Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Richtiges Revisionieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Richtiges Revisionieren (454 mal gelesen)
micky240688
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von micky240688 an!   Senden Sie eine Private Message an micky240688  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für micky240688

Beiträge: 222
Registriert: 11.08.2010

Solid Edge ST10/MP07
Win 10/64-bit

erstellt am: 11. Jul. 2018 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Heute hätte ich einmal eine allg. Frage zum "richtigen" Revisionieren (auch wenn es hier dann vermutliche mehrere Möglichkeiten geben wird).

Standard:
Wenn eine Zeichnung freigegeben wurde und diese geändert werden muss, ist eine neue Rev. notwendig, so weit so gut. Aber wie verhält sich die Rev. vor dem Freigabeprozess.

Ich versuche mal einen Entwicklungsprozess ganz einfach darzulegen:

Also ich erstelle einen Block mit den Maßen 20x20x40mm, als Version 1.0.0.0. (oder ist hier eher eine Rev. A üblich?) und speichere diesen im Verzeichnis. Im ASM komme ich nun drauf, dass der Block eigentlich 20x10x40mm sein sollte und ändere diesen ab. Bekommt der Block nun eine neue Rev.-Nummer oder nicht, weil er ja noch nicht "freigegeben" wurde?
Sollte hier keine Rev. stattfinden, wie kann ich gewährleisten, dass Kollegen sicher mit dem Block 20x10x40 arbeiten und nicht mit der "alten" Version bzw. wie sehen Kollegen, dass es hier schon einen neueren Stand gibt?

Datenablage: Gibt es bei euch dann den Block als 20x20x40 als 3D-Modell irgendwo im System noch als Altbestand und kann dieser bei Bedarf wieder herangezogen werden oder wird dieser gelöscht bzw. von der neuen Version mit 20x10x40 überschriebe und man hat Pech gehabt, wenn man zu irgendeinem Zeitpunkt noch mal den Altstand benötigen würde?

Würde mich über eure Erfahrungen freuen. 

LG Mike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Markus Gras
Moderator
Solid Edge AE


Sehen Sie sich das Profil von Markus Gras an!   Senden Sie eine Private Message an Markus Gras  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Markus Gras

Beiträge: 4423
Registriert: 20.07.2000

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

erstellt am: 11. Jul. 2018 09:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für micky240688 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mike,

der Lebenszyklus wie ich ihn kenne läuft im Grunde so ab. Ein Teil wird erstellt, es wird verbaut und ggf. noch verändert. Irgendwann ist die Baugruppe fertig, sie wird nochmal geprüft. Das kann in einem eigenen Status (Wird geprüft) oder aber einfach im Rahmen der Freigabe erfolgen. Die Freigabe ist dann der Auslöser für alle nachgeschalteten Prozesse, der Einkauf bestellt Teile und Material, die Fertigung fertigt was. Ein einmal freigegebenes Dokument wird (darf) nicht mehr verändert werden. Sollen nun Änderungen vorgenommen werden, dann wird eine Revision des Teils erstellt. Jetzt gibt es noch die Streitfrage wenn nur die Zeichnung revisioniert wird weil sich z.B. eine Toleranz ändert, muß dann das 3D Modell das ja eigentlich unverändert bleibt mit revisioniert werden oder nicht.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tita
Mitglied
Konstrukteur Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Tita an!   Senden Sie eine Private Message an Tita  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tita

Beiträge: 364
Registriert: 07.11.2002

Solid Edge ST9 MP08
Teamcenter 11.3
Cadenas Partsolutions 10

erstellt am: 11. Jul. 2018 09:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für micky240688 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

hilft evtl. das hier weiter?

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum571/HTML/000037.shtml


------------------
herzliche Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Moderator
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 4486
Registriert: 30.01.2002

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 11. Jul. 2018 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für micky240688 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von micky240688:
Hallo!

Heute hätte ich einmal eine allg. Frage zum "richtigen" Revisionieren (auch wenn es hier dann vermutliche mehrere Möglichkeiten geben wird).

Standard:
Wenn eine Zeichnung freigegeben wurde und diese geändert werden muss, ist eine neue Rev. notwendig, so weit so gut. Aber wie verhält sich die Rev. vor dem Freigabeprozess.

Ich versuche mal einen Entwicklungsprozess ganz einfach darzulegen:

Also ich erstelle einen Block mit den Maßen 20x20x40mm, als Version 1.0.0.0. (oder ist hier eher eine Rev. A üblich?) und speichere diesen im Verzeichnis. Im ASM komme ich nun drauf, dass der Block eigentlich 20x10x40mm sein sollte und ändere diesen ab. Bekommt der Block nun eine neue Rev.-Nummer oder nicht, weil er ja noch nicht "freigegeben" wurde?
Sollte hier keine Rev. stattfinden, wie kann ich gewährleisten, dass Kollegen sicher mit dem Block 20x10x40 arbeiten und nicht mit der "alten" Version bzw. wie sehen Kollegen, dass es hier schon einen neueren Stand gibt?

Datenablage: Gibt es bei euch dann den Block als 20x20x40 als 3D-Modell irgendwo im System noch als Altbestand und kann dieser bei Bedarf wieder herangezogen werden oder wird dieser gelöscht bzw. von der neuen Version mit 20x10x40 überschriebe und man hat Pech gehabt, wenn man zu irgendeinem Zeitpunkt noch mal den Altstand benötigen würde?

Würde mich über eure Erfahrungen freuen.  

LG Mike



Hallo 

solange Du das Teil kein 2. mal speicherst gibt es ja nur ein Part.
Daher kann Dir auch keiner das falsche Teil verwenden!

Und IMHO eine Revision brauchst Du erst, wenn ein Teil schon freigegeben wurde.
Solange es in Arbeit ist gibt es auch keine Revision.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Entwicklungsingenieur / Konstrukteur (m/w) Laborgerätebau

Mögen Sie Herausforderungen und übernehmen gerne Verantwortung? Sie handeln initiativ, denken innovativ und sind hierbei fachlich fit und flexibel?

Die Verder-Gruppe ist ein deutsch-niederländischer Technologiekonzern mit ca. 1700 Beschäftigten. Unser Produktionsunternehmen Retsch ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der analysengerechten Probenvorbereitung und der Partikelgrößenanalyse von Feststoffen....

Anzeige ansehenEntwicklung
micky240688
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von micky240688 an!   Senden Sie eine Private Message an micky240688  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für micky240688

Beiträge: 222
Registriert: 11.08.2010

Solid Edge ST10/MP07
Win 10/64-bit

erstellt am: 11. Jul. 2018 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Besten Dank für euren Input bzw. den Link!
Hat auf jeden Fall geholfen.

LG Mike

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz