Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Linux
  linux& windows

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   linux& windows (1905 mal gelesen)
covermaster
Mitglied
Maschinenbaumechaniker


Sehen Sie sich das Profil von covermaster an!   Senden Sie eine Private Message an covermaster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für covermaster

Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2005

erstellt am: 15. Dez. 2005 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hi!!
habe windows auf meinem rechner, und möchte jetzt mal linux probieren, würde aber windows ganz gern behalten. möchte wissen wie man eine festplatte teilt, und ob es da risiken gibt!!
thx im voraus 

------------------
gruß covermaster

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ole
Mitglied
Schlossherr, sie schrieben's bei der Ausbildung nur ständig verkehrt


Sehen Sie sich das Profil von ole an!   Senden Sie eine Private Message an ole  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ole

Beiträge: 485
Registriert: 02.08.2002

Kein Plan, kein System - trotzdem wichtig:
Zum testen mit und für zauberhaft!
z-Fanclub

erstellt am: 15. Dez. 2005 18:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

Zum Probieren kannst Du auch eine sogenannte Livedistribution benutzen. Dabei wird nichts installiert, die Software befindet sich komplett auf einer CD/DVD. Solche Livedistributionen gibt es mittlerweile reichlich. Bekannte und verbreitete sind z.B. Knoppix, Kanotix, Ubuntu-Live. Mein Tip: Kanotix, startete von den getesteten bei mir auf verschiedenen Rechnern am schnellsten (auf ArbeitsPC etwa so schnell, wie das fest installierte XP  )

Für feste Installationen eignen sich beim Einstieg/Umstieg u.a. Suse, Mandrviva, Ubuntu. Suse hat den Vorteil, dass es eine recht große deutsche Community hat. Leider fehlt dort standardmäßig einiges an MM-Unterstützung, wegen lizenzrechtlicher Probleme. Hier muss man dann selbst nachinstallieren. Die Franzosen kümmern sich mit Mandriva nicht sonderlich um diese Probleme, hier läuft fast alles an gängigen Videoformaten  . Ubuntu hat als debianbasiertes Linux eine der besten Installationsprogramme/Softeareverwaltung. Wenn ich mich recht erinnere, lassen sich über Synaptic bis zu 15000 Programmpakete installieren. Die Auswahl lässt sich allerdings durch das Hinzufügen von weiteren Quellen noch deutlich vergrößern.

Installation neben Windows ist immer dann einfach, wenn Windows als Erstes installiert wurde. Die größeren Distributionen erkennen das OS aus Redmond und binden es in den Bootloader mit ein.
Platte solltest Du besser unter Windows teilen: Für das NTFS-Dateisystem von Winows gibt es meines Wissens immer noch keine 100%ige Unterstützung unter Linux. Lesen klappt zwar prima, aber vor dem Schreiben auf solche Partitionen wird immer noch gewarnt. Allerdings habe ich mich unter Windows bisher selbst auch noch nicht getraut, vorhandene Partiotionen zu verkleinern.
Risiko bei der Installation ist am Anfang mit Sicherheit die unterschiedliche Bezeichnung von Partitionen unter Windows und Linux.
Unter Windows bekommt jede einfach fortlaufende Buchstaben.
Unter Linux erkennt man an den Bezeichnungen schon mal, ob es sich um SCSII- oder IDE-Platten handelt. SD kennzeichnet SCSII-Devices, HD IDE-Platten. Letztere sind wohl mittlerweile wegen der Preise fast überall verbaut.
Hinter der Kürzel HD kommt ein Buchstabe, der den Anschluss am IDE-Controller kennzeichnet:
HDA --> primary master
HDB --> primary slave
HDC --> secondary master
HDD --secondary slave.
Das ganze wird durch eine Zahl ergänzt. Bei 1-4 handelt es sich um primäre Partitionen, 5.... kennzeichnet erweiterte.

HDA1 ist die erste primäre Partition auf der ersten Masterplatte. Auf dieser findet sich im Normalfall Deine Windowsinstallation (LW C:\) --> da hat die Linuxinstallation dann also nichts drauf zu suchen!
Partionsgrößen und Aufteilung für Linux sind Geschmackssache. Zwei sollten es minimal sein: Eine Swappartition (imo RAMgröße*(1...1,5)) und eine für das System. Größe der Letzteren hängt auch nicht wenig von der verwendeten Distribution und der eigenen Installationswut ab. Bei den heutigen Plattengrößen dürfen es schon 5-10GB sein.

Wenn das zu verwirrend war, ignoriere die Ausführungen nach dem ersten Absatz einfach  .

------------------
.o.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von  an!

Beiträge: 4755
Registriert: 27.09.2000

Dell precision M4300, 4GB Arbeitsspeicher
NVidia FX360M
Windows XP professional SP3
CATIA V5 R16SP9, R17SP8, R18SP8, R19SP6
Adobe Acrobat 8
Linux: Ubuntu 8.04LTS

erstellt am: 16. Dez. 2005 20:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich habe in der Vergangenheit meine Partitionierung immer mit dem Tool gemacht, das bei der Distribution dabei war und bis jetzt keine Probleme gehabt.

Vor dem Partitionieren der Platte solltest du sie allerdings sicherheitshlber defragmentieren, damit keine Daten verloren gehen können.

Bei einem Windows-/Linux-System würde ich dir zusätzlich eine Partion empfehlen, die mit den Dateisystem VFAT formatiert wird. DAmit schaffst du dir eine Pufferpartition, die sowohl von Windows als auch von Linux aus beschrieben werden kann.

Viele Grüße,

CEROG

------------------
Inoffizielle Linux-Hilfeseite
Meine Firma

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

chris3
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von chris3 an!   Senden Sie eine Private Message an chris3  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für chris3

Beiträge: 5
Registriert: 21.12.2005

erstellt am: 21. Dez. 2005 18:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
nach meinen Erfahrungen ist das Anlegen neuer Partionen für linux sehr schwierig wenn sich Windows erst einmal breit gemacht hat. Ich empfehle Teste linux erst mit einer der oben genannten Live CD's. Und wenn du es dann immer noch haben möchtest dann Investiere in eine neue Festplatte. Dies ist der sicherste Weg wenn du Windows vollständig behalten möchtest, und Linux das erste mal installiert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ramzy
Mitglied
Freiberufler


Sehen Sie sich das Profil von ramzy an!   Senden Sie eine Private Message an ramzy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ramzy

Beiträge: 87
Registriert: 26.08.2004

WinXP auf Pentium IV
M90 Precision 2GB RAM 17" TFT WideScreen<P><P>ACAD 2008
ACAD 2011<P>
Inventor 11
Inventor 12
Tribon M3
Unigraphics NX4

erstellt am: 04. Jan. 2006 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

Moinsen und ein frohes neues Jahr erst einmal.

Auch ich trage mich mit dem Gedanken, einen von meinen Rechner statt wie üblich mit win2000 oder xp mit linux auszustatten. habe also die beiträge interessiert gelesen und mich gefreut, daß ich also nicht einen kompletten rechner platt machen muß, um linux zu installieren. die frage, die sich mir jetzt stellt, ist: muß ich eine neue Festplatte erst unter win-xp/2000 vorformatieren oder erkennt die installroutine von linux das von alleine?

Der Grund für eine Linux Installation ist, daß ich mich damit gegeenüber dem Internet ein wenig sicherer abschotten möchte, auf der anderen Seite aus beruflichen Gründen nicht auf Windoof verzichten kann.
amzy

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von  an!

Beiträge: 4755
Registriert: 27.09.2000

Dell precision M4300, 4GB Arbeitsspeicher
NVidia FX360M
Windows XP professional SP3
CATIA V5 R16SP9, R17SP8, R18SP8, R19SP6
Adobe Acrobat 8
Linux: Ubuntu 8.04LTS

erstellt am: 04. Jan. 2006 12:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo ramzy,

wenn du Linux zusammen mit Windows auf eine Festplatte installieren willst, gehst du am besten so vor, daß du die Plattte, auf der sich Windows bereits befindet, defragmentierst. Danach kannst du sie mit den Werkzeugen, die der Distribution beiliegen aufteilen.

Eine neue Platte brauchst du nicht vorzuformatieren.

Zusätzlich zu oles guten Ausführungen kannst du auch auf dr "Inoffiziellen Linux-Hilfeseite" rumstöbern. Da findest du auch noch das eine oder andere, daß für dich interessant sein dürfte.

Viele Grüße,

CEROG

------------------
Inoffizielle Linux-Hilfeseite
Meine Firma

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ramzy
Mitglied
Freiberufler


Sehen Sie sich das Profil von ramzy an!   Senden Sie eine Private Message an ramzy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ramzy

Beiträge: 87
Registriert: 26.08.2004

erstellt am: 04. Jan. 2006 13:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke...dann werd' ich mich in der nächsten zeit mal daran machen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

covermaster
Mitglied
Maschinenbaumechaniker


Sehen Sie sich das Profil von covermaster an!   Senden Sie eine Private Message an covermaster  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für covermaster

Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2005

erstellt am: 25. Jan. 2006 15:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

danke ole
hab jetzt ubuntu auf meinem rechner installiert!!

------------------
gruß covermaster

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cwillmann
Mitglied
PLM-Berater


Sehen Sie sich das Profil von cwillmann an!   Senden Sie eine Private Message an cwillmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cwillmann

Beiträge: 1487
Registriert: 17.03.2001

Job: die 'big three' in CAD & PDM - aber nicht (mehr) täglich!

erstellt am: 26. Jan. 2006 18:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich habe im letzten Jahr für das Testen diverser Distributionen (mit Pro/ENGINEER) virtuelle Maschinen (VMWare) eingesetzt  - auch sehr zu empfehlen, da die "physikalische Installation" von Windows nicht angerührt wird. Resultat war danach übrigens ebenfalls Ubuntu ;-)

------------------
Grüße,Christian Willmann
---
Inoffizielle Pro/E-Hilfeseite
http://PROE.CAD.de
---
DENC AG
http://www.denc.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

michaeln
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von michaeln an!   Senden Sie eine Private Message an michaeln  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für michaeln

Beiträge: 833
Registriert: 07.10.2002

ProE WF2 M250
Pro/I 3.4 M030
Inventor 2008 SP3
WinXPSP2 3GB + Ubuntu 8.04

erstellt am: 31. Jan. 2006 07:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

@cwillmann: Hast du auch ProE unter Ubuntu zum laufen gebracht? Meine Versuche liegen zwar schon ein halbes Jahr zurück, aber wenn ich mich richtig erinnere, wollte das ProE-Setup nicht laufen.
Ich hatte von Ubunu auch relativ schnell genug. Ich konnte mich mit dem außergewöhnlichen Benutzer-/Sucherheitskonzept (Stichwort sudo) nicht so richtig anfreunden. Neben Suse bevorzuge ich da eher noch Debian oder Fedora.

Gruß

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ole
Mitglied
Schlossherr, sie schrieben's bei der Ausbildung nur ständig verkehrt


Sehen Sie sich das Profil von ole an!   Senden Sie eine Private Message an ole  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ole

Beiträge: 485
Registriert: 02.08.2002

Kein Plan, kein System - trotzdem wichtig:
Zum testen mit und für zauberhaft!
z-Fanclub

erstellt am: 31. Jan. 2006 07:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

Das sudo ist keine Ubuntu-"Erfindung". Sollte imo unter allen gängigen Distributionen bei Bedarf eingerichtet werden können. Genauso gut lässt sich unter Ubuntu ohne sudoers arbeiten - imo konnte man das bei der 5.04 auch schon während der Installation festlegen.

------------------
.o.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cwillmann
Mitglied
PLM-Berater


Sehen Sie sich das Profil von cwillmann an!   Senden Sie eine Private Message an cwillmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cwillmann

Beiträge: 1487
Registriert: 17.03.2001

erstellt am: 31. Jan. 2006 20:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von michaeln:
@cwillmann: Hast du auch ProE unter Ubuntu zum laufen gebracht?

Ja, läuft und freut sich - abgesehen vom leidigen Thema "pvx" - bester Gesundheit. Beim Setup ist es ausreichend, analog aller anderen OS in das setup-script ebenfalls diesen Vierzeiler hinsichtlich Pfad zum ptcsetup einzutragen (macht ja auch Sinn).
Mir gefällt das sudo-Prinzip, wobei man es wie gerade erwähnt, auch abschalten kann ( sudo passwd root ).

------------------
Grüße,
Christian Willmann
---

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

zwatz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur, cadadmin


Sehen Sie sich das Profil von zwatz an!   Senden Sie eine Private Message an zwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für zwatz

Beiträge: 2116
Registriert: 19.05.2000

erstellt am: 03. Feb. 2006 21:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

OT ... >> @cwillmann: Hast du auch ProE unter Ubuntu zum laufen gebracht?

Zitat:
Original erstellt von cwillmann:
Ja, läuft und freut sich - abgesehen vom leidigen Thema "pvx" - bester Gesundheit. ...

Es wird aber nachwievor nur IA32 unterstützt, oder ?
Hast du es auch auf amd64 in Betrieb gehabt ? (über ein chroot environment ?)

Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cwillmann
Mitglied
PLM-Berater


Sehen Sie sich das Profil von cwillmann an!   Senden Sie eine Private Message an cwillmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cwillmann

Beiträge: 1487
Registriert: 17.03.2001

Job: die 'big three' in CAD & PDM - aber nicht (mehr) täglich!

erstellt am: 04. Feb. 2006 12:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für covermaster 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja,

m.W. gibt es nur 32bit - Experimente in diesem Bereich habe ich nicht gemacht, da auch nur 32bit-Rechner im Einsatz.

------------------
Grüße,
Christian Willmann
---

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz