Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Materialwirtschaft (MTO)
  Berechnung der optimalen Bestelllänge

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Berechnung der optimalen Bestelllänge (6215 mal gelesen)
A.A.
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von A.A. an!   Senden Sie eine Private Message an A.A.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.A.

Beiträge: 304
Registriert: 15.04.2006

erstellt am: 26. Jan. 2007 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammmen,

erstmal zu uns. Wir verbauen Profile in unterschiedlichen Längen. Diese Profile schneiden wir selber zu. Für mich stellt sich nun die Frage, in welchen Längen ich die Rohprofile bestelle. Gibt es eine Methode bzw. eine Software, womit ich berechnen kann, welche Bestelllängen am sinnvollsten sind, um den Verschnitt so gering wie möglich zu halten?

------------------
Gruß Andre

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

flavus
Mitglied
Techniker+Familienerhalter


Sehen Sie sich das Profil von flavus an!   Senden Sie eine Private Message an flavus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für flavus

Beiträge: 1378
Registriert: 09.04.2005

ATI 3450
bzw.
Nvidia Quadro M2000M
Win7/64
Creo3.0 produktiv
Windchill 10.2

erstellt am: 26. Jan. 2007 16:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für A.A. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
ich hab' schon mal Demos und free- bzw. shareware von solchen Programmen gehabt, nur leider auf einem mittlerweile gecrashtem Laufwerk.
Die Links weiß ich natürlich auch nimmer, aber such einfach nach "nesting software 2d" bzw. "nesting software 1d", eventuell auch nach "Schachtelprogramm" oder auch "cut nest*". Nach einigen clicks wirst Du sicher fündig - und meist kostenlos!
Peter

------------------
http://www.fuhrmann.at/

[Diese Nachricht wurde von flavus am 26. Jan. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Mc_Gyver007
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Blechschlosser Metallbauermeister



Sehen Sie sich das Profil von Mc_Gyver007 an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Gawin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Gawin

Beiträge: 3545
Registriert: 24.02.2006

erstellt am: 28. Jan. 2007 22:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für A.A. 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andre,

es git IMHO 3 Sorten von Zuschnittoptimierungssoftware.

1.) Tafelzuschnittoptimierungen für gerade durchgehende Schnitte in Quer- und Längsrichtung. Damit kann man jedes rechtwinklige Teil zuschneiden. Für die Software ist es egal ob sie eine Blechplatte als Rohmaterial hat, oder ein Stangenprofil. Wichtig wäre hier eine einstellbare Schnittbreite (theoretischer Materialverlust durch Sägeblattdicke).

2.) Konturverschachtelungs- und Optimierungssoftware: für Laser- und Wasserstrahlschneider interessant. Für Dich aber nicht.

3.) Stangenzuschnittoptimierungssoftware: Ist im Prinzip wie Tafelzuschnittoptimierung, hat jedoch keine Verschachtelmöglichkeit, da Trennschnitte immer Quer zur Längsseite erfolgen.


Man sollte sich überlegen ob man etwas mehr Geld ausgibt für 1.), da die Vorteile zu 3.) erheblich sind.

Google doch einfach mal mit dem Suchbegriff Zuschnittoptimierung. Falls Du in einer sehr grossen Firma arbeitest und für sehr günstige Software Stirnrunzeln erntest: Schau mal unter http://www.logitrace.de  nach. Hier findest Du eine Online Testmöglichkeit für Stangenzuschnittoptimierungssoftware "Logibarre". Der Hersteller ProFirstGroup ist ein grosser Name in der Branche.

Gutes Gelingen  Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

A.A.
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von A.A. an!   Senden Sie eine Private Message an A.A.  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für A.A.

Beiträge: 304
Registriert: 15.04.2006

erstellt am: 29. Jan. 2007 08:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das war mein Problem. Ich wusste nicht wonach ich suchen soll. Danke!

------------------
Gruß Andre

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz