Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  MaxxDB
  Nicht freigegebene Zeichnung drucken - Wasserzeichen?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Nicht freigegebene Zeichnung drucken - Wasserzeichen? (4108 mal gelesen)
Martin Leber
Mitglied
Konstruktionsingenieur, CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von Martin Leber an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Leber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Leber

Beiträge: 12
Registriert: 06.05.2014

erstellt am: 02. Jul. 2014 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich hab mal eine Frage. Wir haben bei uns immer wieder die Schwierigkeiten, dass mehrere Zeichnungen (unterschiedliche Stände des selben Teils) in der Fertigung unterwegs sind, weil gewisse Personen die Zeichnungsfreigabe einfach ignorieren und es einfach so drucken. Das nervt mich tierisch und ich möchte der Sache endgültig einen Riegel vorschieben. Ich weiss es gibt die Option, dass nur freigegebene Zeichnungen gedruckt werden dürfen. Wenn man allerdings etwas kurz besprechen möchte und das Teil noch nicht fertig ist, ist diese Funktion doof.

Ich stelle mir vor, dass wenn ich nicht freigegebene Zeichnungen drucke, im Hintergrund als "Wasserzeichen" komplett über die Zeichnung "KEINE FERTIGUNGSFREIGABE" steht. Sobald die Zeichnung freigegeben wird soll dieses Wasserzeichen deaktiviert werden.

Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich das realisieren könnte?

Gruß Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Timo Cikos
Moderator
Leiter Softwareentwicklung

Sehen Sie sich das Profil von Timo Cikos an!   Senden Sie eine Private Message an Timo Cikos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Timo Cikos

Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2013

Win7 x64, SolidWorks 2012 - 2016, MaxxDB - immer die aktuellste

erstellt am: 02. Jul. 2014 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Martin Leber 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Martin,

dazu gibt es folgende Funktionalität:

Genauso wie für alle anderen MaxxDB-Variablen bzw. Felder, gibt es auch einen Platzhalter für den Status ($status). Genauso wie beim Zeichnungrahmen einrichten, kann solch ein Bezugshinweise mit dem Text "$status" auf die Zeichnung (oder der Vorlage) als Wasserzeichen platziert werden.
Im Status "In Arbeit" wird dieser Bezugshinweis ausgefüllt, im Status "Freigegeben" nicht mehr.
Dazu gibt es in MaxxDB zwei Optionen, die das Anzeigeverhalten steuern, nämlich ""ALWAYS_PRINT_STATUS" und "ALWAYS_PRINT_STATUSNAMES". Näheres dazu gibt es in der Beschreibung zur Option in MaxxDB.

Ich hoffe, das erfüllt Deinen Zweck.

Bei weiteren Fragen am besten einfach den Support kontaktieren.

Viele Grüße,

Timo Cikos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Leber
Mitglied
Konstruktionsingenieur, CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von Martin Leber an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Leber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Leber

Beiträge: 12
Registriert: 06.05.2014

erstellt am: 02. Jul. 2014 16:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

vielen Dank für die äußerst schnelle Antwort! Das dürfte mich schon ein gutes Stück weiter bringen. Werde das demnächst probieren.

Gruß Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Leber
Mitglied
Konstruktionsingenieur, CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von Martin Leber an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Leber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Leber

Beiträge: 12
Registriert: 06.05.2014

erstellt am: 03. Jul. 2014 09:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

habe das jetzt mal ausprobiert. Würde perfekt funktionieren, jedoch habe ich noch 2 Fragen.

- Ich würde den Befehl $notreleased verwenden. In welcher Datei wird der Befehl $notreleased in "Nicht Freigegeben" übersetzt? Würde gerne noch den Text abändern.
- Beim Erstellen einer Zeichnung stört das natürlich extrem, wenn da überall "Keine Fertigungsfreigabe" steht. Gibt es eine Möglichkeit einen Text nur beim Drucken anzeigen zu lassen auf der geöffneten Zeichnung ist er jedoch ausgeblendet?

Vielen Dank nochmal, Gruß Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Timo Cikos
Moderator
Leiter Softwareentwicklung

Sehen Sie sich das Profil von Timo Cikos an!   Senden Sie eine Private Message an Timo Cikos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Timo Cikos

Beiträge: 8
Registriert: 01.02.2013

Win7 x64, SolidWorks 2012 - 2016, MaxxDB - immer die aktuellste

erstellt am: 03. Jul. 2014 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Martin Leber 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

alle Meldungen der MaxxDB befinden sich in deren Installationsverzeichnis in der Datei "PWMsg.txt" - diese aber bitte nicht anpassen, diese Datei wird beim Update überschrieben.
Stattdessen "neben" dieser Datei eine "PWMsgUser.txt" erzeugen, sofern nicht schon vorhanden und dort die angepasste Meldung hinterlegen.
In Deinem Fall ist das die Nummer 647. Also einfach die Zeile, welche mit 647 beginnt in die Datei kopieren und anpassen. Beim nächsten Start der MaxxDB "gewinnt" dann die Beschriftung aus der PWMsgUser.txt.
Ein echtes "Wasserzeichen" wird schwierig, das geht noch nicht. Denkbar wäre aber, den Bezugshinweis im Blattformat zu hinterlegen mit weisser Schrift. Diese wird dann nicht angezeigt, kann aber ausgedruckt werden - das ist ein Haken beim Drucken. Ich habe das mal ausprobiert, aber Weiß ist Weiß - und das Blatt von SolidWorks leider nicht, d.h. man sieht den Bezugshinweis auch beim konstruieren. Layer sind derzeit leider auch noch keine Alternative. Vielleicht kann jemand anderes da noch weiterhelfen.

Viele Grüße,

Timo Cikos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Leber
Mitglied
Konstruktionsingenieur, CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von Martin Leber an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Leber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Leber

Beiträge: 12
Registriert: 06.05.2014

erstellt am: 10. Jul. 2014 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Timo,

deine Weiß in Weiß Idee habe ich etwas abgeändert. Bei uns ist beim Zeichnung erstellen der Hintergrund etwas braun/grau, was auch angenehmer für das Auge ist. Jetzt habe ich den Bezugshinweis in der Farbe 40/43/211 auf den Hintergrund mit der selben Farbe gemacht. Funktioniert soweit auch einwandfrei. Bezugshinweis im Blattformat versteckt und "Anzeige hinter Blatt" angewählt. Wenn man jetzt eine neue Zeichnung macht, sieht man überhaupt nichts davon und beim Freigeben ändert sich eben dieser Bezug ab. Der Vorteil hier ist jetzt, dass nicht weiß gedruckt werden muss. Es würde also alles passen bis auf eine "Kleinigkeit". In dem Moment in dem ich das erste Mal über die MaxxDB speichere ändert er von meinem Bezugshinweis die Farbe von 40/43/211 in schwarz. Ab diesem Zeitpunkt steht die Schrift wieder auf dem ganzen Blatt.

Hast du vielleicht noch eine Idee wie ich verhindern kann, dass die MaxxDB mir die Farbe beim Auflösen von $notreleased in Schwarz ändert?

Gruß Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Leber
Mitglied
Konstruktionsingenieur, CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von Martin Leber an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Leber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Leber

Beiträge: 12
Registriert: 06.05.2014

erstellt am: 23. Jul. 2014 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo nochmal,

falls es jemanden interessiert. Habe das Problem gelöst. Es funktioniert jetzt so wie ich wollte. Man kann das Problem mit der Farbänderung beim Einchecken in die MaxxDB lösen, indem man dem Bezugshinweis einen Layer verpasst. In dem Layer kann die Farbe ausgewählt werden. Mein Einchecken werden Bezugshinweise mit Layern in anderen Farben nicht geändert.

Gruß Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Oliver Moll
Mitglied
Consultant/Entwicklungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Oliver Moll an!   Senden Sie eine Private Message an Oliver Moll  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Oliver Moll

Beiträge: 17
Registriert: 08.06.2009

Win8.1 x64, SWX 15-17, MaxxDB 2017sp000, SQL2016/ORA11/MySql5.7

erstellt am: 27. Sep. 2014 02:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Martin Leber 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
Seit kurzem existiert die Option "Keep_Placeholder_Format" (sp080 aufwärts?)
Solidworks greift in Sachen Farbgebung zurück aufs Microsoft RTF-Format,
bei gesetzter Option werden dessen Steuerzeichen beibehalten.

gruß omoll

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Martin Leber
Mitglied
Konstruktionsingenieur, CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von Martin Leber an!   Senden Sie eine Private Message an Martin Leber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Martin Leber

Beiträge: 12
Registriert: 06.05.2014

erstellt am: 29. Sep. 2014 07:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Oliver,

danke für die Info.

Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz