Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  BeckerCAD
  BeckerCAD10 für Anfänger?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   BeckerCAD10 für Anfänger? (2337 mal gelesen)
Xidaz
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von Xidaz an!   Senden Sie eine Private Message an Xidaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xidaz

Beiträge: 2
Registriert: 02.01.2016

erstellt am: 02. Jan. 2016 22:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und ein frohes neues Jahr!

Erstmal wollte ich euch Wissen lassen das ich noch keine Erfahrung mit irgendwelchen CAD-Programmen habe und auch hier neu im Forum bin.
Der Grund warum ich auf die Idee mit CAD gekommen bin, ist das ich mir u.a. einen neuen Schrank und ein PC-Gehäuse am Computer konstruieren will.

Bei meiner Recherche im Internet bin ich dann auf CAD gestoßen. Bei Amazon habe ich dann als eines der ersten Programme das BeckerCAD 10 Pro gefunden.
Mal abgesehen davon das ich noch nicht weiß was der große Unterschied zwichen der normalen und der Pro-Version ist, wollte ich gerne von euch Wissen, ob BeckerCAD für
mich geeignet ist. Erstmal möchte ich mit CAD "spielen" um in diese Materie reinzukommen, aber Hauptsächlich will ich damit später mal Möbel- und Modellbau-Gegenstände
damit am PC entwickeln.

Gerne hätte ich ein Programm wo ich Pläne in 2D erstellen kann, mir aber auch in 3D mein entwickeltes Produkt am Bildschirm betrachten kann, bevor ich es selbst Baue.

Ich hoffe das ich hier im Forum und in diesem Bereich richtig bin. Vllt. kann mir einer von euch weiterhelfen. Via google habe ich keine genaueren Info's über BeckerCAD 10
gefunden.

Gruß

Xidaz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kisde
Mitglied
Maschinenschlosser


Sehen Sie sich das Profil von Kisde an!   Senden Sie eine Private Message an Kisde  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kisde

Beiträge: 42
Registriert: 20.05.2013

Windows 7, AMD A6 3650, 16 GB DDR3, AMD Radeon HD 7420 2GB.
BeckerCad 11 3D pro
BeckerCad 10 pro 3D
BeckerCad 8 pro
BeckerCad 7
DesignCAD 3D V24 Ing.

erstellt am: 02. Jan. 2016 23:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Xidaz 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich arbeite schon geraume Zeit mit BeckerCad.
Da Du keine Erfahrung mit Cad Programmen hast, würde ich es erst mal mit einem Gratis Programm ausprobieren. Über BeckerCad 10konnte ich auch nichts genaues Erfahren.
Probiere das mal:
http://www.franzis.de/designcad-2d-v22-basistoolkit
Ist zwar erstmal nur 2D, aber ist auch ein gutes Cad Programm.
Aber für ein wenig Erfahrung zu sammeln, kann ich es empfehlen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz