Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines in Elektrotechnik u. Elektronik
  CEE16 Steckdose ohne FI

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   CEE16 Steckdose ohne FI (285 mal gelesen)
hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1045
Registriert: 14.09.2011

EPLAN Electric P8 2.8 HF3 Build:12754
Professional
Experten Menü

erstellt am: 17. Sep. 2019 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

bei der Planung einer Industriehalle soll eine Maschine zum Einsatz kommen die einen 16A CEE Anschlusstecker hat.
Der Hersteller der Maschine teilt uns mit, dass wir keinen FI verbauen dürfen, da dieser auslösen wird, weil die Ableitströme zu hoch sind (>30mA)

Jetzt sitze ich in der Klemme...Gibt es heute auch noch irgendwelche Ausnahmen/Auflagen für ortsfeste Industrieanschlüsse, die mir erlauben das ohne FI zu planen?

Steckdosenkreise ohne FI (bei Stromkreisen < 20A) hätt ich mal aufs erste gesagt, gibt's von mir nicht.

bg,
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E-Boy
Moderator
Elektroinstallateurmeister




Sehen Sie sich das Profil von E-Boy an!   Senden Sie eine Private Message an E-Boy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E-Boy

Beiträge: 2684
Registriert: 23.06.2005

ACAD Mep 2020
E-Plan P8
Win 10
DIALux

erstellt am: 17. Sep. 2019 10:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
würde es bei mir auch nicht geben.
Könnte mich ja noch mit einem 300mA FI, ähnlich wie auf Baustellen, anfreunden. 

oT. Wie bekommt so eine Maschine eine CE- Prüfung...   

------------------
Gruß Stefan

Nur Feiglinge speichern zwischen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1045
Registriert: 14.09.2011

EPLAN Electric P8 2.8 HF3 Build:12754
Professional
Experten Menü

erstellt am: 17. Sep. 2019 11:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hat ein CE Zeichen drauf und ist "Made in Germany" 

Hab gerade das Typenschild bekommen.
Die empfehlen eine 32A Absicherung bei max. 6mm² Leitung (Mehr nimmt der CEE Stecker lt. Baustelle nicht auf).

1. Also wirds ein CEE 32A Stecker sein. Da siehts mit FI glaub ich anders aus (>20A). Muss ich nachlesen.
2. 6mm² mit 32A absichern find ich auch (nicht mal mehr) grenzwertig. Bei der mir möglichen Verlegeart (gelochte Kabeltrasse) und Häufung von 6 Leitungen, 30°C Umgebung.

Irgendwie häng ich jetzt fest.

bg,
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1045
Registriert: 14.09.2011

EPLAN Electric P8 2.8 HF3 Build:12754
Professional
Experten Menü

erstellt am: 17. Sep. 2019 11:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Eine Idee:

Wäre es zulässig,  mit 10mm² (C32A vorgesichert) bis zur Maschine zu fahren, dort in einem Kleinverteiler auf 6mm² zu reduzieren und gleich die 32A CEE Dose auf dem Verteiler zu installieren?
Die Häufung hätte sich in diesem Bereich auf 1. reduziert und rechnerisch würden dann 6 mm² ausreichen.

bg
Alois

[Diese Nachricht wurde von hual am 17. Sep. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E-Boy
Moderator
Elektroinstallateurmeister




Sehen Sie sich das Profil von E-Boy an!   Senden Sie eine Private Message an E-Boy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E-Boy

Beiträge: 2684
Registriert: 23.06.2005

ACAD Mep 2020
E-Plan P8
Win 10
DIALux

erstellt am: 17. Sep. 2019 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von hual:

Wäre es zulässig,  mit 10mm² (C32A vorgesichert) bis zur Maschine zu fahren, dort in einem Kleinverteiler auf 6mm² zu reduzieren und gleich die 32A CEE Dose auf dem Verteiler zu installieren?
Die Häufung hätte sich in diesem Bereich auf 1. reduziert und rechnerisch würden dann 6 mm² ausreichen.


Das darfst Du machen!
Ist die Verteilung so weit weg?

Auf einen FI würde ich aber nicht verzichten,
kann Dir ja keiner garantieren dass in 5 Jahren noch die gleiche Maschine dort steht.

------------------
Gruß Stefan

Nur Feiglinge speichern zwischen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Elektroinstallateur
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Elektroinstallateur an!   Senden Sie eine Private Message an Elektroinstallateur  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Elektroinstallateur

Beiträge: 26
Registriert: 11.04.2011

SEE Electrical

erstellt am: 18. Sep. 2019 08:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für hual 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von hual:
1. Also wirds ein CEE 32A Stecker sein. Da siehts mit FI glaub ich anders aus (>20A). Muss ich nachlesen.

Leider ist dem nicht mehr so. Lt. DIN VDE 0100-410:2018-10 müssen für Steckdosen in Endstromkreisen für Wechselstromm mit einem Bemessungsstrom bis 32A RCD mit 30mA vorgesehen werden.

Gruß Elektroinstallateur

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1045
Registriert: 14.09.2011

EPLAN Electric P8 2.8 HF3 Build:12754
Professional
Experten Menü

erstellt am: 18. Sep. 2019 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

das mit dem FI kann ich vielleicht durch einen Verzögerten lösen.
Try and Error...

Die Leitungsreduktion sollte unabhängig von der Maschine immer bis 32A zulässig sein. Also

Imax bei 10mm² mit Häufung 5 > 32A
Imax bei 6mm² mit Häufung 1 > 32A

Von dem her, müsste es egal sein was man dran hängt.

bg
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hual
Mitglied
Entwicklung Hardware


Sehen Sie sich das Profil von hual an!   Senden Sie eine Private Message an hual  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hual

Beiträge: 1045
Registriert: 14.09.2011

EPLAN Electric P8 2.8 HF3 Build:12754
Professional
Experten Menü

erstellt am: 20. Sep. 2019 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mittlerweile bin ich etwas schlauer geworden.

Die DIN VDE 0100 -410:2018-10 fordert auch für Steckdosenkreise bis 32A einen FI Schutz (<30mA)

Die OVE E8101 bzw. 8001 für Österreich fordern das noch nicht (also nur bis 20A).


bg
Alois

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz