Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Allgemeines im Maschinenbau
  Zahnstange und Zahnrad

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Zahnstange und Zahnrad (1312 mal gelesen)
Manolito3303
Mitglied
Konstruktion

Sehen Sie sich das Profil von Manolito3303 an!   Senden Sie eine Private Message an Manolito3303  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manolito3303

Beiträge: 9
Registriert: 26.09.2015

erstellt am: 26. Sep. 2015 21:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo

Also ich hab ein ähnliches Problem, und so wie es ausschaut unlösbar, oder zumindest mit einem sehr grossen Aufwand .
Ich brauche eine Zahnstange und ein Zahnrad dazu. Der Durchmesser des Zahnrades sollte ungefähr so bei 50 mm sein. Modul ist mir egal. ABER das Zahnrad sollte bei einer Umdrehung einen Weg von 75 bzw. 150 mmm zurücklegen. und zwar ziemlich genau denn es muss insgesamt eine Strecke von 3000 mm zurücklegen. und wenn eine Abweichung bam Anfang schon ist dann sumiert sich das.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)



Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2562
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2003 bis 2016
verschiedene Rechner

erstellt am: 26. Sep. 2015 22:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Manolito3303 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Mandolito3303,

wenn Du wirklich eine Antwort möchtest solltest Du das Forum nicht mit vielfach mit dem selben Beitrag fluten.
Das kommt hier nicht gut an.

Lösche bitte die Doppelposts, ich denke hier bist Du am besten aufgehoben.

Michael

[Diese Nachricht wurde von Jonischkeit am 26. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Micha Knipp
Ehrenmitglied
Werkzeugmacher


Sehen Sie sich das Profil von Micha Knipp an!   Senden Sie eine Private Message an Micha Knipp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Micha Knipp

Beiträge: 1751
Registriert: 06.06.2001

erstellt am: 27. Sep. 2015 12:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Manolito3303 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Manolito3303:
das Zahnrad sollte bei einer Umdrehung einen Weg von 75 bzw. 150 mmm zurücklegen

Was denn nun? 75 mm oder 150 mm?
Zitat:
Original erstellt von Manolito3303:
und zwar ziemlich genau ...

Was ist genau? 1 mm, 0,1 mm, 0,01 mm?

------------------
Gruß aus Leverkusen
Micha Knipp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

thomasacro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur Anwendungsberater



Sehen Sie sich das Profil von thomasacro an!   Senden Sie eine Private Message an thomasacro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für thomasacro

Beiträge: 3624
Registriert: 12.05.2004

V4
V5 R24
V6 2013x,2015x

erstellt am: 27. Sep. 2015 12:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Manolito3303 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi!
Was spricht gegen U = π 2 r ?

------------------
gruß, Tom 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Micha Knipp
Ehrenmitglied
Werkzeugmacher


Sehen Sie sich das Profil von Micha Knipp an!   Senden Sie eine Private Message an Micha Knipp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Micha Knipp

Beiträge: 1751
Registriert: 06.06.2001

erstellt am: 27. Sep. 2015 13:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Manolito3303 10 Unities + Antwort hilfreich

Theoretisch nichts. Allerdings wird man sich schwertun, ein Zahnrad mit diesen Abmessungen zu finden. Zumindest gibts das nicht von der Stange.

Aber es gibt wohl schon einen Lösungsvorschlag in einem der zahlreichen Parallelposts ;-)

------------------
Gruß aus Leverkusen
Micha Knipp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Micha Knipp
Ehrenmitglied
Werkzeugmacher


Sehen Sie sich das Profil von Micha Knipp an!   Senden Sie eine Private Message an Micha Knipp  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Micha Knipp

Beiträge: 1751
Registriert: 06.06.2001

XEON E5 3,2GHz 24GB PNY Q2000, 30"
Windows 7/64 Professional
Inventor Pro 2017
Vault Pro 2017
SpacePilot Pro
---
HP Z1 * 27"
Windows 7/64 Professional
SpaceNavigator
Alibre-GD V2017 64 - M-Files 8
KeyShot 6 64

erstellt am: 27. Sep. 2015 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Manolito3303 10 Unities + Antwort hilfreich

Habe grade mal nachgeschaut:

M=1,50 Z=50 d=48,0 ergibt bei einer Umdrehung 150,7964 mm.

M=1,25 Z=38 d=47,5 ergibt bei einer Umdrehung 149,2257 mm.

------------------
Gruß aus Leverkusen
Micha Knipp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ulrix
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ulrix an!   Senden Sie eine Private Message an ulrix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ulrix

Beiträge: 691
Registriert: 10.07.2007

Core 2 Duo 2,13 GHz / 2GB RAM
GeForce 7900 / 256 MB
Space Navigator
XP Pro SP2
AIS 2010

erstellt am: 27. Sep. 2015 19:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Manolito3303 10 Unities + Antwort hilfreich

In diesem Katalog wird's ab Seite 356 interessant

Dort verwendet man stets eine Schrägverzahnung mit einem Schrägungswinkel beta = 19,5283°
Damit bekommen die Verzahnungen die Stirnteilungen  p_t = m * Pi / cos(beta) = 3,3333 * m

also z. B. Stirnteilung 10,000 mm bei Modul 3

Für die Zahnstangen werden übrigens,  je nach Sorte, Teilungsgesamtabweichungen von z. B. 35 µm/1000 mm angegeben.

Vielleicht doch nicht ganz unlösbar, das Problem...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy-UP
Moderator
Projektingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Andy-UP an!   Senden Sie eine Private Message an Andy-UP  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy-UP

Beiträge: 2548
Registriert: 27.10.2003

AIP2017 Win 10 pro
Xeon W3565 12GB RAM
Nvidia Quadro 4000

erstellt am: 28. Sep. 2015 07:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Manolito3303 10 Unities + Antwort hilfreich

Hier gibt's auch geradverzahnte Zahnstangen und -ritzel mit metrischer Teilung. Im Katalog ab Seite 39. Damit kommst Du auf 150.011 mm/Umdrehung oder 149.998 mm/Umdrehung.

Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2345
Registriert: 23.07.2001

erstellt am: 28. Sep. 2015 18:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Manolito3303 10 Unities + Antwort hilfreich

Hier gibt es Zahnstangen mit Teilung 10mm und da dazu passende Zahnräder.

Grüße Günter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz