Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CPUs Allgemein
  SolidWorks 2006 vs Core 2 Duo

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   SolidWorks 2006 vs Core 2 Duo (2889 mal gelesen)
Plumps2ooo
Mitglied
Maschinenbau Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Plumps2ooo an!   Senden Sie eine Private Message an Plumps2ooo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Plumps2ooo

Beiträge: 258
Registriert: 15.11.2006

erstellt am: 15. Nov. 2006 15:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hey ich heb mir gerade einen neuen Laptop mit Dual Core gekauft! Nun muß ich aber leider feststellen SWXSolidWorks nicht mehr richtig läuft!
Also es hat hacker und hängt sich auf! Das muß an der CPU liegen. Muß man bei SWXSolidWorks irgenwas einstellen wenn mann einen Dualcore benutzt! Ich haben einen T5600!
Bei einer (noch nicht mal großen baugrruppe läst sich das teil nicht mal merh flüssig drehen!
Zu vergleich habe ich die selbe Baugruppe auf meine alten P4 3,2 GHz getestet und da ist das alles Flüssig! selbst wenn ich Kreisel mit dem Bauteil! und der hat nur die hälfte an Arbeitspeicher als der neue!

Also System:

CPU: T5600 @ 1,83 GHz
GPU: Geforce 7900 GTX @ 512 GDDR3
Ram: 2 GB DDR3

Also meiner einschätzung nach sollte SWXSolidWorks darauf einwandfrei laufen!
Hat jemand erfahrung damit?

MFG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hburkhardt
Mitglied
Kundenbetreuer


Sehen Sie sich das Profil von hburkhardt an!   Senden Sie eine Private Message an hburkhardt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hburkhardt

Beiträge: 1272
Registriert: 16.12.2004

erstellt am: 16. Nov. 2006 08:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Plumps2ooo 10 Unities + Antwort hilfreich

Um ehrlich zu sein denke ich eher das es an der Grafikkarte liegt oder irgend einer Softwaregeschichte und weniger an der CPU.

------------------
www.workstation-center.de

Mein kleiner "Nebenjob"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Teddibaer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Entwicklungsleiter



Sehen Sie sich das Profil von Teddibaer an!   Senden Sie eine Private Message an Teddibaer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Teddibaer

Beiträge: 2125
Registriert: 09.02.2004

**CSWP 06/2004**
--
geschäftlich:
SWX 2013 Sp5.0
Win7, XEON E5-1620 @3,6GHz
16GB RAM, Quadro 4000,
Nvidia 296.70
- - - - - - -
privat:
MacBook Pro 2,66GHz 15" 8GB
OSX 10.9

erstellt am: 16. Nov. 2006 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Plumps2ooo 10 Unities + Antwort hilfreich

Um einen Vergleich zu ziehen, müsstest Du uns noch die Konfiguration Deines alten Rechners mitteilen.

Falls der eine Quadro-Karte hätte, wäre meine Antwort:
Baugruppe + Spielkarte -> Performanceeinbruch.

Ansonsten ist eine zertifizierter Treiber (unabhängig von Karte) nicht nur empfehlenswert, sonst notwendig. Aber: auch bei zertifizierten Treibern muss nicht jede "Spielekarte" gleich gut laufen; da muss getestet werden.

------------------
Gruß, der Teddibaer

Besucht mich doch einmal ... oder ... auch zweimal ...
-----------------------------------------------------------------
So Sechs wie mir Fünf gibt's kei' Vier, weil mir Drei die Zwei Einzigste' sin'. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Plumps2ooo
Mitglied
Maschinenbau Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Plumps2ooo an!   Senden Sie eine Private Message an Plumps2ooo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Plumps2ooo

Beiträge: 258
Registriert: 15.11.2006

erstellt am: 16. Nov. 2006 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

aha; wo bekomme ich so einen Treiber?

Mein alter Rechner ist ein P 4 3,2GHz;1Gb RAM; und einer ATI X740 XL [ @ 128MB GDDR] glaube ich!

ALso kann es sein das SWXSolidWorks meiner Grafikkarte überfordert! Kann ich mir nicht vorstellen, aber ich kann das ja mal auprobieren mit diesem Treibe!

Thx schon mal!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oldie
Mitglied
Senior design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Oldie an!   Senden Sie eine Private Message an Oldie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oldie

Beiträge: 750
Registriert: 22.01.2001

Gestern noch standen wir am Rande des Abgrundes. Doch heute werden wir den entscheidenden Schritt nach vorne machen.
Jetzt auch mit SWX2005!!
SWX2006 SP5.0
XP Pro SP2
Firma:
AMD 4000+, Quadro4 980XGL,
Spaceball 5000 USB,
2GB RAM, Gbit-LAN,
WD360GD
Home:
AMD 64 X2 4800+, Quadro FX700,
Spacemouse Classic,
2GB RAM, 2 x WD740GD in Raid0

erstellt am: 16. Nov. 2006 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Plumps2ooo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Plumps,

wirf mal einen Blick in den Taskmanager.
Wenn ich mich nicht irre siehst du hier nur eine Prozessorlast von maximal 50% solange SWX Solo läuft. Nur bei Zeichnungsableitungen Steigt die Last an.
Was bedeutet das?
SWX2006 nutzt den 2en Prozessor deines neuen Schleppi nur fallweise beim Ableiten von Zeichnungen. In allen anderen Betriebsarten bringt er dir exakt 0.
Da der Prozessor deines alten Rechner höher getaktet was als jeder einzelne deines neuen Rechenknechtes, ist durchaus die Möglichkeit gegeben, daß SWX auf dem alten Rechner mehr Rechenleistung zur Verfügung hatte als in der neuen Mühle.

Gruß  Oldie             

------------------
Der direkte Weg ist nicht immer der schnellste.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

brainseks
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur / Entwicklung



Sehen Sie sich das Profil von brainseks an!   Senden Sie eine Private Message an brainseks  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für brainseks

Beiträge: 3181
Registriert: 26.07.2002

erstellt am: 30. Nov. 2006 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Plumps2ooo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Oldie:

Da der Prozessor deines alten Rechner höher getaktet was als jeder einzelne deines neuen Rechenknechtes, ist durchaus die Möglichkeit gegeben, daß SWX auf dem alten Rechner mehr Rechenleistung zur Verfügung hatte als in der neuen Mühle.

Gruß  Oldie               


Stimmt so nicht ganz, ein kleiner Vergleich hierzu. Du hast 40 Rechenoperationen zu tätigen und kannst bei einer hohen Taktzahl aber bei jedem Takt nur eine Rechnung durchführen. Oder Du hast eine zwar geringere Taktzahl aber bei jedem Takt kannst Du 4 Rechnungen durchführen. Was meinst womit gehts schneller? Wenn man rennt wie bekloppt oder wenn man effizient läuft?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Plumps2ooo
Mitglied
Maschinenbau Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Plumps2ooo an!   Senden Sie eine Private Message an Plumps2ooo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Plumps2ooo

Beiträge: 258
Registriert: 15.11.2006

Desktop
HP Z230 Tower Workstation
Autodesk Inventor 2015
Laptop
Dell Precision M6600
7 64Bit Professional
SolidWorks 2015

erstellt am: 01. Dez. 2006 06:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Teddibaer:

Ansonsten ist eine zertifizierter Treiber (unabhängig von Karte) nicht nur empfehlenswert, sonst notwendig. Aber: auch bei zertifizierten Treibern muss nicht jede "Spielekarte" gleich gut laufen; da muss getestet werden.


Hallo,
Wo bekomme ich denn den Treiber??

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hburkhardt
Mitglied
Kundenbetreuer


Sehen Sie sich das Profil von hburkhardt an!   Senden Sie eine Private Message an hburkhardt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hburkhardt

Beiträge: 1272
Registriert: 16.12.2004

erstellt am: 01. Dez. 2006 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Plumps2ooo 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich glaube nach einem zertifizierten Treiber für GeForce Karten wirst du vergeblich suchen. Ausser der teddiebaer meinte das man nur die Versionsnummer der Treibers nehmen soll die welcher auf einer Quadro zertifiziert ist. Welcher das ist müsstest du auf der Seite des Softwareherstellers erfahren.

------------------
www.workstation-center.de

Mein kleiner "Nebenjob"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NicolaTelsa
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von NicolaTelsa an!   Senden Sie eine Private Message an NicolaTelsa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NicolaTelsa

Beiträge: 1
Registriert: 29.01.2007

erstellt am: 29. Jan. 2007 16:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Plumps2ooo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Plumps2ooo!

Hab da einen kleinen Tipp für Dich - ist ein Versuch wert.
Mach einfach aus Deiner Geforce 7900GTX eine Quadro FX5500.
Wie? - www.guru3d.com  -> RivaTuner runterladen und installieren.
Wie man mit diesem Tool aus Spielekarten Quadrokarten machen kann, steht in der Anleitung. Wenn es nicht klappt, schreib mir einfach.
Habe bis jetzt jede Geforce Karte erfolgreich geändert. Die letzte war eine Geforce 7950GT/512Mb. Sie ist jetzt eine Quardro FX3500 und rockt!

Viel Erfolg.

------------------
Denken ist schwer, darum urteilen die meisten....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

loop29
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von loop29 an!   Senden Sie eine Private Message an loop29  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für loop29

Beiträge: 903
Registriert: 15.02.2004

Factory Design Suite Ultimate 2012,
Pro.File 8.4,
Dell T3600
M6800, 32 Gbyte, Quadro K5100M

erstellt am: 23. Mai. 2007 15:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Plumps2ooo 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von NicolaTelsa:
Hallo Plumps2ooo!

Hab da einen kleinen Tipp für Dich - ist ein Versuch wert.
Mach einfach aus Deiner Geforce 7900GTX eine Quadro FX5500.
Wie? - www.guru3d.com  -> RivaTuner runterladen und installieren.
Wie man mit diesem Tool aus Spielekarten Quadrokarten machen kann, steht in der Anleitung. Wenn es nicht klappt, schreib mir einfach.
Habe bis jetzt jede Geforce Karte erfolgreich geändert. Die letzte war eine Geforce 7950GT/512Mb. Sie ist jetzt eine Quardro FX3500 und rockt!

Viel Erfolg.


Unsinn und absoluter Blödsinn, bitte den Ratschlag nicht befolgen.
Alle Grafikchips nach der 6800er Generation sind per Lasercut auf dem chip gegen diese Modifikation geschützt.

grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Plumps2ooo
Mitglied
Maschinenbau Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Plumps2ooo an!   Senden Sie eine Private Message an Plumps2ooo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Plumps2ooo

Beiträge: 258
Registriert: 15.11.2006

erstellt am: 23. Mai. 2007 16:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Andwort, nun wie ist das nu? Geht das wirklich oder was ist mit dieser Laser geschichte. Ich hab da auch noch ne kleine 7600 die auch dsolcher kosmetik bedarf! kann ich da genauere Infos zu haben?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz