Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Konverter allgemein
  leichtes CAD Programm export nach librecad

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   leichtes CAD Programm export nach librecad (1018 mal gelesen)
kabu83
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kabu83 an!   Senden Sie eine Private Message an kabu83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kabu83

Beiträge: 3
Registriert: 30.09.2015

erstellt am: 30. Sep. 2015 09:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo
Ich bin absoluter Neuling in CAD Bereich und hoffe mal man kann mir hier weiter helfen. Im Studium habe ich leider nie einen CNC Kurs (Realschullehrer) machen können. Nun haben wir aber eine CNC Fräse in der Schule mit LibreCAD auf einem Linux PC.
Da ich LibreCAD aber extrem unübersichtlich und schwierig finde (habe etwas Erfahrung in 3dMax) folgende Frage:

Gibt es ein leichtes Programm und "Fräs-Pfade" (Schrift und einfache Formen) zu erstellen und dann in ein Format zu exportieren, was ich in LibreCAD "einfach öffne und starte"?

Danke euch!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 30. Sep. 2015 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kabu83 10 Unities + Antwort hilfreich

Willkommen bei cad.de!

Cad.de gliedert sich in zahlreiche Anwendungsgruppen und Fachforen.
Du schreibst von einer CNC-Fräse - da wäre der Beitrag besser in
http://ww3.cad.de/cgi-bin/ubb/forumdisplay.cgi?action=topics&forum=Allgemeines+und+sonstige+CAM+Systeme&number=397
aufgehoben.

>>Gibt es ein leichtes Programm und "Fräs-Pfade" (Schrift und einfache Formen) zu erstellen

Du suchst also keinen Konverter, sondern ein CAD-Programm!
Ich bin nun nicht mit LibreCAD vertraut - aber die meisten NC-Programme können das Autodesk-Format DXF importieren.
Es gibt zwei beliebte kostenlose 2D-Programme
Draftsight_2D von Dassault
-> http://www.3ds.com/de/products-services/draftsight-cad-software/free-download/
und dazu hier der Forenbereich
http://ww3.cad.de/cgi-bin/ubb/forumdisplay.cgi?action=topics&forum=DraftSight+2D&number=578
und SolidEdge_2D von Siemens PLM
-> http://www.plm.automation.siemens.com/de_de/products/solid-edge/free2d/
und hier das Forum für SolidEdge
http://forum.cad.de/cgi-bin/ubb/forumdisplay.cgi?action=topics&forum=Solid+Edge&number=3

Dann gibt es noch einige beliebte CAD-Programme "für kleines Geld" wie z.B. die "Sparversionen" von MegaCAD und TurboCAD.
http://www.megacad.de/landing/produktuebersicht.html
http://www.turbocad.de/cad/165-turbocad-kostenlos

Ah -ich sehe gerade:
http://librecad.org/cms/home.html
LibreCAD is a free Open Source CAD application for Windows, Apple and Linux.

Welches Datenformat übergibst Du denn an die Fräse?
(Und was macht eine Realschule mit einer CNC-Fräse? Gehört das zum Unterrichtsstoff?)

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kabu83
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kabu83 an!   Senden Sie eine Private Message an kabu83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kabu83

Beiträge: 3
Registriert: 30.09.2015

erstellt am: 30. Sep. 2015 17:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Informationen! Werde heute Abend mal in Ruhe danach schauen 
Was in LibreCad an die Fräse übergeben wird weiß ich noch nicht. Die ganze GUI fand ich erstmal wenig intuitiv. So wie ich mir das wünsche zeichne ich einfach einen Pfad/schreibe etwas, sag der Maschine noch Maße, Vorschub, Umdrehungen... und bekomme dann etwas in mein Holz/Metall gefräßt. Scheint dort aber nicht so zu funktionieren.
Ich habe gerade erst den "Glasschrank" als Schutz um die Fräse fertig gebaut. Als nächstes kommt die Verkabelung der Stellmotoren mit der Steuereinheit dran und dann beschäftige ich mich mit der Software Geschichte näher. Mir grauts schon... :/

Generell sind CNC Fräsen in Gesamtschulen nichts ungewöhnliches - im Arbeitslehre/AWT-Bereich. Mein Fachleiter hat die angeschafft, als wir mal Geld übrig hatten. Er hat aber keine Zeit zum Einrichten, also hab ich mich jetzt mal dran gemacht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 01. Okt. 2015 00:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kabu83 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Generell sind CNC Fräsen in Gesamtschulen nichts ungewöhnliches - im Arbeitslehre/AWT-Bereich.

Man lernt nie aus!
Zu meiner Schulzeit gab es weder Taschenrechner noch PCs.
Und in der Schule war Handwerk eben noch Handwerk...
Aber heute haben wir sogar das Internet und öffentliche Foren.
Also frag "uns" ruhig ein Loch in den Bauch, wenn Du weitere Hilfe mit der Fräse brauchst. Nur achte bitte darauf, einen passenden Forenbereich zu suchen. Startseite und Gliederung: www.cad.de

>>So wie ich mir das wünsche zeichne ich einfach einen Pfad/schreibe etwas, sag der Maschine noch Maße, Vorschub, Umdrehungen... und bekomme dann etwas in mein Holz/Metall gefräßt.

Wir leben in einer hochgradig arbeitsteiligen Welt.
Das gilt auch für Software und die Anbindung von Maschinen.
Der Konstrukteur in der Industrie benutzt heute für seine Entwürfe ein 3D-CAD-System. Im Handwerk und in kleinen Betrieben mag man noch mit 2D-Anwendungen auskommen. Aber CAD-Systeme erzeugen nur "virtuelle" Modelle und Zeichnungen. Für eine CNC-Fräse benötigt man dann ein NC-(Übersetzungs-)Programm, welches aus 3D-Modell oder Zeichnung die Steuerbefehle für die Maschine erzeugt. Die Maschine wiederum hat einen Steuerrechner, der einen begrenzten Befehlsumfang unterstützt abhängig von den Fähigkeiten der Maschine.
https://de.wikipedia.org/wiki/Computerized_Numerical_Control

>>Als nächstes kommt die Verkabelung der Stellmotoren mit der Steuereinheit dran

Ich empfehle Dir, einen Elektroinstallateur hinsichtlich der zu beachtenden Sicherheitsvorschriften zu Rate zu ziehen.

>>und dann beschäftige ich mich mit der Software

Finde heraus, was das Bindeglied zwischen Zeichnung und der eigentlichen Maschinensteuerung ist. Ich vermute, der Steuerrechner hat als "Zusatzfunktion" ein Programm um DXF-Dateien zu verarbeiten.
Dann finde heraus, von welchem Typ die Maschinensteuerung ist. Das ist wichtig zu wissen falls ein NC-Programm mal nicht so recht funktionieren will. Und prüfe auch, ob eine Simulation des Programmablaufs am Bildschirm enthalten ist. Es wäre schade, wenn ein Schüler die Maschine mit einem unausgereiften Programm beschädigt...

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kabu83
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von kabu83 an!   Senden Sie eine Private Message an kabu83  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kabu83

Beiträge: 3
Registriert: 30.09.2015

erstellt am: 01. Okt. 2015 15:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nochmal Danke!
Ich denke in den nächsten Tagen und Wochen werden noch einige spezielle Fragen kommen.
Wie du sagst, für die Übergabe der Daten an die Maschine suche ich ja einen "Übersetzer". Von daher dachte ich im "Konverter"-Bereich wäre ich richtig  Ihr Ingenieure meint scheinbar etwas anderes damit.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rainer Schulze
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. im Ruhestand


Sehen Sie sich das Profil von Rainer Schulze an!   Senden Sie eine Private Message an Rainer Schulze  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rainer Schulze

Beiträge: 4419
Registriert: 24.09.2012

erstellt am: 01. Okt. 2015 16:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kabu83 10 Unities + Antwort hilfreich

>>Ihr Ingenieure meint scheinbar etwas anderes damit.

Fachchinesisch.

Unter Konverter verstehen wir in der Regel die Umsetzung von einem Datenformat in ein anderes ähnliches (Catia <-> Creo, DWG <-> DXF, Foto RAW <-> JPEG, MS_Word <-> PDF).
Ein NC-Programm aber macht etwas grundsätzlich anderes.
Es wandelt ja nicht einfach eine Zeichnung in eine andere, sondern fügt Wertschöpfung hinzu, indem es mit entsprechenden Zusatzinformationen aus einer Zeichnung eine Ablaufsteuerung erzeugt.

------------------
Rainer Schulze

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz