Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines - Digitale Fabrik
  Was mach ich mit EM-Planner

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Was mach ich mit EM-Planner (1778 mal gelesen)
Patron
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Patron an!   Senden Sie eine Private Message an Patron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Patron

Beiträge: 139
Registriert: 03.11.2004

SWX 2012; SWX Enterprise PDM

erstellt am: 31. Aug. 2006 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo hier im Forum,
Hab vorige Tage mal in einem flüchtigen Artikel was über EM-Planner gelesen und über den Begriff der Digitalen Fabrik, aber so ganz geläufig ist mir das noch nicht, was ich damit anstellen kann und was mir das bringen soll. ICH BIN ABER NEUGIERIG ;-)

Also meine Frage:
Kann mir und allen anderen Neugierigen das mal jemand erläutern, als wäre ich 10 Jahre alt:
Was mache ich mit em-planner was kann ich mir darunter vorstellen. Wann und wieso setze ich das ein? und was bringt mir das?

Grüße und schon mal Danke im Vorraus!
Patron

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jankee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Jankee an!   Senden Sie eine Private Message an Jankee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jankee

Beiträge: 11
Registriert: 14.03.2005

erstellt am: 12. Okt. 2006 11:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patron 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich versuche es mal:

Der eM-Planner ist eine datenbankbasierte Software für die Fertigungsplanung. Mit ihm können die kompletten Produktionsprozesse geplant und dokumentiert werden. Die Einzelteile aus der Konstruktion müssen mit Verarbeitungsprozessen und den dazu notwendigen Betriebsmitteln (Maschinen) verknüpft werden. Diese Arbeit wird dabei immer mehr durch 3D-Darstellungen unterstützt. Am Ende der Planung sollten alle relevanten Prozessparameter im eM-Planner abgelegt sein und als Ergebnis ergeben sich die Arbeitspläne für die Produkte.
Der eM-Planner schließt so die Systemlücke zwischen der Produktentwicklung (3D-Konstruktion, ProduktDatenManagement) und den operativen Prozessen (PPS/ERP).

Die Vorteile sind mehr Tranzparenz und Vergleichbarkeit in den Planungen, bessere Planungssicherheit und Datendurchgängigkeit. Daneben erleichtert der Datenbankansatz ein (weltweit) verteiltes Arbeiten.

Gruß
Jankee

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Patron
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Patron an!   Senden Sie eine Private Message an Patron  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Patron

Beiträge: 139
Registriert: 03.11.2004

SWX 2012; SWX Enterprise PDM

erstellt am: 13. Okt. 2006 07:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank!
Kann es jetzt nachvollziehen.

Grüße!
Patron

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Nichts-Könner
Mitglied
Maschbau-Studi

Sehen Sie sich das Profil von Nichts-Könner an!   Senden Sie eine Private Message an Nichts-Könner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Nichts-Könner

Beiträge: 9
Registriert: 27.09.2006

erstellt am: 15. Jan. 2007 22:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patron 10 Unities + Antwort hilfreich

Habe dazu auch noch eine ähnliche Frage: Kann ich für EM-Planner 3D-Daten eines Werkstücks gebrauchen? Also z.B. ein Teil, was ich in Catia, ProE, Ideas oder was auch immer konstruiert habe, direkt in EM-Planner verwenden?

Oder wenn nicht in EM-Planner, dann evtl. in einem anderen Programm für die Prozess-/Produktions-/Fertigungssimulation?

Vielen Dank schon mal.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Mitarbeiter Instandhaltung (m/w)
Mitarbeiter Instandhaltung (m/w) Online Bewerbung In den PCP Mitarbeiter Instandhaltung (m/w) Mit Berufserfahrung, Vollzeit, befristeter Vertrag, Technik/Operations, Druck, Grafik/Design/Druck GGP Media GmbH, Pößneck, Thüringen Willkommen bei einem der leistungsstärksten Hersteller von Büchern, Zeitschriften, Katalogen, Prospekten, Telefonbüchern und Terminbuchkalendern in Europa....
Anzeige ansehenServicetechniker
Jankee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Jankee an!   Senden Sie eine Private Message an Jankee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jankee

Beiträge: 11
Registriert: 14.03.2005

erstellt am: 01. Feb. 2007 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Patron 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Original-Dateien kannst du nicht verwenden, sondern du musst sie zuerst konvertieren. Der eM-Planner versteht das Dateiformat "co" und der ProcessDesigner kann darüberhinaus auch das Format "jt" verwenden.
Diese Formate reduzieren meines Wissen die detailierten 3D-Daten auf ihre Hüll-Flächen. So kann man sich das Design immer noch gut ansehen, ohne den ganzen "Konstruktionsballast" dabei zu haben.
Die meisten 3D-Programme unterstützen verschiedene Exportformate und darüber hinaus bietet UGS auch Konverter an.
Dieser Konvertierungsmechnismus ist aber nur schwer zu automatisieren. 

Wenn du nach anderen Programmen fragst, dann musst du dir vorher überlegen, was du untersuchen willst. Für eine Fertigungsplanung, wie beim eM-Planner, sind detailierte 3D-Daten ziemlich unnötig, bei z.B. Toleranzuntersuchungen sind sie dagegen wichtig.

Also am Besten erstmal eine Aufgabenstellung überlegen, dann das Programm auswählen und dann die Daten irgendwie ins geeignete Format konvertieren.

Grüße
Jankee

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de