Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk GIS Produkte
  ETRS89

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   ETRS89 (1369 mal gelesen)
tojak
Mitglied
Vermessungstechniker

Sehen Sie sich das Profil von tojak an!   Senden Sie eine Private Message an tojak  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tojak

Beiträge: 6
Registriert: 16.01.2009

AutoCad Map2008

erstellt am: 11. Feb. 2010 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo

habe einen DWG im GK-Koordinaten System. Kann mir jemand ein grobes tutorial über
den Ablauf der Transformation in ETRS geben?

Vielen Dank!


Gruß

Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 11. Feb. 2010 16:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

- erstelle eine Zeichnung und stelle in dieser das gewünschte Ziel-Projektionssystem ein
- mittels MAP-Zeichnungsauswahl wählst Du dann die im GK-System (welchem?) erstellte DWG (in dieser muss natürlich auch das entsprechende GK-System seitens MAP eingestellt sein)
- MAP-Abfragen aus der GK-Zeichnung, dabei wird automatisch umgerechnet.

Grob wärs das, HTH, - alfred -

------------------
www.hollaus.at

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9554
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2019, Civil 3D, MAP 3D, MDT, RD, Infraworks
Inventor 2020, Win10Pro

erstellt am: 11. Feb. 2010 17:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tojak 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine recht genaue Transformation unter Berücksichtigung der
NTV2 Beta2007 Shiftwerte ist unter MAP 2008 aber noch nicht gegeben, das gibt es erst seit MAP 2009.
Dafür sind extra einige neue "Hilfs-" Koordinatensysteme eingeführt, die die Transformation mittels Shiftwerten unterstützen.

Hier noch einige Infos von Autodesk zu dem Thema - betrifft die Frage aber nur teilweise. http://geospatialnavigator.typepad.com/geospatial_navigator/Linked_Docs/Technische%20Informationen%20-%20AEC%20IM%20-%20AutoCAD%20Map%203D%20eigene%20Griddateien%20.pdf

Noch einige allgemeine Infos: http://www.killetsoft.de/t_0805_d.htm

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz