Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Direct Modeling
  Gewindestange mit der SolidLibrary möglich?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gewindestange mit der SolidLibrary möglich? (4193 mal gelesen)
3D-Papst
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von 3D-Papst an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3234
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 22. Jul. 2002 13:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,
kann ich mit der SolidLibrary eigentlich eine einfache Gewindestange (z.B. M20 x 100mm Länge) zeichnen, die dann bei der Ableitung ins Annotation richtig dargestellt wird? Wenn ja, bitte wie. Ich habs versucht und schaffe es nicht.
Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 489
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 22. Jul. 2002 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo H.... äh 3D- Pabst

eine Gewindestange direkt geht nicht, es sei denn Du erweiterst Deine Bibliothek. Was geht ist ein Bolzen, der um ein Feature DIN 76 verlängert wird. Ist dann aber mit einem gewindelosen Teil versehen

Grüßle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3D-Papst
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von 3D-Papst an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3234
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 25. Jul. 2002 16:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Wurmschraube.jpg

 
Hallo Gero,
was heißt "Du erweiterst Deine Bibliothek"? Heißt das etwa "kauf dir Zusatzmodule" oder heißt das "lerne Lisp oder ähnliches"? Dein Vorschlag mit dem Bolzen ist recht und gut, aber ne Gewindestange ist das dann doch nicht.
Im Anhang ist ein Dump von dem Teil das ich zeichnen wollte. Mit Hintertürchen kam ich am Ende auch zu meinem Ziel (Dauer ca. 3 Stunden!!), kam dann aber auf die Idee eine ganz einfache Gewindestange zu zeichnen. Und hier scheitere ich kläglich.
Wie gesagt: die Abwicklung ins Annotation muß stimmen!
Hast du mir noch mehr Tipps?
Danke!
P.S.: wie gehts dir so und was machst du?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MC
Moderator
Dipl.Ing. Maschinenbau, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MC an!   Senden Sie eine Private Message an MC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MC

Beiträge: 644
Registriert: 20.10.2000

System:
HP Z400, 16GB RAM
nVidia Quadro 4000
Win7 Enterprise 64bit
Creo Elements/Direct Modeling (x64) 19.0 M010
Modelmanager 19

erstellt am: 26. Jul. 2002 07:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich


Gewindestange_M20x100.jpg

 
Hi 3D-Pabst,
ich habe mal ausprobiert und was angehängt (musst Du in *.pkg umbenennen). Könntest Du damit was anfangen?
Es entstand aus einer Schraube M20x100, die ich beschnitten habe und dann das Gewinde verlängert. Die Fasen sind allerdings nicht ganz normgerecht und müsste man noch angleichen. Wie das Teil in ME10 aussieht, habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.

Gruß, Michael.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3D-Papst
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von 3D-Papst an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3234
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 26. Jul. 2002 07:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für den Versuch, aber es kam wie ich es mir gedacht hatte: im OSD sieht es gut aus, bei der Ableitung ins Annotation gehen die Gewindelinien verloren. Schade, denn soweit war ich auch schon. Weiß nochmals jemand einen Rat?
thx im voraus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MC
Moderator
Dipl.Ing. Maschinenbau, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MC an!   Senden Sie eine Private Message an MC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MC

Beiträge: 644
Registriert: 20.10.2000

System:
HP Z400, 16GB RAM
nVidia Quadro 4000
Win7 Enterprise 64bit
Creo Elements/Direct Modeling (x64) 19.0 M010
Modelmanager 19

erstellt am: 26. Jul. 2002 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo nochmal und eine Frage an alle,
ich habe auch versucht, eine Ableitung im ME10 zu erstellen, wobei das nicht klappte, da ich zuerst den Schreibschutz aufheben musste. Ist das denn normal?
Aber weder mit der unveränderten Schraube noch mit der manipulierten hat ME10 die Gewindelinien dargestellt. Wo ist denn dann der Vorteil der Libary, wenn im 2D doch nicht alles zu sehen ist? Geht's dann halt nur um die farblich Darstellung im 3D?

Viele Fragen ...

Gruss, Michael.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3D-Papst
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von 3D-Papst an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3234
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 26. Jul. 2002 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,
die Library ist NUR sinnvoll in Verbindung mit dem Annotation. Schrauben bzw. Normteile die mit der Library erzeugt werden stellen bei der Ableitung zum ME10 (mit der Layout-Funktion) keine Gewindelinien dar. Die korrekte Darstellung der Normteile erhält man nur im Annotation.
Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2039
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 19.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP EliteBook 8770w, Windows 7 Professional

erstellt am: 26. Jul. 2002 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich


thread_func.lsp.txt

 
Also warum CC so ein Geheimnis um die Gewindefeatures macht, ist mir ja auch ein Rätsel, sollte doch selbstverständlicher Standard sein. Wer sucht, findet aber zumindest unter .../documentation/integration_kit/examples/thread_func_lsp.html ein Makro, das man sich reinladen kann und -zwar ohne jeden Komfort, aber wenigstens etwas- zur Kennzeichnung von Zylinderflächen als Gewinde verwenden kann (siehe auch Anhang, das ".txt" muß noch weg). Das funktioniert dann auch mit Annotation. 
Für LISP-Programmierer: .../documentation/integration_kit/reference/thread_func.html
Generelle Einschränkung bei der ganzen Sache:
1. In der Draufsicht muß die dazugehörige 3D-Kreiskante geschlossen sein, manchmal besteht sie aus zwei getrennten Kreisbögen und muß (im 3D) vor dem Aktualisieren der Ansicht verschmolzen werden.
2. In der Seitendarstellung muß die Gewindefläche ein echter Zylindr mit kreisförmigen Endkanten sein (z.B. Klemmschraubengewinde im Stellring geht nicht wegen der Verschneidungen)

------------------
DC4 Technisches Büro GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3D-Papst
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von 3D-Papst an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3234
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 26. Jul. 2002 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Walter,
danke für deinen Tipp. Bin nicht so gut in Lisp, aber was passiert wenn ich das Makro starte? Hatte auf eine neue Schaltfläche, oder so, gehofft. Wie geh ich vor? Wenn ich dich richtig verstanden habe zeichne ich einen Zylinder mit Fase und kann dann mit dem Makro bestimmen wo die Flächen bzw. Kanten für ein Gewinde sein sollen welches richtig im Annotation dargestellt wird, oder?
Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MC
Moderator
Dipl.Ing. Maschinenbau, Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MC an!   Senden Sie eine Private Message an MC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MC

Beiträge: 644
Registriert: 20.10.2000

System:
HP Z400, 16GB RAM
nVidia Quadro 4000
Win7 Enterprise 64bit
Creo Elements/Direct Modeling (x64) 19.0 M010
Modelmanager 19

erstellt am: 26. Jul. 2002 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich

Die neue Schaltfläche erscheint im "Werkzeuge-Menü"
Wie das Programm arbeitet ist mir zZ. allerdings auch noch schleierhaft...

Michael.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3D-Papst
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von 3D-Papst an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3234
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 26. Jul. 2002 09:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Gewindestange_M10.txt

 
@ Walter,
habs gerafft :-)
Aber bei der Ableitung zum Annotation sind die Stirnflächen nicht i.O., aber die Seitenansicht ist TOP! Das mit dem Verschmelzen will nicht so klappen. Im Anhang ist das pkg. Bitte von txt zu pkg ändern.
Wenn das klappt ist das ein "Granatenmakro"!!!

@MC,
CylFace = zylindrische Oberfläche anklicken welche ein Gewinde werden soll
Nominal Dia = Gewindedurchmesser (bei mir 10 mm)
Pitch = Steigung 1.5
CoreDia. = Kerndurchmesser 8.16
Type = outer anwählen für Außengewinde
danach auf Devine klicken und O.K.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2039
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 19.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP EliteBook 8770w, Windows 7 Professional

erstellt am: 26. Jul. 2002 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich

-Für eine Gewindestange den Drehteil modellieren samt Fasen bis zum Kerndurchmesser, dann den Dialog "Thread Define" in der Werkzeugkiste aufrufen, die Zylinderfläche auswählen, den Nenndurchmesser, Steigung und Kerndurchmesser angeben ,"OUTER" auswählen und mit "Define" auf die Fläche kleben (wird rot). Mit "Include adjacent cone" kann man bestimmen, ob im Annotation die Gewindelinien nur über die Länge der Zylinderfläche gezeichnet werden, oder in die angrenzenden Fasen verlängert werden.
-Bei abgesetzten Gewinden (z.B. DIN 931) eine AE VOR den Teil legen, ein Rechteck so zeichnen, daß es den Gewindeabschitt überragt und mit "Kante linear aufprägen auf Teil" eine Begrenzungskante auf der Schraube erzeugen. Dann markieren wie vorher beschrieben.
-Für Bohrungen das Kernloch modellieren (bei Sackbohrungen am Besten eine minimale Stufe einbringen, z.B. Bohrer = 0.999*Kernloch, das mit der Kante haut innerhalb eines Teils nämlich nicht hin) und dann die Gewindefläche entsprechen markieren (mit "INNER").

------------------
DC4 Technisches Büro GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2039
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 19.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP EliteBook 8770w, Windows 7 Professional

erstellt am: 26. Jul. 2002 10:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich

Tja, bei der Stirnansicht von Gewindestiften MIT Fase rechnet Annotation natürlich sturheil auch die Kreiskante der Fase und stellt sie auch dar, das "Gewindedreiviertel" wird dann zwar auch dazugemalt, geht aber unter. Da kann man nur die überdeckende Kante einschwärzen oder löschen.

------------------
DC4 Technisches Büro GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3D-Papst
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von 3D-Papst an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3234
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 26. Jul. 2002 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Noch ne kleine Frage:
hab den Befehl (load "thread_func") in meine pesd_customize gesetzt unter C:/Dokumente und Einstellungen/Allusers......
Und trotzdem lädt der OSD beim start nicht dieses Lisp. Wo liegt denn mein Fehler?
Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Walter Geppert
Moderator
Frank und Frei




Sehen Sie sich das Profil von Walter Geppert an!   Senden Sie eine Private Message an Walter Geppert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Walter Geppert

Beiträge: 2039
Registriert: 12.12.2000

Konstruktion von Sondermaschinen, Montageautomaten, Meß- und Prüfeinrichtungen, Vorrichtungen und Produktentwicklung mit Creo Elements/Direct Modeling 19.0, AdvancedDesign, Surfacing, Simulate, SolidPower, ModelManager auf
HP EliteBook 8770w, Windows 7 Professional

erstellt am: 26. Jul. 2002 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von 3D-Papst:
Noch ne kleine Frage:
hab den Befehl (load "thread_func") in meine pesd_customize gesetzt unter C:/Dokumente und Einstellungen/Allusers......
Und trotzdem lädt der OSD beim start nicht dieses Lisp. Wo liegt denn mein Fehler?
Danke

Das kurze load funktioniert nur mit den Goodies, für "normale" Makros muß man den ganzen Pfad angeben z.B. (load "C:/mymacros/thread_func.lsp")
Zur Kontrolle, obs die richtige Customize ist, provisorisch die Zeile (display "Ich bin richtig!") anhängen.

------------------
DC4 Technisches Büro GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woho
Mitglied
Technik CAD


Sehen Sie sich das Profil von woho an!   Senden Sie eine Private Message an woho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woho

Beiträge: 1420
Registriert: 05.09.2000

von SolidDesigner ab 1.0
ueber Precision Engineering Dynamic Modeling
ueber CoCreate Modeling
bis Creo Elements/Direct 20.x

erstellt am: 26. Jul. 2002 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich


bild3.jpg

 
Hallo 3D-Papst,

SolidLibrary - Gewindestange - Lisp-Makros ???

Schon mal SolidPower gesehen?
Zusaetze zum OneSpace Designer, von Gewinde zu Bohrungen,
von Normteilen zu Konstruktionshilfen.
Nicht kostenlos aber immerhin interessant.

Im angehaengten Bild sieht man, wie man z.B. nachtraeglich
Gewinde-Informationen vergibt. Aufwand nur ein paar Sekunden.

Gruss von WoHo

[Diese Nachricht wurde von woho am 26. Juli 2002 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gero Adrian
Mitglied
MBA, Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Gero Adrian an!   Senden Sie eine Private Message an Gero Adrian  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gero Adrian

Beiträge: 489
Registriert: 13.12.2000

Ihr Berater
Klietsch Partner

erstellt am: 26. Jul. 2002 13:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo H....

zum Thema SolidPower. Kaufen, eh Du Dich in den Lisp Kram eingearbeitet hast und den Unterschied zwischen *.ezt, *.tab, *.zor, *.add usw. so richtig durchschaut (und das auch noch fehlerfrei) hat dies rein kalkulatorisch mehr Geld gekostet als dieses Tool. Hier habe unsere Nachbarn etwas Feines gebaut (Taucht wirklich)

Grüßle

Gero

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3D-Papst
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von 3D-Papst an!   Senden Sie eine Private Message an 3D-Papst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3D-Papst

Beiträge: 3234
Registriert: 11.06.2001

Herr, stärke mich in Geduld,
aber ZACK ZACK!!

erstellt am: 26. Jul. 2002 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kann man sich das Teil irgendwo anschauen oder testen (evtl. nen Link im Web?)?
thx

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woho
Mitglied
Technik CAD


Sehen Sie sich das Profil von woho an!   Senden Sie eine Private Message an woho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woho

Beiträge: 1420
Registriert: 05.09.2000

von SolidDesigner ab 1.0
ueber Precision Engineering Dynamic Modeling
ueber CoCreate Modeling
bis Creo Elements/Direct 20.x

erstellt am: 26. Jul. 2002 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich

3D-Papst: Kann man sich das Teil irgendwo anschauen oder testen
          (evtl. nen Link im Web?)?

Man kann!

Wenn Interesse, dann mail an mich.
Da gibts dann den Link zum Download.

Gruss von WoHo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

woho
Mitglied
Technik CAD


Sehen Sie sich das Profil von woho an!   Senden Sie eine Private Message an woho  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für woho

Beiträge: 1420
Registriert: 05.09.2000

von SolidDesigner ab 1.0
ueber Precision Engineering Dynamic Modeling
ueber CoCreate Modeling
bis Creo Elements/Direct 20.x

erstellt am: 26. Jul. 2002 13:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3D-Papst 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Gero Adrian:

Gero:
zum Thema SolidPower. Kaufen, eh Du Dich in den Lisp Kram eingearbeitet hast und den Unterschied zwischen *.ezt, *.tab, *.zor, *.add usw. so richtig durchschaut (und das auch noch fehlerfrei) hat dies rein kalkulatorisch mehr Geld gekostet als dieses Tool. Hier habe unsere Nachbarn etwas Feines gebaut (Taucht wirklich)

Vielen Dank fuer die Blumen!

Gruss von WoHo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de