Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PNY/NVIDIA
  Quadro 4000 Leistungsprobleme in NX6

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Quadro 4000 Leistungsprobleme in NX6 (1168 mal gelesen)
abbit
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von abbit an!   Senden Sie eine Private Message an abbit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für abbit

Beiträge: 21
Registriert: 20.06.2005

NX 6.0.5.3
NX 8.5.2.3
NVIDIA Quadro 4000
Windows 7 64 bit

erstellt am: 25. Nov. 2013 10:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

wir arbeiten mit NX6 und verwenden die Grafikkarte Quadro 4000 mit dem Treiber 295.73. Wir sind mit der Leistung der Karte nicht zufrieden besonders beim Drehen oder Zoomen ruckelt die Grafik schon bei einfachen Teilen. Der Unterschied zu der onboard Grafikkarte ist nur gering. Die Leistung wird besser wenn der Windows Media Player mit einem Video gestartet wurde.
Bei uns ist NX6 mit App-V (Microsoft Application Virtualization)visualisiert. Der Treiber von der Quadro 4000 ist lokal installiert.
Kann es sein, dass die Grafikkarte die NX Anwendung durch diese Installationsform nicht erkennt und dadurch nicht die richtigen Einstellungen gewählt werden?

Welche manuellen Einstellungen in der NVIDIA Systemsteuerung sind optimal für NX?

Andere Lösungsvorschläge sind auch willkommen.

Vielen Dank im Voraus


------------------
Gruß
abbit

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 25. Nov. 2013 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für abbit 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Bei uns ist NX6 mit App-V (Microsoft Application Virtualization)visualisiert.

Wie bitte?
Beschreibe doch mal Deine Systemanordnung...
Unterstützt diese Virtualisierung OpenGL?

>>Der Treiber von der Quadro 4000 ist lokal installiert.

Nach meinem Verständnis sieht die lokale Karte bei einer Virtualisierung kein NX, sondern einen Datenstrom von App-V.
Somit wird die optimale Einstellung der Quadro4000 für NX wohl kaum greifen.

------------------
Rainer Schulze

[Diese Nachricht wurde von Rainer Schulze am 25. Nov. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

abbit
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von abbit an!   Senden Sie eine Private Message an abbit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für abbit

Beiträge: 21
Registriert: 20.06.2005

NX 6.0.5.3
NX 8.5.2.3
NVIDIA Quadro 4000
Windows 7 64 bit

erstellt am: 25. Nov. 2013 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Rainer

zu

Zitat:
Beschreibe doch mal Deine Systemanordnung...


Windows 7 x 64
Microsoft App-V 4.6
Zitat:
Unterstützt diese Virtualisierung OpenGL?


Ja der Treiber unterstützt OpenGL.

Zitat:
Nach meinem Verständnis sieht die lokale Karte bei einer Virtualisierung kein NX, sondern einen Datenstrom von App-V.
Somit wird die optimale Einstellung der Quadro4000 für NX wohl kaum greifen.



Darum suche ich nach den manuellen Einstellungen für NX.


------------------
Gruß
abbit

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 25. Nov. 2013 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für abbit 10 Unities + Antwort hilfreich


bild_1.PNG


bild_2.PNG

 
>>Beschreibe doch mal Deine Systemanordnung...
>>Windows 7 x 64
>>Microsoft App-V 4.6

Eine Virtualisierung bedeutet in der Regel, dass die Anwendung auf einem Server läuft, dessen Eigenschaften Du nicht beschrieben hast.
Der Client - wenn auch vielleicht ein guter PC - dient nur als Video-Terminal

>>Ja der Treiber unterstützt OpenGL.

Der nVidia-Treiber ist ohne Belang.
Die Frage ist, ob App-V AUF DEM SERVER OpenGL unterstützt.

>>Darum suche ich nach den manuellen Einstellungen für NX

Du hast meinen Einwand nicht richtig verstanden.
NX läuft auf dem Server, nicht auf dem Client.
Das, was an den Client gesendet wird, ist nicht direkt NX, sondern ein Bild, das alleine von der CPU des Servers gerechnet wird...

Ich habe auch eine Quadro4000, aber auch mit den globalen Einstellungen läuft alles wunderbar.
Dein Problem ist, dass bei einer Virtualisierung die Leistungsfähigkeit der Grafikkarte im Client nicht verwendet wird.

------------------
Rainer Schulze

[Diese Nachricht wurde von Rainer Schulze am 25. Nov. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 25. Nov. 2013 13:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für abbit 10 Unities + Antwort hilfreich


1_HPC_WS-Cluster-VM-KF.pdf

 
Im Anhang mal eine Präsentation von CADFEM zum FEM-Programm ANSYS.
Hier werden Lösungen für "Remote Graphic" aufgezeigt.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RSchulz
Moderator²
Teamleader IT-CAD



Sehen Sie sich das Profil von RSchulz an!   Senden Sie eine Private Message an RSchulz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RSchulz

Beiträge: 5494
Registriert: 12.04.2007

@Work
Lenovo P510
Xeon E5-1630v4
64GB DDR4
Quadro P2000
256GB PCIe SSD
512GB SSD
SmarTeam V5-6 R2016 Sp04
CATIA V5-6 R2016 Sp05
E3.Series
Altium Nexus 18
Win 10 Pro x64

erstellt am: 25. Nov. 2013 20:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für abbit 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

sagmal läuft NX in eine virtuellen Umgebung? Die virtuelle Umgebung beinhaltet virtuelle Hardware. Diese wird wiederum mit Emulatoren Softwareseitig generiert. Das bedeutet massive Performanceeinbrüche und auf welche Hardware CPU oder GPU wie auch immer berechnet wird ist von vielen Faktoren abhängig bis zum Teil garnicht beeinflussbar. Wenn ihr Pech habt, dann wird die Grafikkarte emuliert von der CPU berechnet. Also wie bzw. wo ist denn die NX-Umgebung installiert? Wenn virtuell, wäre direkt die Fragen; Warum? Etwas unsinnigeres hätte ich nämlich in der Tat noch nicht gehört...

------------------
MFG
Rick Schulz

Nettiquette (CAD.de)  -  Was ist die Systeminfo?  -  Wie man Fragen richtig stellt.  -  Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

abbit
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von abbit an!   Senden Sie eine Private Message an abbit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für abbit

Beiträge: 21
Registriert: 20.06.2005

NX 6.0.5.3
NX 8.5.2.3
NVIDIA Quadro 4000
Windows 7 64 bit

erstellt am: 26. Nov. 2013 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Rainer und Rick,

vielen Dank für eure Beiträge.

NX ist auf einem virtuellen Laufwerk auf dem PC installiert, keine virtuelle Hardware. Mit Performance haben wir keine Probleme, ist gleich wie bei der lokalen Installation.

------------------
Gruß
abbit

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 26. Nov. 2013 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für abbit 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Bei uns ist NX6 mit App-V (Microsoft Application Virtualization)visualisiert.
>>NX ist auf einem virtuellen Laufwerk auf dem PC installiert, keine virtuelle Hardware.

Da haben wir wohl irgendwie ein Verständigungsproblem...

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz