Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Linux
  mpeg mit Suse10

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   mpeg mit Suse10 (6370 mal gelesen)
AndreasD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AndreasD an!   Senden Sie eine Private Message an AndreasD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndreasD

Beiträge: 671
Registriert: 06.05.2003

Betriebssystem:
Windows2000
Linux SUSE10
CAD System:
ProE2001(2002100)

erstellt am: 17. Okt. 2005 23:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo zusammen, ich bins wieder...
ich habe mir heute mittag suse10 gekauft, alles hat soweit funktioniert wie mittlerweile gewohnt 
nur kann ich keine dateien abspielen wie zb mpg wmv uns...
mit 9.3 konnte ich diese mit kaffeine abspielen ohne probleme, und mit suse10 kaffeine funktioniert es nicht mehr ???
auch hab ich schon xine installiert, aber auch dort  das gleiche, nixx passiert
kann mir jemand helfen??

//andreas

------------------
Planung zum 2. CAD-Forum Stammtisch Saar

! GEWOHNHEIT !
Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern, was schlimmer ist, zu
Gewohnheiten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ole
Mitglied
Schlossherr, sie schrieben's bei der Ausbildung nur ständig verkehrt


Sehen Sie sich das Profil von ole an!   Senden Sie eine Private Message an ole  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ole

Beiträge: 485
Registriert: 02.08.2002

Kein Plan, kein System - trotzdem wichtig:
Zum testen mit und für zauberhaft!
z-Fanclub

erstellt am: 18. Okt. 2005 08:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndreasD 10 Unities + Antwort hilfreich

Wundert mich, dass Suse 9.3 die Dateien abspielen konnte. Für jedes Videoformat braucht es zum abspielen einen sogenannten codec. Suse ist eine der Distributionen, die meines Wissens aus lizenzrechtlichen Gründen für diverse Formate von Haus aus nicht alle codecs mitbringen.

Für MPlayer und Xine sollten die w32codecs die richtige Wahl sein. Falls Novell an obigem Zusatnd nichts geändert hat und die codecs sich nicht auf den Originaldatenträgern finden, musst Du Dir die Pakete für Suse im Netz suchen. Gibt´s bspw. hier: ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.0-i386/RPMS.packman/w32codec-all-20050412-0.pm.0.i586.rpm
U.U. ist /10.0-i386 für Deine Version und Rechnerarchitektur die falsche Wahl. GGf. also selbst mal durch die Ordnerstrukturen unterhalb von /SuSe stöbern.

Kann Dir aus dem Kopf nicht sagen, ob Du nach der Installation im entsprechenden player ggf noch den Pfad zu den codecs angeben musst.

Btw gibt es bspw. vom mplayer auch Pakete, die nicht nur den Player, sondern auch die codecs enthalten.

------------------
.o.

[Diese Nachricht wurde von ole am 18. Okt. 2005 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndreasD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AndreasD an!   Senden Sie eine Private Message an AndreasD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndreasD

Beiträge: 671
Registriert: 06.05.2003

Betriebssystem:
Windows2000
Linux SUSE10
CAD System:
ProE2001(2002100)

erstellt am: 18. Okt. 2005 09:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nochmal,
ich habe auch zufällig im yast gesehn, daß bei meiner 9.3`er i586 steht und bei der 10`er jetzt i686 .
ich habe hier aus dem büro gehört, daß es irgend was mit meinem amd prozessor zu tun hat.
kann bzw. darf ich mir rpm packete installieren, die auch i386 sind, oder MUSS ich immer rpm`s mit i686 installieren ???

------------------
Planung zum 2. CAD-Forum Stammtisch Saar

! GEWOHNHEIT !
Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern, was schlimmer ist, zu
Gewohnheiten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ole
Mitglied
Schlossherr, sie schrieben's bei der Ausbildung nur ständig verkehrt


Sehen Sie sich das Profil von ole an!   Senden Sie eine Private Message an ole  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ole

Beiträge: 485
Registriert: 02.08.2002

Kein Plan, kein System - trotzdem wichtig:
Zum testen mit und für zauberhaft!
z-Fanclub

erstellt am: 18. Okt. 2005 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndreasD 10 Unities + Antwort hilfreich

Genrell bezeichnet das "i" Intelprozessoren oder dazu kompatible.
Als Oberbegriff für Intel(kompatible) Prozessoren wird normalerweise x86 angegeben.

i386 = 386er&kompatibel
i486 = 486er&kompatibel
i586 = Pentium&kompatibel
i686 = ab Pentium II&kompatible

Athlon, Duron, T-bird von AMD sollten i686-kompatibel sein.
Bei neueren PCs musst Du ausserdem darauf achten, ob es sich um 64-bit-Prozessoren handelt. Mittlerweile gibt es von vielen Paketen 64-bit-Versionen, i.d.R. schon am Dateinamen erkennbar.

------------------
.o.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndreasD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AndreasD an!   Senden Sie eine Private Message an AndreasD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndreasD

Beiträge: 671
Registriert: 06.05.2003

Betriebssystem:
Windows2000
Linux SUSE10
CAD System:
ProE2001(2002100)

erstellt am: 18. Okt. 2005 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von ole:
Genrell bezeichnet das "i" Intelprozessoren oder dazu kompatible.
Als Oberbegriff für Intel(kompatible) Prozessoren wird normalerweise x86 angegeben.

i386 = 386er&kompatibel
i486 = 486er&kompatibel
i586 = Pentium&kompatibel
i686 = ab Pentium II&kompatible

Athlon, Duron, T-bird von AMD sollten i686-kompatibel sein.
Bei neueren PCs musst Du ausserdem darauf achten, ob es sich um 64-bit-Prozessoren handelt. Mittlerweile gibt es von vielen Paketen 64-bit-Versionen, i.d.R. schon am Dateinamen erkennbar.


sind dann nicht alle packete i3-686 kompatible zum amd ?
allso kan nich auf meinem i686 auch packete installieren mit zb. i386, oder 586 ?!

------------------
Planung zum 2. CAD-Forum Stammtisch Saar

! GEWOHNHEIT !
Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern, was schlimmer ist, zu
Gewohnheiten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ole
Mitglied
Schlossherr, sie schrieben's bei der Ausbildung nur ständig verkehrt


Sehen Sie sich das Profil von ole an!   Senden Sie eine Private Message an ole  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ole

Beiträge: 485
Registriert: 02.08.2002

Kein Plan, kein System - trotzdem wichtig:
Zum testen mit und für zauberhaft!
z-Fanclub

erstellt am: 18. Okt. 2005 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndreasD 10 Unities + Antwort hilfreich

Das sollte erst einmal generell so sein. Einige Software kommt meines Wissens auch ausschließlich als i386-Version. Wenn allerdings Pakete genau für Deinen Rechner existieren, solltest Du diese auch einsetzen. Denke mal, das wird mit den speziellen Befehlserweiterungen moderner Prozessoren zu tun haben, auf die die passenden Pakete optimiert wurden und damit flüssiger laufen.

------------------
.o.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndreasD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AndreasD an!   Senden Sie eine Private Message an AndreasD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndreasD

Beiträge: 671
Registriert: 06.05.2003

Betriebssystem:
Windows2000
Linux SUSE10
CAD System:
ProE2001(2002100)

erstellt am: 18. Okt. 2005 22:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ok, diese frage kann auch noch warten, abe das mit dem codec war es auch nciht, hab mir dn neusten runtergeladen, aber er werden keine mpg` s gespielt

------------------
Planung zum 2. CAD-Forum Stammtisch Saar

! GEWOHNHEIT !
Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern, was schlimmer ist, zu
Gewohnheiten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hammerhai
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von hammerhai an!   Senden Sie eine Private Message an hammerhai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hammerhai

Beiträge: 20
Registriert: 06.03.2002

erstellt am: 19. Okt. 2005 10:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndreasD 10 Unities + Antwort hilfreich

Denke mal dass es an der "libdvdread" liegt.
Hast du die drauf?
Gibts hier: http://packman.links2linux.de/?action=121

Hier findest du (fast) alles für SUSE.
Einfach mal die Suchfunktion verwenden.

http://www.linux-club.de/

[Diese Nachricht wurde von hammerhai am 19. Okt. 2005 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndreasD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AndreasD an!   Senden Sie eine Private Message an AndreasD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndreasD

Beiträge: 671
Registriert: 06.05.2003

Betriebssystem:
Windows2000
Linux SUSE10
CAD System:
ProE2001(2002100)

erstellt am: 19. Okt. 2005 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich bin fast am verzweifeln, hab mir schon den neusten codec runtergeladen und nixx is.
heute mittag mach ich mal ein rundum update, mal schauen obs dann funktioniert

//andreas

------------------
Planung zum 2. CAD-Forum Stammtisch Saar

! GEWOHNHEIT !
Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern, was schlimmer ist, zu
Gewohnheiten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

michaeln
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von michaeln an!   Senden Sie eine Private Message an michaeln  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für michaeln

Beiträge: 833
Registriert: 07.10.2002

ProE WF2 M250
Pro/I 3.4 M030
Inventor 2008 SP3
WinXPSP2 3GB + Ubuntu 8.04

erstellt am: 20. Okt. 2005 07:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndreasD 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo AndreasD,

hier steht alles was du brauchst. http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=43082
Bei mir hat es jedenfalls funktioniert.

Gruß

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndreasD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AndreasD an!   Senden Sie eine Private Message an AndreasD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndreasD

Beiträge: 671
Registriert: 06.05.2003

Betriebssystem:
Windows2000
Linux SUSE10
CAD System:
ProE2001(2002100)

erstellt am: 20. Okt. 2005 09:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hi michael, habs auch hinbekommen, hab mir zusätzliche installationsquellen hinzugefügt, packman, guru und schille oder so was, und dann aktualisiert.

funktioniert jetzt super, bin sogar von amarok total überrrascht, der war irgendwie mit drauf gekommen.
schade nur das ich nicht mehr nachvollziehen kann ;-) was ich gemacht habe, das es jetzt läuft.

//andreas

------------------
Planung zum 2. CAD-Forum Stammtisch Saar

! GEWOHNHEIT !
Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern, was schlimmer ist, zu
Gewohnheiten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

hawaiihabi
Mitglied
Admin

Sehen Sie sich das Profil von hawaiihabi an!   Senden Sie eine Private Message an hawaiihabi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für hawaiihabi

Beiträge: 7
Registriert: 02.05.2005

erstellt am: 17. Nov. 2005 16:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für AndreasD 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich konnte am Anfang keine DVDs anschauen.

Auch der Kaffeein verwendet die Xinelib
Also die Xinelib von xine herunterladen und installieren. Die von Novell verbogene darf keine DVDs anzeigen.
Vielleicht darf die auch anderes nicht anzeigen.

OpenSuSE nutzer

Gruß
MJ

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz