Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  RoCAD
  Abrechnung von Kombiteilen nach DIN 18379

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Abrechnung von Kombiteilen nach DIN 18379 (6177 mal gelesen)
matthias1104
Mitglied
Bauleiter

Sehen Sie sich das Profil von matthias1104 an!   Senden Sie eine Private Message an matthias1104  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthias1104

Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2007

erstellt am: 24. Jan. 2007 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kann mir jemand helfen?

Wie wird ein Kombiteil nach DIN 18379 abgerechnet?
Werden hier die einzelnen Teile ( mind. 2 ), welche kleiner als 1 m² sind mit mindestens 2 m² abgerechnet oder nur mit mind. 1 m².
Ist ein Lüftungskanal mit Trennstegen ein Kombiteil oder ein Kanal mit Trennstegen.
Super, wenn ich darauf Antworten bekommen könnte.

Gruß   

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ro-mic
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker (Sanitär-Heizung-Klima) AutoCAD Certified Professional


Sehen Sie sich das Profil von ro-mic an!   Senden Sie eine Private Message an ro-mic  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ro-mic

Beiträge: 226
Registriert: 05.11.2003

AutoCAD MEP, Revit, BIM

erstellt am: 24. Jan. 2007 14:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für matthias1104 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Kombiteile werden als 2 Formteile oder 1 Formteil + 1 grader Kanal abgerechnet. Wie sie auch in der Tabelle nach DIN 18379 aufgeführt sind. Sie erden an einem Ende lediglich zusammengenietet und erhalten einen gemeinsamen Endrahmen. Sollte ein gerader Kanal generell weniger als 1m längste Kantenlänge haben, wird er meines Wissens ebenfalls als Formteil abgerechnet. Sollte jedes der Teile unter 1 m2 werden 2 m2 abgerechnet.
Trennstege sind mir nur in Bögen bekannt. Diese werden nicht zusätzlich abgerechnet, da Verschnitt und Fertigungszulage in der jeweiligen Abrechnungsgruppe enthalten sind.
Wo benötige ich in einem geraden Kanal Trennstege? - Da gibt es doch keine Strömungsprobleme.

------------------
Gruß
Michael Gehrlein
http://www.autocad-haustechnik.de

[Diese Nachricht wurde von ro-mic am 24. Jan. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

matthias1104
Mitglied
Bauleiter

Sehen Sie sich das Profil von matthias1104 an!   Senden Sie eine Private Message an matthias1104  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthias1104

Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2007

erstellt am: 24. Jan. 2007 15:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Techn.DatenblattL90Entrauchung.pdf

 
Vielen Dank für die sehr schnelle Antwort.

Zu Ihrer Frage. Ein Trennsteg in dem Sinne ist zu verstehen mit einem Trennblech nach DIN 18379 Lfd.Nr. 20.
Diese Ausführung wird bei L90 Kanälen ( z.B. Promat ) gefordert.
Die Ausführung bzw. Herstellung dieser Kanäle ( z.B. L90 Entrauchungskanäle ) erfolgt analog der DIN 18379, ebenso die der Abrechnung.
Wenn hier von einem Kombistück ausgegangen wird, sollte auch hier der oder die Trennstege als eigenes Formstück mit einem m² abgerechnet werden dürfen ( Endböden werden ja auch analog mit mind. einem m² abgerechnet ). Habe per Anhang einen Auszug beigefügt. Wenn das nicht zu lesen ist, sende ich es separat wenn es Ihnen recht ist.
MfG M. König

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ro-mic
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker (Sanitär-Heizung-Klima) AutoCAD Certified Professional


Sehen Sie sich das Profil von ro-mic an!   Senden Sie eine Private Message an ro-mic  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ro-mic

Beiträge: 226
Registriert: 05.11.2003

AutoCAD MEP, Revit, BIM

erstellt am: 29. Jan. 2007 10:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für matthias1104 10 Unities + Antwort hilfreich

Ahh ja!

Habe die DIN 18379 aufgeschlagen vor mir liegen.
In Tabelle 2 heißt es, dass nur die vorgeschriebene Anzahl an Leitblechen inklusive ist. Sollte ein Bogen mehr Leitbleche (LB) als vorgeschrieben enthalten, werden die zusätzlichen auch zusätzlich abgerechnet. Trennbleche (TR) in geraden Kanälen werden immer zusätzlich abgerechnet. Ich gehe mal davon aus, dass diese mit mind. 1 m2 abgerechnet werden. Näheres dazu kann ich leider nicht finden.

------------------
Gruß
Michael Gehrlein
http://www.autocad-haustechnik.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP



Projektberater*in PLM (m/w/*)

PROCAD ist Spezialist für Product- und Document Lifecycle Management. Wir sind seit über 30 Jahren am Markt. Mittlerweile arbeiten mehr als 700 Firmen mit uns zusammen. Die Mission von PROCAD ist es, mit den konfigurierbaren Produkten PRO.FILE, PRO.CEED und PROOM wirksame Digitalisierungsstrategien zu ermöglichen.

Arbeiten in Zeiten der Digitalisierung bietet vor allem in der Softwarebranche viele spannende Möglichkeiten....

Anzeige ansehenProjektmanagement
matthias1104
Mitglied
Bauleiter

Sehen Sie sich das Profil von matthias1104 an!   Senden Sie eine Private Message an matthias1104  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für matthias1104

Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2007

erstellt am: 29. Jan. 2007 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank.
Ist zwar nicht unbedingt das, was ich hören wollte, aber was soll es.
Ich denke, daß ich mit meinen Ausführungen schon auf dem richtigen Weg bin.
Also nochmals recht vielen Dank.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand anderes.

Gruß M. König
m.koenig@beta-gmbh.com http://www.beta-gmbh.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz