Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  druck-einricht-frage (sprache und init-file)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   druck-einricht-frage (sprache und init-file) (1918 mal gelesen)
Sirus
Ehrenmitglied
Administrator CAx / PDM (früher Konstrukteur)


Sehen Sie sich das Profil von Sirus an!   Senden Sie eine Private Message an Sirus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sirus

Beiträge: 1543
Registriert: 03.06.2004

NX11 mit TC10.1 auf W7
NX12 Beta-Tester
Cinema4D

erstellt am: 21. Jun. 2011 13:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo zusammen

bin wiedereinmal am einrichten eines druckers, einem canon mit gem. doku der folgenden sprachen:

Adobe Postscript 3-
PCL5c-Emulation

der a4 drucker habe ich eingerichtet mit hpgl/2, das klappt.
den a3 bringe ich jedoch nicht zum laufen, das fach wird nicht erkannt, es wird ein druck auf ein a4 gemacht.
das liegt denke ich an der init-datei, doch ich habe kein beispiel
einer hpgl/2-init, ich habe nur ps-inits.

mit ps läuft das ding aber nicht...

kann mir jemand helfen...
vielen dank für eure hilfe im voraus!

------------------
gruss urs 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grips
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Grips an!   Senden Sie eine Private Message an Grips  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grips

Beiträge: 516
Registriert: 21.09.2004

WIN7, NX10
NX8 war im Drafting 50% besser

erstellt am: 21. Jun. 2011 21:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

@Sirus

kann leider nur bestätigen, dass man mit HPGL/2 keine Laden ansprechen kann.
Auch haben wir es nicht geschafft bei HPGL/2 einen Plot-Referenzpunkt zu setzen.

Wir haben deswegen nur mehr PS-Drucker im Einsatz, meine Erfahrung ist aber schon einige Zeit her als wir SDI-Plot unter NX4 einrichteten.

@all Vielleicht gibt es ja mittlerweile bessere Möglichkeiten!

------------------
mfg

Grips

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3135
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 22. Jun. 2011 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo ihr beiden,

wir haben in dieser Themenecke schon sehr viel gemacht (z.B. Plotreferenzpunkte setzen ...). Leider kann ich keine eindeutige Frage aus euer beiden Beiträge entnehmen.

Wird der Init-String für einen alternativen Papierschacht gesucht?
Soll ein definierter Nullpunkt bestimmt werden?

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sirus
Ehrenmitglied
Administrator CAx / PDM (früher Konstrukteur)


Sehen Sie sich das Profil von Sirus an!   Senden Sie eine Private Message an Sirus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sirus

Beiträge: 1543
Registriert: 03.06.2004

NX11 mit TC10.1 auf W7
NX12 Beta-Tester
Cinema4D

erstellt am: 22. Jun. 2011 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo walter

mein problem: ich hab ein drucker mit hpgl/2.
dieser wählt bei a3 immer der a4 schacht.
ich habe gehört, der schacht wird im init-file definiert.
ich hab nur inits von ps-druckern, resp. von keinem canon.

kannst du da weiterhelfen, danke?!
init-file von hpgl/2 resp. canon, oder alternative?

------------------
gruss urs 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3135
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 22. Jun. 2011 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo urs,

wenn ich bei Goggle die Suchanfrage "init canon a3 schacht" abgebe, bekomme ich 1.470 Ergebnisse. Da ist bestimmt etwas dabei.

Früher, als es noch kein Internet gab, hat man sich das Handbuch des Druckers genommen und da gab's immer einige Seiten mit "Init-Sequenzen" (Papier auswerfen, Zeilenabstand definieren, Monochrom, Farbe ... oder eben den Schacht wechseln). Meist sind/waren das Sequenzen, die mit <Esc> anfingen. Man kann diese Sequenzen dann z.B. Hexadezimal oder dezimal abgeben <ESC> = \027. Die gute alte ASCII-Tabelle lag damals ständig auf (under unter ;-) dem Schreibtisch.

Hilft dir das weiter?

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4470
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 11.0.1 MP2
NX 12.0.017 Beta testing

erstellt am: 22. Jun. 2011 12:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

HPGL und Init-File geht schon. Wir setzen einen OCE mit 3 Rollen ein, sowohl die Rollen als auch die PLotausrichtung wird über ein Init-File gesteuert. Nur vermute ich, das das von nem OCE nicht auf einen Canon übertragbar ist.

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3135
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 22. Jun. 2011 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Meinolf,

das glaube ich auch nicht. Jeder Hersteller hat seine eigenen Kommandos. Eine Normung in diesem Bereich ist mir nicht bekannt, obwohl sich viele Drucker- und Plotterhersteller an HP orientiert haben.

Die Frage lautet also: Was braucht der Canon-Drucker für ein Kommando (String, Sequenz, Code ...), um das Papier aus dem A3-Schacht zu holen?

Was meint den Canon zu dieser Frage?

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sirus
Ehrenmitglied
Administrator CAx / PDM (früher Konstrukteur)


Sehen Sie sich das Profil von Sirus an!   Senden Sie eine Private Message an Sirus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sirus

Beiträge: 1543
Registriert: 03.06.2004

NX11 mit TC10.1 auf W7
NX12 Beta-Tester
Cinema4D

erstellt am: 22. Jun. 2011 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

gute frage...

gibt es solche init-files nicht irgendwo zu downloaden?

------------------
gruss urs 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3135
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 22. Jun. 2011 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo urs,

das kommt mir etwa so vor wie die Frage: "Hallo VW-Fans, ich habe einen 5er BMW. Kann mir jemand erklären, wie ich den Rückwärtsgang einlege?"

Für solche Feinheiten ist das Druckerhandbuch oder der Canon Service zuständig. Ggf. noch der Vertrieb, der das Gerät verkauft hat (und der dann auch seinen Servicemann fragt). Wir haben kein Canon Gerät hier im Haus, daher kann ich dir die Arbeit leider nicht abnehmen.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sirus
Ehrenmitglied
Administrator CAx / PDM (früher Konstrukteur)


Sehen Sie sich das Profil von Sirus an!   Senden Sie eine Private Message an Sirus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sirus

Beiträge: 1543
Registriert: 03.06.2004

NX11 mit TC10.1 auf W7
NX12 Beta-Tester
Cinema4D

erstellt am: 22. Jun. 2011 15:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

>>Wir haben kein Canon Gerät hier im Haus

ich leider auch nicht!
(helfe auch nur enem anderen user in einer anderen firma)

daher befrage ich aber das forum!

ihr habt mir aber sicher schon geholfen, nun habe ich ja schon gelernt
was ein init ist, und wo es zu suchen ist, danke....

und wenn noch jemand ein canon-init findet, ich würde es gerne sehen....

------------------
gruss urs 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3135
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 22. Jun. 2011 16:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo urs,

ein Tipp noch. Es gibt mit Sicherheit jede Menge Canon-Modelle. Die exakte Bezeichnung des beteiligten Gerätes kommt sicher mal als Frage vor. Kennst du die Modellbezeichnung?

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uwe.a
Ehrenmitglied
maschbau-ing.


Sehen Sie sich das Profil von uwe.a an!   Senden Sie eine Private Message an uwe.a  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uwe.a

Beiträge: 1939
Registriert: 20.12.2000

Windows7/64Pro
Vmware UG16-Nx10beta

erstellt am: 23. Jun. 2011 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

plotter einrichten wie immer ein s**** Thema.
1. Den Drucker mit Postscript anzusteuern klappt nicht?
-> die inits funktioniern nicht mit hpgl
-> mit Ps dann jeweils einen Drucker für jede Blattgröße(im printadmin)
2. die Variante mit den Cannon Plotter Printervorlagen zu arbeiten
  -> Typ Raster/ Garo  testentesten
3. die pre process Einstellung für rollen Steuerung
Hpgl: ^PARA HPGL INTRAY = ROLL1
Then click the Advanced Options button and add +MS1 in the Post  Processing parameters
RTL Rolle 1 , Rolle 2: +MS1 ,+MS2 ,usw

such dazu auch mal bei ugsanwer

------------------
mfg
uwe.a

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3135
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 27. Jun. 2011 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo urs,

allmählich kommen mir die alten Tricks wieder ins Gedächtnis.
Wenn du die Schächte des Canon z.B. mit Word sauber ansteuern kannst, dann kannst du die Ausgabe auch auf eine Datei umleiten, an Stelle des Canon-Druckers. In diesen Dateien kannst du dann mit etwas Mühe die Umschaltsequenzen isolieren.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de