Hot News:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Excel
  Werte einkopieren, Formel erhalten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Werte einkopieren, Formel erhalten (1598 mal gelesen)
heilo
Mitglied
Technologe


Sehen Sie sich das Profil von heilo an!   Senden Sie eine Private Message an heilo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für heilo

Beiträge: 128
Registriert: 13.05.2005

erstellt am: 05. Okt. 2008 20:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Hallo

Ich möchte aus einer anderen Arbeitsmappe Werte in ein vorbereitetes Tabellenblatt einkoperen. Allerdings befinden sich in 2Zellen Formeln, welche erhalten bleiben sollen.
Welche Möglichkeiten dafür gibt es?

Beispiel:
Werte von A1 bis M99, mit Ausnahme von F3 und G3, sollen in ein vorbereitetes Tabellenblatt einkopiert werden. Außer F3 und G3 kann alles überschrieben werden.
In F3 und G3 befinden sich Formeln, welche mittels der eingefügten Werte, ihre Erbebnisse errechnen sollen.
Diese beiden Zellen können leider nicht außerhalb des einzufügenden Bereiches angeordnet werden.

Es müssen verschiedene Personen damit umgehen können.

Viele Güße und vielen Dank

heilo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wronzky
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleistungen für Architekten



Sehen Sie sich das Profil von wronzky an!   Senden Sie eine Private Message an wronzky  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wronzky

Beiträge: 2154
Registriert: 02.05.2005

CAD:
AutoCAD 2.6 bis 2013
ADT 2005 bis 2013
Arcibem
System:
Windows NT, 2000, XP
Internet-Startseite:
http://www.archi.de

erstellt am: 05. Okt. 2008 20:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für heilo 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo heilo,
in der Ursprungstabelle sollte ja in F3 und G3 nichts stehen, da die Daten dort ja nicht übernommen werden (sollen). Wenn Du dann beim Einfügen unter "Inhalte einfügen" die Option "Leerzellen überspringen" aktivierst, werden die Formeln in F3 und G3 der Zieltabelle nicht überschrieben.

Grüsse, Henning

------------------
Henning Jesse
VoxelManufaktur
Computer-Dienstleistungen für Architekten und Ingenieure

  http://www.voxelman.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

heilo
Mitglied
Technologe


Sehen Sie sich das Profil von heilo an!   Senden Sie eine Private Message an heilo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für heilo

Beiträge: 128
Registriert: 13.05.2005

erstellt am: 07. Okt. 2008 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Henning,

aber leider steht in meiner Ursprungstabelle auch schon die gleiche Formel.

Meine Ursprungstabelle besteht zum großen Teil aus Sverweisen aus verschiedenen Ursprüngen und relativ aufwendigen Berechnungen.
Da kaum jemand damit zurecht kommt, und um die Datei zu verkleinern, wollte ich, daß sich die Ergebnisse (auch auszugsweise), relativ einfach in ein vorbereitetes Tabellenblatt, kopieren lassen.
(als Werte ohne den ganzen Rattenschwanz)
Diese einfache Tabelle würde ausreichen, und sich auch verschieben lassen ohne über verlorengegangene Verknüpfungen zu meckern.

Die Formeln am Ende einzukopieren, stellt einen gangbaren, wenn auch nicht sehr eleganten Weg dar.

Falls jemand eine bessere Lösung hat, würde mich das freuen.

Viele Grüße und vielen Dank


heilo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

carsten-3m
Mitglied
Dipl.-Ing. Mbau (Produktmanagement, Patent- und Normwesen)


Sehen Sie sich das Profil von carsten-3m an!   Senden Sie eine Private Message an carsten-3m  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für carsten-3m

Beiträge: 950
Registriert: 08.05.2007

Excel 2010

erstellt am: 07. Okt. 2008 12:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für heilo 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich bin kein großer VBA-Programmierer, trotzdem halte ich Dein Problem mit (ein wenig) VBA für leicht lösbar. Hier mal ein Ansatz zum Ausprobieren und Verbessern:
Code:
Sub Kopierdings(Quellbereich, Zielbereich, Formelzelle_1, Formelzelle_2)
    Dim Formelinhalt_1, Formelinhalt_2, Feld
    Formelinhalt_1 = Range(Formelzelle_1).Formula
    Formelinhalt_2 = Range(Formelzelle_2).Formula
    Feld = Range(Quellbereich)
    Range(Zielbereich) = Feld
    Range(Formelzelle_1) = Formelinhalt_1
    Range(Formelzelle_2) = Formelinhalt_2
End Sub


Das obige Progrämmchen ließe sich hiermit aufrufen, z. B. verknüpft mit einer Schaltfläche:
Code:
Private Sub CommandButton1_Click()
    Call Kopierdings("Tabelle1!A1:M99", "Tabelle2!A1:M99", "Tabelle2!F3", "Tabelle2!G3")
End Sub


Falls nicht schon gesehen, hier im Beispiel sind die Quelldaten im Blatt "Tabelle1" und die Zieldaten im Blatt "Tabelle2". Das geht mit Sicherheit sehr viel eleganter und konfigurierbarer... das muss dann wer anders hinbiegen (Wo ist denn Rübe eigentlich? Urlaub?). Mein Ansatz funktioniert aber schon - habs getestet.

------------------
Seit Pro/E Version 1 dabei, auwei...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz