Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk REVIT
  Mal eine allgemeine Frage ...

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Mal eine allgemeine Frage ... (775 mal gelesen)
CADJojo
Mitglied
Techn. Zeichner im Ladenbau


Sehen Sie sich das Profil von CADJojo an!   Senden Sie eine Private Message an CADJojo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADJojo

Beiträge: 480
Registriert: 16.04.2010

AutoCAD 2019
HP xw4600 Workstation / Windows 10 /
Intel Core i5-3470 3,2 GHz / 8 GB RAM

erstellt am: 23. Okt. 2018 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

bisher arbeiten wir bei uns (Ladenbau) mit AutoCAD, aber unser Chef überlegt, demnächst auf eine Software umzusteigen, mit der die ganze Palette von der Präsentation über 3D-Konstruktion bis hin zur CNC-Schnittstelle für unsere Zulieferer abgedeckt wird. Zur Zeit schwebt ihm da wohl Revit vor.

Nun kenne ich diese Software nicht wirklich, aber das, was ich bisher im Internet lesen und sehen konnte, deutet darauf hin, dass Revit eher spezialisiert auf BIM und Gebäudemodellierung ist(Revit MEP und Revit Architecture), aber zu den anderen Bereichen, die wir zur Zeit mit Acad abdecken, habe ich nicht viele Infos gefunden.

Hauptsächlich erstellen wir hauptsächlich folgende CAD-Pläne:
- Grundrissplanungen (Möbelpositionen und Wandansichten, Elektro, Boden, Decke, Trockenbau, rudimentäre Gebäudeschnitte)
- Möbelkonstruktionen (Ansichten, Schnitte und Einzelteilzeichnungen) - auch komplexe Aufgaben (also keine Korpusmöbel) bis hin zu Stahlbaukonstruktionen
Fotorealistische Darstellungen wurden bei uns eher wenig eingesetzt, aber hier will der Chef eine Planungsabteilung aufbauen

Mich würden jetzt mal Eure Meinungen insteressieren:
Ist Revit auch für oben genannte Bereiche von Vorteil? Auch für Möbelkonstruktionen, wenn man keine eigene Fertigung hat, sondern die Pläne bisher immer an Metaller, Schreiner, usw. weitergeleitet hat?
Kommt jemand von Euch Revit-Anwendern aus dem Laden- oder Möbelbau und hat dort mit Revit schon Erfahrungen gemacht?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADuceus
Moderator
BIM/CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von CADuceus an!   Senden Sie eine Private Message an CADuceus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADuceus

Beiträge: 327
Registriert: 20.01.2005

Revit 2017/2019 (D/EN)
Win10 64bit / Chrome
Intel® Core™ i7-8550U 1.99GHz / 16GB
Radeon RX 540
HP DesignJet T795

erstellt am: 23. Okt. 2018 11:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von CADJojo:
[...]
Ist Revit auch für oben genannte Bereiche von Vorteil?
[...]

Meiner Meinung nach: Nein.
Mit einer Ausnahme: Aus der Grundrissplanung liessen sich beliebige Wandansichten ableiten. Aber das könnte man mit 3D-CAD auch.

Aber für die Möbelkonstruktion ist Revit IMHO nicht wirklich zu empfehlen. Z.B. reklamiert Revit lautstark, wenn man versucht etwas zu zeichnen, dass kleiner als 0.2mm ist - das sind schliesslich Grössen, welche man auf Bauplänen ja auch nicht sehen kann. Beim Maschinenbau aber eine durchaus mögliche, in der Feinmechanik sogar übliche Grösse.

Grundsätzlich sehe ich alle Deine Bedürfnisse durch AutoCAD abgedeckt, oder hat Dein Chef noch unausgesprochene Sonderwünsche?
Und für fotorealistisches Rendering wird auch der 08-15-Revit-Anwender zu 3D-Max greifen müssen - das in Revit ist einfach nur "hübsch anzusehen" - fast gleich ACAD.

------------------
Du kannst in anderen nur entzünden,
was in Dir selber brennt! 

Wollte noch ein File anhängen, aber habe die Kiste schon heruntergefahren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADJojo
Mitglied
Techn. Zeichner im Ladenbau


Sehen Sie sich das Profil von CADJojo an!   Senden Sie eine Private Message an CADJojo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADJojo

Beiträge: 480
Registriert: 16.04.2010

AutoCAD 2019
HP xw4600 Workstation / Windows 10 /
Intel Core i5-3470 3,2 GHz / 8 GB RAM

erstellt am: 23. Okt. 2018 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von CADuceus:

Aber für die Möbelkonstruktion ist Revit IMHO nicht wirklich zu empfehlen. Z.B. reklamiert Revit lautstark, wenn man versucht etwas zu zeichnen, dass kleiner als 0.2mm ist - das sind schliesslich Grössen, welche man auf Bauplänen ja auch nicht sehen kann. Beim Maschinenbau aber eine durchaus mögliche, in der Feinmechanik sogar übliche Grösse.



Naja, wir sind hier im Möbelbau.....maximal wird es auf einen halben Millimeter genau.

Zitat:
Original erstellt von CADuceus:

.... oder hat Dein Chef noch unausgesprochene Sonderwünsche?


Tja, bisher wurde ich in das Thema noch nicht einbezogen (er bespricht sich bisher nur mit den Teamleitern, die aber von CAD eher weniger Ahnung haben), aber soweit ich weiß, vermisst er in unserem GU-Bereich eine BIM-Lösung, zum anderen konstruieren wohl alle Mitbewerber schon in 3D und er sieht sich jetzt gezwungen, mitzuziehen. Zum anderen will er eine Planungsabteilung etablieren - deshalb die Möglichkeit zu Visualisieren. Wie er aber auf Revit gekommen ist, weiß ich allerdings nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fetzerman
Ehrenmitglied
Tischlermeister / Planer / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von fetzerman an!   Senden Sie eine Private Message an fetzerman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fetzerman

Beiträge: 1751
Registriert: 17.02.2002

erstellt am: 23. Okt. 2018 19:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von CADJojo:

...aber soweit ich weiß, vermisst er in unserem GU-Bereich eine BIM-Lösung, ...

Hier für ist Revit die erste Wahl ! ( Nutzen wir seit 2011)

Zitat:
Original erstellt von CADJojo:

...zum anderen konstruieren wohl alle Mitbewerber schon in 3D und er sieht sich jetzt gezwungen, mitzuziehen


Hier für definitiv nicht. Dafür ist Revit nicht gedacht. Revit ist ein Hochbau- und TGA-Programm. Konstruktion machen wir mit Inventor und AutoCad Mechanical. Der Austausch zwischen diesen Programmen und Revit funktioniert gut.

Gruß, Bernhard

------------------
MÜSSTE SOLLTE KÖNNTE WÜRDE HÄTTE MACHEN !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2614
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2018.1.1
Plant3D 2019
AVIS
ACAD LT 2013- 2018
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]<P>Windows 10 / 64 Bit
Xeon CPU 3.5GHz
16GB Ram
NVIDIA Quadro P2000

erstellt am: 23. Okt. 2018 19:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von CADJojo:

Tja, bisher wurde ich in das Thema noch nicht einbezogen (er bespricht sich bisher nur mit den Teamleitern, die aber von CAD eher weniger Ahnung haben),


Ist  doch schön damit ist ja wenigstens klar wer sich damit rumärgen darf ;-)

Anyway zur PM
Früher war paladiox ProLignum3D sehr gut
.. war da sogar mal bei ner Firma die das mit der Werksatt gekoppelt hatten ... in den 2000ern

Hafners Büro hat mit Revit nen Ladenbauer
Auf der 2014er darüber gesprochen

Geht tut alles ... wie immer nur die Frage wie wozu.

Muss mal ein wenig krusteln da müsste irgendwo noch mehr sein

Cu cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist nur die Spitze des Berges der da treibt ?

[Diese Nachricht wurde von cadwomen am 23. Okt. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADJojo
Mitglied
Techn. Zeichner im Ladenbau


Sehen Sie sich das Profil von CADJojo an!   Senden Sie eine Private Message an CADJojo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADJojo

Beiträge: 480
Registriert: 16.04.2010

AutoCAD 2019
HP xw4600 Workstation / Windows 10 /
Intel Core i5-3470 3,2 GHz / 8 GB RAM

erstellt am: 24. Okt. 2018 15:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schon mal danke für die bisherigen Antworten. Ich werde berichten sobald es in dieser Sache etwas neues gibt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADJojo
Mitglied
Techn. Zeichner im Ladenbau


Sehen Sie sich das Profil von CADJojo an!   Senden Sie eine Private Message an CADJojo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADJojo

Beiträge: 480
Registriert: 16.04.2010

AutoCAD 2019
HP xw4600 Workstation / Windows 10 /
Intel Core i5-3470 3,2 GHz / 8 GB RAM

erstellt am: 07. Dez. 2018 08:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kleines Update:

Ich wurde jetzt mit einbezogen, und der Chef hat auch eingesehen, dass er wohl nicht alles mit einer Software erschlagen kann.

Aktuell im Focus sind Inventor für die Konstruktion und Revit für die Grundriss- und Gebäudeplanung, evtl. noch 3dsMax für die Visualisierung.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2614
Registriert: 26.08.2002

erstellt am: 07. Dez. 2018 11:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hy

meine 2cent ... Verges Inventor dafür
und 3dmax braucht´s nur bedingt Revit langt für Pläne und normale PP allemal

PS da mal drüber gestolpert

https://www.osd.de/produkte/osd-spirit/

cu cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist nur die Spitze des Berges der da treibt ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

fetzerman
Ehrenmitglied
Tischlermeister / Planer / CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von fetzerman an!   Senden Sie eine Private Message an fetzerman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für fetzerman

Beiträge: 1751
Registriert: 17.02.2002

Office PC:i7 @2,6;
16GB RAM; Win10 64Bit;
GTX 960 M
Office 2016; SketchUp2018Pro;
V-Ray for Sketchup
IV2019(APDSP) IV2020(PDSU);
Revit 2019+2020
.
SCHENKER COMPACT 15:
Intel Core i7-7700HQ; 16GB RAM;
WIN10 64-Bit; Office 2016;
GF GTX 1070 8GB
2x 500GB SSD
SketchUp2018Pro; V-Ray for Sketchup
IV2019(APDSP) IV2020(PDSU);Acrobat 9 Pro;
Revit 2019 + 2020

erstellt am: 07. Dez. 2018 18:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für CADJojo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadwomen:
Pläne und normale PP allemal

... und rendertechnisch für noch mehr. 360°-Panoramen für PC und / oder Cardboard. Und das ohne die Software zu quälen, da online über Autdesk-Render. Teils kostenfrei, teils kostenpflichtig. Hängt von der Qualität ab.

Hier ein Pano-Beispiel von mir rein aus der nativen Revitplanung ohne Nachbearbeitung: http://www.pano.ppm-online.com/ENO/pano.html
(Enovos ist ein Luxemburgischer Energieversorger)

Gruß, Bernhard

------------------
MÜSSTE SOLLTE KÖNNTE WÜRDE HÄTTE MACHEN !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz