Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TM - Robcad
  neue Hardware, optimiert für RC-Performance

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   neue Hardware, optimiert für RC-Performance (400 mal gelesen)
PP
Mitglied
Fachinformatiker für Systemintegration


Sehen Sie sich das Profil von PP an!   Senden Sie eine Private Message an PP  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PP

Beiträge: 54
Registriert: 20.03.2003

HW: PC/IBM Power/Netapp/EMC
OS: Win/AIX/ESX
CAD: Catia/Delmia/Robcad/eM-Planner/Microstation/AutoCAD/Inventor

erstellt am: 08. Dez. 2009 16:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Ihr Simulanten (bin Admin, ich darf Euch so nennen  )

unsere Simulantentruppe hat den Wunsch nach performanterer Technik (derzeitiger Stand sind HP xw4600 mit Dualcore Intels >3GHz, 4GB RAM, Quadro3800 und WinXPPro 32Bit und RC 8.xx).

Leider kann keiner so richtig sagen, wo die Bottlenecks bei Robcad entstehen (mal von der Programmierung abgesehen  )

Könnt Ihr nachprüfbare Aussagen machen, an welchem Ende der Hardwareschraube man drehen muß, um RC bißchen zu beschleunigen?

GRAKA:
Insbesondere stellt sich uns die Frage, wie groß die Rolle der Grafikkarte ist (IMHOIn my humble oppinion (Meiner Meinung nach) werden wir gegenüber der Quadro3800 nicht viel mehr rausholen).

PROZ:
Ich tendiere zu einem schnelleren Dualcore (evtl. Core2Extreme) - Quad wird wohl nix bringen, oder?

ARCHITEKTUR:
Wie siehts mit 64Bit aus - mein letzter Stand ist, daß TMX noch keine echte 64Bit-Version im Angebot hat. Könnte es trotzdem was bringen, wenigstens das OS auf x64 laufen zu lassen (8 GIG RAM wäre machbar). Kann das jemand evtl. aus Erfahrung bestätigen oder auch negieren?

PLATTE:
Wie viel macht RC auf der Platte - brächte ggf. RAID-0 was?

Falls Ihr Tips für Robcad-relevante Benchmarks (Tools und auch Werte) hättet wäre das auch eine große Hilfe!
Ich bin für nachvollziebare Aussagen sehr dankbar!

Gruß&Dank
Peter

------------------
unix sex: unzip; strip; touch; finger; mount; fsck; more; yes; umount; sleep.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz