Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CPUs Allgemein
  Dualprozessoren bei CAD/CAM-Systemen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Dualprozessoren bei CAD/CAM-Systemen (3025 mal gelesen)
Awanger
Mitglied
Stahlformenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Awanger an!   Senden Sie eine Private Message an Awanger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Awanger

Beiträge: 408
Registriert: 25.10.2002

PIV 1,7GHz 1GBRAM
Quadro FX 500
W2000 SP4
SWX 2004 SP3
Mastercam V9.1 MR0304

erstellt am: 27. Jul. 2004 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Allgemeinheit,
wer arbeitet mit seinem Cad/Cam-System auf einer Dualprozessorenkiste?
In nächster Zeit (eher Ende des Jahres) wird ein neuer Computer für CAD/`CAM gekauft werden, der Alte ist nun schon drei Jahre alt und die Teile werden immer anspruchsvoller, deshalb sind die Wartezeiten teilweise unerträglich.
Nun wollte ich frage, ob die Dualprozessoren ziemlich verbreitet sind, oder ob sie mehr Raritäten in den Büros sind.

Wer sitzt vor so einem Ding, eine genauere Beschreibung über die Hardware und mit welchen CAD/CAM arbeitet ihr.

Ich sag schon mal :danke:

------------------
Gruß
Rainer A.

Kein Fleich, kein Fich, komich!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lucian Vaida
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. / Konstruktion



Sehen Sie sich das Profil von Lucian Vaida an!   Senden Sie eine Private Message an Lucian Vaida  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lucian Vaida

Beiträge: 3781
Registriert: 14.11.2002

Inventor 6(SP2) + 8(SP1), PartSolutions, WIN-XP
P4-3GHz, 2 GB Dual Channel RAM
PNY-Quadro-750XGL, WD1200JB

erstellt am: 27. Jul. 2004 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Awanger 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Awanger:
....Nun wollte ich frage, ob die Dualprozessoren ziemlich verbreitet sind, oder ob sie mehr Raritäten in den Büros sind...

Die Dinger kriegst du ohne Probleme von der Stange (siehe DELL Workstation). Es ist die Frage ob's was bringt.

------------------
Gruß,
Lucian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Awanger
Mitglied
Stahlformenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Awanger an!   Senden Sie eine Private Message an Awanger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Awanger

Beiträge: 408
Registriert: 25.10.2002

PIV 1,7GHz 1GBRAM
Quadro FX 500
W2000 SP4
SWX 2004 SP3
Mastercam V9.1 MR0304

erstellt am: 27. Jul. 2004 16:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Lucian,
ob´s was bringt wüsste ich auch gerne. Da ich ein CAD (Solidworks), und ein CAM (Mastercam) bediene und MC die Kiste oft in die Knie zwingt, müssen aufwendige Berechnungen in der Nacht laufen. Mit einer Dualmaschine könnte man MC 2x starten, oder 1x MC und 1x SWXSolidWorks, ohne dass eines der beiden zu langsam wird.

Sowas müsste mal getestet werden...

------------------
Gruß
Rainer A.

Kein Fleich, kein Fich, komich!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

IMK-WELS
Mitglied
tech Zeichner Werkvertragsbasis Unigraphics, Solid Edge


Sehen Sie sich das Profil von IMK-WELS an!   Senden Sie eine Private Message an IMK-WELS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für IMK-WELS

Beiträge: 147
Registriert: 21.06.2004

W2K, SE V15 SP4
PC9: P4 2GHz 768MB DDR RAM Geforce4 MX460 64MB
PC10: P4M 2GHz 512MB DDR RAM ATI Radeon 9000m 64MB

erstellt am: 27. Jul. 2004 22:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Awanger 10 Unities + Antwort hilfreich

Leider hab ich noch keine Erfahrungswerte, aber ich würde mir an deiner Stelle so eine Kiste zu Testzwecken herstellen lassen. Das sollte doch kein Problem sein. Aber wenn Du vor mir so was testen kannst sag im Forum Bescheid wie es ausgegangen ist.

Martin

------------------
Martin Knop
Büro für technisches Zeichnen & EDV untersützte Dienstleistungen
Fax: +43 676 312 87 74 od.  +43 7242 351578
Email:  office@imk.cc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Peter Hauser
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Peter Hauser an!   Senden Sie eine Private Message an Peter Hauser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peter Hauser

Beiträge: 332
Registriert: 04.12.2003

erstellt am: 29. Jul. 2004 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Awanger 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Awanger:
Da ich ein CAD (Solidworks), und ein CAM (Mastercam) bediene und MC die Kiste oft in die Knie zwingt, müssen aufwendige Berechnungen in der Nacht laufen. Mit einer Dualmaschine könnte man MC 2x starten, oder 1x MC und 1x SWXSolidWorks, ohne dass eines der beiden zu langsam wird.

Hi,

das geht natürlich, solange es keine Speicherenpässe gibt. SWXSolidWorks selber unterstützt nur geringfügig 2 CPUs, ein weiterer Vorteil wäre beispielsweise, dass sich auf einem Dual CPU System Fremddaten nach SWXSolidWorks importieren lassen, während man an einer 2. SWXSolidWorks-Session arbeitet.

Ich selber bin zwar kein SWXSolidWorks-Profi, arbeite aber seit 2 Jahren an Dual CPU Workstations und würde auf die 2. CPU nicht mehr verzichten wollen. Man hat immer 100% volle CPU Leistung zur Verfügung, Hintergrundanwendungen werden dabei nicht ausgebremst. CosmoWORKS unterstützt im Übrigen 2 CPUs, falls dieses Programm auch mal zum Einsatz kommen sollte.

Aktuell bieten sich Workstations mit Xeon oder Opteron an, beide gibts bereits als 800 MHz Varianten inkl. 64-Bit Erweiterungen und PCI-Express. Sollte nächstes Jahr Windows XP 64Bit Edition kommen, wirds auch SWXSolidWorks  in einer 64-Bit Version geben, womit Speicherengpässe der Vergangenheit angehören dürften.

Ich gebe gerne mehr Auskunft bei Fragen zur Hardware (war im Urlaub und konnte nicht früher reagieren).

------------------
------------------
Peter Hauser
------------------
3DChips - Portal für professionelle Grafikarten und Dual-CPU Workstations
http://www.3dchips.net

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Awanger
Mitglied
Stahlformenbauer


Sehen Sie sich das Profil von Awanger an!   Senden Sie eine Private Message an Awanger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Awanger

Beiträge: 408
Registriert: 25.10.2002

PIV 1,7GHz 1GBRAM
Quadro FX 500
W2000 SP4
SWX 2004 SP3
Mastercam V9.1 MR0304

erstellt am: 29. Jul. 2004 16:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Peter,
du bist also in der glücklichen Lage an einem Dualprozessor zu sitzen und bist, wie du sagst, sehr damit zufrieden. Hast du in der Kiste Scsi oder ATA Paltten?
Die 64 bit Plattform wird für uns in Zukunft noch nicht zum Tragen kommen, ich habe momentan noch kein Hauptspeicherproblem und für meine CAD/CAM Systeme werden schon 2GB reiche.

Mal sehen was der Geldbeutel so hergibt, wenn die ganze Sache mal spruchreif ist.
Hoffe natürlich auf weitere Beteiligung vieler Anwender zu diesem Thema.

------------------
Gruß
Rainer A.

Kein Fleich, kein Fich, komich!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Peter Hauser
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Peter Hauser an!   Senden Sie eine Private Message an Peter Hauser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peter Hauser

Beiträge: 332
Registriert: 04.12.2003

erstellt am: 29. Jul. 2004 16:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Awanger 10 Unities + Antwort hilfreich

Da ich diese "Kisten" teste, stehen mehrere Systeme zur Verfügung (siehe Link). Neben SCSI kommt auch SATA zum Einsatz.

Für eine Workstation ist SCSI eher uninteressant, hier macht ein Raid 0+1 Controller in Verbindung mit S(P)ATA Platten mehr Sinn - für das gleiche Geld, mit viel mehr Speicherdichte.

Ein aktueller Test mit Xeon und Opteron Systeme ist für Sommer/Herbst geplant (inkl. PCI-Express).

------------------
------------------
Peter Hauser
------------------
3DChips - Portal für professionelle Grafikarten und Dual-CPU Workstations
http://www.3dchips.net

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin.M
Mitglied
Maschinenbau-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Martin.M an!   Senden Sie eine Private Message an Martin.M  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin.M

Beiträge: 352
Registriert: 05.10.2002

erstellt am: 11. Dez. 2004 13:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Awanger 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Rainer,

hast Du Dein Dual-Prozessorsystem schon ?

Der Pentium 4 arbeitet doch schon wie zwei Prozessoren und es ist nur ein Prozessor im Computer. Ist das nicht ausreichend ?


Tschuess
Martin

------------------
OSDM - Die freie Wissensdatenbank
WorkManager Forum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

moonshine
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von moonshine an!   Senden Sie eine Private Message an moonshine  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für moonshine

Beiträge: 3
Registriert: 15.12.2004

Dual P3E, Compaq AW400,
RAMBUS, U160, FireGL 2,
i840,

erstellt am: 15. Dez. 2004 08:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Awanger 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein Dual- System ist nicht immer Schneller. Denn es kommt immer drauf an wie gut das Programm das man einsetzt dahingehend Programiert wurde.

Bei manchen Programmen hat man gerade mal eine Mehrleistung von 10 bis 20 Prozent. Wobei andere Anwendungen mit guter Programierung bis zu 100 Prozent mehrleistung erreichen.

Persönlich habe ich unter Autocad 2002 Schlechte erfahrungen gemacht mit einem Dualsystem im Vergleich zu einem normalem Rechner. Aber unter Adobe Primiere 6.0 gute.

Zuerst sollte man bei dem Hersteller des Programms nachschaun ob das Programm überhaupt eine Dual CPU oder Multi CPU Unterstützung besitzt. Denn wenn nicht dann hilft einem auch kein Dual oder Quad Xeon/Opteron System.

(Interessant wird es erst wenn man vom Betriebsystem aus dem Programm eine Bestimmte Größe des Arbeitsspeichers zuweisen kann z.b. 1 GB und die Benutzung von einer oder mehr CPUs. Die dann Exklusiv nur für dieses Programm laufen. Leider gibt es das unter Windows nur für die Datacenter Server Version.)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hburkhardt
Mitglied
Kundenbetreuer


Sehen Sie sich das Profil von hburkhardt an!   Senden Sie eine Private Message an hburkhardt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hburkhardt

Beiträge: 1272
Registriert: 16.12.2004

erstellt am: 16. Dez. 2004 14:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Awanger 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martin, was du meinst ist Hyper-Threading (virtuelle 2. CPU.). Das Hört sich im ersten Moment zwar gut an, kann aber abhängig von der Applikation diese unter Umständen sogar ausbremsen.
SolidWorks unterstützt Hyper-Threading ab Version 2003.

------------------
www.alphacam.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz