Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  TurboCAD
  Hardwarebeschleunigung beim Rendern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hardwarebeschleunigung beim Rendern (360 mal gelesen)
Konzius Fu
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Konzius Fu an!   Senden Sie eine Private Message an Konzius Fu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Konzius Fu

Beiträge: 153
Registriert: 18.06.2016

TC19PP64
Win7

erstellt am: 07. Jul. 2018 15:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Moin allerseits,

ich wühle mich grade aus gegebenem Anlaß durch die Grundlagen des Renderns. Photorealismus brauche ich nicht, nur zügige Darstellung während der Zeichenarbeit.

Ich verstehe es so, daß Lightworks und RedSDK jeweils das gleiche Spektrum an Leistungen anbieten, allerdings mit anderen Mitteln. RedSDK scheint mehr direkt auf die Grafikkarte zu arbeiten, also Hardware-näher, bei Lightworks weiß ich es nicht. Dessen Beschleunigung in Sachen Hardware scheint mit OpenGL gekoppelt oder so.

Kann mal jemand, der es genau weiß, auseinanderklamüsern:
- Welche Art Hardwarebeschleunigung benutzt RedSDK, Lightworks?
- angenommen RedSDK funktioniert nicht, Lightworks ist nicht installiert (TC2015-17), kann man überhaupt rendern?

Die Werbetexte auf turbocad.[de|com] waren nur bedingt aufschlußreich.

LG,
KF

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Konzius Fu
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Konzius Fu an!   Senden Sie eine Private Message an Konzius Fu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Konzius Fu

Beiträge: 153
Registriert: 18.06.2016

TC19PP64
Win7

erstellt am: 07. Jul. 2018 18:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also... 

Hier ist zu lesen, daß Lightworks ebenfalls GPU-beschleunigt arbeitet:

https://www.turbocad.com/content/rendering

Und außerdem, daß sonst GDI benutzt wird. Man kann also ohne die beiden Spezialisten auch rendern. Wenn man genug Zeit hat.

Immerhin, teilweise beantwortet...

LG,
Ingrid^wKF

--
'Tschuldigung, wo geht's denn hier zum Reaktor?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Konzius Fu
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Konzius Fu an!   Senden Sie eine Private Message an Konzius Fu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Konzius Fu

Beiträge: 153
Registriert: 18.06.2016

TC19PP64
Win7

erstellt am: 09. Jul. 2018 00:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Und da:

[*]https://www.turbocad.de/FAQ/content/4/137/de/anzeigeprobleme-durch-aktivierte-opengl_hardwarebeschleunigung.html[*]

kann man als Hinweis zu Lösung 2 lesen, daß ohne RedSDK in TC2016 (= kein Lightworks-Modul) nicht gerendert werden kann. Wtf?

(Die Forumssoftware mag den Link ohne irgendwas garnicht, mischt sich immer beim Schlüsselwort "FAQ" ein und macht ihn kaputt, auch als URL-Tag...)

LG,
KF

--
Gibt es intelligentes Leben auf der Erde?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tb5.6
Mitglied
Maschinenkonstruktion und Softwareentwicklung


Sehen Sie sich das Profil von tb5.6 an!   Senden Sie eine Private Message an tb5.6  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tb5.6

Beiträge: 350
Registriert: 09.06.2009

TC24 2017 Pro Plat. 64-Bit Installation
Intel i7-2670 RAM 8GB
nVidia GeForce GT-540
Win7 Prof. 64-Bit mit virtueller Maschine
und Win XP-Modus

erstellt am: 09. Jul. 2018 08:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Konzius Fu 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo KF,

wenn Du in der Linkadresse das https durch http ersetzt, kommt die Forensoftware wieder klar.

Klick

Grüße
Franz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz