Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk GIS Produkte
  MAP-Export zu DWG - Konvertierung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   MAP-Export zu DWG - Konvertierung (244 mal gelesen)
silcono
Mitglied
Planer


Sehen Sie sich das Profil von silcono an!   Senden Sie eine Private Message an silcono  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silcono

Beiträge: 60
Registriert: 19.12.2014

AutoCAD 2010 LT
AutoCAD 2014
AutoCAD 2016
AutoCAD MAP 3D 2017
Intel(R) Core(TM) i5-4570 CPU @ 3.20GhZ 3.20Ghz
16,00GB Ram
Windows 7- Prof. 64-Bit
ASUS EAH6450 Series

erstellt am: 16. Mrz. 2017 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

folgende Sachlage:
Im Moment arbeite ich mit AutoCAD Map 3D 2017. Dort habe ich in einer Datei eine Karte mit mehreren Datenverbindung(SHP, SQLite, etc.) erstellt und stilisiert.
Jetzt möchte ich aus meiner Karte einen Teilbereich in eine DWG exportieren.

Funktioniert soweit auch ganz gut. Nur geht die Stilisierung verloren. Ich könnte beim exportieren auch auf 'Visuell' (Methode) auswählen, aber die Methode sollte 'Bearbeitbar' sein, um auch die entsprechenden Layer, beizubehalten.

Es gibt noch die Möglichkeit, eine Konvertierungsvorlage zu erstellen. Stellt sich nur die Frage, muss ich in dieser Vorlage jeden Stil neu generieren?

Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Im Voraus besten Dank für Rückmeldungen!

Viele Grüße
Silcono

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Idefixus
Mitglied
GIS-Manager


Sehen Sie sich das Profil von Idefixus an!   Senden Sie eine Private Message an Idefixus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Idefixus

Beiträge: 29
Registriert: 08.10.2007

AutoCAD Map 3D 2014, Windows 7 64bit, Quadcore-PC mit 8 GB, MapGuide Server 3.0, MapGuide Maestro 6.0

erstellt am: 20. Mrz. 2017 11:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für silcono 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Silcono,

bei der Ausgabe in eine DWG erlebt man manchmal merkwürdige Sachen, z. B. fehlende Gebäude in der Liegenschaftskarte, aber im Großen und Ganzen funktioniert es bei uns gut. Wichtig ist, auf den Maßstab zu achten, den man während der Ausgabe gerade eingestellt hat. Hat man weit herausgezoomt, werden entsprechend dem Darstellungsmodell Details weggelassen. Einen klaren Unterschied zwischen Visuell und Bearbeitbar habe ich noch nicht so recht herausgefunden, auch mit visuellem Stil ist die Zeichnung noch bearbeitbar (wie sollte es anders sein). Dass jedoch die Stilisierung verloren geht, kann ich nicht bestätigen. Sie wird in die Stilisierung einer CAD-Zeichnung übersetzt und findet sich in den Layer- und Zeichnungselementeinstellungen der Zeichnung wieder.
Das mit der Konvertierungsvorlage habe ich noch nicht ausprobiert. Ich nehme aber an, da kann man die Schritte beim Ausgeben speichern und später als Ganzes wieder aufrufen, die Stilisierung im GIS wird hier wohl aufgerufen, aber nicht separat gespeichert.
Die Stilisierung ist im Darstellungsmodell gespeichert, bzw. beim Layer, den ich einzeln über sein Kontextmenü speichern kann. Mit Beidem kann aber jemand, der eine DWG-Zeichnung öffnet, nichts anfangen. Das liegt wohl in der Natur der Sache.

Viele Grüße
Idefixus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

silcono
Mitglied
Planer


Sehen Sie sich das Profil von silcono an!   Senden Sie eine Private Message an silcono  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silcono

Beiträge: 60
Registriert: 19.12.2014

AutoCAD 2010 LT
AutoCAD 2014
AutoCAD 2016
AutoCAD MAP 3D 2017
Intel(R) Core(TM) i5-4570 CPU @ 3.20GhZ 3.20Ghz
16,00GB Ram
Windows 7- Prof. 64-Bit
ASUS EAH6450 Series

erstellt am: 20. Mrz. 2017 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Habe mir durch mehrere Tagen ausprobieren, googlen und AutoCAD-Hilfe nun selbst geholfen  

Arbeite nun beim Export, mit entsprechenden benutzerspezifischen Linientypen, die in meiner Vorlage enthalten sind und mit einer LISP-Datei.
Wichtig war noch eine kleine Systemänderung, aber ich bin gerade am durchforsten, welche dies war xD
Ich muss mir mal wieder mehr aufschreiben :/

HAB ES WIEDER, ES WAR DIE EINSTELLUNG 'MAPTOACADUSELINEWEIGHT'. Das wars.


@Idefixus vielen Dank für dein Feedback  

Grüße Silcono

[Diese Nachricht wurde von silcono am 21. Mrz. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de