Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  Erweiterung Detailkomponenten-Katalog

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Erweiterung Detailkomponenten-Katalog (2423 mal gelesen)
dani100
Mitglied
Architekt (Dipl.-Ing.)


Sehen Sie sich das Profil von dani100 an!   Senden Sie eine Private Message an dani100  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dani100

Beiträge: 360
Registriert: 22.09.2003

ACA 2014 (2017/2019)
WIN 8.1, DACH-Erweiterungen

erstellt am: 19. Mrz. 2007 19:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich will mir den Detailkomponenten-Katalog mit Elementen auffüllen.
D.h. einen Block mit Grundabmessungen in einer Dwg abgespeichern und mit diesem eine Komponente mit unterschiedlichen Abmessungen (Zeilen mit Komponentengrößen/ Spalten für Breite, Länge usw.) definieren.

Geht dies über die Parameter bei den Komponenten-Eigenschaften oder nur mit xml-Programmierung ?

2. Frage
Wenn ich einen Block ändere und abspeichere, so werden neu eingefügte Detailelemente nicht entspr. aktualisiert.
Dies geschieht nur, wenn ich dem Block einen neuen Namen gebe.
Eigentlich ein untypisches Verhalten - oder ?

Gruß Dani

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sleepless
Mitglied
Architekt



Sehen Sie sich das Profil von sleepless an!   Senden Sie eine Private Message an sleepless  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sleepless

Beiträge: 947
Registriert: 30.05.2004

erstellt am: 19. Mrz. 2007 20:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dani100 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

kannst du ein konkretes Beispiel geben? Dann kann man mal sehen, ob es machbar ist, bzw, ob man sich ein bestehendes Detailbauteil so umbiegen kann. Zumindest für ein paar "Standardfälle" gibt es schon Lösungen.

Tom

------------------
Inoffizielle ADT-Help-Site

Rome wasn't built in a day. But these days we just have one to do so.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmoehlenhoff
Moderator
Gutzum, CAD-Therapeut und BIM-Priester ;-)




Sehen Sie sich das Profil von tmoehlenhoff an!   Senden Sie eine Private Message an tmoehlenhoff  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmoehlenhoff

Beiträge: 2996
Registriert: 14.10.2002

AutoCAD, AutoCAD Architecture, Revit Architecture, Building Design und Honeymoon Suite und das ganze auch gerne mal auf einem Mac

erstellt am: 19. Mrz. 2007 22:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dani100 10 Unities + Antwort hilfreich

und zu 2.:

Das sollte schon klappen, nur darf die Blockdefinition in der Zeichnung noch nicht vorhanden sein, denn die Blockdefinition wird nur importiert, wenn es sie in der Zeichnung nicht schon gibt.

sayonara
Torsten Möhlenhoff
ACAD-Systemhaus Bremen

------------------
Alles wirD guT

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dani100
Mitglied
Architekt (Dipl.-Ing.)


Sehen Sie sich das Profil von dani100 an!   Senden Sie eine Private Message an dani100  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dani100

Beiträge: 360
Registriert: 22.09.2003

ACA 2014 (2017/2019)
WIN 8.1, DACH-Erweiterungen

erstellt am: 20. Mrz. 2007 13:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

@Tom
na, für Betonfertigteile wie z.B. Winkelstützwand (Höhe, Basis-breite, Profilstärken),
aber auch Rippen/ Steindecken, ausgefallenere Steinformate, Elemente mit spez. Schraffuren (Skalierung), Möblierungsteile, ...

Es ging mir darum, zunächst eher allgemein zu erfahren, ob das Prozedere für flexible Maße einfach handhabbar ist oder der Aufwand mangels Kenntnissen in XLM usw. zu hoch wird. Mit Access kenn ich mich noch halbwegs aus.

Für fixe Maße kann man natürlich auch jew. einen Block herstellen oder es mit dyn. Blöcken versuchen.


@Thorsten
d.h. also löschen und bereinigen.


Danke Euch beiden !

Gruß Dani

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sleepless
Mitglied
Architekt



Sehen Sie sich das Profil von sleepless an!   Senden Sie eine Private Message an sleepless  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sleepless

Beiträge: 947
Registriert: 30.05.2004

erstellt am: 20. Mrz. 2007 17:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dani100 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

na das sind aber viele Beispiele  - ich greife mal eines auf.

Rippendecken - dass geht Klasse ohne xml Kenntnisse, da sie meistens aus einem Anfangsblock, einem Widerholendem Block, und einem Abschlussblock bestehen. Ich hatte mir so mal eine Ziegelelementdecke gebaut.

Im Prinzip gibt es ein paar Details, die man einfach bauen kann:
- Details, die nur aus einem Block bzw. jeweils einem Block je Größe bestehen (stempel)
- Details die aus einem Anfangsblock, einem wiederholendem Teil, einem Endblock bestehen (Abschlüsse)
- Wiederholende Blöcke (Lineare Anordnung)
und noch ein paar weitere, aber die brauchts glaub ich hier nicht.

HTH
Tom

------------------
Inoffizielle ADT-Help-Site

Rome wasn't built in a day. But these days we just have one to do so.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dani100
Mitglied
Architekt (Dipl.-Ing.)


Sehen Sie sich das Profil von dani100 an!   Senden Sie eine Private Message an dani100  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dani100

Beiträge: 360
Registriert: 22.09.2003

ACA 2014 (2017/2019)
WIN 8.1, DACH-Erweiterungen

erstellt am: 20. Mrz. 2007 18:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Tom,

ja, das war mir schon soweit klar mit den verschiedenen Vorschaugrafiktypen.

Mir geht’s um maßliche Varianten der Komponenten:
Also als einfachste Form mal ein Linien-Quadrat 100x100 mm in einen Block gewandelt u. DWG gespeichert.
Wie kann man auf dieser Basis nun im DatenbankBearbeiten-Modus Komponenten (Zeilen) mit verschiedenen Größen erzeugen (110x100, 150x200, ...), also Spalten für Breite u. Höhe ?

Es gibt ja etliche vorgegebene Elemente, z.B. Mauerwerk mit vielen maßlichen Varianten – ohne dass (erkennbar) jew. ein Block dafür existiert.
Leider ist aber nicht ersichtlich, wie die Spalten (Feldwerte für Abmessungen) erzeugt werden.

Ich fürchte, das ist dann doch nicht so einfach.

Gruß Dani

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sleepless
Mitglied
Architekt



Sehen Sie sich das Profil von sleepless an!   Senden Sie eine Private Message an sleepless  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sleepless

Beiträge: 947
Registriert: 30.05.2004

erstellt am: 20. Mrz. 2007 19:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dani100 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

bei der Blockmethode muss man sich "leider" für jede Größe einen eigenen Block erstellen, was sich aber z.B. Elementdecken in Grenzen hält.
Der zu verwendende Block wird dabei in die Tabelle eingetragen. Die Abmessungen sind hier aber nur visuelles Feedback für den Anwender.

Mauersteine hingegen verwenden eine eigene XML-Beschreibung, diese ist aber leicht für eigene Zwecke abzuändern. Hier können die Maße direkt aus der Tabelle ausgelesen werden und in die Komponenten eingehen.
Ebenfalls leicht kann man sich die XMLs für Bahnen z.B. V13 anpassen.

Habt ihr mal so eine XML geöffnet?

Tom

------------------
Inoffizielle ADT-Help-Site

Rome wasn't built in a day. But these days we just have one to do so.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dani100
Mitglied
Architekt (Dipl.-Ing.)


Sehen Sie sich das Profil von dani100 an!   Senden Sie eine Private Message an dani100  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dani100

Beiträge: 360
Registriert: 22.09.2003

ACA 2014 (2017/2019)
WIN 8.1, DACH-Erweiterungen

erstellt am: 20. Mrz. 2007 19:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

...

bei vorh. Komponenten wie Mauersteinen, Dichtbahnen braucht man XML doch gar nicht zu bemühen, um neue Komp.-Größen zu definieren. Man schaltet in den Detailbearb.-Modus und fügt einfach neue Zeilen hinzu mit den gewünschten Maßen in den Spalten. Entspr. gilt für Maßänderungen.
XML bzw. MDB passen sich dann an.

Mir gings wie gesagt aber um die Def. komplett neuer Komponenten (Block ?) und deren maßlicher Variantenbildung.
Habe da auch durchaus schon mal in eine XML hineingeschaut (z.B. Datei AecDtl_Mauersteine.xml der Gruppe 07), aber nichts erkannt in Bezug auf einen dahinterstehenden Block, zugehörigen Maß-Varianten (Spalten, Feldwerte) usw. 
Und es gibt dann ja noch zugehörige mdb-Dateien mit den Maß-Spalten – aber wie ist das alles in Bezug auf die Feldwerte mit xlm-Datei bzw. einer Geometriedefinition (evtl. Block ?) verlinkt ?

Wüßte jedenfalls nicht, wie ich mir auf dieser Basis eine eigene XML basteln könnte.

Gruß Dani

[Diese Nachricht wurde von dani100 am 20. Mrz. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sleepless
Mitglied
Architekt



Sehen Sie sich das Profil von sleepless an!   Senden Sie eine Private Message an sleepless  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sleepless

Beiträge: 947
Registriert: 30.05.2004

erstellt am: 22. Mrz. 2007 07:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dani100 10 Unities + Antwort hilfreich


dtlcomp.JPG

 
Hi,

hab leider gerade einiges zu tun, so dass ich nur tröpfchenweise hier Infos weitergeben kann 

Im Bild hab ich mal aufgezeigt, wie der Zusammenhang zwischen Definition und Tabelle bei Blöcken aussieht.

An die XML/Tabellen Kopplung mach ich sobald wieder Zeit ist.

HTH
Tom

------------------
Inoffizielle ADT-Help-Site

Rome wasn't built in a day. But these days we just have one to do so.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dani100
Mitglied
Architekt (Dipl.-Ing.)


Sehen Sie sich das Profil von dani100 an!   Senden Sie eine Private Message an dani100  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dani100

Beiträge: 360
Registriert: 22.09.2003

ACA 2014 (2017/2019)
WIN 8.1, DACH-Erweiterungen

erstellt am: 22. Mrz. 2007 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


AecDtl_Mauersteine.xml.txt

 
Danke Tom,

bis dahin war das mir schon klar, sofern man je Komponentengröße einen Block hinterlegt – wie bei den Toren.

Spannend wird’s bei z.B. Mauerwerk mit den blocklosen Zeilen.
Hab mal die zugehörige xlm-Datei angehängt.
Die Abmessungen werden in die übergeordnete AecDtlComponents (DACH).mdb übertragen.

Ziel wie gesagt: eine neue Komponente,
am besten zunächst als einfaches Linienquadrat für beliebige (blocklose) Größenliste.

Ich fürchte fast, dies geht nur mit mich überfordernder Programmierung !?

Keine Sorge, dies ist natürlich keine eilige Angelegenheit.

Gruß Dani

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmoehlenhoff
Moderator
Gutzum, CAD-Therapeut und BIM-Priester ;-)




Sehen Sie sich das Profil von tmoehlenhoff an!   Senden Sie eine Private Message an tmoehlenhoff  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmoehlenhoff

Beiträge: 2996
Registriert: 14.10.2002

AutoCAD, AutoCAD Architecture, Revit Architecture, Building Design und Honeymoon Suite und das ganze auch gerne mal auf einem Mac

erstellt am: 22. Mrz. 2007 12:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für dani100 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich denke, dass es sich bei den Mauersteinen um programmierte Funktionalität handelt. Ohne Programmierung und ohne mehrere Blöcke wird das Hinzufügen von eigenen Elementen im Detailkomponentenkatalog immer dann schwierig, wenn sich Werte unabhängig voneinander ändern lassen müssen (Steingröße unabhängig von Fugenbreite, Länge eines L-förmigen Winkels ändert sich unabhängig von der Dicke usw.). Im dem Fall kommt man imho mit einem Block und ohne Programmierung nicht weit. Nun kann man zwar  (wenn man denn kann) den Detailkomponentenkatalog auch per API programmtechnisch erweitern, aber das ist sicher schon wieder ein ganz andere Baustelle. Tom hatte oben schon recht gut beschrieben welche Bereiche auch ohne Programmierung gehen.

sayonara
Torsten Möhlenhoff
ACAD-Systemhaus Bremen

------------------
Alles wirD guT

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz