Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Elektrische Antriebstechnik
  Kollektormotor 220V~ an xxxV=

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Kollektormotor 220V~ an xxxV= (3128 mal gelesen)
Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25869
Registriert: 24.11.2002

erstellt am: 28. Dez. 2008 17:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Freunde,

Mal eine grundsätzliche Frage, kann man eigentlich einen Motor mit Kollektor, wie er zu -zig Mio in div. (Haushalts-)Geräten verbaut ist, mit Gleichstrom ungefähr passender Spannung betreiben? Oder steht da irgendein grundsätzliches Hindernis dagegen?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2352
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2021
Ich mag beide Arten von Musik:
Country und Western!

erstellt am: 29. Dez. 2008 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Warum probierst Du´s nicht einfach? Du hast doch auf Deinem Häusl gleich Strom, wenn Du die Wasserspülung aufdrehst! 

------------------
Gert Dieter 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25869
Registriert: 24.11.2002

erstellt am: 29. Dez. 2008 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Gert Dieter,

Einerseits will ich mich nicht völlig lächerlich machen, und andererseits nicht vorsätzlich ein Gerät ruinieren <G>

Aber eigentlich schwebt mir so vage was vor:
Es gibt bei sehr vielen Arbeiten mit Elektrogeräten Probleme mit dem Kabel. Beim Elektro-Rasenmäher genauso wie beim Staubsauger, bei Schlagbohrmaschine, usw. Das sind lauter Geräte mit Kollektormotoren, und alle diese Tätigkeiten dauern nicht sehr lange.
Nachdem weltweit sehr intensiv an Akkutechnologien geforscht und entwickelt wird, wäre es u.U. bald mal denkbar, machbar und auch bezahlbar in einen Rucksack ein Akkupack passender Spannung und Kapazität zu stecken und daran die erwähnten Geräte "kabellos" zu betreiben.
Es gibt solche Geräte (z.B. Staubsauger) bereits, in komplett-Ausführung für Profis. Ich denk aber dran, herkömmliche Standard-Geräte an Akkus zu betreiben, und das für den Hobby- und Haushaltseinsatz.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2352
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2021
Ich mag beide Arten von Musik:
Country und Western!

erstellt am: 29. Dez. 2008 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Ach da dran denkst Du! Ich dachte, Du meinst Dein Klein-Wasserkraftwerk.
Gerade beim Rasenmäher: Wenn Du da einen dicken Akku draufsetzt und ein kleines Solarpanel und ihn die Woche über in der Sonne stehen lässt, sollte das doch reichen, um einmal Rasen zu mähen.

------------------
Gert Dieter 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25869
Registriert: 24.11.2002

erstellt am: 29. Dez. 2008 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Solarpaneel war nicht so direkt meine Absicht (obwohl das mittelfristig auch möglich wäre), es ging mir zunächst nur um den Akkubetrieb.

Der Stromverbrauch von solchen motorbetriebenen Haus- und Hof-Geräten ist in Summe ziemlich gering, da kommen über's Jahr nur ein paar kWh zusammen, auch wenn der momentane Leistungsbedarf rel. hoch ist.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Doc Snyder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Doc Snyder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12771
Registriert: 02.04.2004

Inventor

erstellt am: 29. Dez. 2008 21:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
Der Stromverbrauch von solchen motorbetriebenen Haus- und Hof-Geräten ist in Summe ziemlich gering, da kommen über's Jahr nur ein paar kWh zusammen, auch wenn der momentane Leistungsbedarf rel. hoch ist.
Genau das ist wohl der Punkt: Lohnt sich der ganze Tanz?

Kleine AC-Motore sind relativ einfach aufgebaut. Eine Statorwicklung macht das Statorfeld (ein 50Hz-Wechselfeld) und der Rotor hat einen Kommutator (die Trommel mit den Kupferlamellen, auf der die Schleifkohlen laufen), der mit einem Vorhaltewinkel (wie beim Kolbenmotor der Zündzeitpukt) das jeweils nächste ankommende Polpaar des Rotors magnetisch so polt, dass es in das Statorfeld hineingezogen wird und dafür ein anderes, das gerade im Begriff hinauszudrehen ist, so polt, dass es abgestoßen wird.

Kleine DC-Motore sind im Prinzip genauso aufgebaut, aber das Statorfeld wird mit Permanentmagneten gemacht, das spart Strom.

Insofern bin ich davon überzeugt, dass AC-Motore mit DC zwar laufen würden (sicherlich mit einer anderen Spannung, denn die Wicklungen reagieren bie Gleichstrom anders), aber mit enttäuschendem Wirkungsgrad. Alle käuflichen Akkugeräte haben, vermutlich deswegen, spezielle DC-Motore.

Aber ich würde es auch einfach mal testen, Versuch macht klug. Irgendeine alte Kaffeemühle oder Bohrmaschine sollte sich doch da noch finden. Und dann ran ans Labornetzteil, alle Regler auf Null, alle Kabel fest, Power On und dann langsam kommen lassen. Mehr als Abbrennen kann das nicht! 

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Elektrozeichner



Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 5231
Registriert: 21.08.2003

erstellt am: 29. Dez. 2008 21:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Nabend

vielleicht mal nach Universalmotor suchen, z.B.: http://de.wikipedia.org/wiki/Universalmotor

------------------
Grüße
Ralf

--------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25869
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 30. Dez. 2008 07:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke, Ralf.
Eindeutige Aussage: Es geht!

@Roland: Es geht mir nicht um Kostenersparnis oder Nutzung von alternativen Stromquellen, sondern um ein kabellos Betreiben von normalerweise kabelgebundenen Geräten.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2352
Registriert: 07.12.2005

erstellt am: 30. Dez. 2008 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Frage ist nur, ob es leichter ist, das Kabel oder den Akku mitzuschleppen.

------------------
Gert Dieter 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25869
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 30. Dez. 2008 09:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Der auslösende Moment für diese Idee war, als ich vor Kurzem eine zwischen Gebäuden stehende Fichte zerfiselt habe, mit der Elektrokettensäge. Da war das Hochziehen des Kabels auf den Baum und all die damit verbundenen Lästigkeiten und Gefahren sicher schlimmer als das Mittragen eines Akkupackes am Rücken wäre.
Und so ähnliche Situationen habe ich hier relativ oft.
In den Bereich der denkbaren Möglichkeit rückt das sowieso erst heutzutage, wo die Akkutechnik grad dabei ist Riesensprünge bei Gewicht, Leistungsdichte, und Kaufbarkeit zu machen.
Mit den bisher einzig verfügbaren Blei- oder NiCd-Akkus ginge das kaum.
Ich hab' ja auch schon mal drangedacht, einfach eine Alt-Handy-Sammlung aufzumachen, und all die Akkus rauszuholen ... <G>

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alex
Mitglied
Produktentwicklung / Produktmanagement / Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von alex an!   Senden Sie eine Private Message an alex  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alex

Beiträge: 776
Registriert: 25.07.2000

I-deas 12 NX
NX 6 / NX 7.5 mit Teamcenter 8
Inventor 10/2010/2011/
2013/2014/2015
ProE Wildfire 3

erstellt am: 02. Feb. 2011 16:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leo,

hast Du dieses Thema weiterverfolgt und Deine Idee in ein Produkt umgesetzt?

Gruß Alex

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz