Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Excel
  Excel - Zwei Tabellen vergleichen und dritte Tabelle generieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Excel - Zwei Tabellen vergleichen und dritte Tabelle generieren (1198 mal gelesen)
LarsB
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von LarsB an!   Senden Sie eine Private Message an LarsB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LarsB

Beiträge: 436
Registriert: 13.05.2003

erstellt am: 19. Mrz. 2015 15:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Demo.zip

 
Hallo Forum,

ich stehe vor einem Problem und komme nicht so recht weiter.
Meine Aufgabenstellung:

Ich habe eine Excel-Datei mit drei Blättern
(Blatt 2014) - hier sind alle Leerstandsgebäude enthalten, die 2014 vorhanden war.
(Blatt Aktuelle Liste) - Hier sind die Leerstandsgebäude enthalten, die aktuelle vorhanden sind.
(Blatt Abgleich) - Hier soll eine Liste generiert werden, die beide Listen vergleicht.

Da liegt auch schon mein Problem. Die neue Liste müsste die Daten von 2014 nehmen, mit der Aktuelle Liste vergleichen, neue Gebäude hinzufügen, nicht mehr vorhandene entfernen und dann noch als Liste in dem dritten Blatt generiert werden.

Kann Excel das überhaupt? Ich habe einige Beiträge dazu gelesen aber ich komme da nicht weiter. Teilweise sehr veraltet, teilweise andere Zielsetzungen. Ich hatte mit SVERWEIS ein paar Dinge probiert aber wieder verworfen.

Kann mit da jemand helfen und Tipps geben?

(Excel 2010)

Vielen Dank

[Diese Nachricht wurde von LarsB am 07. Apr. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3098
Registriert: 07.06.2001

AMD A8-3870, W7-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, HP DJ 500, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

erstellt am: 19. Mrz. 2015 15:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LarsB 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus

naja die Frage ist wie dynamisch muss es sein?

einmal im Jahr
Daten kopieren und mit Daten Duplikate entfernen die neue Liste erstellen und mit Sverweis ergänzen (oder gleich so nehmen

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier. "Ist bestimmt nicht das schönste Projekt auf Erden, aber läuft vielleicht.". Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P. Sport ist Mord
Rekorde: Scalelist>11727, Fehler>34365, Layerfilter>XXXX

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LarsB
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von LarsB an!   Senden Sie eine Private Message an LarsB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LarsB

Beiträge: 436
Registriert: 13.05.2003

erstellt am: 19. Mrz. 2015 15:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

bis jetzt ist einmal im Jahr geplant. Aber ich denke, dass wird zukünftig dann öfter erfolgen.

Gruß, Lars

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2162
Registriert: 02.05.2006

Office 2010
Visual Basic

erstellt am: 19. Mrz. 2015 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LarsB 10 Unities + Antwort hilfreich


LarsB_Excel_Demo.jpg

 
Hallo,

Wenn die Daten homogen wären würde ich das auch so machen wie Bernd P
Aber da sind doch sehr unterschiedlich ausgefüllte Tabellen.

Wenn man die Tabellen zusammenkopiert und entsprechende Spalten hinzufügt, könnte man sich auch einen Überblick über die Unterschiede verschaffen (siehe Screenshot)

Habe bei den Ausgangstabellen in Spalte H vor dem Kopieren die Herkunft ergänzt
und danach die gesamte Tabelle nach F (LE_Schluesel) sortieren lassen.
Die zusätzlichen Spalten enthalten folgende Abfragen:

Code:

Zelle J2 : =WENN(I2="Aktuell";WENN(F2=F1;WENN(ISTLEER(G1);"";G1);WENN(I1=2014;"";"NV"));WENN(UND(I2=2014;I3=2014);"NV";""))

Zelle K2 : =WENN(UND(I2="Aktuell";J2="NV");"";WENN(UND(I2="Aktuell";F2=F1);"doppelt";WENN(UND(I2=2014;J2="NV");"entfallen";"")))

Zelle H2 : =WENN(F2=F1;"<<";"")



Spalte H ist ledliglich der Übersicht wegen, wo überhaupt neue und alte Daten vorhanden sind.

Wenn man jetzt die Formelergebnisse in Spalte K gegen Werte ersetzt und danach sortieren lässt, hat man sofort die zu löschenden Zeilen.

Grüße
Klaus 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RL13
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Bauwesen


Sehen Sie sich das Profil von RL13 an!   Senden Sie eine Private Message an RL13  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RL13

Beiträge: 2373
Registriert: 23.10.2008

erstellt am: 20. Mrz. 2015 08:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LarsB 10 Unities + Antwort hilfreich

Warum machst du es nicht so wie man es im GIS auch machen würde mit filtern?
Die Daten für "Haus-Nr." komplett in 1. Spalte vorhalten, 2. Spalte "2014" für belegt = 1 und leer = 0, 3. Spalte "aktuell" für belegt = 1 und leer = 0
Anschließend Spalte 2 und 3 markieren und mit "Strg+Umschalt+L" filtern.

ok sehe Deinen Anhang gerade, wenn die Tabellen schon so unglücklich und unvollständig vorhanden sind dann hilft nur vereinen nach Deiner Schlüsselspalte "LE_SCHLUESSEL"
ADHOC fällt mir aber auch nicht ein, wie ich das in Excel lösen würde (in der Hilfe findest du einige Funktionen wie VERWEIS, INDEX, VERGLEICH, BEREICH.VERSCHIEBEN) ist nämlich eigentlich ne Datenbankfunktionalität also vielleicht darüber nachdenken nicht mit Excel sondern mit Access oder direkt im GIS weiterarbeiten

------------------
mfg Roman

[Diese Nachricht wurde von RL13 am 20. Mrz. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LarsB
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von LarsB an!   Senden Sie eine Private Message an LarsB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LarsB

Beiträge: 436
Registriert: 13.05.2003

Windows 7 Prof. 64-Bit
Tarox-Workstation mit Xeon 8 Core CPU mit 3.60 GHz
24 GB RAM
NVIDIA Quadro 4000
AutoCAD Map 2019
MapEdit
AutoCAD 2019

erstellt am: 24. Mrz. 2015 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und Danke für die Antworten.

Da diese Tabellen eine Kollegin pflegen wird, ist das alles noch etwas zu kompliziert. Ich bin wirklich am zweifeln, ob Excel das richtige Programm dafür ist.

Es gibt zu viele ungelöste Probleme. Zudem muss die Tabelle dann noch mit den Gebäudedaten der ALKIS abgeglichen werden.

Ich werde wohl den Tipp RL13 folgen und das Ganze im GIS aufbauen. Für Excel ist das einfach zu komplex und unpraktisch.

Ich werde mir GIS-Lösungen überlegen, vielleicht komme ich aber auf Excel zurück. Deshalb gab es auch momentan keine Reaktion von mir. Ich bitte um Entschuldigung.

Danke aber für alle Helfer.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2162
Registriert: 02.05.2006

Office 2010
Visual Basic

erstellt am: 24. Mrz. 2015 16:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für LarsB 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke für die Rückmeldung

Sicherlich ist es schöner das im GIS zu haben aber die Problematik wird weiterhin bestehen bleiben, wenn nicht konsequent in einem Datensatz (egal ob GIS, Datenbank oder Exceltabelle) gearbeitet wird. Das Problem habe ich bei zwei Mitarbeitern auch immer, die für jede neue Bearbeitung eine neue Arbeitsmappe machen (man will ja nichts kaputt machen) und dabei immer wieder neue Namen erfinden (Zusätze wie _neu, _bearbeitet oder das Datum). Da kennt man sich am Ende gar nicht mehr aus, vor allem wenn auch nichts dokumentiert wird.

Theoretisch sollte es eine Arbeitsmappe geben und wenn diese kopiert wird sollte die ursprüngliche mit Kopierdatum versehen ins Archiv verschoben und in einer Historie.txt - Datei der Grund dafür hinterlegt werden. Aber bring das mal 50 Mitarbeitern bei ohne jede Aktivität zu kontrollieren  :P

Insofern, viel Erfolg bei Deinen Bemühungen ...

Grüße
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

LarsB
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von LarsB an!   Senden Sie eine Private Message an LarsB  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für LarsB

Beiträge: 436
Registriert: 13.05.2003

erstellt am: 24. Mrz. 2015 17:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Klaus,

ich habe es jetzt testweise in Oracle aufgebaut. Die Liste, die geliefert (Excel) wird, wird in Oracle eingelesen und über Straße und Hausnummer mit den Gebäuden im ALKIS abgeglichen. zudem wird eine Sperrliste abgeglichen, die die Gebäude enthalten, die kein Leerstand sein können (Rathaus, Schule <- sind leider teilweise in der Liste).
Was dann übrig bleibt, wird in einer Karte dargestellt.

Das läuft, bis auf das einlesen der Excel in Oracle und das pflegen der Sperrliste automatisch. Mal sehen was die Kollegen davon halten.

Schöne Grüße

Lars

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz