Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  Treppe: Wie stelle ich die Lauflinie ein?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Treppe: Wie stelle ich die Lauflinie ein? (1750 mal gelesen)
mkoll
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von mkoll an!   Senden Sie eine Private Message an mkoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mkoll

Beiträge: 10
Registriert: 23.05.2007

Adt 2006
Athlon 64 Prozessor 4000+
2,61 GHz
2048 MBRam

erstellt am: 29. Mai. 2007 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum!

Wie definiert man die Lauflinie 45cm von außen und nicht in der Mitte.
Auch wenn ich den Grafikpfad und die Konstruktionslinie verschiebe berechnet mir das Adt die Lauflinie immer mittig und es ist nicht möglich eine platzsparende Treppe zu definieren.

mfg mkoll

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9228
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 29. Mai. 2007 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mkoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ich kann in der Grafik einer einläufigen Treppe die Lauflinie mittels dem Pfeilgriff auf der Lauflinie verschieben.

Mit welchem ADT arbeitest du? Trage das bitte in deine Systeminfo ein.

------------------
Gruß Yvonne                                   ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mkoll
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von mkoll an!   Senden Sie eine Private Message an mkoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mkoll

Beiträge: 10
Registriert: 23.05.2007

Adt 2006
Athlon 64 Prozessor 4000+
2,61 GHz
2048 MBRam

erstellt am: 29. Mai. 2007 10:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Yvonne!

Adt2006

Die Lauflinie läßt sich so bearbeiten wie du beschrieben hast, aber das ADT berechnet mir das Steigungsverhältnis noch immer von der Mitte ausgehend. Und im Prinzio könnte ich die Stiege steiler machen, aber nachdem ich keine genauen Werte habe ...

Michi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9228
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 29. Mai. 2007 10:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mkoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Du könntest das Problem ja mal posten? Also die Treppe, ich bin zwar gleich weg (Feierabend  ), aber vielleicht nimmt sich jemand anderes dem Problem an?

------------------
Gruß Yvonne                                   ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kajomies
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von kajomies an!   Senden Sie eine Private Message an kajomies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kajomies

Beiträge: 263
Registriert: 08.03.2001

ACA 2010

erstellt am: 29. Mai. 2007 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mkoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mkoll,

zeichne Deine Treppe mit der Lauflinie 45cm von aussen. Damit ist die Treppe 90 cm breit. Dann zeichne eine Polylinie in der gewünschten Entfernung von der Aussenkante und bearbeite die Innenkante der Treppe mit RMT, Kante anpassen, projizieren.

mfg
kajomies

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9228
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 29. Mai. 2007 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mkoll 10 Unities + Antwort hilfreich

und damit ändert sich bei dir das Steigungsverhältnis?

------------------
Gruß Yvonne                                   ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kajomies
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von kajomies an!   Senden Sie eine Private Message an kajomies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kajomies

Beiträge: 263
Registriert: 08.03.2001

ACA 2010

erstellt am: 29. Mai. 2007 16:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mkoll 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo Yvonne
Die Frage war auf die Lage der Lauflinie ausgerichtet, natürlich kannst du jederzeit die Steigung noch manuell verändern.
Mfg
kajomies

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9228
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 30. Mai. 2007 07:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mkoll 10 Unities + Antwort hilfreich

hi Kajomies,

im 2. Beitrag redet Michi aber davon, dass er das Steigungsverhältnis ändern will. Vielleicht sollte Michi mal genauer erläutern was genau geschehen soll, bevor wir unsere Glaskugeln zum glühen bringen.

------------------
Gruß Yvonne                                   ADT-Help-Site

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mkoll
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von mkoll an!   Senden Sie eine Private Message an mkoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mkoll

Beiträge: 10
Registriert: 23.05.2007

Adt 2006
Athlon 64 Prozessor 4000+
2,61 GHz
2048 MBRam

erstellt am: 30. Mai. 2007 07:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

DANKE für den Tipp Kajomies!

Die Gehlinie ist jetzt in Ordnung, auch die Steigung kann man verändern, das einzige Problem welches sich jetzt daraus ergibt ist, dass sich die Verschneidung nicht so einstellen läßt wie ich es mir vorstelle.
Denn sobald ich die Innenkante auf die Polylinie projiziere, werden die inneren Ecken anderes (in den Stiegenlauf) ausgebildet.
Aber das prinzielle Problem ist behoben.

LG mkoll

------------------
LG mkoll

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kajomies
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von kajomies an!   Senden Sie eine Private Message an kajomies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kajomies

Beiträge: 263
Registriert: 08.03.2001

ACA 2010

erstellt am: 30. Mai. 2007 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mkoll 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo MKoll,

Damit auch die Innenkanten der Stufen an die richtige Stelle kommen, kannst Du ja den Verziehungsstil auf manuell umstellen und dann jede Stufe auf die richtige Stelle verziehen.

mfg
kajomies

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mkoll
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von mkoll an!   Senden Sie eine Private Message an mkoll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mkoll

Beiträge: 10
Registriert: 23.05.2007

Adt 2006
Athlon 64 Prozessor 4000+
2,61 GHz
2048 MBRam

erstellt am: 30. Mai. 2007 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kajomies!

Das habe ich auch versucht, aber das ADT macht mir nicht gewünschte Ecken in die Innenecken, die ich auch nicht mit dem manuellen Verziehungsstil ausgleichen kann.

Was hältst du davon, wenn ich eine Kopie der Treppe auf einen eigenen Layer lege (ZB Treppe 2D), hier die Stiege in den Ursprung zerlege und diesen 2D-Grundriss so anpasse wie ich es brauche.

Du musst wissen, ich bin ein blutjunger Anfänger und kannst
dir sicher vorstellen, dass ich nicht nur dieses Problem habe .
Aber ich werde mit der Zeit schon auf dieses und jenes draufkommen .... mit eurer Hilfe

BAba.

------------------
LG mkoll

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Entwicklungsingenieur (m/w) Konstruktion
Rheinmetall AG Entwicklungsingenieur (m/w) Konstruktion BEI DER Rheinmetall Landsysteme GmbH IN Unterlüß bei Celle/Hannover WARUM SIE ZU UNS KOMMEN SOLLTEN Sie suchen nach einer neuen Herausforderung, bei der Sie einen eigenen Aufgabenbereich verantworten? Dann ist die Rheinmetall Group ein interessanter Arbeitgeber für Sie. Bei ...
Anzeige ansehenMaschinenbau
kajomies
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von kajomies an!   Senden Sie eine Private Message an kajomies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kajomies

Beiträge: 263
Registriert: 08.03.2001

ACA 2010

erstellt am: 30. Mai. 2007 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mkoll 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo Mkoll,
klar, wenn es schnell gehen soll mach die Treppe in 2D, kannst dann aber keinen Schnitt durch die Treppe legen und die Arbeit beim Schnitt dir vereinfachen.
Kenngott hat auch mal eine CD mit Treppen in 2D rausgebracht, die kannst Du ggf auch einsetzen. Die Treppe in den Ursprung zerlegen würde ich aber nicht, eher die Treppe in 2D nachzeichnen, mit eigenem Layer usw.

Die Frage ist aber wofür Du diese Treppe benötigst, für den 1:100, reicht die Darstellung der Standarttreppe meiner Meinung nach völlig aus,für den 1:50 ebenfalls und was darüber hinausgeht, also Werkplan einer Treppe mit allen Details, musst du eh anders ran (2D) um zu einem  Ergebnis zu gelangen. 

ansonsten stell deine Treppe mal in den Anhang, mit einem Hinweis wohin die Stufen verzogen werden sollen.

mfg
Kajomies

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de