Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  NX
  Grösse Bezugsebene definieren NX4 Skizze

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Grösse Bezugsebene definieren NX4 Skizze (1786 mal gelesen)
Sirus
Ehrenmitglied
Administrator CAx / PDM (früher Konstrukteur)


Sehen Sie sich das Profil von Sirus an!   Senden Sie eine Private Message an Sirus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sirus

Beiträge: 1547
Registriert: 03.06.2004

NX11 mit TC10.1 auf W7
NX12 Beta-Tester
Cinema4D

erstellt am: 08. Nov. 2006 14:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo zusammen

bin am einrichten von nx4.
wenn ich ein teil erzeuge, beginne mit skizze, xy-ausrichtung und "ok", wird die bezugsebene auf eine grösse von 22x22mm festgelegt, und ich kann beginnen mit skizzieren.

ich will diese grösse auf 200x200mm voreinstellen, da es als sehr praktische hilfe dient zum skizzieren als grössen-orientierung.

wo kann dies definiert werden?
habe es leider in den anwenderstandards nicht gefunden?

vielen dank im voraus für eure kreativen idden....

------------------
gruss urs 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JB_SR
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von JB_SR an!   Senden Sie eine Private Message an JB_SR  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JB_SR

Beiträge: 111
Registriert: 25.07.2006

Unigraphics NX 4.0.2.2

erstellt am: 08. Nov. 2006 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Sirus!

Bin zwar echt nich der Profi in UG (alles nur selber beigebracht;-)),
aber ich denke mal nich dass du das einstellen kannst! Unter Dinenstprogramme\Anwenderstandarts hab ich jedenfalls nichts finden können! Vielleicht findest du ja da was was ich übersehen habe, ansonsten wüßte ich nich wo man diese Parameter festlegen könnte.
Allerdings versteh ich nich warum dir das so wichtig is. Wenn du die Bezugsebene z.B. nach einer Fläche eines schon verhanden Körpers ausrichtest, passt sie sich in der Größe sowieso der Fläche an.
Nur so als Gedanke...

Lebe

JB

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sirus
Ehrenmitglied
Administrator CAx / PDM (früher Konstrukteur)


Sehen Sie sich das Profil von Sirus an!   Senden Sie eine Private Message an Sirus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sirus

Beiträge: 1547
Registriert: 03.06.2004

NX11 mit TC10.1 auf W7
NX12 Beta-Tester
Cinema4D

erstellt am: 09. Nov. 2006 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo JB

in den anwenderstandards hab ichs auch nicht gefunden!
es muss wo anders sein?

die grösse ist mit skizze starten sehr wichtig, wie oben beschrieben!
was für einen trick wendest denn ihr an, um zum skizzieren eine ahnung der grösse zu haben?

weitere idden gesucht, danke!!!!

------------------
gruss urs 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hightower205
Ehrenmitglied
Leiter Engineering Services


Sehen Sie sich das Profil von Hightower205 an!   Senden Sie eine Private Message an Hightower205  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hightower205

Beiträge: 1725
Registriert: 27.01.2005

erstellt am: 09. Nov. 2006 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Urs,

wie wäre es, wenn man einfach zu Beginn der Skizze zur Orientierung ein Rechteck (als Referenzlinien) aufzieht, welches ungefähr größte Länge und Breite darstellt?

Sowas könnte man auch bequem per Seedpart (evtl. in jeder Ebene) bereitstellen, optional könnte der Konstrukteur dann die Abmaße anpassen, wenn er z.B. Vorgaben bzgl. des Einbauraumes hat ("Kistenmaß").

Die Frage wäre dabei, wie man am dümmsten die Skizzen zueinander positioniert, so dass es für möglichst viele Anwendungsfälle passt.

------------------
Hoffeeinehilfegewesenzusein 

Gruß
Ralf

Improvisieren ist nur dann eine Kunst, wenn man nicht unvorbereitet aussieht...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4604
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 09. Nov. 2006 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

MoinZ,

zuerst einmal habe ich im SEED Part Arbeitsebenen etc. drin.
Außerdem kann man ja über die Arbeitsebene ein Raster bzw. die Hilfsliniengitter anzeigen lassen.

grüße

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sirus
Ehrenmitglied
Administrator CAx / PDM (früher Konstrukteur)


Sehen Sie sich das Profil von Sirus an!   Senden Sie eine Private Message an Sirus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sirus

Beiträge: 1547
Registriert: 03.06.2004

NX11 mit TC10.1 auf W7
NX12 Beta-Tester
Cinema4D

erstellt am: 09. Nov. 2006 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo Ralf

danke für deine idee.
diese variante kenne ich aus ug-kursen, finde ich aber nicht so toll!
ich mache nicht gerne schritte für nicht!

meine variante habe ich gefunden!
für meine user ist eben eine ca. grössen-angabe von ca.200x200mm von grossem vorteil, es dient als groborientierung!

wie machst du es genau, oder deine user?
wie gross ist deine platzierungs-ebene beim start mit skizze?

------------------
gruss urs 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hightower205
Ehrenmitglied
Leiter Engineering Services


Sehen Sie sich das Profil von Hightower205 an!   Senden Sie eine Private Message an Hightower205  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hightower205

Beiträge: 1725
Registriert: 27.01.2005

erstellt am: 09. Nov. 2006 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich


DATUM_CSYS.jpg

 
Hihi, ich hab gerade mal "nachgemessen"...

Zunächstmal: wir haben, so wie Meinolf auch, Datums im Seedpart drin.
Dazu haben wir das DATUM_CSYS genutzt, so dass wir auch noch ein gespeichertes CSYS im Nullpunkt sowie einen expliziten Punkt dort haben. (Ganz praktisch, wenn man das WCS häufig dreht, schiebt...)

So, und diese DATUMS haben fast genau die Größe von 200x200...

Wir hätten auch Schwierigkeiten, die beste Größe zur Orientierung auzuwählen, da die Größe der konstruierten Teilen bei uns sehr stark schwankt...

Allerdings, die Orientierungsskizze(n) im Seedpart vorzusehen halte ich nicht für einen soooo großen Aufwand, selbst wenn sie nicht immer genutzt wird.

------------------
Hoffeeinehilfegewesenzusein 

Gruß
Ralf

Improvisieren ist nur dann eine Kunst, wenn man nicht unvorbereitet aussieht...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Afra
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Afra an!   Senden Sie eine Private Message an Afra  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Afra

Beiträge: 185
Registriert: 24.06.2005

erstellt am: 09. Nov. 2006 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

man kann doch in der Skizze die erste Linie - vorzugsweise die größte Länge - bemassen und dann den Rest erstmal zeichnen, oder?

Was ist eigentlich ein SEED-part?

Viele Grüße, Afra.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4604
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 09. Nov. 2006 12:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

@Afra,

das SEED Part ist eine Datei, die du als Basis für eine neue Datei benutzt. Da hast du dann Voreinstellungen etc., u.U. auch schon Geometrie oder Zeichnungen hinterlegt.
In einer TeamCenter Umgebung kannst du beim Erstellen eines neuen Teiles auswählen, mit welchen Startteil du anfangen möchtest, ab NX 5 soll das auch Nativ funzen.

@Sirus
erstelle eine Skizze, gehe auf Voreinstellungen, Arbeitsebene, dort stellst du dir z.B. ein Raster 10x10 mm ein, Skizze beenden, hoppla, das Raster ist weg. Besser geht es doch wohl kaum.

grüße

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hightower205
Ehrenmitglied
Leiter Engineering Services


Sehen Sie sich das Profil von Hightower205 an!   Senden Sie eine Private Message an Hightower205  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hightower205

Beiträge: 1725
Registriert: 27.01.2005

erstellt am: 09. Nov. 2006 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Meinolf,

lässt sich das evtl. auch per Voreinstellung lösen?

Gruß
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Meinolf Droste
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.Ing



Sehen Sie sich das Profil von Meinolf Droste an!   Senden Sie eine Private Message an Meinolf Droste  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Meinolf Droste

Beiträge: 4604
Registriert: 14.12.2000

Dell Precision T5810
XEON E5-1630, 3.70 GHz
16 GB RAM
NVIDIA Quadro K4200

TC 10.1.4
NX 10.3.5 MP14
NX 12.0.2.9 MP1 testing
TC11.5

erstellt am: 09. Nov. 2006 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich


sketch_Defaults.jpg

 
Meinst du etwa so ?

grüße

------------------
Grüße Meinolf

Ich steh auf flotte Dreier

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hightower205
Ehrenmitglied
Leiter Engineering Services


Sehen Sie sich das Profil von Hightower205 an!   Senden Sie eine Private Message an Hightower205  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hightower205

Beiträge: 1725
Registriert: 27.01.2005

erstellt am: 09. Nov. 2006 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hat sich gerade gefunden:

wenn man ein Seedpart definiert, dann Skizze erstellen, Arbeitsebene, Raster definieren und anwenden, Skizze verlassen und löschen.
Seedpart speichern.

Wenn man die Konstruktion mit dem Seedpart beginnt, hat man jetzt für jede neu erstellte Skizze das Raster zur Verfügung. 

------------------
Hoffeeinehilfegewesenzusein  

Gruß
Ralf

Improvisieren ist nur dann eine Kunst, wenn man nicht unvorbereitet aussieht...

[Diese Nachricht wurde von Hightower205 am 09. Nov. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sirus
Ehrenmitglied
Administrator CAx / PDM (früher Konstrukteur)


Sehen Sie sich das Profil von Sirus an!   Senden Sie eine Private Message an Sirus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sirus

Beiträge: 1547
Registriert: 03.06.2004

NX11 mit TC10.1 auf W7
NX12 Beta-Tester
Cinema4D

erstellt am: 09. Nov. 2006 14:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo zusammen

finde ich eine würdige alternative, danke an alle  !!!

------------------
gruss urs 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hightower205
Ehrenmitglied
Leiter Engineering Services


Sehen Sie sich das Profil von Hightower205 an!   Senden Sie eine Private Message an Hightower205  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hightower205

Beiträge: 1725
Registriert: 27.01.2005

erstellt am: 09. Nov. 2006 14:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Jo, genau so.

Da haben wir wiedermal knapp aneindaner vorbei...

Also: 

------------------
Hoffeeinehilfegewesenzusein 

Gruß
Ralf

Improvisieren ist nur dann eine Kunst, wenn man nicht unvorbereitet aussieht...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tommes01
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Tommes01 an!   Senden Sie eine Private Message an Tommes01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tommes01

Beiträge: 587
Registriert: 21.02.2003

Solid Edge ST9 MP5
NX 11

erstellt am: 24. Feb. 2014 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

gibt es in NX eine Funktion/Makro, das mir die längste Abmessung einer Fläche in x bzw y-Richtung ausgibt? Vorzugsweise per PMI.

Danke und Gruß,
Tommes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Hogger
Moderator
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Walter Hogger an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Hogger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Hogger

Beiträge: 3269
Registriert: 06.10.2000

UG V2 bis V18
NX1 bis NX11
Windows, UNIX, Linux

erstellt am: 24. Feb. 2014 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Sirus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tommes,

es kursieren hier im Forum Programme (Macros heißen die Dinger im Catia-Umfeld) die eine "Minimal-Kiste" um die Geometrie erzeugen (Suche nach "Box"). Die kannst du dann vermaßen. Das Ganze könnte man sicherlich auch automatisieren, wenn man Programmieren kann. Fertig gibt es da in NX nichts, es sei denn, ... Wie sieht denn die Fläche aus?

Gruß

------------------
Walter Hogger

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz