Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MegaCAD
  Blechteile mit Megacad

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Blechteile mit Megacad (260 mal gelesen)
Berdi
Mitglied
Feinmechaniker an der Uni Freiburg


Sehen Sie sich das Profil von Berdi an!   Senden Sie eine Private Message an Berdi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berdi

Beiträge: 235
Registriert: 23.01.2015

MegaCAD 2016 Unfold SF Schulversion
Autodesk Inventor 2017 Schulversion
Solidworks 2014 Schulversion
SolidCAM 2015
HP Z600 Workstation (2x Xeon X5570 2.93Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA Quadro 2000)

erstellt am: 04. Jun. 2018 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


abdeckung.PRT

 
Hallo zusammen,
ich hab jetzt schon ab und zu was mit Megacad Unfold gemacht. Bisher eher nur so zum Spaß. Jetzt wollte ich mal wissen, funktioniert das in der Praxis wirklich mit den Biegedaten von Megacad?
Ich hab nur ne einfache Schwenkbiegemaschine mit verstellbarer Unterwange, alles manuell. Letzte Woche wollte ich eine kleine Wanne aus 1,5mm Edelstahl biegen. hab mit verschiedenen Biegedaten experimentiert. Kam aber nie wirklich was brauchbares raus. Erst nachdem ich wieder die Originaldaten genommen und den Biegeradius an der Unterwange von 3mm auf 4mm erhöht habe, hat es recht gut geklappt. Anstelle von 94mm Innenmaß, waren es 93mm.
Hat da Jemand von euch Erfahrung mit biegen? Geht das nur, wenn ich eine Gesenkbiegemaschine habe oder eben auch mit einer Schwenkbiegemaschine?

Viele Grüße
Berdi

[Diese Nachricht wurde von Berdi am 04. Jun. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cad.badstieber



Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5185
Registriert: 23.11.2002

Info's dazu auf badstieber.com

erstellt am: 04. Jun. 2018 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Berdi,

ich kann dir gerne meine Gedanken dazu schreiben, ob die dir helfen, weiß ich nicht...  

Blechbiegen ist ein weites Feld...da gibt es so vieles zu berücksichtigen...

- welche Matritzen
- Material (Werkstoff und Stärke)
- Abzugswerte und Korrekturfaktoren
- Warm -oder Kaltbiegen
- manchmal auch Umgebungstemperaturen

Nicht wenige Blechfertiger haben im Laufe der Zeit ihre eigenen Biegetabellen (durch praktische Erfahrungen) an den versch. Maschinen mit den unterschiedlichen Matritzen ermittelt und erstellt.

Deshalb ist es meist wichtig, bevor man irgendeinen Korrekturfaktor wählt, sich mit dem Fertiger abzustimmen.

Manche "Blecher" wollen deshalb immer eine 3D-STEP-Datei (Volumenkörper), um daraus dann mit ihrer eigenen Software und den eigenen Biegewinkeln und Korrekturfaktoren eigene Abwicklungen und Zuschnitte zu erzeugen...

In deinem Falle könnte ich mir denken, dass du einige Probekantungen durchführen musst, um die für dich stimmigen Korrekturwerte (in Abhängigkeit von Material und Materialdicke) zu ermitteln...

Auch das Biegen von definierten Winkeln kann spannend sein - da ja jedes Material ein wenig zurückfedern kann...

Ob es da allgemein gültige Einstellungen gibt - das weiß ich nicht...denke aber eher nicht...sind es ja "Annäherungen"...  

*Edit: Tippfehler korrigiert*

------------------
 

Gruß

Speicherbaerle ;-)

Wichtig! Alle Tipps, Ratschläge, Hinweise und Lösungsvorschläge, die ich hier auf cad.de einbringe, bringe ich nach bestem Wissen ein, jedoch ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit!

Portfolio von cad.badstieber

Kurze Vorstellung "badstieber.elearning"

YouTube-Kanal von badstieber.elearning

[Diese Nachricht wurde von Speicherbaerle am 04. Jun. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cad.badstieber



Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5185
Registriert: 23.11.2002

Info's dazu auf badstieber.com

erstellt am: 04. Jun. 2018 14:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich

Nachtrag:

Gute Kandidaten (nicht nur) zum Thema "Blechfertigung" und MegaCAD sind u.a.

Mabi 

und

steel tec (Markus Lüthe) 

Dass sind eben auch Praktiker...die damit täglich zu tun haben...

Vielleicht melden sich aber auch noch ein paar weitere "Blechfertiger" zu Wort...

------------------

Gruß

Speicherbaerle ;-)

Wichtig! Alle Tipps, Ratschläge, Hinweise und Lösungsvorschläge, die ich hier auf cad.de einbringe, bringe ich nach bestem Wissen ein, jedoch ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit!

Portfolio von cad.badstieber

Kurze Vorstellung "badstieber.elearning"

YouTube-Kanal von badstieber.elearning

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Berdi
Mitglied
Feinmechaniker an der Uni Freiburg


Sehen Sie sich das Profil von Berdi an!   Senden Sie eine Private Message an Berdi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Berdi

Beiträge: 235
Registriert: 23.01.2015

MegaCAD 2016 Unfold SF Schulversion
Autodesk Inventor 2017 Schulversion
Solidworks 2014 Schulversion
SolidCAM 2015
HP Z600 Workstation (2x Xeon X5570 2.93Ghz, 16GB RAM, 512GB SSD, NVIDIA Quadro 2000)

erstellt am: 04. Jun. 2018 14:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Speicherbaerle,
danke schon mal für deine Antwort. Das dachte ich mir schon, dass ich nur durch ausprobieren weiterkomme. Und vorallem die Werte auch aufschreiben. In einem halben Jahr hab ich das wieder vergessen
Ich bin ja jetzt nicht so der Blechbearbeiter. Ich sag immer: "fräs es aus dem vollen, ist schnelle und genauer"  Wenn ich meine Azubis strafen will, bekommen sie irgend etwas aus Blech zum Machen 
Ich hoffe auch noch, dass sich MABI meldet.

Viele Grüße
Berdi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Speicherbaerle
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cad.badstieber



Sehen Sie sich das Profil von Speicherbaerle an!   Senden Sie eine Private Message an Speicherbaerle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Speicherbaerle

Beiträge: 5185
Registriert: 23.11.2002

Info's dazu auf badstieber.com

erstellt am: 05. Jun. 2018 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Berdi 10 Unities + Antwort hilfreich


Forum_22_005297_Tabellen.jpg

 
Hallo Berdi,

Zitat:
Original erstellt von Berdi:
...Und vorallem die Werte auch aufschreiben. In einem halben Jahr hab ich das wieder vergessen...

ja - das ist wichtig - und es ist auch möglich, eigene "Biegetabellen" in MegaCAD-Unfold einzubinden...

Soweit ich weiß, haben Firmen mit mehreren Biegemaschinen und Kantbänken für jede davon eigene Tabellen mit den entsprechenden Werten....

:)


Zitat:
Original erstellt von Berdi:
...Wenn ich meine Azubis strafen will, bekommen sie irgend etwas aus Blech zum Machen   ...

Keine Strafe - alles nur zur Übung...

Wenn ich schon Praktikanten hatte, war das immer der Moment, wenn ich denen sagte: "Heute machen wir zuerst einmal Übungen am Zeichenbrett...mit Bleistift...Zirkel (gerne auch dem Stangenzirkel)...Rapidograph...und dem allseits geschätzten Tuschehobel...samt Rasierklinge...

Oftmals brach da dann spontan Begeisterung aus... 

Bei manchem hatte es aber auch den "Effekt" - dass dann Aussagen kamen, wie: "WAS - diese A0 Pläne, die hier an der Wand hängen, sind so entstanden...unglaublich..."

Da bekamen dann manche schon ein Gefühl...z.B. für das Thema "Blattaufteilung..."

Lange ist's her...

------------------

Gruß

Speicherbaerle ;-)

Wichtig! Alle Tipps, Ratschläge, Hinweise und Lösungsvorschläge, die ich hier auf cad.de einbringe, bringe ich nach bestem Wissen ein, jedoch ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit!

Portfolio von cad.badstieber

Kurze Vorstellung "badstieber.elearning"

YouTube-Kanal von badstieber.elearning

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz