Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Metallische Werkstoffe
  Nichtmetallische Alternative zu V4A

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Nichtmetallische Alternative zu V4A (2827 mal gelesen)
smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005

FUJITSU
Intel Core i5-6500
Windows 10 64bit
Version 1809 (
Build: 17763.379)
Grafik: NVIDIA Quadro M2000
RAM: 16 GB DDR4-2133
SWX 2017 SP01

erstellt am: 20. Jan. 2017 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,


...wiederholt gebe ich ein Teile einer Warenbewegung eines galvanischen Bades in Auftrag.

Durch dieses Bad ist das Teil einer sehr hohen Chlorid-Konzentration ausgesetzt.

Geschweißt aus Rechteckrohr 60 x 40 x 4mm / 1.4571 hält nicht mal ganz ein Jahr. Ich sah mich
schon um, ob es aus Titan realisierbar wäre. Hier gibt es keine Profile, die sich verwenden ließen.

GFK wäre vielleicht eine Lösung... sollte aber einigermaßen Maßtreu sein.

Vielleicht hat von Euch jemand ne Idee...?


Bis dahion wünsche ich Euch ein schönes Wochenende... zieht Euch warm an...  :-)

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005

erstellt am: 20. Jan. 2017 15:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Rahmen_1.jpg


Rahmen_2.jpg

 
...ach ja... hier zwei Bilder dazu...

Eine mechanische Wechselbelastung sollte berücksitigt werden.

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4880
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 20. Jan. 2017 16:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Warum willst Du 1.4401 ( V4A ) auch noch galvanisieren ?

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Patrick Weber
Mitglied
Konstruktionstechniker, Admin


Sehen Sie sich das Profil von Patrick Weber an!   Senden Sie eine Private Message an Patrick Weber  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Patrick Weber

Beiträge: 657
Registriert: 20.11.2006

erstellt am: 20. Jan. 2017 18:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Will er nicht. Eine Warenbewegung bewegt das Salzbad und damit die Teile darin, oder?

Muss das Material leitfähig sein?
Epoxidharz-Beschichtung oder andere aktive/passive Schutzschichten denkbar? Müsste man vorher natürlich noch auf Beständigkeit gegenüber dem konkreten Medium prüfen.

------------------
Patrick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25786
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 21. Jan. 2017 09:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn kein besser geeignetes Material auftaucht, wäre vielleicht eine Opfer-Anode eine Möglichkeit?

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4880
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 21. Jan. 2017 10:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Alu eloxiert ist an der Oberfläche auch nicht metallisch.

Die Eloxalschicht geht auch extra dick.

Oder gehe zum nächstbesten Fensterbauer und laße dir den Rahmmen herstellen, aber die sind innen meistens mit Stahlkern. 

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005

erstellt am: 23. Jan. 2017 07:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen Leute,

...ja, der Rahmen bewegt sich auf dem Bad und damit die Ware. Die Verbindungen der beiden Kopfteile habe ich schon auf PVC hergestellt.

Die Endstücke aber lösen sich so schnell auf, das es eigentlich nicht akzeptabel ist.

Für Bäder, die so hohen Salzsäure-Anteil haben, oder Chrom-Schwefel-Säure beinhalten, verwenden wir in der Regel Titan.

Leider finde ich nur Profile aus Titan, die bei weitem die Dimensionen nicht hat.

Vielleicht würde ein hochwertige Pulverbeschichtung weiterhelfen.

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Dienstleister



Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25786
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 23. Jan. 2017 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Pulverbeschichten...
Da hatten wir mal ein Erlebnis!
Ganz ähnliches Problem, Werkstückträger in einer Picklinganlage, waren schneller aufgefressen als sie ausgetauscht werden konnten.
Also, flugs pulverbeschichtet (Sinterverfahren).

Nach ein paar Tagen waren die Innereien wieder aufgefressen, und die Pulverhüllen blieben in schlapper Dildokonsistenz nur mühsam aufrecht.
Also, zumindest Sinterpulverbeschichten ist zu porös (oder war es damals, das ist ja schon länger her).

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005

erstellt am: 23. Jan. 2017 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

...haha... Leo,

Dieses Phänomen kenn ich auch... auch Kunststoff - ummantelte Stahlrohr fehlen mit der Zeit gänzlich.

Speziell das Chlorid der Salzsäure macht (fast) alles platt.

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Euroschwede
Mitglied
BSc. Mechanical Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Euroschwede an!   Senden Sie eine Private Message an Euroschwede  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Euroschwede

Beiträge: 188
Registriert: 15.11.2004

WIN 7
Solid Works 2017
ACAD 2013
DELL Workstation

erstellt am: 24. Jan. 2017 09:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht kann zB. diese Firma die Rohre gut genug porendicht Beschichten(?)

http://www.gutbrod-ptfe.de/pfa-merkmale.html

Gruß
Kris

------------------
/wer glaubt alles zu wissen, weiß nichts.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12515
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2013-SP1.1 W7pro64-SP1
F-Secure-Int.-Sec.2012
Dell-M4600 2,13GHz 8GB
Quadro2000M 15,4"1920x1080/24"1920x1200
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 24. Jan. 2017 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von smigle2000:
...1.4571 hält nicht mal ganz ein Jahr.
Da wäre ein gewisser Aufwand für eine längerlebige Lösung sicher gerechtfertigt.

Was spricht denn gegen GFK? Sind die Belastungen zu groß oder die Toleranzen zu eng? Aus GFK gibt es die tollsten Sachen im Flugzeug- und Fahrzeugbau, und die sind oft und sehr belastber und genau.

Magst Du mal genauer darstellen, wie die Belastungen des Bauteils und die Ansprüche an dessen Präzision sind?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Beratender Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4565
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 24. Jan. 2017 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei welcher Temperatur gehen denn die Teile baden?

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4880
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 24. Jan. 2017 21:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Im Flugzeugbau wird meistens CFK ( Kohle-Faser-Kunststoff ) verwendet.
Es gibt alles mögliche an Profilen aus GFK und CFK.
Wenn es kein passendes gibt, dann eben Platten zurecht sägen und verkleben oder verschrauben.
Es gibt auch Schrauben aus Kunststoff, da sind dann aber ein paar mehr nötig.
Aber bei den Abmessungen könnten auch schon Profile oder Platten aus
Hartgewebe reichen.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005

erstellt am: 25. Jan. 2017 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
Magst Du mal genauer darstellen, wie die Belastungen des Bauteils und die Ansprüche an dessen Präzision sind?


Hallo Roland,

an diesem Rahmen wird über eine Exzenterscheibe eine lineare Bewegung erzeugt.
Der Warenträger, der bewegt werden muß, wiegt in etwa 100kg.
Aufliegen tut der Rahmen in Kunststoff-Führungen, die ich etwas anpassen kann.

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

smigle2000
Mitglied
Schlosser / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von smigle2000 an!   Senden Sie eine Private Message an smigle2000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für smigle2000

Beiträge: 361
Registriert: 08.11.2005

FUJITSU
Intel Core i5-6500
Windows 10 64bit
Version 1809 (
Build: 17763.379)
Grafik: NVIDIA Quadro M2000
RAM: 16 GB DDR4-2133
SWX 2017 SP01

erstellt am: 25. Jan. 2017 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Ralf Tide:
Bei welcher Temperatur gehen denn die Teile baden?


Hallo Ralf,

der Rahmen ansich ist auf Raumtemperatur.

------------------
Gruss
Tommi
__________________________________________________

Willst du ein Schiff bauen, dann trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

(Antoine Saint-Exupéry)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

holac
Mitglied
SFI


Sehen Sie sich das Profil von holac an!   Senden Sie eine Private Message an arit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arit

Beiträge: 66
Registriert: 21.06.2017

SW 2017+

erstellt am: 07. Nov. 2017 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das Ding finde ich überragend, wenn ich Materialien auszuwählen habe:
http://steelfinder.outokumpu.com/start/Default.aspx

Corrosion auswählen und dann deine Stoffe eintragen, dann filtert der dir aus einer Datenbank mögliche Stähle mit einer erwarteten Korrosionsbeständigkeit.b

Der PRE Wert ist da ja ganz geschickt, um die Werkstoffe zu vergleichen. Da fließt ja %Cr + 3,3 x %Mo + 30 (!!) x %N ein!
=>
1. Mo Anteil erhöhen, das wirkt sehr gut gegen Lochkorrosion
2. U.U ein Stickstofflegierten Stahl nehmen, das wirkt sich drastisch auf die Korrosionsresistenz aus - aber ist auch sehr teuer da bringt aber 0,2% schon sehr viel

Austenit, Ferrit, Duplex ist ja dann das nächste...Welcher Stahl jetzt besser ist hängt ja von sehr vielen Faktoren ab. Lieferfähigkeit der Lieferanten ist wahrscheinlich der Größte. Muss das Teil schweißbar sein? Manche Materialien gibts nur als Blech oder als Rundmaterial. usw.

Ni Basiswerkstoffe sind auch noch eine sehr teure Option.

[Diese Nachricht wurde von holac am 07. Nov. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

L.Schröter
Mitglied
Konstrukteur im Sondermaschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von L.Schröter an!   Senden Sie eine Private Message an L.Schröter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für L.Schröter

Beiträge: 263
Registriert: 29.03.2007

Aus dem Stein der Weisen macht der Dumme Schotter.
(Deutsches Sprichwort)

erstellt am: 12. Dez. 2017 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

wie wäre es mit einer Keramik Beschichtung?

http://www.cremer-beschichtungstechnologie.de/metallspritzen/keramik-beschichtungen.html
http://metaline.de/wDeutsch/produkte/100_xtm.php?navanchor=2110114

------------------
MfG
L. Schröter

-----------------------------------------------------
[HP Z440] [E5-1630V3@3,7GHz] [16GB RAM DDR4] [256GB Z-Turbo SSD] [1TB HDD WD] [NVidia Quadro K2200 4GB] [24" HP ZR24w + 24" HP Z24i]

Win7 64bit
SolidWorks 2012x64 SP5.0
SolidWorks 2014x64 SP5.0
-----------------------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kühlfisch
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Kühlfisch an!   Senden Sie eine Private Message an Kühlfisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kühlfisch

Beiträge: 297
Registriert: 25.10.2007

erstellt am: 12. Dez. 2017 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für smigle2000 10 Unities + Antwort hilfreich

Diese Konstruktion muß ja nicht mit Hohlprofilen gefertigt werden. Ich würde eine alternative Konstruktion aus zusammengesetzten Titan-Blechen machen.

------------------
---------
Grüße vom
Kühlfisch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz