Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  BeckerCAD
  Eventuell neuer Becker CAD 3.0 Anwender...

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Eventuell neuer Becker CAD 3.0 Anwender... (1192 mal gelesen)
mabalsfull
Mitglied
Maschinenbaukonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mabalsfull an!   Senden Sie eine Private Message an mabalsfull  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mabalsfull

Beiträge: 16
Registriert: 20.10.2001

erstellt am: 18. Mai. 2005 17:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo alle zusammen,

ich bin gerade beim Download von Becker CAD 3.0. (30 Tage-Testversion)

Beruflich konstruiere ich mit dem CAD-System HiCAD Next der Fa. ISD. Nun suche ich nen günstiges Programm um privat kleinere Sachen "modellieren"  zu können.

Dadurch bin ich auf Becker CAD gestossen.

Der Preis ist ja erstaunlich. Wie seit Ihr mir der Leistung zufrieden ?

Lohnt sich eine Einarbeitung ?

Gibt es eventuell eine STEP-Schnittstelle ? Die meisten Zulieferbetriebe (Motoren, Getriebe, Führungen, Pneumatikkomponenten) kann man im WWW als STEP-Objekte bekommen. Kann Becker CAD so etwas einlesen ? Oder erwarte ich zuviel ?

------------------
ciao,
mab

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Werner Bruns
Mitglied
Schiffbauer


Sehen Sie sich das Profil von Werner Bruns an!   Senden Sie eine Private Message an Werner Bruns  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Werner Bruns

Beiträge: 178
Registriert: 03.02.2003

erstellt am: 18. Mai. 2005 20:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mabalsfull 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo mab,
es lohnt sich immer, BeckerCad zu erwerben, da Preis und Leistung, zumindestens in der BeckerCad 2Pro Version mehr als stimmen. Mit dem Programm kann man bis auf Freiformflächen "alles" umsetzen, ob 2D oder 3D. Eine Schnittstelle STEP ist leider nicht vorhanden. Dafür gibt es SAT, STL und VRML. Kann man aber bei dem geringen Preis auch nicht erwarten. In Kürze (Mitte des Jahres) erscheint die lange ersehnte Verion 4. Welche Neuerungen eingeflossen sind, wird von Seiten Data Becker und Data Solid (CADDY++) bislang nicht bekannt gegeben. Um Dir ein Bild zu machen, kannst Du die Beiträge hier im Forum durchgehen. Viele Dinge sind angesprochen worden.
Eine Einarbeitung lohnt schon. Solltest Du ein umfangreiches Handbuch durcharbeiten wollen, kauf Dir für ca. 30 Euro die 2Pro. Der Version 3 ist nur ein kleines Begleitheft beigelegt.

Gruß
Werner Bruns

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz