Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Konstruktionstechnik
  Kunstoffhülse auf Stahldorn dicht aufpressen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Kunstoffhülse auf Stahldorn dicht aufpressen (1022 mal gelesen)
michael1377
Mitglied
MB ING


Sehen Sie sich das Profil von michael1377 an!   Senden Sie eine Private Message an michael1377  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für michael1377

Beiträge: 103
Registriert: 20.02.2004

UG NX4
Ansys Designspace 11 SP1

erstellt am: 11. Mrz. 2009 13:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

ich möchte eine Kunststoffhülse (pbt GF30) im Mom Ø10,22±0,03 mittlerer Durchmesser auf einen Stahldorn Ø10,3±0,03 über eine Länge von 1,6 mm aufpressen. Diese Pressung war bisher wasserdicht. Ich möchte nun die Pressung entwas lockern um im max Fall Risse der Hülse zu vermeiden. Hat jemand Erfahrungen mit wasserdichten Pressungen ?

Gruß
Micha

------------------
may the convergence be with you ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4880
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 11. Mrz. 2009 14:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für michael1377 10 Unities + Antwort hilfreich

Im ungünstigsten Fall hast du 0,02 mm Vorspannung.
Bei Nennmaßen wird die Hülse 0,8% gedehnt.
Was willst Du da noch lockern ?
Ist die Hülse gedreht oder gespritzt, wg der Bindenaht ?

Die Dichtheit hängt hier doch von der Rauhheit beider Teile ab.

------------------
Klaus           Solid Edge V 19 SP12  Acad LT 2000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

michael1377
Mitglied
MB ING


Sehen Sie sich das Profil von michael1377 an!   Senden Sie eine Private Message an michael1377  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für michael1377

Beiträge: 103
Registriert: 20.02.2004

erstellt am: 11. Mrz. 2009 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

lockern war wohl eher darauf bezogen die Toleranzen noch anzuziehen.
ich werde mal schauen ob ich die Rauigkeit genügend spezifiziert habe.
Die Hülse ist übrigens gespritzt. Die Dichtheit muss nur sehr kurz sein. Insofern sind die Anforderungen nicht sonderlich hoch.

------------------
may the convergence be with you ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4880
Registriert: 05.12.2005

WF 4

erstellt am: 11. Mrz. 2009 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für michael1377 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn die Kunststoffhülse reißt, evtl. an der Bindenaht leicht versträrken.

------------------
Klaus           Solid Edge V 19 SP12  Acad LT 2000

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hawk74
Mitglied
Entwicklungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hawk74 an!   Senden Sie eine Private Message an Hawk74  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hawk74

Beiträge: 173
Registriert: 21.10.2004

erstellt am: 18. Mrz. 2009 14:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für michael1377 10 Unities + Antwort hilfreich

Spielpassung und Festkleben z.B. irgendws von Loctite (FügenWelleNabe)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

michael1377
Mitglied
MB ING


Sehen Sie sich das Profil von michael1377 an!   Senden Sie eine Private Message an michael1377  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für michael1377

Beiträge: 103
Registriert: 20.02.2004

UG NX4
Ansys Designspace 11 SP1

erstellt am: 18. Mrz. 2009 15:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kleber = ausdampfen = sehr ungut für das spezifische Problem

Ich habe jetzt Versuche gemacht
Die Dichte der Flüssigkeit ist etwa 1,6
und wir kamen selbst noch mit 0 auf 0 mit der Dichtheit hin also bleibts bei 0,02 min press

Gruß
Micha

------------------
may the convergence be with you ;-)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz