Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AMD/ATI
  ATI Radeon 9600 mit 256MB

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   ATI Radeon 9600 mit 256MB (1293 mal gelesen)
Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

Digitec Zenon Z9000.8
Intel i7-3960x 3.3 Ghz
Zotac Geforce GTX-680 2GB
16 GB Ram<P>
Win 7
SolidWorks 2014
Catia V5

erstellt am: 07. Jan. 2009 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Ich habe in meine PC eine ATI Radeon 9600 mit 256MB.
Wie finde ich heraus, welche Version (SL, XL, Pro etc.) ich besitze?
Ich habe gesehen, das der Engine Clock je nach Version verschieden getaktet ist. Haben nicht alle ATI Radeon GK den gleichen Chip?
Wird die Herzgeschwindigkeit per BIOS der GK gesteuert?

Gruss
Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RSchulz
Moderator²
Teamleader IT-CAD



Sehen Sie sich das Profil von RSchulz an!   Senden Sie eine Private Message an RSchulz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RSchulz

Beiträge: 5494
Registriert: 12.04.2007

erstellt am: 07. Jan. 2009 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Faes 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
du kannst mit PC Wizard heraus finden, welche ID und somit welcher Typ es ist, welche Frequenzen der Chip, die Shader, Ram etc. hat und vieles mehr.
Link: http://pc-wizard.softonic.de/

Zwischen den Unterschiedlichen Grafikkarten kann es viele Unterschiede geben. (z.B. Shaderanzahl, Größe des RAMs, Technologie, Strukturbreite, Kühlung(Übertaktungsmöglichkeiten, Interface uvm.)
Die Taktfrequenz wird über das BIOS der Graka gesteuert.

------------------
MFG
Rick Schulz


Konfuzius sprach: "Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu verstehen, der kann anderen ein Lehrer sein."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fokko Erdmann
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Fokko Erdmann an!   Senden Sie eine Private Message an Fokko Erdmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fokko Erdmann

Beiträge: 205
Registriert: 22.10.2007

Privat:
AMD Phenom 2 X4 965, 8GB RAM, 1TB SATA (RAID 0), RADEON 5870, WIN XP32 SP3, WIN 7 PRO 64, Iiyama E2607WSD
Thinkpad X31 mit 1,7GHz und ansonsten maximaler Ausbaustufe
Thinkpad T43p mit 14" und maximaler Ausbaustufe
Thinkpad T60P mit 14" und maximaler Ausbaustufe
Arbeit:
Dell T7500, 12GB RAM, Quadro 4000, WIN7 64bit, UG NX 7.5.4.4

erstellt am: 07. Jan. 2009 14:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Faes 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin.

Falls Du versuchen möchtest, da noch ein paar Frames für irgendwelche Anwendungen rauszukitzeln, kann ich Dir bei der alten Karte nur zu einer neuen raten. Ich hatte die bis vor kurzem auch, aber deren Zenit ist schon so lange überschritten, daß die Performance bei aktuellen Anwendungen egal ob 9800 oder 9600 in allen Varianten gleich schlecht ist. Hol Dir lieber ne neue Karte. Soviel kannst Du die garnicht übertakten, daß da was vernünftiges bei rauskommt. Hol Dir eine ATI 3XXX als AGP-Version.

------------------
Mit freundlichen Grüßen

Fokko Erdmann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

erstellt am: 07. Jan. 2009 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ich habe Probleme mit „Call of Duty 5“.
Darum habe ich mich mal interessiert, was für Möglichkeiten ich habe, mein PC „upzudaten“.
Wenn ich mir aber eine neue GK kaufe, werde ich mir aber keine ATI mehr besorgen.
Da ich gelegentlich mit SolidWorks arbeite, kommt eigentlich nur eine NVIDIA in Frage.
Jetzt probier ich aber mal  „ PC Wizard“ aus!

Gruss
Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fokko Erdmann
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Fokko Erdmann an!   Senden Sie eine Private Message an Fokko Erdmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fokko Erdmann

Beiträge: 205
Registriert: 22.10.2007

Privat:
AMD Phenom 2 X4 965, 8GB RAM, 1TB SATA (RAID 0), RADEON 5870, WIN XP32 SP3, WIN 7 PRO 64, Iiyama E2607WSD
Thinkpad X31 mit 1,7GHz und ansonsten maximaler Ausbaustufe
Thinkpad T43p mit 14" und maximaler Ausbaustufe
Thinkpad T60P mit 14" und maximaler Ausbaustufe
Arbeit:
Dell T7500, 12GB RAM, Quadro 4000, WIN7 64bit, UG NX 7.5.4.4

erstellt am: 07. Jan. 2009 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Faes 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin.

Ich bin zwar nicht so shooterversiert, aber CoD5 dürfte doch ziemlich neu sein, oder? Wenn in deinem Rechner noch eine 9600 sitzt, aus was besteht dann der Rest? Reine Neugier. Bis vor kurzem war ich auch starker Nvidiafetischist, aber mittlerweile haben beide Hersteller so viele Eier gelegt, da erinnert der Grafikkartenkauf eher an die Wahl zwischen Pest und Cholera.
Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Suche. Ach ja, falls Du wirklich nur eine neue AGP-Karte suchst, wirst Du um ATI nicht drumherum kommen, denn Nvidia geht nur bis 7950GT mit 512MB. Da liegen die ATI 3XXX satt drüber.

------------------
Mit freundlichen Grüßen

Fokko Erdmann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

erstellt am: 07. Jan. 2009 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja, ich weiss, mein PC ist nicht mehr der schnellste!
P4 3GHz HT
1GBRam
ATI Radeon 9600 mit 256MB

Ich spiele auch nur selten bis nie, darum reicht mir eigentlich dieser PC völlig...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fokko Erdmann
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Fokko Erdmann an!   Senden Sie eine Private Message an Fokko Erdmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fokko Erdmann

Beiträge: 205
Registriert: 22.10.2007

Privat:
AMD Phenom 2 X4 965, 8GB RAM, 1TB SATA (RAID 0), RADEON 5870, WIN XP32 SP3, WIN 7 PRO 64, Iiyama E2607WSD
Thinkpad X31 mit 1,7GHz und ansonsten maximaler Ausbaustufe
Thinkpad T43p mit 14" und maximaler Ausbaustufe
Thinkpad T60P mit 14" und maximaler Ausbaustufe
Arbeit:
Dell T7500, 12GB RAM, Quadro 4000, WIN7 64bit, UG NX 7.5.4.4

erstellt am: 09. Jan. 2009 08:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Faes 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin.

Naja, besser als der meiner Mutter  . Kann dir noch 2x512MB DDR400 RAM anbieten, dann haste 2 GB, falls Du damit was anfangen kannst. Bei mir liegen die Riegel nur rum. Ach ja, und danke für die Üs. Es gibt im Netz bei 3dcentral oder so ähnlich eine schöne Übersicht, welche Graka für welche CPU am besten geeignet ist. Schau da mal, vlt. reicht Dir ja auch eine X1900 oder so.

------------------
Mit freundlichen Grüßen

Fokko Erdmann

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

erstellt am: 09. Jan. 2009 09:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Fokko

Vielen Dank für das Angebot mit den RAMs. Bei mir sind aber alle vier Steckplätze schon besetzt mit 4x256MB RAMs.
Na ja, eigentlich läuft mein PC gut genug, um damit zu arbeiten. Nur bei den neusten Spielen hinkt er halt hinterher. Zum Spielen habe ich aber ja sowieso nicht mehr all zu viel Zeit…

Gruss
Faes


PS. Viel Erfolg beim Handballspielen. Ich bin pensionierter Handballspieler...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

Digitec Zenon Z9000.8
Intel i7-3960x 3.3 Ghz
Zotac Geforce GTX-680 2GB
16 GB Ram<P>
Win 7
SolidWorks 2014
Catia V5

erstellt am: 19. Sep. 2009 21:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Nun habe ich mein PC auf 2GBRAM ausgebaut und suche noch eine passende Grafikkarte.
Die HIS ATI R4670 (HIS HD4670 1GB IceQ AGP, AGP8x, 1GB DDR3, 128bit) für rund 110 ¤uro fand ich im Internet.

Ich bin mir nun aber nicht sicher, ob ich diese Karte in meinem PC zum Laufen kriege.
Reicht das schon, wenn ich darauf achte, dass es eine AGP 8x Karte ist damit sie auch zu meinem PC passt?
Oder muss ich noch auf etwas Anderes schauen?
Gibt es verschiedene AGP 8x Ports --> 64-Bit oder 128-Bit?.


Gruss
Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RSchulz
Moderator²
Teamleader IT-CAD



Sehen Sie sich das Profil von RSchulz an!   Senden Sie eine Private Message an RSchulz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RSchulz

Beiträge: 5494
Registriert: 12.04.2007

erstellt am: 21. Sep. 2009 07:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Faes 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Faes,
der Port ist AGP 8x. Wenn dieser auf deinem MB vorhanden ist, dann läuft die Karte auch. Die 64bit/128bit oder auch 256bit/512bit ist die interne Anbindung des Grafikkartenspeichers. Die 4670 sollte für AGP so ziemlich das Beste sein, was gefertigt wird. Jede schnellere Karte, wäre so oder so unnötig, da hierbei definitiv die Schnittstelle(AGP) den Engpass darstellt.

------------------
MFG
Rick Schulz

Nettiquette (CAD.de)

Konfuzius sprach: "Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu verstehen, der kann anderen ein Lehrer sein."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

Digitec Zenon Z9000.8
Intel i7-3960x 3.3 Ghz
Zotac Geforce GTX-680 2GB
16 GB Ram<P>
Win 7
SolidWorks 2014
Catia V5

erstellt am: 21. Sep. 2009 08:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hoi Rick

Vielen Dank für die "fachmännische" Auskunft.
Dann kann ich also mit gutem Gewissen diese GK besorgen.

Gruss
Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

erstellt am: 22. Sep. 2009 08:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nun brauch ich nochmals einen „fachmännischen Rat“!
Ich habe im PC ein 340Watt Netzteil.
Der Lieferant der neuen Grafikkarten Empfielt ein 400Watt Netzteil.
Also würde ich sagen, diese Grafikkarte passt nicht in meinen PC oder ich muss ein neues Netzteil haben.

Was meint der Fachmann dazu?

Gruss
Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RSchulz
Moderator²
Teamleader IT-CAD



Sehen Sie sich das Profil von RSchulz an!   Senden Sie eine Private Message an RSchulz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RSchulz

Beiträge: 5494
Registriert: 12.04.2007

@Work
Lenovo P510
Xeon E5-1630v4
64GB DDR4
Quadro P2000
256GB PCIe SSD
512GB SSD
SmarTeam V5-6 R2016 Sp04
CATIA V5-6 R2016 Sp05
E3.Series
Altium Nexus 18
Win 10 Pro x64

erstellt am: 22. Sep. 2009 08:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Faes 10 Unities + Antwort hilfreich

Der Fachmann meint dazu   ...

Wenn du ein Markennetzteil hast, brauchst du dir keine sorgen zu machen. Selbst wenn nicht, verbraucht die 4670 weniger als 75W und ich glaube kaum, dass dein restliches System 265W verbraucht. Der P4 liegt bei effektiven 90W-110W je nach Modell und der Rest des System vll. maximal bei 50-70W. Übertaken würde ich dir jedoch nicht empfehlen  

Die Angaben der Hersteller sind für Extremfall gemessen und treffen nur in den seltensten Fällen auf die Realität zu. Wie meiner Hardwaresektion im Newsletter 07.09 zu entnehmen ist, ist selbst für eine größere Sli-/Crossfirekonfiguration meist ein 400W-Markennetzteil aussreichend. Ich pers. habe zwar ein 550W-Netzteil, aber auch nur aus Sicherheitsgründen   bzw. wegen der extremen Taktraten und der Wasserkühlung. Ich habe aber z.B. einen Athlon x2 4850e mit einer HD3300, 2*1TB Festplatten, 4GByte DDR2-Speicher mit einem billigen (weis es zumindestens nicht genau, da es beim HTPC-Gehäuse dabei war) 220W-Netzteil laufen. Soll meinen, dass die angegebenen Mindestanforderung wenn überhaupt immer für den Enthusiasten ausgelegt sind, da diese Angaben meist auch in Amerika gelten und was weis ich nicht wer wen da schon wegen sowas verklagt hat... anders kann ich es mir zumindestens nicht erklären.

------------------
MFG
Rick Schulz

Nettiquette (CAD.de)

Konfuzius sprach: "Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu verstehen, der kann anderen ein Lehrer sein."

[Diese Nachricht wurde von RSchulz am 22. Sep. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

erstellt am: 22. Sep. 2009 08:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hoi Rick

O.k. dann könnte ich also es doch versuchen mit der GK.
Was wäre, wenn die Leistung nicht mehr ausreicht?
Wird das ganze System langsam und/oder unstabil?

Gruss
Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RSchulz
Moderator²
Teamleader IT-CAD



Sehen Sie sich das Profil von RSchulz an!   Senden Sie eine Private Message an RSchulz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RSchulz

Beiträge: 5494
Registriert: 12.04.2007

@Work
Lenovo P510
Xeon E5-1630v4
64GB DDR4
Quadro P2000
256GB PCIe SSD
512GB SSD
SmarTeam V5-6 R2016 Sp04
CATIA V5-6 R2016 Sp05
E3.Series
Altium Nexus 18
Win 10 Pro x64

erstellt am: 22. Sep. 2009 08:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Faes 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn die Leistung garnicht mehr ausreicht, dürfte das System nicht hochfahren, da die Spannungen nicht stabilisiert werden können und vor dem Boot das Mainboard prüft, ob die Spannungen stabil sind. Dies wird jedoch definitiv nicht eintreffen, da du dafür ganz andere Komponenten verbaut haben müsstest. Das einzige, was passieren könnte ist, dass das Netzteil zu warm wird, dadurch schneller altert und irgendwann nichts mehr macht. Evtl. springt auch der Überlastungsschutz an und der Rechner geht einfach aus...

Zusammengefasst kann also folgendes passieren:
> Rechner geht einfach aus >>> Daten gehen dadurch verloren, der Rest der Hardware bleibt jedoch in Takt
> Rechner fährt garnicht erst hoch

Ergänzung: Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dies bei dir der Fall sein wird.

------------------
MFG
Rick Schulz

Nettiquette (CAD.de)

Konfuzius sprach: "Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu verstehen, der kann anderen ein Lehrer sein."

[Diese Nachricht wurde von RSchulz am 22. Sep. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

erstellt am: 22. Sep. 2009 09:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

o.k. Du hast mich überzeugt. Ich gehe in den nächst gelegenen Laden und Kauf mir das Teil.
Wenn es nicht funktioniert, verkauf ich es halt weiter auf Ebay..

Gruss und Danke
Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

Digitec Zenon Z9000.8
Intel i7-3960x 3.3 Ghz
Zotac Geforce GTX-680 2GB
16 GB Ram<P>
Win 7
SolidWorks 2014
Catia V5

erstellt am: 12. Okt. 2009 21:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nun habe ich mir also diese GK geleistet und bin total überrascht, wie gut diese GK läuft!
Das Netzteil (340W) ist anscheinend ausreichend.Nun habe ich einige Tausend Franken gespart.
Ich wollte doch zuerst einen neuen PC kaufen, nur weil ein PC-Game nicht lief…
Na ja, in mir innen ist halt immer noch ein kleines Kind verborgen.


Gruss
Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RSchulz
Moderator²
Teamleader IT-CAD



Sehen Sie sich das Profil von RSchulz an!   Senden Sie eine Private Message an RSchulz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RSchulz

Beiträge: 5494
Registriert: 12.04.2007

erstellt am: 13. Okt. 2009 08:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Faes 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja frag mich mal ^^. Meine Wasserkühlung ist undicht gewesen und ich dachte mir da muss was neues her, obwohl der Alte durchaus gereicht hätte. Da hab ich mir erstmal einen Corei7-System etc. mit neuer WaKü geholt. Nun ist mir aufgefallen, dass es kein Spiel gibt, was meinen Rechner auch nur annähernd auslastet. Es läuft alles mit einem Minimum von 60Fps. Naja im nachhinein denk ich mir aber, dass mich mein "Hobby" ja auch gerne etwas kosten darf. Allerdings ist auch das eher nur schöngeredet   .


Ergänzung: Das Minimum bezieht sich immer auf eine Auflösung von 1920*1080 und maximalen Einstellungen      und ein zeweiter Bildschirm wird auch noch befüttert.
------------------
MFG
Rick Schulz
          Nettiquette (CAD.de)  -  Was ist die Systeminfo?  -  Wie man Fragen richtig stellt.  -  Unities

Konfuzius sprach: "Wer sich das Alte noch einmal vor Augen führt, um das Neue zu verstehen, der kann anderen ein Lehrer sein."

[Diese Nachricht wurde von RSchulz am 13. Okt. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Faes
Mitglied
Service Engineer


Sehen Sie sich das Profil von Faes an!   Senden Sie eine Private Message an Faes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Faes

Beiträge: 808
Registriert: 21.03.2002

Digitec Zenon Z9000.8
Intel i7-3960x 3.3 Ghz
Zotac Geforce GTX-680 2GB
16 GB Ram<P>
Win 7
SolidWorks 2014
Catia V5

erstellt am: 13. Okt. 2009 08:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Genau, das sehe ich doch auch so.
Der neue PC muss doch her....

Gruss
Faes

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz