Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Konstruktionstechnik
  Inspektion von konstruierten Fertigungsteilen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Inspektion von konstruierten Fertigungsteilen (468 mal gelesen)
Schnitzel_mit_Pommes
Mitglied
Konsrukteur Sondermaschinen / Ausbilder Technischer Produktdesign


Sehen Sie sich das Profil von Schnitzel_mit_Pommes an!   Senden Sie eine Private Message an Schnitzel_mit_Pommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schnitzel_mit_Pommes

Beiträge: 190
Registriert: 12.05.2001

Inventor 2021

erstellt am: 30. Nov. 2021 11:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich hab mal wieder eine Problemstellung auf den Tisch bekommen.

Wir haben hier immer wieder Schwierigkeiten mit Bauteilen die in der Fertigung nicht "rund" laufen. Leider merkt man das erst dann wenn die Teile im CAM verarbeitet werden. Im Vorfeld machen die Konstrukteure eine doch recht aufwendige Selbstprüfung. Anschließend werden die Bauteile Final von einem Mitarbeiter der Fertigung im Rahmen der QS geprüft. Trotzdem kommt es immer wieder vor, leider zu oft, das Bauteile im CAM massive Probleme bereiten und sich der Bereitstellungstermin des Bauteils in der Montage erheblich verzögert.

Es würde mich interessieren ob es eine Art Inspektionstool/Workaround gibt, extern oder auch intern in Inventor. Es sollte nach Möglichkeit ein Bauteil nach aufgestellten Regeln einer Inspektion unterziehen und auftauchende Problemzonen die den Regeln wiedersprechen grafisch hervorheben.

Gruß Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3318
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 30. Nov. 2021 15:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schnitzel_mit_Pommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn es da schon auffällt, was meinst Du denn da konkret für Fehler?
Fehlende Freistiche oder Zentrierbohrungen?
Generell zu wenig/zu kleine Spannflächen?
System Einheitsbohrung nicht eingehalten?
Halbzeuge nicht erhältlich?
Oder so was wie: Die Bemaßung ist nicht fertigungsgerecht?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasZwatz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cadadmin



Sehen Sie sich das Profil von ThomasZwatz an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasZwatz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasZwatz

Beiträge: 5280
Registriert: 19.05.2000

(11-2021)
[stable]
NX12.0.2.9 MP12 + TC12.1.0.13, RAC +AWC 4.3.5
SingleSite 4Tier, DocMgt, Client4Office, MRO, ReqMgt, SchedMgt, T4S, TcVis Mockup 12.4, TcSSO, Multi-CAD
BCT-Inspector Neutral V18.8
[testing]
NX1953(1973.4001) + TC12.1.0.13, RAC +AWC 4.3.5
BCT-Inspector Neutral v21R3
@M7720 Win10 (1909)

erstellt am: 30. Nov. 2021 15:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schnitzel_mit_Pommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Den Wunsch nach Hellsehersoftware kenn ich, den hör ich auch oft ....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Hartung
Mitglied
Feinmechaniker / Techniker Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Michael Hartung an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Hartung  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Hartung

Beiträge: 205
Registriert: 25.01.2001

erstellt am: 01. Dez. 2021 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schnitzel_mit_Pommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michael,

ich empfehle aus dem Bauch heraus Schulungen und Praktika der Konstrukteure bezüglich der CAM Vorgehensweise.
( der Software, den Möglichkeiten und Einschränkungen der Werkzeuge und Maschinen)
Wir erleben das auch immer wieder das Teile aus der Konstruktionsabteilung dem Programmierer Hürden auferlegt die
er bei eigener CAD Arbeit im Vorfeld erkennt.
Sei es Freiarbeitungen von Ecken, zu große Tiefen im Verhältnis zum Radius oder einseitig gesetzte Toleranzen.
( Thema Mitte Toleranz fräsen)

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Schnitzel_mit_Pommes
Mitglied
Konsrukteur Sondermaschinen / Ausbilder Technischer Produktdesign


Sehen Sie sich das Profil von Schnitzel_mit_Pommes an!   Senden Sie eine Private Message an Schnitzel_mit_Pommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Schnitzel_mit_Pommes

Beiträge: 190
Registriert: 12.05.2001

Inventor 2021

erstellt am: 01. Dez. 2021 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Servus,

na Hellsehersoftware braucht es nicht unbedingt zu sein.   Ich dachte da an ein regelbasiertes Tool. Es gibt ja für verschiedene Zwecke Inspektionstools z.B. Wandstärken. Es kommt leider immer wieder vor das, wie Michael es beschreibt, z.B. Bearbeitungstiefen im Verhältnis zum Werkzeugdurchmesser übersehen oder zusammenhängende Rundungen nicht als Sweep erzeugt werden. Die Fertigung versucht da wo es möglich ist standardisierte Werkzeugsätze einzusetzen. Durchmesser und Bearbeitungstiefen wären also bekannt. Trotzdem beibt es nicht aus das im Eifer des Gefechts die Eine oder Andere Information auf der Strecke bleibt.

Und da wäre ein Inspektionstool fein das diese Unstimmigkeiten erkennt.

@Torsten: Diese Problematiken gehören zum Glück der Vergangenheit an. Durch unsere 2-stufigen Prüfungen können solche Verluste gefiltert werden. Leider sieht man den Modellen die Schwachstellen bei diesen Überprüfungen nicht an. Der Konstrukteur ist meist Systemblind und übergeht Problemzonen die er eigentlich erkennen müsste.

Gruß Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wolfen1982
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wolfen1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Wolfen1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wolfen1982

Beiträge: 158
Registriert: 30.03.2011

erstellt am: 01. Dez. 2021 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Schnitzel_mit_Pommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,

Wandstärken- und Radienanalyse bringen die gängigen CAD´s normalerweise mit (such diese mal im Kunststoffmodul).
Das Thema Durchmesser zu Tiefe usw. könnte man mit einer anderen Konstruktionsmethodik gelöst werden. Anstatt Bohrungen mit dem Bohrungstool zu erzeugen, können diese über Abzugskörper erzeugt werden. Diese können in einer Bibliothek hinterlegt werden. Es lassen sich bestimmt auch noch andere Geometrien dadurch abdecken. Wäre ggf. Möglichkeit ein paar Fälle anzudecken.

------------------
MfG Wolfen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz