Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines im Maschinenbau
  Gewinde M30x3,5

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Gewinde M30x3,5 (472 mal gelesen)
koksi
Mitglied
Maschinenschlossermeister,Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von koksi an!   Senden Sie eine Private Message an koksi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für koksi

Beiträge: 101
Registriert: 17.05.2010

Solid Edge v20, ST4, 6Gb Ram, Radeon 6850, Samsung SSD, Raid 0? WD 2x500Gb, Win7, WinXp, ProE.,
Acer Aspire V15 Nitro, Solid Works 2015,(CSWA, CSWP-SM)
Inventor 2018
AutoCAD2018

erstellt am: 26. Mai. 2020 22:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe folgendes Probelem und ich kann es nicht nachvollziehen.
Ich habe ein Regelgwinde mit M30 und habe es versehentlich mit M30x3,5xg6 bemaßt.
M.m. eigentlich kein Fehler aber es ist jetzt von drei verschiedenen CNC Fertigern falsch gekommen wie kann das sein??
ratlos??

danke
Mario

------------------
Maschinenschlossermeister
Ingeniuer Wirtschaftsingeniuerwesen
FH-MEWI Student

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MartinKern
Mitglied
Mischung Konstrukteur/Werkzeugmacher


Sehen Sie sich das Profil von MartinKern an!   Senden Sie eine Private Message an MartinKern  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MartinKern

Beiträge: 855
Registriert: 30.10.2002

NX 7.5
AIS2014 MDT2009 (englisch)
Intel(R)Xeon(R) W3520
6GB RAM
NVIDIA Quadro FX 1500
Win 7 pro
64 Bit
*************************
Siemens 840D
Step4

erstellt am: 26. Mai. 2020 22:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für koksi 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,
Zitat:
aber es ist jetzt von drei verschiedenen CNC Fertigern falsch gekommen

was genau ist denn falsch gekommen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau



Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6202
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 26. Mai. 2020 22:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für koksi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mario,

kann es sein das Du ein 6 gängiges Gewinde mit der Steigung 0,583333333 bekommen hast ?

Weil xg6 und Toleranz 6g ist ein ziemlich großer Unterschied.....

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3236
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 26. Mai. 2020 23:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für koksi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Krümmel:
Hallo Mario,

kann es sein das Du ein 6 gängiges Gewinde mit der Steigung 0,583333333 bekommen hast ?

Weil xg6 und Toleranz 6g ist ein ziemlich großer Unterschied.....

Grüße Andreas  


Teilt man bei mehrgängigen Gewinden die angegebene Steigung durch die Gangzahl?
Sechsgängig mit Steigung 3,5 könnte ich verstehen...
Wenn ich Fertiger wäre, hätte ich aber wohl per Mail mal kurz nachgefragt.
Wäre ja nicht ganz alltäglich.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 589
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 27. Mai. 2020 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für koksi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo ihr Verkehrsinselblumenstraußpflücker,

der Mann in der Werkstatt ist der gleiche Mensch wie ihr auch.
Vermeidet in Zeichnungen, auch wenn es nach Norm sein sollte, Dinge, die zu Missverständnissen führen können.
Unterstützt den Mann z.B. dass man bei besonderen kritischen Teilen, das Gegenstück mitgibt oder bei komplexen Teilen, das Gegenstück (Formenbau) in der gleichen Firma fertigen lässt.

Wie Torsten schon sagte, sehe ich das Problem bei einer Schwachstelle von Männern: die Kommunikationsfähigkeit :-)

Gruß
Julian

[Diese Nachricht wurde von Julian72 am 27. Mai. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12387
Registriert: 02.04.2004

Entwicklung von Spezialmaschinen und Mechatronik
Autodesk Inventor

erstellt am: 27. Mai. 2020 12:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für koksi 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Steigung (Axialweg pro Umdrehung) ist eindeutig und muss sauber unterschieden werden von Teilung (die man z. B. mit der Gewindeschablone prüft).

Steigung 3,5 mm sechgängig ergäbe Teilung 0,583 mm, was bei M30 schon sehr lustig aussieht. Teilung 3,5 mm sechsgängig, also Steigung 21 mm ist denkbar bei M30. Die oben genannte Bezeichnung gibt allerdings weder das eine noch das andere her, denn die Norm verlangt bei mehrgängigem Gewinde die Angabe von zuerst der Steigung (nach dem x) und dann der Teilung als Zahlenwert in mm (nach einem P für Pitch). Die Angabe des Faktors für die "Gängigkeit" ist nicht vorgesehen. "g6" oder "6g" als "6-gängig" zu deuten, ist also kaum als statthaft zu vertreten.

Bleibt die Frage, was denn nun geliefert wurde.

Und die eigentlich Frage ist ja, ob man so was bezahlen muss.

Leider sind die meisten Zeichnungen nicht normgemäß. Auch die Fertiger sind nicht immer alle auf dem aktuellen Stand der Norm. Und nicht zuletzt gibt es in manchen Bereichen widersprüchliche Normen (hier allerdings nicht). Trotzdem erwarten alle, dass der Fertiger von allein das Richtige tut, nicht lange nachfragt, sondern errät, was der Kunde eigentlich will, und am besten schon am nächsten Tag liefert.

Wenn das dann schiefgeht, sollte man auf einander zu gehen, denn niemand ist ohne Fehler.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

[Diese Nachricht wurde von Roland Schröder am 27. Mai. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 2275
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2019

erstellt am: 27. Mai. 2020 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für koksi 10 Unities + Antwort hilfreich

Nach amerikanischer Norm wird bei Gewinde grundsätzlich die Teilung mit angegeben.
Nach deutscher Norm nur, wenn vom Regelgewinde abweichend.
M30x3,5 ist ein normales M30 Regelgewinde.
Inventor muss man das auch erst mal abgewöhnen (durch Änderung der Gewindetabelle), sonst sucht der Fertiger den M6x1 Feingewindebohrer.

------------------
Gert Dieter 

Sag etwas, das sich von selbst versteht, zum ersten Mal, und du bist unsterblich.
Marie von Ebner-Eschenbach

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12387
Registriert: 02.04.2004

Entwicklung von Spezialmaschinen und Mechatronik
Autodesk Inventor

erstellt am: 27. Mai. 2020 13:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für koksi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hohenöcker:
Inventor muss man das auch erst mal abgewöhnen (durch Änderung der Gewindetabelle), sonst sucht der Fertiger den M6x1 Feingewindebohrer.
Man musste. Seit in paar Jahren schon gibt es auch die reduzierte Bezeichnung zur Auswahl, ohne Eingriffe in die Tabelle.

Ich erwarte allerdings von einem Mechanik-Fertiger auch, dass er die Normsteigungen kennt.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

koksi
Mitglied
Maschinenschlossermeister,Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von koksi an!   Senden Sie eine Private Message an koksi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für koksi

Beiträge: 101
Registriert: 17.05.2010

Solid Edge v20, ST4, 6Gb Ram, Radeon 6850, Samsung SSD, Raid 0? WD 2x500Gb, Win7, WinXp, ProE.,
Acer Aspire V15 Nitro, Solid Works 2015,(CSWA, CSWP-SM)
Inventor 2018
AutoCAD2018

erstellt am: 28. Mai. 2020 21:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


2020-05-271.jpg

 
sorry für die späte Rückmeldung.

also leider habe ich die Teile noch nicht in meiner Hand, aber die Steigung passt angeblich.
Es wurde mir mitgeteilt dass die "flanken" keine schöne "Spitzen" haben sondern eher so aus sehen wie ein Trapezgewinde..

Lang lang ist es her aber ich habe noch auf konventionellen Drehmaschienen gelernt und ich habe da was im Kopf für Außengewinde hatten wir die Wendeschneidplatten für bis M10 ab M20 und ab M30 warum wieso kann ich mich nicht erinnern, normalerweise ist bei unseren Fertigern/ unseren Aufträgen bei M16 Schluß kann da etwas sein?

------------------
Maschinenschlossermeister
Ingeniuer Wirtschaftsingeniuerwesen
FH-MEWI Student

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau



Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6202
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 28. Mai. 2020 22:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für koksi 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mario,

wenn Dein Gewinde schöne Spitzen hätte wäre es Ausschuss !
Hast Du Dir das hier schon mal angeschaut ?

https://de.wikipedia.org/wiki/Metrisches_ISO-Gewinde#/media/Datei:ISO_and_UTS_Thread_Dimensions.de.svg

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

koksi
Mitglied
Maschinenschlossermeister,Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von koksi an!   Senden Sie eine Private Message an koksi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für koksi

Beiträge: 101
Registriert: 17.05.2010

Solid Edge v20, ST4, 6Gb Ram, Radeon 6850, Samsung SSD, Raid 0? WD 2x500Gb, Win7, WinXp, ProE.,
Acer Aspire V15 Nitro, Solid Works 2015,(CSWA, CSWP-SM)
Inventor 2018
AutoCAD2018

erstellt am: 28. Mai. 2020 22:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Gewinde.png

 
ja das weiß ich schon wie ein Gewinde auzusehen hat, habe ja selbst einige Tausende gedreht ;-)

ne so soll es sein

------------------
Maschinenschlossermeister
Ingeniuer Wirtschaftsingeniuerwesen
FH-MEWI Student

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen



Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12387
Registriert: 02.04.2004

Entwicklung von Spezialmaschinen und Mechatronik
Autodesk Inventor

erstellt am: 29. Mai. 2020 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für koksi 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von koksi:
...Wendeschneidplatten für bis M10 ab M20 und ab M30
Weil die "Fuß"-Rundung über P/4 (s. Zeichnung im Wikipedia-Link) entsprechend groß sein muss. Diese Rundung ist wichtig, um die Kerbspannung dort in Grenzen zu halten, und sie muss proportional mit Teilung P größer werden.

Wenn man nun aber mit einer zu spitzen Werkzeugkontur auf den theoretischen Kerndurchmesser am Grund der korrekten "Fußausrundung" zustellt, ergeben sich zu schmale Gewindekerben, und die Breite der verbleibenden Zylinderfläche am Außendurchmesser wird zu groß.

Die erwähhnte Beschränkung auf M16 lässt vermuten, dass diese Kollegen normalerweise nur Schneideisen verwenden und im Gewindeschneiden mit dem Eben-nicht-ganz-Spitz-Stahl nicht so geübt sind.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

[Diese Nachricht wurde von Roland Schröder am 29. Mai. 2020 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz