Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CPUs Allgemein
  Welcher Prozessor für Solid Edge

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Welcher Prozessor für Solid Edge (2165 mal gelesen)
mharms
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von mharms an!   Senden Sie eine Private Message an mharms  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mharms

Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2012

erstellt am: 31. Jan. 2013 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Ich bin derzeit dabei mir eine Workstation zusammenzustellen und häne jetzt an der CPU.
Ich will Solid Edge ST5 unter Windows 7 betreiben.

Zur Auswahl stehen dezeit:
Intel® Xeon® E5-2620 Prozessor (Six Core, 2,0 GHz, 15 MB Cache, max. 1.333 MHz)
Intel® Xeon® E5-2643 Prozessor (Quad Core, 3,3 GHz, 10 MB Cache, max. 1.066 MHz)
oder
Intel® Xeon® E5-1660 Prozessor (Six Core, 3.30GHz Turbo, 15MB)

Vielleicht kann mir jemand sagen was dabei abgesehen vom Preis den Unterscheid ausmacht bzw. welche alternativen es noch gäbe.

Danke und Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RSchulz
Moderator²
Teamleader IT-CAD



Sehen Sie sich das Profil von RSchulz an!   Senden Sie eine Private Message an RSchulz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RSchulz

Beiträge: 5494
Registriert: 12.04.2007

@Work
Lenovo P510
Xeon E5-1630v4
64GB DDR4
Quadro P2000
256GB PCIe SSD
512GB SSD
SmarTeam V5-6 R2016 Sp04
CATIA V5-6 R2016 Sp05
E3.Series
Altium Nexus 18
Win 10 Pro x64

erstellt am: 31. Jan. 2013 17:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mharms 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michael,

ich würde dir zum mittleren raten, da dieser zwar nicht ganz die 3,9Ghz im Turbo wie der E5-1660 erreicht, aber trotzdem bei Singlethreadanwendungen bis 3,5Ghz hoch geht. Die 6 Kerne brauchst du normaler Weise nicht, da kaum eine Anwendung mehr als 2 Kerne verwendet. Solltest du FEM-Analysen oder Rendering machen müssen, wäre der letzte eine Überlegung, da dann die 6 Kerne zum Tragen kommen.

Prozessor1:
Viele Kerne (6 Kerne)
hohen Cache (15MB)
niedrige Taktrate (max 2,5Ghz)
DUAL-Boardfähig (2*QPI-Link vorhanden)

Prozessor2:
weniger Kerne (4 Kerne)
niedrigeren Cache(10MB)
hohe Taktrate (max 3,5Ghz)
DUAL-Boardfähig (2*QPI-Link vorhanden)

Prozessor3:
Viele Kerne (6 Kerne)
hohen Cache (15MB)
hohe Taktrate(max 3,9Ghz)
nicht für DUAL-Board geeignet

------------------
MFG
Rick Schulz

Nettiquette (CAD.de)  -  Was ist die Systeminfo?  -  Wie man Fragen richtig stellt.  -  Unities

     >>> ÜBay - Großes CADde Ausrüstungspacket - Ende Fr 01.02.2013 um 12:05Uhr <<<

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mharms
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von mharms an!   Senden Sie eine Private Message an mharms  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mharms

Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2012

erstellt am: 31. Jan. 2013 18:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Rick!

Danke für die schnelle und ausführliche Antwort.
Nur damit ich das mit der Dual-Board-Fähigkeit verstehe:
In einem weiteren Schritt (>2 Jahre) würde ich gerne auch FEM machen aber am besten ohne einen neuen Rechner kaufen zu müssen sondern durch Erweiterung des Rechners den ich jetzt kaufe.
Der Dell T7600 bietet die Möglichkeit einen zweiten Prozessor einzubauen. Ist es damit dann einfach so, dass ich einen zweiten Prozessor kaufe und auf das Board stecken kann?

Danke und Grüße,
Michael

[Diese Nachricht wurde von mharms am 31. Jan. 2013 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von mharms am 31. Jan. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RSchulz
Moderator²
Teamleader IT-CAD



Sehen Sie sich das Profil von RSchulz an!   Senden Sie eine Private Message an RSchulz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RSchulz

Beiträge: 5494
Registriert: 12.04.2007

@Work
Lenovo P510
Xeon E5-1630v4
64GB DDR4
Quadro P2000
256GB PCIe SSD
512GB SSD
SmarTeam V5-6 R2016 Sp04
CATIA V5-6 R2016 Sp05
E3.Series
Altium Nexus 18
Win 10 Pro x64

erstellt am: 01. Feb. 2013 08:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mharms 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Michael,

ja theoretisch ist es einfach möglich einen zweiten Prozessor aufzustecken. Allerdings muss es der gleiche Prozessortyp sein und beide müssen einen zweiten QPI-Uplink besitzen. Ich weis aber nicht, ob es dann nicht besser wäre, einfach den E5-1660 zu nehmen, da dieser im TurboModus an der 4Ghz-Marke kratzt und 6 Kerne reichen auch für FEM dicke aus. Daher hättest du für Single- und Multithreads genügend Leistung. Den Mehrpreis für den Prozessor kannst du dann beim Board sparen, denn die DualBoards sind Nischenprodukte und daher schanden teuer. Wichtig bei FEM ist noch, dass auch genug RAM vorhanden sein muss, damit die Performance nicht zusammenbricht. Das hängt aber natürlich von verschiedensten Faktoren ab, wieviel du brauchst; Model selbst, Netzgenauigkeit usw..

------------------
MFG
Rick Schulz

Nettiquette (CAD.de)  -  Was ist die Systeminfo?  -  Wie man Fragen richtig stellt.  -  Unities

     >>> ÜBay - Großes CADde Ausrüstungspacket - Ende Fr 01.02.2013 um 12:05Uhr <<<

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mharms
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von mharms an!   Senden Sie eine Private Message an mharms  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mharms

Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2012

erstellt am: 01. Feb. 2013 20:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Rick!

Danke für deine Hilfe! Werde jetzt mal Preise vergleichen und dann entscheiden.

Viele Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz