausgestattet sein.

------------------
Winfried

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JaSi
Mitglied
Techn. Angestellte


Sehen Sie sich das Profil von JaSi an!   Senden Sie eine Private Message an JaSi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JaSi

Beiträge: 16
Registriert: 29.08.2005

erstellt am: 19. Aug. 2008 11:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Planungs-Fred 10 Unities + Antwort hilfreich

Wie man über Proplan die Beurteilung abgeben kann
"ProPlan ist nicht vollkommen – ES GIBT ABER NICHTS BESSERES !"
ist mir vollkommen schleierhaft.
Jetzt arbeite ich 3,5 Jahre mit ProPlan. Davor habe ich jahrelang mit EPLAN21 gezeichnet. So kann ich das gut vergleichen.

1.ProPlan ist eine absolute Insellösung -da es kaum verbreitet ist !

2.ProPlan ist ein "dummes" Programm - da keine Produktdaten und eingelesen werden können. Bei Anfragen hört man nur : "ProPlan, was ist das denn ?"

3. ProPlan ist arbeitsintensiv - da für jedes Gerät ein neues Symbol selbst erstellt werden muss, da es von anderen Herstellern außer Moeller keine Makros heruntergeladen werden können.

4. ProPlan wurde verkauft - Moeller hat ProPlan an Amperesoft verkauft. Bin gespannt,ob dies von Moeller zukünftig noch so unterstützt wird !

Sollte jemand gerade sich Gedanken über ProPlan machen kann ich nur davon abraten. Es ist zwar billig, aber sonst ein ziemlicher -man verzeihe mir das Wort- Krüppel !!!
Es gibt weitaus besser Programme wie ProPlan ...

 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2787
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2021
(Plant3D)
AVIS
ACAD LT 2013- 2021
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]History P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]<P>
Windows 10 / 64 Bit
Xeon CPU 3.5GHz
16GB Ram
NVIDIA Quadro P2000
Dell U3818DW + Dell U2412M Monitor

erstellt am: 31. Jan. 2013 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Planungs-Fred 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo "Vereinzelte" ProPlan nutzer

ich bekommen hier Pläne aus CAE33 als DXF
Leitungen und Sybole sind soweit in Ordnung außer das alles auf ACAD Layer 0 liegt

Nur Test gibt es nicht . aller Text ist in einzelner Polylinien zerstückelt .. kann das sein das diese DXF Schnittstelle
wirklich so blöd ist ? oder kann der User da in den Einstellungen was ändern das da bei mir auch Text ankommt ?

cu cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist wie Öl suchen, je tiefer man bohrt desto mehr kommt ans Tageslicht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Brandschutzbeauftragter (m/w/d)
<...
Anzeige ansehenWeitere: Ingenieure und technische Berufe
robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2534
Registriert: 13.07.2005

erstellt am: 31. Jan. 2013 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Planungs-Fred 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo cw,

ich kenne CAE33 zwar nicht aber aus meiner Erfahrung heraus setzen die verschiedenen Konverter Texte auch unterschiedlich um. Kommt aber wahrscheinlich eher vom CAE-System, wie die Texte handeln. Für skalierbare Schriftarten setzen ältere Systeme einzelne Vektorlinien ein, da es früher keine skalierbaren Schriftarten gab. Mittlerweile ist das kein Thema mehr und die Schriften kommen im Textformat mit.

Kurz gesagt ich fürchte mal dass man das in CAE33 nicht einstellen kann. Es gibt noch die Möglichkeit die Pläne in PDF auszugeben und dann mit einem PDF->DXF-Konverter wie z. B. PDF-Grabber umzusetzen. Aber eine Garantie gibt es dafür auch nicht.

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Habe keine Angst etwas Neues im Leben auszuprobieren.
Denke einfach daran, dass Amateure die Arche erbaut haben und Profis die Titanic.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz