Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Autodesk GIS Produkte
  Objekt daten übertragen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Objekt daten übertragen (2236 mal gelesen)
Jourjik
Mitglied
T. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Jourjik an!   Senden Sie eine Private Message an Jourjik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jourjik

Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2006

erstellt am: 29. Sep. 2008 11:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo an alle Spezialisten,
Wie kann ich in ACADMAP 3D 2009 Objektdaten-Inhalte zu anderen Objekten übertragen ? Kennt jemand ein entsprechendes LISP-Skript?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 29. Sep. 2008 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

hi,

bitte ein wenig mehr info. z.b. hintergrund der aufgabe, welches ziel? 'objektdaten uebertragen' wohin? nach welchen regeln?

die fragestellung alleine gibt mir keinen regelansatz dafuer, welcher objektdatensatz von welcher geometrie auf welche andere geometrie zu uebertragen waere?

- alfred -

Jourjik
Mitglied
T. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Jourjik an!   Senden Sie eine Private Message an Jourjik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jourjik

Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2006

erstellt am: 29. Sep. 2008 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alfred, Danke für die Antwort
es geht mir darum, die Attribute eines selektierten Objekts auf ein manuell per Mausklick gewähltes Objekt zu übertragen, z.B. von Punktobjekt zu Punktobjekt oder Plinie zu Plinie. Also kein automatisches Übertragen nach Regeln.

Mfg
Jourjik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 29. Sep. 2008 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

hi,

hast du an einem objekt nur einen datensatz und nur daten aus einer objektdatentabelle oder verfuegt das erst-gezeigte element ueber mehr als eine objektdatensatz-/objekttabellen-information.

auch um vorweg auszuschliessen: die objektdaten sind nicht aus einer topologiebildung entstanden/abgeleitet?

- alfred -

Jourjik
Mitglied
T. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Jourjik an!   Senden Sie eine Private Message an Jourjik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jourjik

Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2006

erstellt am: 29. Sep. 2008 14:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die objekte haben nur einen datensatz aus einer objektdatentabelle.
und die sind nicht aus einer topologiebildung entstanden oder abgeleitet.

MfG
Jourjik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 29. Sep. 2008 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

hi,

kleine bitte:
a) mit musterzeichnung waere mir geholfen
b) angabe von map-version (sonst baue ich in die falsche richtung)
c) ein klein wenig geduld, bin grad eingedeckt

- alfred -

Jourjik
Mitglied
T. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Jourjik an!   Senden Sie eine Private Message an Jourjik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jourjik

Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2006

erstellt am: 29. Sep. 2008 15:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Test_dwg.txt

 
Hallo Alfred,
a) eine musterzeichnung habe ich beifgefügt,
einfach die schwarze polylinien haben attributtabelle und die rote Polylinien sollen mit mausklick auch attributwerte bekommen
b) wie oben beschrieben wir arbeiten mit ACADMAP 3D Version 2009 )
c) ich bin für jede Hielfe Dankbar und wolte ich kein stress machen

MfG
Jourjik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 29. Sep. 2008 16:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

hi,

nur um sicherzugehen (und unnoetige arbeit zu vermeiden), in den objektdaten (sind mal topologie gewesen, erkenntlich an LPOLY_, ...) stehen felddefinitionen drin wie:
  FeatID
  LENGTH
wenn ich objektdaten von einem objekt auf das andere kopiere, dann gibt es weder eine eindeutige id noch wird die laenge des zielelements stimmen.

egal oder doch nachtraegliche zusatzwuensche?

- alfred -

Jourjik
Mitglied
T. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Jourjik an!   Senden Sie eine Private Message an Jourjik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jourjik

Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2006

erstellt am: 29. Sep. 2008 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alfred,
es ist egal ob polylinien länge übertragen wird oder nicht, weil das eine Beispiel war es kann auch Polygone oder Punkte sein
wichtig sind andere Werte zB. Hoehen oder Dicke...

Danke
Jourjik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 29. Sep. 2008 17:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat


MapOdCopy.zip

 
hi,

anbei dvb-file, zur anwendung:

zeichnung laden
dvb-file von windoes-explorer in den graphikbereich von autocad 'hineinziehen' (drag&drop)
dann befehl '_vbarun', im dialog '...MapOdCopy' anklicken, dann auf ausfuehren. rest sollte erklaerend sein.

VORSICHT: der code ist NICHT ausreichend GETESTET, d.h. kein arbeiten ohne vorher zu sichern und gerade am anfang bitte auch die ergebnisse pruefen!!!! keine gewaehr!! aber wenn dir fehler auffallen, dann jederzeit gerne eine message mit beschreibung.

- alfred -

Jourjik
Mitglied
T. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Jourjik an!   Senden Sie eine Private Message an Jourjik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jourjik

Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2006

erstellt am: 30. Sep. 2008 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alfred,
Viellen dank für die schnelle Antwort, es funktioniert alles wie ich wollte
noch eine frage, geht es das die codes die vorhandenen objektdaten überschreiben? oder müssen die zielelemente immer keine daten haben.

Danke
Jourjik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 30. Sep. 2008 19:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

hi jourjik,

freut mich, dass es funktioniert.

dass objektdaten ueberschrieben werden koennen, geht schon, war nur nicht so definiert. bitte um verstaendnis, dass fuer ein individuell geschriebenes makro ich nicht alle eventualitaeten hineinprogrammiert sind, sondern auf den verfuegbaren definitionen/musterdaten basierend arbeite.

lass mich wissen, bevor ich aendere, ob du noch andere wuensche dazu hast.

- alfred -

Jourjik
Mitglied
T. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Jourjik an!   Senden Sie eine Private Message an Jourjik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jourjik

Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2006

erstellt am: 01. Okt. 2008 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alfred,
vielen Dank soweit für alles! Sorry, dass ich Dich ein wenig zu spät über weitere Wünsche informiert habe.
Schön wäre es,
a) wenn man die Objektdaten überschreiben könnte
b) wenn man mehrere Ziel-Elemente manuell auswählen könnte
Danke, Jourjik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marc.scherer
Moderator
CAD-Administrator




Sehen Sie sich das Profil von marc.scherer an!   Senden Sie eine Private Message an marc.scherer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marc.scherer

Beiträge: 2484
Registriert: 02.11.2001

Windows 10 64bit
AutoCAD Architecture 2018/2019 (deu/eng)
AEC-Collection 2019 (Revit und Zeugs)
Wenn sich's nicht vermeiden läßt:
D-A-CH Erweiterung (mies implementierter Schrott)

erstellt am: 01. Okt. 2008 11:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jourjik 10 Unities + Antwort hilfreich

 
Zitat:
Original erstellt von Jourjik:
Hallo an alle Spezialisten,
Wie kann ich in ACADMAP 3D 2009 Objektdaten-Inhalte zu anderen Objekten übertragen ? Kennt jemand ein entsprechendes LISP-Skript?

Hallo Jourjik,
ich habe zu Map 2007er Zeiten recht viel in der Richtung Objektdatenmanipulation mittels Lisp gemacht.
Dabei bin ich natürlich auch auf die hervorragende Lisp Api von Map gestoßen. Generelle Sachen gehen damit schon recht gut... Aber wie immer steckt der Teufel im Detail. Darum habe ich mir also eine ganze Bibliothek rund um die Lisp-Grundfunktionen von Map gebastelt die das ganze ein wenig mehr in Richtung Fire-and-Forget Funktionen bringen.
Bei der Analyse dessen, was beim Übertragen von Objektdaten notwendig ist stellt man dann auch relativ schnell fest, was alles so mit den Objektdaten geht. Nachfolgend mal ein Auszug aus meiner Bibliothek. Die hier abgebildete Funktion ist so nicht lauffähig. Interessant sind einzig und allein die Kommentare. HIer ist nämlich ziemlich genau abgebildet, was bei einer Funktion zum Übertragen von Objektdaten alles berücksichtit werden muss:
(Kommentar ist immer das was mit 'nem Semikolon anfängt, bzw in die Tags ;| und |; eingeschlossen ist. Am besten Code in den VLisp Editor kopieren, der färbt den Kommentar dann grau.)

Code:

;|
Zentrale Funktion zum Anhängen / Ändern von Objektdaten !!
Funktion setzt die Objektdaten für ein Objekt gemäß der als Liste übergebenen Daten.
Die Datenliste wird auf Gültigkeit der Datentypen bzw. Tabellendefinitionen überprüft
und ggf. um ungültige Werte erleichtert -> "DT:MAP-OD-SUB-PURGEDATA".
Es werden folgende Operationen vorgenommen:
# Daten anhängen, wenn NICHT bereits angehängt.
# Records gemäß der übergebenen Liste manipulieren, wenn Daten bereits angehängt.
  DAS aber in aller Konsequenz, enthält ein Objekt z.B. 10 Records die Liste aber nur 2
  Records, werden die letzten acht Records gelöscht!!!
  Umgekehrt natürlich genauso. Gibt es 2 Records und die Liste enthält aber 10,
  werden daraus 10 Records.
  Die REIHENFOLGE der Listeneinträge für die Records ist die gleiche wie die
  der Records -> nth 0 ist auch RECNUM 0.
  Dadurch läßt sich z.B. die Reihenfolge der Records relativ einfach umkehren.
  Daten auslesen, Recordlist umkehren und mit dieser Funktion updaten.

# Was für die RECORDS gilt, gilt NICHT für die Tabellen. Enthält die übergebene
  Liste eine bestimmte Tabelle NICHT die aber mit dem Objekt verbunden ist,
  wird diese Tabellenbindung NICHT berührt, d.h. sie bleibt in jedem Fall bestehen.
  Zum LÖSCHEN von Tabellenbindungen gibt es eine extra Funktion.

Argumente:
ENAME = Lisp-Objectname
LSTDATA = Liste mit den anzuhängenden Daten
  Das Listenformat orientiert sich an dem der von Funktion
  "DT:MAP-OD-READ2" zurückgegebenem jedoch ohne die SubListe
  '(INT-RECNUM . REAL-RECID)
  Die RecordNumber geht aus der Position der Sublisten hervor
  (nth 0 lst)...

DELETESURPLUSTABLES = 'T wenn Tabellenbeziehungen die FÜR EIN OBJEKT BESTEHEN in der
  LISTE ABER NICHT VORKOMMEN ! GELÖSCHT ! werden sollen.

  nil wenn überzählige ignoriert werden sollen.

DELETESURPLUSFIELDS = 'T wenn überzählige Records gelöscht werden sollen

  nil wenn überzählige Records ignoriert werden sollen


Beispielanwendung:
Klonen von Objektdaten
(DT:MAP-OD-UPDATE-RECORDS
  (car (entsel "\nZielobjekt für OData wählen: "))
  (DT:MAP-OD-SUB-LISTCONVERT
    (DT:MAP-OD-READ2 (car (entsel "\nQuell-Objekt MIT OData wählen: ")))
  )
  'T ;_ Lösche überzählige Tabellen
  'T ;_ Lösche überzählige Records
)

Aktualisieren des ersten Records einer Tabelle, andere Tabellen ignorieren:
(DT:MAP-OD-UPDATE-RECORDS
  (car (entsel "\nZielobjekt für OData wählen: "))
  '(("ASSETNETZKLASSE" ((("BITCODENETZKLASSE" . 10)))))
  nil ;_ ignoriere andere Tabellen
  'T ;_ lösche überzählige Records
)

Oder auch zum Anhängen / Updaten des 0-ten Records:
(DT:MAP-OD-UPDATE-RECORDS
  (car (entsel "\nZielobjekt für OData wählen: "))
  (DT:MAP-OD-SUB-CONTRUCT-ODLIST "ASSETNETZKLASSE" "BITCODENETZKLASSE" 100)
  nil
  nil
)

|;
(defun DT:MAP-OD-UPDATE-RECORDS
                                (ENAME           LSTDATA
                                 DELETESURPLUSTABLES
                                 DELETESURPLUSFIELDS
                                 /               FIELDVALUES
                                 OBJDATA         RECDIFFERENCE
                                 RECNUM          SUBOBJDATA
                                 TABLENAME       TMP
                                )
  ;; Erstmal die Datenliste auf Richtigkeit prüfen.
  ;; Wenn da nix bei raus kommt, muß gar nix mehr gemacht werden.
  (if (setq LSTDATA (DT:MAP-OD-SUB-PURGEDATA LSTDATA))
    ;; Test und evtl. auslesen vorhandener Daten des zu manipulieren Objekts=
    ;; Enthält das zu manipulierende Objekt bereits OData?
    (if (setq OBJDATA (DT:MAP-OD-READ2 ENAME))
      ;; Ja? Dann...
      (progn
        ;; Handling für das eventuelle Löschen von überschüssigen Tabellen
        ;; abhängig von zweierlei:
        ;; 1. Ist das Flag überhaupt gesetzt?
        ;; 2. enthält das Objekt überhaupt solche Tabellen?
        (if DELETESURPLUSTABLES
          (progn
            ;; Liste der Tabellennamen die zu setzen sind
            (setq TMP (mapcar '(lambda (X) (strcase (car X))) LSTDATA))
            ;; Liste der Tabellennamen, die übschüssig sind
            (if (setq TMP (vl-remove-if
                            '(lambda (X) (member X TMP))
                            (mapcar '(lambda (Y) (strcase (car Y))) OBJDATA)
                          )
                )
              (progn
                ;; Löse die Records und damit die Tabelle von dem Objekt
                (foreach ELEM TMP
                  (DT:MAP-OD-DETACHALLRECORDS-FOR ENAME ELEM)
                )
                ;; ...und lies dann die Daten noch einmal neu ein
                (setq OBJDATA (DT:MAP-OD-READ2 ENAME))
              )
            )
          )
        )
        ;; Für jede Tabelle der Argumentliste...
        (foreach TABLE LSTDATA
          (setq TABLENAME (car TABLE))
          ;; Enthält das zu manipulierende Objekt OData dieser Tabelle?
          (if (setq SUBOBJDATA (MS-ASSOC TABLENAME OBJDATA))
            (progn
              ;; Nur die RECID extrahieren
              (setq SUBOBJDATA    (mapcar 'cdar (cadr SUBOBJDATA))
                    RECDIFFERENCE (- (length (cadr TABLE)) (length SUBOBJDATA))
              )
              (cond
                ;; ((zerop RECDIFFERENCE) 'NIX)
                ;; Negativ = mehr Records vorhanden als gesetzt werden sollen
                ((< RECDIFFERENCE 0)
                 ;; Wenn Deleteflag gesetzt, dann löschen überzähliger Records
                 (if DELETESURPLUSFIELDS
                   (progn
                     (setq RECDIFFERENCE (abs RECDIFFERENCE))
                     (repeat RECDIFFERENCE
                       ;; Löschen der überzähligen Records von hinten nach vorn
                       (ade_oddelrecord ENAME TABLENAME RECDIFFERENCE)
                       (setq RECDIFFERENCE (1- RECDIFFERENCE))
                     )
                   )
                 )
                )
                ;; Positiv = Es müssen noch Records erzeugt werden
                ((> RECDIFFERENCE 0)
                 (setq TMP NIL)
                 (repeat RECDIFFERENCE
                   ;; Erstellt wird 'ne TempListe der neuen RecID's
                   (setq
                     TMP (cons (DT:MAP-OD-SUB-NEWSINGLERECORD ENAME TABLENAME)
                               TMP
                         )
                   )
                 )
                 (setq SUBOBJDATA (append SUBOBJDATA (reverse TMP)))
                )
                ('t NIL) ;_ Mach nix
              )
              ;; Jetzt ist die Anzahl der Records auf jeden Fall >= der Anzahl
              ;; der zu setzenden Werte
              (setq FIELDVALUES
                     (cadr TABLE)
                    RECNUM 0
              )
              (foreach RECORD FIELDVALUES
                (foreach FIELD RECORD
                  (ade_odsetfield
                    ENAME
                    TABLENAME
                    (car FIELD)
                    RECNUM
                    (cdr FIELD)
                  )
                )
                (setq RECNUM (1+ RECNUM))
              )
            )
            ;; Keine Daten für Tabelle vorhanden, also frei weg dranlatschen!
            (DT:MAP-OD-SUB-NEWRECORDS ENAME (list TABLE))
          )
        )
      )
      ;; Hängen keine Daten dran, also los alles ranklatschen
      (DT:MAP-OD-SUB-NEWRECORDS ENAME LSTDATA)
    )
  )
)



...

------------------
Ciao,
Marc
   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 01. Okt. 2008 11:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat


MapOdCopy.zip

 
hi jourjik,

anbei modifizierte version.

- alfred -

Jourjik
Mitglied
T. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Jourjik an!   Senden Sie eine Private Message an Jourjik  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jourjik

Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2006

erstellt am: 01. Okt. 2008 12:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Alfred,
nochmal viellen Danke, es geht alles wie ich wollte
Danke an Marc auch.
MfG
Jourjik

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2162
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2019
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 13. Feb. 2010 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jourjik 10 Unities + Antwort hilfreich

ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!

Hallo Alfred,

das Modul ist Klasse und hat mir viel Arbeit und Nachforschungen erspart, nachdem ich mit Zugriff auf Objektdatentabellen über VBA noch nicht beschäftigen mußte.

Aufgabe war: Höhenwerte aus einem Shape dem Polygonen und Linien zuzuweisen, damit diese als Bruchkanten/Höhenlinien im Civil2008-DGM verwendet werden können.

10u4u

Viele Grüße,
Klaus

PS.: Habe mich ja im letztem Jahr hier rar gemacht, da sie mich in die ESRI-Welt abgezogen hatten, aber vielleicht geht's jetzt doch wieder mit Acad weiter ... 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 13. Feb. 2010 18:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi Klaus,

na Du bist hier aber schon abgegangen, hoffe es geht jetzt in ursprünglich vertrauter Art und Weise wieder weiter mit Deinen tollen Beiträgen!

>> Höhenwerte aus einem Shape dem Polygonen und Linien zuzuweisen

Nur kleiner Hinweis: mit Civil 3D 2010 + SAP (Subscription-Advantage-Pack) gibt's eine Funktion, die aus Shapes mit attributivem Höhenwert ein DGM bauen kann (ich hab schon Civil3D2008 gelesen, aber ev. hilft es nachfolgenden Lesern).

Willkommen zurück! - alfred -

------------------
www.hollaus.at

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz