Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines in Elektrotechnik u. Elektronik
  Ader-Kennfarbe braun vs. schwarz

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Ader-Kennfarbe braun vs. schwarz (610 mal gelesen)
Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12007
Registriert: 02.04.2004

3D-CAD Inventor

erstellt am: 14. Okt. 2018 16:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin!

Ich bin wohl ein wenig verwirrt, von der 24V-Welt der Maschinenautomation. Dort ist ja (soweit nicht auch dazu mein Wissen inzwischen unzureichend geworden ist) braun die (bis auf die Schutzschalter) ungeschaltete Spannungsversorgung und schwarz der geschaltete Ausgang eines Schaltgerätes, z. B. einer Lichtschranke.

Nun las ich, dass es in der Hausinstallation (230V, einphasiger Bereich, Deutschland), z. B. bei einem Bewegungsmeder- oder Dämmerung-Lichtschalter genau umgekehrt ist.

Da ich aber den zahllosen DIY- und Baumarkt-Seiten im Internet nicht traue, bitte ich um Erklärung von einem offiziellen  Fachmann und/oder Verweis auf verlässliche Literatur, z. B. Normen oder Berufsschul-Lehrbücher.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jester_Karbach
Mitglied
Funkenfänger


Sehen Sie sich das Profil von Jester_Karbach an!   Senden Sie eine Private Message an Jester_Karbach  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jester_Karbach

Beiträge: 324
Registriert: 09.01.2006

EN 50155

erstellt am: 15. Okt. 2018 06:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

VDE 0293-308:2003-01

IMHO kannst Du das aus der 24V-Welt so übernehmen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12007
Registriert: 02.04.2004

3D-CAD Inventor

erstellt am: 15. Okt. 2018 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Jester_Karbach:
VDE 0293-308:2003-01
IMHO kannst Du das aus der 24V-Welt so übernehmen

Zählt die genannte VDE eventuell nur die Farben auf? Über die fragliche Unterscheidung zwischen schwarz/braun habe ich mit diesem Stichwort noch nichts gefunden.

In der Hütte, die ich derzeit bewohne, ist schwarz konsequent (also auch dort, wo man die Wahl hätte) für die ungeschaltete Seite benutzt worden. Ich meine, ich hätte es im 230V-AC-Bereich auch schon mal anders herum gesehen.

Du meinst es wäre egal?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E-Boy
Moderator
Elektroinstallateurmeister




Sehen Sie sich das Profil von E-Boy an!   Senden Sie eine Private Message an E-Boy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E-Boy

Beiträge: 2662
Registriert: 23.06.2005

ACAD Mep 2018
E-Plan
Win 10
DIALux

erstellt am: 15. Okt. 2018 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich


Aderfarben.jpg

 
Mal als Übersicht wie sich die Farben mit der Zeit geändert haben.

In einem 3-adrigen Kabel war sw immer die Phase.
Als alter Sack nehme ich den sw als Dauerphase und br geschalet.

------------------
Gruß Stefan

Nur Feiglinge speichern zwischen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12007
Registriert: 02.04.2004

3D-CAD Inventor

erstellt am: 15. Okt. 2018 15:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von E-Boy:
(1) ...Übersicht wie sich die Farben mit der Zeit geändert haben.
(2)In einem 3-adrigen Kabel war sw immer die Phase.
(3)Als alter Sack nehme ich den sw als Dauerphase und br geschaltet.

1
Ja, diese Übersicht habe ich auch gefunden, aber die beantwortet die Frage nach schwarz oder braun nicht oder nur sehr  indirekt.

2
Jetzt sehe ich auch die Quelle meiner Verwirrung: In flexiblen dreiadrigen Litzen-Leitungen, mit denen man ja durch die Reparatur von Elektrogeräten öfter zu tun hat, ist und war Phase immer braun. In der festen Verlegung in dreiadrigen Massivdraht-Kabeln aber (zumindest früher) nicht, weil nur schwarz da ist. Unter Betrachtung der Tatsache, dass wegen der Steckdose und dem Stecker die Phase nicht dauerhaft in dem flexiblen Kabel anliegt, ist das sogar logisch. 

3
Das ist eine Aussage, der ich folgen kann! 
Heißt das auch, zumal nach neuer Norm in dreiadrigen Kabeln mit Ge/Gn kein Schwarz mehr vokommt, dass es dazu keine offizielle Regel gibt?

Und bedeutet die Aufstellung in der Tabelle, dass vieradrige Kabel mit gr/ge-br-bl-sw, wie man sie zum Anschluss der oben genannten Schaltgeräte oder Schalter-Steckdosen-Kombinationen in der Hausinstallation findet, inzwischen gar nicht mehr normgerecht sind?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E-Boy
Moderator
Elektroinstallateurmeister




Sehen Sie sich das Profil von E-Boy an!   Senden Sie eine Private Message an E-Boy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E-Boy

Beiträge: 2662
Registriert: 23.06.2005

ACAD Mep 2018
E-Plan
Win 10
DIALux

erstellt am: 15. Okt. 2018 15:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:

inzwischen gar nicht mehr normgerecht sind?


Mann darf ja auch den bl als geschalteten nehmen.
(selbst gr/ge wenn man ihn am Anfang und Ziel (und in Abzweigungen) dauerhaft als sw, br o. gr kennzeichnet)

Als Beispiel.
Man hat nur einen Ausschaler mit drei Adern sw-bl-gr/ge und möchte daraus eine Serienschaltung machen.
Also wurde der bl schon geschaltet und nu kommt noch der gr/ge dazu da man Ihn ja an einem Schalter nicht benötigt.


------------------
Gruß Stefan

Nur Feiglinge speichern zwischen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12007
Registriert: 02.04.2004

3D-CAD Inventor

erstellt am: 15. Okt. 2018 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von E-Boy:
...selbst gr/ge wenn man ihn am Anfang und Ziel (und in Abzweigungen) dauerhaft als sw, br o. gr kennzeichnet
Oha! Das kenne ich aber nur als streng verboten und halte das auch für angebracht.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E-Boy
Moderator
Elektroinstallateurmeister




Sehen Sie sich das Profil von E-Boy an!   Senden Sie eine Private Message an E-Boy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E-Boy

Beiträge: 2662
Registriert: 23.06.2005

ACAD Mep 2018
E-Plan
Win 10
DIALux

erstellt am: 16. Okt. 2018 08:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
Oha! Das kenne ich aber nur als streng verboten und halte das auch für angebracht.


Warum? Am Schalter brauchst Du keinen Suhutzleiter

------------------
Gruß Stefan

Nur Feiglinge speichern zwischen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Kraus
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Kraus an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Kraus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Kraus

Beiträge: 1083
Registriert: 11.01.2006

WIN 10
ACAD 2018

erstellt am: 16. Okt. 2018 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Roland,
ich halt es damit so dass ich innerhalb einer Anlage möglichst die selben Aderfarben für vergleichbare Funktionen verwende.

Früher waren in einer dreiadrigen Leitung eine grün/gelbe eine blaue und eine schwarze Ader.
Schwarz ist als Dauerphase verwendet worden, blau als Nullleiter oder ggf. als Schaltdraht (grün/gelb als Schutzleiter ist klar).
Waren mehr Adern in der Leitung dann war wohl auch ein brauner dabei. Dann wurde der als Schaltdraht verwendet.

Das hat sich mit der neuen Norm geändert und aus schwarz wurde braun.
Was liegt also näher als jetzt IMMER den braunen als Dauerphase zu verwenden genau wie früher den schwarzen ?

Und es gibt sogar noch eine Vereinfachung bei z.B. der Wechselschaltung. Durch dass jetzt der braune immer die Dauerphase ist können die beiden Korrespondierenden nicht verwechselt werden gegenüber der Idee manchmal früher den braunen und einen schwarzen zu verwenden.
Außerdem ist da noch der graue der, falls mal eine Sparwechselschaltung benötigt wird, auch ohne Verwechslung richtig angeschlossen werden kann.
Gut ... hinter den Schaltern ist dann der braune der Schaltdraht aber das muss bei dieser Schaltung mal klar sein.

Früher waren in Leitungen mit noch mehr Adern ja auch nur noch mehr schwarze. Diese wurden aber immer schon als Schalt- und Steueradern verwendet. Wenn jetzt der braune als Dauerphase verwendet wird ist eine Verwechlung eigentlich unmöglich.
Also einfach von den alten Farben verabschieden ... das machts leichter  

PS: Das mit dem gn/ge als Schaltdraht ist nicht verboten. Man muss diese Ader, genau wie E-Boy geschrieben hat, nur an JEDER Klemmstelle entsprechend kennzeichnen. Es ist nicht relevant welche Aderfarbe innerhalb der Leitung existiert sondern welche Farbe die Ader an einer Anschlussstelle hat. Ich empfehle hier etwas schwarzen Schrumpfschlauch mit Kleber.

------------------
Geht nicht, gibts nicht

Gruß
Andreas

http://kraus-cad.de

[Diese Nachricht wurde von Andreas Kraus am 16. Okt. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12007
Registriert: 02.04.2004

3D-CAD Inventor

erstellt am: 16. Okt. 2018 10:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von E-Boy:
Warum? Am Schalter brauchst Du keinen Schutzleiter.
Das ist klar, und wenn es offiziell erlaubt ist, soll es wohl so sein, aber ich würde es nie machen.

Es kann ja mal einer auf die Idee kommen, ein Kabel irgendwo zu durchtrennen und z. B. eine zusätzliche Steckdose zu installieren, so nach dem Motto "Dreiadriges Kabel kann nichts anders sein". Wär dann nicht so schön, wenn die Schutzleiterkontakte kribbeln.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12007
Registriert: 02.04.2004

3D-CAD Inventor

erstellt am: 16. Okt. 2018 11:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Andreas Kraus:
Das hat sich mit der neuen Norm geändert und aus schwarz wurde braun.
Aha, es gab eine Änderung! Dann stimmt ja doch meine unsichere Erinnerung, dass ich beides schon mal gesehen habe. Danke!

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Kraus
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Kraus an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Kraus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Kraus

Beiträge: 1083
Registriert: 11.01.2006

WIN 10
ACAD 2018

erstellt am: 16. Okt. 2018 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Auch wenn sich das jetzt etwas (ziemlich) gemein anhört aber wenn das einer macht ohne VORHER zu prüfen um was für eine Leitung es sich da handelt die er da durchtrennt ... dann ist das eben ein Fall für die natürliche Auslese.
Ich lass ja auch die Finger von Gasleitungen, weil ich da keine Ahnung von hab.

------------------
Geht nicht, gibts nicht

Gruß
Andreas

http://kraus-cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12007
Registriert: 02.04.2004

3D-CAD Inventor

erstellt am: 16. Okt. 2018 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Andreas Kraus:
...natürliche Auslese.
Es trifft dann aber schnell die Falschen. Ein Kollege von mir legte in seinem neuen Haus den heißen Lötkolben auf dem Heizkörper ab - Peng!

In der Steckdose war der Schutzleiterkontkat und damit der ganze Lötkolben auf Phase geklemmt. 

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Kraus
Mitglied
Elektrotechniker


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Kraus an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Kraus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Kraus

Beiträge: 1083
Registriert: 11.01.2006

WIN 10
ACAD 2018

erstellt am: 16. Okt. 2018 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich meinte ja auch dass es jemanden der sowas macht dann selbst erwischt.

Aber Leute die sowas bei anderen machen gehören nicht auf die Menschheit losgelassen.
Da kann dann auch keine noch so gute Norm oder Vorschrift helfen.

------------------
Geht nicht, gibts nicht

Gruß
Andreas

http://kraus-cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernfried Epting
Mitglied
Konstruktion Sys-admin CAD (ME10 SWX)


Sehen Sie sich das Profil von Bernfried Epting an!   Senden Sie eine Private Message an Bernfried Epting  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernfried Epting

Beiträge: 375
Registriert: 06.11.2000

erstellt am: 17. Okt. 2018 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Andreas Kraus:
Aber Leute die sowas bei anderen machen gehören nicht auf die Menschheit losgelassen.
Da kann dann auch keine noch so gute Norm oder Vorschrift helfen.

Bei mir im Flur sind für das Licht 4 Taster mit Stromstossschalter.
Hat jahrelang funktioniert.
Bis eines Tages ich den Taster an der Wohnungstür und meine Frau zeitgleich den an der Wohnzimmertür betätigt haben.
Patsch - dunkel, 2 Sicherungen draußen.
Keine der beiden wollte mehr drinn bleiben.
Taster ausgebaut, bei beiden die Kontakte verschweißt.
Ich habe dann alles durchgemessen. 3 Taster sin von einer Verteilerdosen angefahren, der 4. an der Wohnungstür, der Leitungsführung wegen, von einer anderen. Und dort aber von einer anderen Phase. Somit hatten wir, durch das gleichzeitige Drücken einen Phasenschluss. Die 400V haben dann die Taster zerstört.
Da ich die Wohnung gebraucht gekauft habe war nicht feststellbar wer das verbrochen hatte. Ich habs auf jeden Fall sofort berichtigt.

------------------
Gruß
Bernfried
CSWP

http://www.leipold.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BergMax
Ehrenmitglied
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von BergMax an!   Senden Sie eine Private Message an BergMax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BergMax

Beiträge: 1986
Registriert: 23.08.2005

Creo 3.0 M080
Creo 4.0 M020
STools 2017
HP z400, Win7 Prof.
Quadro 5000
DualView

erstellt am: 19. Okt. 2018 12:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Roland Schröder 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
...in seinem neuen Haus den heißen Lötkolben auf dem Heizkörper ab - Peng!

Neubau? Oder In ein bestehendes älteres Haus neu eingezogen?
Bei Ersterem dem verantwortlichen Handwerker ganz gehörig den Marsch blasen und den Rest der Wohnung überpüfen lassen - aber von jemandem der weiß, was er da tut.

------------------
Beste Grüße
Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz