Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Linux
  Drucker im Texteditor hinzufügen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Drucker im Texteditor hinzufügen (721 mal gelesen)
Hakim
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hakim an!   Senden Sie eine Private Message an Hakim  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hakim

Beiträge: 17
Registriert: 09.03.2005

erstellt am: 06. Mai. 2005 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ ALle,
ich habe mir einen neuen Drucker von Canon gekauft. Den Treiber davon habe ich ebenso bei der Fa. Zedonet erworben. Nun kann ich beim Texteditor den Drucker nicht hinzufügen, obwohl ich ihn im YaST konfiguriert habe. So bin ich dann vorgegangen: Ich habe den Texteditor geöffnet, dann Drucken, und dann Drucker hinzufügen. Alles ging wunderbar, bis die Meldung: " Autorisierungsdialog" kam. Da stand meine Benutzername und ich musste das Passwort eingeben. das habe ich auch getan, aber Pustekuchen, das Passwort wurde nicht angenommen, "Sie sind nicht authorisiert, auf die angeforderte Ressource zuzugreifen". Aber mit diesem Passwort loge ich mich immer ein!!! Selbst als "root" erhalte ich diese Meldung.
Welches Passwort verlangt der Rechner von mir? Ich habe keine andere Passwörter eingegeben, als die für den Benutzer und für den root.
Gruß Hakim

Linux Suse 9.2 i386
AMD-Atlon 800 MHZ

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von  an!

Beiträge: 4755
Registriert: 27.09.2000

Dell precision M4300, 4GB Arbeitsspeicher
NVidia FX360M
Windows XP professional SP3
CATIA V5 R16SP9, R17SP8, R18SP8, R19SP6
Adobe Acrobat 8
Linux: Ubuntu 8.04LTS

erstellt am: 10. Mai. 2005 15:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hakim 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hakim,

mit welchem Editor arbeitest du?

Viele Grüße,

CEROG

------------------
Inoffizielle Linux-Hilfeseite

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hakim
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hakim an!   Senden Sie eine Private Message an Hakim  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hakim

Beiträge: 17
Registriert: 09.03.2005

erstellt am: 11. Mai. 2005 15:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Gerog,
mit Kate 2.3 (KDE 3.3.0) unter Suse Linux 9.2.

Gruß Hakim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von  an!

Beiträge: 4755
Registriert: 27.09.2000

Dell precision M4300, 4GB Arbeitsspeicher
NVidia FX360M
Windows XP professional SP3
CATIA V5 R16SP9, R17SP8, R18SP8, R19SP6
Adobe Acrobat 8
Linux: Ubuntu 8.04LTS

erstellt am: 12. Mai. 2005 09:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Hakim 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Hakim,

ich habe es gerade mal ausprobiert und habe das gleiche Problem. 

Allerdings habe ich einen nicht vorhandenen Drucker an einer Schnittselle hinzufügen wollen, die es wohl auch nicht gibt.

Deshalb würde ich dir empfehlen, noch mal genau die Angaben für den Drucker zu überprüfen.

Wenn du mit YaSt einen Druker eingerichtet hast, müßtest du über den Druckernamen auf ihn zugreifen können. Ist es nur einer, so sollte er dein Standarddrucker sein.

Tut mir leid, wenn ich dir nicht weiter helfen kann.

Viele grüße,

CEROG

------------------
Inoffizielle Linux-Hilfeseite

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hakim
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hakim an!   Senden Sie eine Private Message an Hakim  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hakim

Beiträge: 17
Registriert: 09.03.2005

erstellt am: 16. Mai. 2005 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo CEROG,
danke für die Hilfe. Hat trotzdem nicht hingehauen. Ich habe dann Kedit grlöcht und Kwrite neu installiert. Problem behoben, das heißt, Drucker wurde automatisch erkannt. Ich vermute, bei Einrichtung eines neuen Druckers in Kedit, Suse ein Passwort verlangt, das standardmäßig eingelegt wird; z. Bsp. 000000 oder aaaaaa, keine Ahnung wie mans raus bekommt.
Gruß Hakim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz