Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Linux
  SolidWorks 2006-2007 unter Linux

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   SolidWorks 2006-2007 unter Linux (13853 mal gelesen)
-mib-
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von -mib- an!   Senden Sie eine Private Message an -mib-  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für -mib-

Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2006

erstellt am: 09. Dez. 2006 12:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Freunde des CAD,

ich habe mir SolidWorks (2006-2007 Student Design Kit) unter Linux mit Hilfe von Wine installiert. Ich brauche das für mein Studium und habe deshalb das Programm. Das ganze hat auch zumindest zum installieren geklapp, blos komme ich beim Starten nicht über dieses anfängliche Flash-Logo hinaus. Selbst wenn ich hier 10 Minutern warten tut sich nichts.

Nun wollte ich mal ein paar erfahrene Linux-CAD-User fragen, ob es vllt. eine möglichkeit gibt ein bischne mit Wine zu tricksen,m so das es im Endeffekt doch geht.
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich Fedora Zod benutze und noch kein Flash und noch ein paar andere Sachen installiert habe?

Selbst das deinstallieren geht irgendwie nicht mehr, da er dann ein "Update Browser Data" Fesneter öffnet und eine *.mdb Datei von mir will, von der ich noch nie etwas gehört habe.

Mir wäre auch stark geholfen wenn Ihr mir ein Programm empfehlen könntet, das unter Linux läuft und das gleiche Dateiformat wie SW unterstützt, also *.sldprt, *sldasm und *.slddrw Datein.

Danke für eure Hilfe
Moritz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von  an!

Beiträge: 4755
Registriert: 27.09.2000

Dell precision M4300, 4GB Arbeitsspeicher
NVidia FX360M
Windows XP professional SP3
CATIA V5 R16SP9, R17SP8, R18SP8, R19SP6
Adobe Acrobat 8
Linux: Ubuntu 8.04LTS

erstellt am: 09. Dez. 2006 20:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo mlb,

ich habe mal ein paar Fragen:
- Wie startest du Solid Works? Über ein Icon oder in der Konsole?
- Gibt es in der Datei /var/log/messages irgendwelche Fehlermeldungen?
- Was kommen für Meldungen, wenn du Solid Works in einer Textkonsole heraus startest?
Ich kenne wine nicht. Hat wine eine eigene Log-Datei? Wenn ja, was steht da drin?

Viele Grüße,

CEROG

------------------
Inoffizielle CATIA-HIlfeseite
CATIA-FAQ
Inoffizielle Linux-Hilfeseite

http://www.cad-gaenssler.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

predy
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von predy an!   Senden Sie eine Private Message an predy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für predy

Beiträge: 777
Registriert: 05.07.2003

Gentoo Linux 2.6.17-gentoo-r7
CAD: CATIA V5

erstellt am: 10. Dez. 2006 01:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo -mib-,

ich möchte dich nicht enttäuschen, aber solch ausgewachsene applikationen laufen unter wine nur selten, und wenn, dann nicht annähernd so schnell wie sie unter windows native laufen.

Hier findest du eine auflistung mit windows-applikationen, die unter wine laufen sollten:
http://appdb.winehq.org/  (die site ist im moment nicht erreichbar - vielleicht hast du ja glück und sie funktioniert wieder, wenn du das hier liest)

Meine persönliche erfahrung mit wine ist eher negativ. Für kleinere tools schnell genug - wenn sie sich installieren lassen. Neuere programme scheitern oft schon beim instalieren...

gruss

predy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

-mib-
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von -mib- an!   Senden Sie eine Private Message an -mib-  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für -mib-

Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2006

erstellt am: 10. Dez. 2006 13:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke auf jeden Fall mal für die Antworten, auch wenn Sie nicht so erfreulich sind  .

@CEROG:
1.Ich starte SolidWorks über eine Exe-datei im Installations-Verzeichnis.
Dieses habe ich mit Wine bei der Installation angegeben (klingt logisch  )
Habe es gerade über die Konsole probiert und er lifert mir folgendes Problem:

"# wine /home/*name*/.wine/drive_c/Programme/SolidWorks/sldworks.exe
err:module:import_dll Library MFC42u.DLL (which is needed by L"Z:\\home\\*name*\\.wine\\drive_c\\Programme\\SolidWorks\\sldworks.exe") not found"

Das ist nur ein Auszug. Die Kette an Fehlern zieht sich nach dem selben Muster wie schon der Auszug blos mit einem anderen Namen der "Library" und einer anderen End-datei (hier: sldworks.exe).

Was ich aber alle nicht ganz verstehe, da genau diese Dateien in dem Verzeichnis stehen. Die erste Datei (sldworks.exe) habe ich ja sogar von dort aus gestartet....

Über log Dateien von Wine weis ich auch nichts, aber wenn du dich da auskennst und mit meinen jetzigen Informationen noch nicht genug anfangen kannst, kann ich mich ja mal auf die Scuhe machen.

Danke auch an predy für seine Antwort. Aber kann mir bitte jemand sagen das es ein Programm direkt für Linux gibt, das mit den gleichen Dateiformaten umgehen kann wie SolidWorks.... Bitte 

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

predy
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von predy an!   Senden Sie eine Private Message an predy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für predy

Beiträge: 777
Registriert: 05.07.2003

Gentoo Linux 2.6.17-gentoo-r7
CAD: CATIA V5

erstellt am: 11. Dez. 2006 10:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von -mib-:
... Aber kann mir bitte jemand sagen das es ein Programm direkt für Linux gibt, das mit den gleichen Dateiformaten umgehen kann wie SolidWorks.... Bitte 

...gibt es denn so ein programm für  windows ?

gruss


predy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von  an!

Beiträge: 4755
Registriert: 27.09.2000

Dell precision M4300, 4GB Arbeitsspeicher
NVidia FX360M
Windows XP professional SP3
CATIA V5 R16SP9, R17SP8, R18SP8, R19SP6
Adobe Acrobat 8
Linux: Ubuntu 8.04LTS

erstellt am: 11. Dez. 2006 19:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo mib,

du hast mich falsch verstanden: Ich hab von Wine keine Ahnung. Ich persönlich halte es auch für wenig sinnvoll, Programme über Emulatoren zu starten. Die Power ist anderswo besser zu gebrauchen.

Der Fehlermeldung nach zu urteilen, stimmt eine Einstellung von wine nicht.

Ich hab gerade wegen geschäftlicher Abwesenheit keinen Zugriff auf meine Büchersammlung. Hast du mal in der Wine-Dokumentation nachgeschaut, wie dort Pfade angegeben werden und welche Variablen dort sind?

Viele Grüße,

CEROG

------------------
Inoffizielle CATIA-HIlfeseite
CATIA-FAQ
Inoffizielle Linux-Hilfeseite

http://www.cad-gaenssler.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

predy
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von predy an!   Senden Sie eine Private Message an predy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für predy

Beiträge: 777
Registriert: 05.07.2003

Gentoo Linux 2.6.17-gentoo-r7
CAD: CATIA V5

erstellt am: 11. Dez. 2006 21:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich

@ -mib-:
wie hast du wine installiert bzw. konfiguriert? etvl. hilft ein "winecfg" im terminal.

Und wenn du unbedingt solid works unter wine haben willst, probier mal "crossover" von codeweavers:
http://www.codeweavers.com/products/download_trial/

ist zwar löhnsoftware, aber die installation ist wesentlich einfacher und gegenüber wine, laufen wohl mehr win-programme.

Bevor du das teil kaufst, kannst es ja vorher testen 

Hier ist zwar Solid Works gelistet, jedoch als "untested" gekennzeichnet - aber wer weiss, vielleicht haste ja glück.
http://www.codeweavers.com/compatibility/browse/cat/?cat_id=59;cw=387d85391e006ff0bfd92c78340830d1;cat_sort%5Bcat_name%5D=ASC;sort%5Bapp_name%5D=ASC;curPos=50

Ansonsten, möcht ich mich CEROG anschliesen und wiederhole mich gerne. IMHO macht es wirklich keinen sinn, so eine ausgewachsene applikation im emulator laufen zu lassen, zumal eine dual-boot-system schnell aufgesetzt ist.


gruss

predy


PS: und wenn du schon beim kohle ausgeben bist, solltest du dir evtl. mal vmware anschauen:
http://de.wikipedia.org/wiki/VMware

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

-mib-
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von -mib- an!   Senden Sie eine Private Message an -mib-  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für -mib-

Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2006

erstellt am: 12. Dez. 2006 20:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich bedanke mich schonmal ganz herzlich für die rege Beteiligung, da ich gerade Studiere habe ich unter der Woche relativ wenig Zeit aber am Wochenende werde ich mich mal um das Programm kümmern und dann schauen was sich machen lässt. Mein Ziel ist es halt von Windows unabhängig zu werden. Ich habe zwar noch die 2000er Verson installiert und jetzt auch noch mit Solidworks, aber das sollte nicht so bleiben.

Viele Grüße und Danke
-mib-

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

-mib-
Mitglied
Student

Sehen Sie sich das Profil von -mib- an!   Senden Sie eine Private Message an -mib-  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für -mib-

Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2006

erstellt am: 28. Dez. 2006 17:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So also die Studentenversion geht nicht unter dem Crossover, werde mir jetzt einfach eine xp Partition erstell und es darauf installieren. Das ist auch für später, für Catia besser.

Danke für die ganzen Antworten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von  an!

Beiträge: 4755
Registriert: 27.09.2000

Dell precision M4300, 4GB Arbeitsspeicher
NVidia FX360M
Windows XP professional SP3
CATIA V5 R16SP9, R17SP8, R18SP8, R19SP6
Adobe Acrobat 8
Linux: Ubuntu 8.04LTS

erstellt am: 29. Dez. 2006 07:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo mib,

du hast leider recht damit, daß eine Windows-PArtition für CATIA V5 besser ist.

Leider hat Dassault kein Interesse daran, eine Linux-Variante rauszubringen.

Viele Grüße,

CEROG

------------------
Inoffizielle CATIA-HIlfeseite
CATIA-FAQ
Inoffizielle Linux-Hilfeseite

http://www.cad-gaenssler.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gefatter
Mitglied
Produkt-Designer

Sehen Sie sich das Profil von gefatter an!   Senden Sie eine Private Message an gefatter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gefatter

Beiträge: 1
Registriert: 24.03.2007

erstellt am: 24. Mrz. 2007 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich


also pro-e gibt es als studentenversion ab 85 eur. aber das ist eine windoofversion. proe für linux gibt es aber auch zu kaufen, nur keine studentenversion. :-(
auch ich will windoof-unabhängig werden, jedoch versuche ich dies schon seit 2 jahren mit gentoo... maya(linuxversion) lief bei mir, pro-e(linuxversion) auch zum grössten teil. und soweit ich pro-e kenne kann pro-e auch sw-dateiformate... was bisher nicht lief: Adobe CS2 mit wine, was aber wohl unter ubuntu schon erreicht wurde und Solidworks .

LG

Designstudent

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

predy
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von predy an!   Senden Sie eine Private Message an predy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für predy

Beiträge: 777
Registriert: 05.07.2003

Gentoo Linux 2.6.17-gentoo-r7
CAD: CATIA V5

erstellt am: 02. Apr. 2007 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo gefatter,

das mit der unabhängigkeit ist immer so ne sache...vor allem wenn man auf software angewiesen ist, die es für linux native so nicht gibt. Eine emulator-lösung kann nicht wirklich zufridenstellend sein, zumal die geschwindigkeitseinbusen und inkompatibilität ein professionelles arbeiten nahezu unmöglich macht. Ich hatte mal vor jahren (nach wochenlangem rumgefrickel)photoshop unter wine zu laufen bekommen..das wars dann aber auch shon..denn arbeiten konnte man damit aber nicht wirklich.

Unabhängigkeit lässt sich leider nur im privaten bereich verwirklichen. Hier kann ich entscheiden ob ich die alternativen, die es unter linux, einsetzten will. Im beruflichen umfeld wird die sache jedoch schwieriger...sobald Software zum einsatz kommt, die es für linux nicht gibt...bleibt mir wohl oder übel nichts anderes übrig, als windows zu booten. Sachde, ist aber so, und da hat sich leider auch in den letzten 10 Jahren nicht wirklich grossartig was geändert...


gruss

predy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tebis
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von tebis an!   Senden Sie eine Private Message an tebis  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tebis

Beiträge: 4
Registriert: 05.11.2001

erstellt am: 02. Mai. 2007 00:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo mib,

du solltest mal VirtualBox mit Solidworks testen. Es ist ein, für private Zwecke kostenloser Emulator a la VMWare. Allerdings mußt du zuerst WinXP o.ä. installieren.
http://www.virtualbox.org/

MfG. tebis

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tlortner
Mitglied
Schüler

Sehen Sie sich das Profil von tlortner an!   Senden Sie eine Private Message an tlortner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tlortner

Beiträge: 1
Registriert: 11.11.2008

Ubuntu, Ubuntustudio, winXP

erstellt am: 11. Nov. 2008 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
# wine /home/*name*/.wine/drive_c/Programme/SolidWorks/sldworks.exe
err:module:import_dll Library MFC42u.DLL (which is needed by L"Z:\\home\\*name*\\.wine\\drive_c\\Programme\\SolidWorks\\sldworks.exe") not found"


Hallo! Ich hab zwar noch nicht viel mit Wine gemacht. Aber bei mir hat es beim letzten programm nur daran gelegen da ich es im OpenGL Modus starten musste da es sonst mein rechner nicht geblasen hätte.

Und gleich onch dazu, bei mir funktioniert das starten in der konsole wie oben auch bei nichts. Ich gehe erst immer in das verzeichniss in der die exe liegt und starte sie dann.

Um das glanze im OpenGL MOdus zu starten muss man nur am ende des Befehls ...#wine *.exe -opengl nachschreiben.

wenn die ddls spinnen kann ich auch nicht helfen ka.... hoffendlich funktionierts ansonsten ....


lg TObias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Simon.H
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Simon.H an!   Senden Sie eine Private Message an Simon.H  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Simon.H

Beiträge: 16
Registriert: 03.03.2009

erstellt am: 06. Jul. 2009 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für -mib- 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

Hab noch ne Idee.
Da Programme immer erst in ihrem Stammverzeichnis suchen, kannst du folgendes mal probieren.
Die fehlende dll über, z.B. Google, suchen und laden.
Danach die dll in den SolidWorks Stammverzeichnis kopieren.
Dann nochmal über konsole starten und abwarten, welche ihn als nächstes fehlt.

Würde aber trotzdem bei der WINE-Option "-opengl" bleiben.

mfg

------------------
CATIA R16 AL-Umgebung
SP4
HotFix 35

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de