Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  geführte Ausprägung flexibel gestalten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   geführte Ausprägung flexibel gestalten (329 mal gelesen)
Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2791
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 24. Feb. 2017 10:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


EntwurfAnbauFeder2.par

 
Hallo Edger,

an beiligender Datei (ST7) möchte ich die Anzahl der Windungen flexibel gestalten. Wir planen iwo zwischen 1,75 ... 2,25 ...

Jetzt sollten eigentlich die oberen und unteren Enden mit "rumgehen" ...
Aber iwie verliert der obere Abschnitt immer seine "Führung"

Was amche ich falsch?

Danke

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 24. Feb. 2017 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


20170224_1208_21w.PNG


20170224_1208_175w.PNG


20170224_1209_25w.PNG

 
Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Hallo Edger,

an beiligender Datei (ST7) möchte ich die Anzahl der Windungen flexibel gestalten. Wir planen iwo zwischen 1,75 ... 2,25 ...

Jetzt sollten eigentlich die oberen und unteren Enden mit "rumgehen" ...
Aber iwie verliert der obere Abschnitt immer seine "Führung"

Was amche ich falsch?

Danke

Bernd


Hallo Bernd,

ohne jetzt genau zu verstehen, was Du wie gerne hättest, aber wenn ich hier die Windungszahl ändere, dann ändert sich auch deine Feder.

Im Anhang die Bilder für 2.1 Windungen, 1.75 Windungen und 2.5 Windungen

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2791
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 24. Feb. 2017 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wolfgang,

Danke
Die Änderung der Windungen kommt bei mir auch ... aber SE schmeisst dann auf der Seite die sich "weiterdreht" die anmodellierten Ausprägungen raus ...

Die anmodellierten Teile habe ich aber schon auf eine Ebene auf dem Ende der Windungen gesetzt, dennoch ist das Ende dann weg ...

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2791
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 24. Feb. 2017 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


2_2Windungen.JPG


2Windungen.JPG

 
hier mal die Vergleichsbilder ....

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 24. Feb. 2017 12:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
hier mal die Vergleichsbilder ....


Hallo Bernd,


kannst Du mal die Feder mit den 2 Windungen schicken, denn diese Ausprägung ist ja vorhin schon gar nicht mehr dabei gewesen!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2791
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 24. Feb. 2017 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


EntwurfAnbauFeder2.par

 
nochmal ....

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Karsten09
Mitglied
SE-Rookie


Sehen Sie sich das Profil von Karsten09 an!   Senden Sie eine Private Message an Karsten09  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Karsten09

Beiträge: 239
Registriert: 17.06.2009

Win 7 Pro; Intel Xeon W3530; 12 GB RAM; NVIDIA Quadro 4000; SpaceExplorer
Solid Edge ST7 MP10

erstellt am: 24. Feb. 2017 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


170224_A.jpg


170224_B.jpg


170224_C.jpg

 
Hallo Bernd,

zunächst hängt deine Skizze 6 nicht korrekt an der Endfläche der Windung.
Erhöht man die Steigung, bleibt die Skizze in der Ausgangsebene hängen. (siehe grün leuchtende Skizze)

In meinem Fall habe ich direkt auf die Endfläche skizziert (orange leuchtend). Dann geht die Skizze beim Ändern von Steigung oder Windungszahl mit.

Allerdings muss man bei der Definition der Ebenen auf die man die Skizzen legt Vorsicht walten lassen. Bei mir springt die Führungsskizze für die geführte Ausprägung beim Umstellen der Windungszahl von 2,24 auf 2,26 auf die andere Seite der Ebene. Den Unterschied zeigen die Bilder 170224_B und C.

Vielleicht bekommst du das besser hin.

Gruß, Karsten.

------------------
"Das beste Werkzeug ist ein Tand, in eines tumben Toren Hand!"
Daniel Düsentrieb zitiert Konfuzius Peng (Fataler Rechenfehler, 1957)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 24. Feb. 2017 15:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich


20170224_1534.wmv

 
Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
nochmal ....


Hallo Bernd,


die IMHO beste Lösung für Diene Aufgabe scheint mir die Verwendung eines Koordinatensystems auf Deiner Federfläche zu sein.
Damit erreichst Du eine 100% Normalstellung aus der Federwicklung heraus, egal welche Windungszahl Du nimmst.
In dieser Ebene kannst Du dann bequem Deine Erweiteungsskizze erzeugen.
Mit dieser und dem Federqueschnitt (braucht keine eigene Skizze zusätzlich) bekommst Du die halbe Feder.

"Blaues Spiegeln" (nicht gelbes) spiegelt Dir den Körper um die Endfläche.

Jede Wicklungszahl denkbar!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 24. Feb. 2017 16:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von wolha:

Hallo Bernd,


die IMHO beste Lösung für Diene Aufgabe scheint mir die Verwendung eines Koordinatensystems auf Deiner Federfläche zu sein.
Damit erreichst Du eine 100% Normalstellung aus der Federwicklung heraus, egal welche Windungszahl Du nimmst.
In dieser Ebene kannst Du dann bequem Deine Erweiteungsskizze erzeugen.
Mit dieser und dem Federqueschnitt (braucht keine eigene Skizze zusätzlich) bekommst Du die halbe Feder.

"Blaues Spiegeln" (nicht gelbes) spiegelt Dir den Körper um die Endfläche.

Jede Wicklungszahl denkbar!



Nachtrag:

bei der Profilauswahl für die Verlängerung nicht Kette nehmen sondern natürlich Teilfläche!


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2791
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 24. Feb. 2017 17:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Jippie, DANKE,
nach langem Probieren bewegt sich die Verlängerung mit ... genial.

ABER:
die Verlängerung muß immer 0,01 mm kleiner sein als die ursprüngliche federwindung, sonst gibts nen Abbruch .... selbst deutlich größer klappt nicht.
Hat noch einer ne Idee und nen Lösungsvorschlag?

Dank Euch

Bernd

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 24. Feb. 2017 17:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rüben-Rudi:
Jippie, DANKE,
nach langem Probieren bewegt sich die Verlängerung mit ... genial.

ABER:
die Verlängerung muß immer 0,01 mm kleiner sein als die ursprüngliche federwindung, sonst gibts nen Abbruch .... selbst deutlich größer klappt nicht.
Hat noch einer ne Idee und nen Lösungsvorschlag?

Dank Euch

Bernd


Hallo Bernd,

was meinst Du genau mit den 0.01 mm?
Was muss da länger sein?

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wolha
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD - Consultant


Sehen Sie sich das Profil von wolha an!   Senden Sie eine Private Message an wolha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wolha

Beiträge: 3868
Registriert: 30.01.2002

ST9 win10 64bit
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

erstellt am: 24. Feb. 2017 18:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rüben-Rudi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Bernd,

was mir aufgefallen ist, war, dass bei gewissen Windungszahlen, wie zBsp. 2,1, die Ausprägung plötzlich niucht mehr erstellt wird.
Fehler in der Geometrie usw.

Natürlich mahct man sich dann auf die Suche nach dem Grund und was IMHO der Verursacher für die Probleme ist, ist die Tatsache, dass Du den Drahtdurchmesser mit exakt 10.00 mm  angegeben hast und die Steigung ebenfalls mit exakten 10mm.

das bringt dann natürlich den Federkörper in eine punktförmige/tangentiale Berührung - sprich dem altbekannten "Non Manifold Body" oder auf gut Deutsch, dem "Nicht Zusammenhängenden Körper", und das mag halt unser Solid Edge nicht.

Ändere den Drahtdurchmesser auf 9,9 mm oder erweitere die Steigung (je nachdem) und schon flutscht alles wie es soll!

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rüben-Rudi
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Landwirt, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Rüben-Rudi an!   Senden Sie eine Private Message an Rüben-Rudi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rüben-Rudi

Beiträge: 2791
Registriert: 06.12.2002

SE ST7 MP5

erstellt am: 24. Feb. 2017 18:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Eben gerade als die Benachrichtigung zu deinem Beitrag kam, hatte ich das ganze mit 7mm Draht gemacht und da lief alles .... das es eine der Berühmten ZU0 Berührungen sind hatte ich vermutet, nur nicht den Verursacher ausmachen können.

Dank Dir

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de