Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MECHSOFT-Inventor
  variabler Radius an Zylinderdurchdringung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   variabler Radius an Zylinderdurchdringung (2239 mal gelesen)
conness
Mitglied
Dipl.-Ing. (FH) Umformtechniker www.4ming.eu


Sehen Sie sich das Profil von conness an!   Senden Sie eine Private Message an conness  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für conness

Beiträge: 528
Registriert: 07.08.2004

Inventor 10, Inventor 11
Buero-Rechner: Intel Pentium(R) 4CPU 3,2 GHz,2 GB RAM, Grafikkarte NVidia QUADRO FX1400, Treiber 8.4.2.6
Laptop: Dell, M60, NVIDIA Quadro FX Go 700, Treiber 6.7.22

erstellt am: 11. Nov. 2005 16:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


9155_A1_FT_0101_2.zip

 
...hallo, bisher mein schwerstes Problem.
Ich versuch zwei Zylinder zu durchdringen und an der entstehenden Flächenkurve einen Radius mit variablen Radien anzubringen.
Die Radien sind symmetrisch, 2 x R5 (ZR1) und 2 x R30 (ZR2).

Das Ergebnis in der Draufsicht ist aber nicht symmetrisch.
Ich häng hier schon 2 Stunden dran...

Bitte helft mir...BITTTE....bittte ...b....schluchz..

Konrad

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



SEO Texter Digital Content Creation (m/w/d)

Du bist kommunikativ und hast Lust gemeinsam mit uns das Business über viele kreative Mittel & Wege weiterzuentwickeln? Für unser Market & Business Development Team in unserer Zentrale suchen wir Verstärkung bei unserem Auftritt in den sozialen Medien. Komm zu uns, wenn es dich erfüllt, eine wunderbare Customer ...

Anzeige ansehenKonzernbuchhaltung
Doc Snyder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Doc Snyder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12278
Registriert: 02.04.2004

erstellt am: 21. Sep. 2006 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für conness 10 Unities + Antwort hilfreich


Radius-variabel-060921.JPG

 
Hallo Konrad,

so besser?


Lösung: weitere Punkte bei 0.125, 0.375, 0.625, und 0.875 mit jeweils R=(ZR1+ZR2)/2

Warum schreibt Ihr heute alle bei Mechsoft?    

PS: Exakt ist das auch nicht. (Zu prüfen mit runder Anordnung á 2 und rechtwinkliger Projektion mit verdeckten Kanten.). Inventor ist vermutlich zu blöd, die Stetigkeit an der Stoßstelle einzuhalten.
------------------
~ Roland

www.Das-Entwicklungsbuero.de

[Diese Nachricht wurde von Doc Snyder am 21. Sep. 2006 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz