Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD Architecture ACA (ADT)
  Bauelementschlüssel

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Bauelementschlüssel (1373 mal gelesen)
ADTZE
Mitglied
Architekturstudent


Sehen Sie sich das Profil von ADTZE an!   Senden Sie eine Private Message an ADTZE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ADTZE

Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2004

ADT 2005

erstellt am: 04. Okt. 2004 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin,

ich habe mich gerade das erste Mal mit Bauelementschlüsseln beschäftig. Bis jetzt ist der Groschen aber noch nicht gefallen.

Könnte mir eine(r) erklären, wie man sie einsetzt, wozu und was der Sinn einer Bauelementlegende ist?

Vielen Dank!

------------------
Grüße
Sven Friedrichs
Kiel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmoehlenhoff
Moderator
Gutzum, CAD-Therapeut und BIM-Priester ;-)




Sehen Sie sich das Profil von tmoehlenhoff an!   Senden Sie eine Private Message an tmoehlenhoff  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmoehlenhoff

Beiträge: 2996
Registriert: 14.10.2002

AutoCAD, AutoCAD Architecture, Revit Architecture, Building Design und Honeymoon Suite und das ganze auch gerne mal auf einem Mac

erstellt am: 04. Okt. 2004 13:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ADTZE 10 Unities + Antwort hilfreich

Bauelementschlüssel dienen primär zum Beschriften von Bauteilen oder Detailzeichnungen. Dazu sind sowohl an den Bauteilstilen als auch im Detailkomponentenkatalog Bauelementschlüssel hinterlegt, die auf eine Access-Datenbank zurückgreifen. Dort ist zur Kennziffer dann der beschreibende Text hinterlegt. Somit kann man sowohl die Bauteile (bis hinunter zu deren Komponenten) als auch Details aus dem Detailkomponentenkatalog relativ einfach und schnell mit den dafür vorgesehenen Bauelement-Schlüsseln (Kennziffer und/oder Text)beschriften. Die Bauelementlegende ist dann eine Möglichkeit schnell eine Legende einzufügen, was besonders dann sinnvoll sein dürfte, wenn man im Plan die Bauteile/Details aus Platzgründen nur mit den Kennziffern beschriftet.

sayonara
Torsten Möhlenhoff
ACAD-Systemhaus Bremen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ADTZE
Mitglied
Architekturstudent


Sehen Sie sich das Profil von ADTZE an!   Senden Sie eine Private Message an ADTZE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ADTZE

Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2004

ADT 2005

erstellt am: 04. Okt. 2004 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin Torsten,

aber da muß doch irgendwie ein Sinn hinter stecken. Mir fehlt da ein Beispiel aus der Praxis.
Aus Deinem letzten Satz deute ich, daß man die Bauelementschlüssel nur als Platzhalter für die genaue Beschriftung benutze.
Würde es also so aussehen, daß ich meine Pläne ausschließlich mit Bauelementschlüsseln beschrifte und wenn ein ander wissen will, was ich beschriftet habe, muß er in der Legende oder der Datenbank nachgucken?

So ganz ist der Groschen immer noch nicht gefallen.

------------------
Grüße
Sven Friedrichs
Kiel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmoehlenhoff
Moderator
Gutzum, CAD-Therapeut und BIM-Priester ;-)




Sehen Sie sich das Profil von tmoehlenhoff an!   Senden Sie eine Private Message an tmoehlenhoff  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmoehlenhoff

Beiträge: 2996
Registriert: 14.10.2002

AutoCAD, AutoCAD Architecture, Revit Architecture, Building Design und Honeymoon Suite und das ganze auch gerne mal auf einem Mac

erstellt am: 04. Okt. 2004 14:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ADTZE 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok, bleiben wir mal beim Detail (die gleiche Vorgehensweise funktioniert auch bei Bauteilen):

Ich zeichne mit dem Detailkomponentenkatalog ein Detail, z.B: zunächst aus 07.02.04 eine Reihe Mauersteine NF und dann aus 11.01.07 eine Fiberglasdämmmatte. Nun kann man z.B. mit dem Werkzeug Bauelement-Schlüssen aus der Gruppe Ausarbeiten der Werkzeugpalette beides beschriften. Dabei kann ich wählen, ob ich nur die Kennziffer, den Text oder beides in der Beschriftung dargestellt haben möchte. Sofern nur die Kennziffer anzeigt wird macht die Bauelementlegende Sinn, damit man weiss wofür welche Kennziffer steht. Weiterhin ergibt sich so der Vorteil, dass ggf. unterschiedliche Mitarbeiter die gleichen beschreibenden Texte verwenden, da am Bauteil oder Detail nur die Kennziffer festgelegt ist und der beschreibende Text aus der Datenbank kommt.

sayonara
Torsten Möhlenhoff
ACAD-Systemhaus Bremen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ADTZE
Mitglied
Architekturstudent


Sehen Sie sich das Profil von ADTZE an!   Senden Sie eine Private Message an ADTZE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ADTZE

Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2004

ADT 2005

erstellt am: 04. Okt. 2004 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Aber wofür kann ich die Bauelementschlüssel benutzen? Kann die weiter auswerten oder für Ausschreibungen benutzen oder irgendetwas.
Denn wo liegt der Sinn in relativ kurzen Beschreibungen wie Fiberglasdämmmatte nicht Fiberglasdämmmatte sondern 11.01.07 zu schreiben, was zur Folge hat, das man erst wieder nachgucken muß, was sich hinter 11.01.07 verbirgt.

Mich würde mal interessieren, ob irgendein Büro mit Bauelementschlüsseln arbeitet und was sie damit anfangen!

------------------
Grüße
Sven Friedrichs
Kiel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

charlieBV
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Bauzeichnerin



Sehen Sie sich das Profil von charlieBV an!   Senden Sie eine Private Message an charlieBV  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für charlieBV

Beiträge: 9269
Registriert: 28.08.2003

Win 10 Pro

erstellt am: 04. Okt. 2004 15:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ADTZE 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

wir werden auch nicht damit arbeiten, weil uns die Logik und Notwendigkeit auch noch nicht erschliesst (trotz der großen Bemühung von Torsten uns das bei der Schulung näher zu bringen)... aber vielleicht werden wir eines Tages feststellen, dass es der Traum unserer schlaflosen Nächte war... wer weiß!?!

Gruß

Charlie

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kajomies
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von kajomies an!   Senden Sie eine Private Message an kajomies  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kajomies

Beiträge: 263
Registriert: 08.03.2001

ACA 2010

erstellt am: 05. Okt. 2004 01:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ADTZE 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,
wenn Ihr z.B. den Dachatlas der Edition Detail oder ein anderes Fachbuch euch anseht, seht ihr sehr viele Details auch auf sehr engem Raum dargestellt. Der Bauelementschlüssel dieser Fachbücher ist hier nur 2stellig und daher sind die Details selber viel übersichtlicher obwohl die textliche Festlegung erst in einer Legende auf dem Plan dokumentiert werden muß. Ein weiterer Vorteil ist kurze Zahlencodes kann man sehr schnell auswendig lernen und dadurch ist auch die Beschriftung der Arbeiten viel schneller als wenn man z.B. Dichtungsprofil, dauerelastisch schreiben muß.

Ich hoffe dies war genug Praxisbeispiel
mfg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sleepless
Mitglied
Architekt



Sehen Sie sich das Profil von sleepless an!   Senden Sie eine Private Message an sleepless  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sleepless

Beiträge: 947
Registriert: 30.05.2004

erstellt am: 05. Okt. 2004 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ADTZE 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen Leute,

jetzt sag ich auch noch was dazu.

Das Prinzip ist eigentlich viel einfacher:
Jeder (Detail)komponente ist ein Schlüssel und ein Text zugeordnet. Aber das braucht mich nicht zu interessieren. Ich zeichne einfach meine (Detail)komponenten und kann dann in einem Rutsch diese Beschriften - mit oder ohne Legende. Ändere ich dann eine Komponente, ändert sich auch die Beschriftung.

Wie gesagt, ist das Prinzip. 

Schönen Tag euch allen.
Tom


[Diese Nachricht wurde von sleepless am 05. Okt. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ADTZE
Mitglied
Architekturstudent


Sehen Sie sich das Profil von ADTZE an!   Senden Sie eine Private Message an ADTZE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ADTZE

Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2004

ADT 2005

erstellt am: 05. Okt. 2004 08:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin,

Danke für Eure Antworten. Der Groschen kommt langsam ins Fallen!

------------------
Grüße
Sven Friedrichs
Kiel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

brandstaetter
Mitglied
Bautechniker, Baumpfleger


Sehen Sie sich das Profil von brandstaetter an!   Senden Sie eine Private Message an brandstaetter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für brandstaetter

Beiträge: 162
Registriert: 06.11.2003

Win7, ACA2014
Fujitsu Celsius W480, Nvidia Quadro FX3800
(Autoditakt)

erstellt am: 05. Okt. 2004 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für ADTZE 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen!

Der Grundgedanke hinter den Bauelementschlüssel versteh ich zwar, verwenden du ich diese aber genauso wenig wie ihr!
Ich könnt mir Vorstellen dass dieses Feature im z.B: Maschinenbau wesentlich mehr Praxisnutzen hat (und vieleicht auch hier herkommt?),
da hier der Platz für ausführliche Beschriftungen gleich 0 ist und in der dahinterliegenden Datenbank das Bauelement bis ins letzte Detail bezeichnet werden kann.
Auf der Baustelle kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass irgend ein Polier in einen dicken Katalog nachschlägt, um die Detailskizze dechiffrieren zu können ;-)

My opinion!, em.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ADTZE
Mitglied
Architekturstudent


Sehen Sie sich das Profil von ADTZE an!   Senden Sie eine Private Message an ADTZE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ADTZE

Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2004

ADT 2005

erstellt am: 05. Okt. 2004 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin,

es geht noch weiter. Beim weiteren Durcharbeiten, habe ich jetzt entdeckt, daß man Detailkomponenten auf Liniengrafiken anwenden kann, damit man den Liniengrafiken den Bauelementschlüssel der Komponente zuordnen kann.

------------------
Grüße
Sven Friedrichs
Kiel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz